Wie die Bunte berichtet, hat Svenja Kahn, die Frau des ehemaligen FC-Bayern-Torhüters, ein gesundes Mädchen zur Welt gebraucht. Es ist das zweite gemeinsame Kind der beiden, Sohn Julian ist mittlerweile sechs Jahre alt.

Aus der Beziehung mit seiner Ex-Ehefrau, mit der er von 1999 bis 2009 verheiratet war, hat Oliver Kahn bereits eine 16-jährige Tochter und einen 13-jährigen Sohn.

Vielleicht ist das neue Vaterglück ja der Grund dafür, dass Kahn bei der Live-Übertragung des Champions-League Spiels zwischen dem belgischen Verein KAA Gent und dem VfL Wolfsburg, die er für das ZDF kommentieren sollte, etwas unkonzentriert wirkte. Gleich zweimal hintereinander sprach er von Leverkusen anstatt von Wolfsburg.

19. April 2016, 22:492016-04-19 22:49:43 © sueddeutsche.de/cam/jst/dow/feko