bedeckt München 23°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Radar Alte und junge Meister

Dorotheum und Van Ham: Wichtige Kunstmarktereignisse der kommenden Wochen. Von Dorothea Baumer

Kunst Purpur bis Graubraun

Das Kunsthistorische Museum in Wien widmet dem Maler Mark Rothko eine Retrospektive und zeigt neben den ikonischen späten Gemälden auch unbekannte Arbeiten aus dessen Frühwerk. Von Catrin Lorch

Großformat Zwischen Seidenpapier

Der Architekt Ferdinand Kramer hat die Stadt Frankfurt geprägt. In seiner Arbeit galt er als Funktionalist. Diese Scherenschnitte zeigen: Er war auch ein Romantiker. Von Laura Weißmüller

Spurensuche Orgien der Inbrunst

Der legendäre Filmemacher Cecil B. DeMille erzählt in seinem Monumentalfilm "King of Kings" (1927) vom Ursprung des Osterfests. Von Fritz Göttler

Klassik Baritonsänger Matthias Goerne

Von Helmut Mauró

Pop Pivot Gang

Von Jens-Christian Rabe

Verkehr Vollgestopfte Straßen

Am Gründonnerstag und Karfreitag ist es auf vielen deutschen Autobahnen zu langen Staus gekommen.

Schottland Schauspieler erschossen

Der Brite und "Trainspotting"-Darsteller Bradley Welsh ist tot.

Lawinenunglück Tragödie am Howse Peak

Drei Weltklasse-Alpinisten werden in Kanada von einer Lawine verschüttet - Überlebenschancen gibt es kaum. Von Titus Arnu

Kommentar Warten auf Tarantino

Das Festival in Cannes will im Mai endlich mal ein paar Filme von Regisseurinnen zeigen. Aber wie soll an der Croisette Festlaune aufkommen ohne den Stammgast Quentin? Und dann ist da auch noch der Konflikt mit Netflix. Von David Steinitz

742966-01-02
Italien Streiten sie wirklich, oder tun sie nur so?

Der italienischen Populisten-Koalition aus Fünf-Sterne-Bewegung und rechter Lega droht kurz vor der Europawahl der Bruch. Denkbar ist allerdings auch, dass die Regierungskrise nur inszeniert ist. Von Oliver Meiler, Rom

Nordirland Journalistin in Nordirland getötet

Brennende Autos, gepanzerte Einsatzfahrzeuge und schwer bewaffnete Polizisten in Londonderry: Plötzlich fallen Schüsse, eine Journalistin stirbt - die Polizei sucht nach Motiven. Von Christoph von Eichhorn und Elisa Britzelmeier

sebastian.gabriel__sga0257_20190216104202
Kinderhilfswerk "Ich muss mich jetzt um alle Kinder in der Welt kümmern"

Als Chefin von Unicef hat Henrietta Fore kaum noch frei. Mal arbeitet sie im Nahen Osten, mal im Südsudan. Den Job hat sie sofort zugesagt - obwohl sie auch Schuldgefühle damit verbindet. Interview von Tobias Matern und Vera Schroeder

Ukraine Poroschenkos Sündenregister

Zum Beispiel Poltawa: Warum das Staatsoberhaupt nach fünf Jahren Amtszeit auch bei seinen Anhängern in Ungnade gefallen ist - eine Spurensuche vor der Stichwahl um das Präsidentenamt. Von Florian Hassel, Poltawa

Libyen Bruch mit Frankreich

Mehr als 200 Menschen sterben bei Kämpfen um Tripolis. Die dortige Regierung beschuldigt Paris, den aufständischen General Khalifa Haftar zu unterstützen. Sie kündigt daher den Abbruch aller Beziehungen zu Frankreich an.

USA Präsident im Graubereich

Er sollte Klarheit schaffen: Doch Sonderermittler Robert Mueller lässt in seinem Bericht offen, ob der amerikanische Präsident Donald Trump eine Straftat begangen hat. Von Alan Cassidy, Washington

Griechenland Deutschland soll Milliarden zahlen

Das griechische Parlament fordert Entschädigung für Kriegsverbrechen. Von Christiane Schlötzer, Athen

US-Justizminister Zweifelhafte Rolle

"Man kann Trumps Anwalt sein oder der Justizminister der USA - aber man kann nicht beides sein." Kritiker werfen William Barr Parteilichkeit vor. Handelte der Minister bei der Veröffentlichung des Mueller-Berichts in Trumps Sinne? Von Christian Zaschke, New York

Kirchenasyl Nächstenliebe mit Brief und Siegel

Ein Pfarrer im Hunsrück gibt Flüchtlingen Kirchenasyl - doch er hat sich abgesichert. Von Susanne Höll, Kirchberg

Abschiebungen Die Rolle der Zelle

Ein Afghane saß einige Zeit in Abschiebehaft, dann kam er per Gerichtsurteil frei. Nun wollte er Entschädigung und scheiterte. Das Urteil hat einen Nebeneffekt: Es hilft Seehofer bei der Umsetzung seiner Pläne zur verschärften Abschiebung. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Karfreitag Gegen Hass und Misstrauen

Organspende Was Schweigen bedeutet

Werden die Angehörigen entmündigt? Patientenschützer protestieren gegen Spahns Pläne für eine Widerspruchslösung. Auch aus den Reihen der Grünen gibt es Widerstand. Von Kristiana Ludwig, Berlin

SZ-Werkstatt Demokratie Europa zwischen Krise und Aufbruch

Braucht die EU eine Verfassung? Eine richtige Regierung? Eine Hymne? Die zentralen Ergebnisse der SZ-Umfrage. Von Camilla Kohrs

_BAM8839
Immobilien Schickes Wohnen zum halben Preis

Das Freiburger "Syndikat" kämpft mit einer neuartigen Eigentumsform gegen die Wohnungsnot. Mieten sind niedrig, niemand hat Angst vor Kündigung. Wie funktioniert das? Von Bernd Kastner, Freiburg

Profil Anne Hidalgo

Feministin mit Träumen an der Spitze des krisengeplagten Paris. Von Nadia Pantel

Indonesien Pakt mit den Radikalen

Lange galt Indonesien als Vorbild für Toleranz und friedliches Zusammenleben, das Miteinander der Kulturen funktionierte gut. Doch mit der Wiederwahl des Präsidenten könnte sich das ändern. Von Arne Perras

Reparationen Altes Grauen

Griechenland braucht deutsche Hilfe. Das ist wichtiger als lange Prozesse um Kriegsentschädigungen. Von Christiane Schlötzer

Anschlag auf dem Breitscheidplatz Attentäter kannten sich

Organspende Familiensache

Im Zweifelsfall müssen heute die Angehörigen entscheiden, ob ein Verstorbener seine Organe spendet. Das muss so bleiben. Von Kristiana Ludwig

USA Ohne Muellers Hilfe

Der Sonderermittler hat nicht das geliefert, was manche sich erhofft hatten: eindeutige Erkenntnisse, die einen Verbleib Donald Trumps im Amt unmöglich machen. Den Präsidenten besiegen müssen die Demokraten schon selbst. Dafür bleibt nur ein Weg. Von Hubert Wetzel

Aktuelles Lexikon Mundharmonika

Sie passt in jede Hosentasche - und eignet sich auch für rührselige Auftritte im Europaparlament. Von Dunja Ramadan

Meine Presseschau Libyen - Traum und Trauma

Von Oliver Meiler

Gastkommentar Blättern und Wischen

Bald wird neueste digitale Technik in die Klassenzimmer einziehen. Doch nicht alle Erwartungen in digitales Lesen sind berechtigt Von Sandra Richter

Wissenschaft Jenseits der Grenze

Die Bilder vom Schwarzen Loch sind faszinierend. Sie zeigen, dass Menschen etwas sichtbar machen können, das ihre Welt überschreitet. Was bedeutet das? Von Marlene Weiss

Deutschlands Ruf leidet Moralapostel der Welt

Wir tun doch viel, heißt es in Berlin: Soldaten für die Nato, Geld für die UN. Doch in den Augen der Verbündeten berufen sich die Deutschen zu Unrecht auf die Geschichte, um unangenehmen Verpflichtungen zu entgehen. Von Daniel Brössler

Getty Images Editorial All-2.541062273-HighRes
Fontane-Jahr Pflichtlektüre

SZplus Theodor Fontane ist der Truffaut unter den deutschen Erzählern. Seine Romane über die Liebe und über soziale Zwänge sind überraschend zeitgemäß. Annäherung an einen Fehlinterpretierten. Von Hilmar Klute

dpa_1495B600C473AB71
Ostern Das Meer verschlingt Tausende Menschen - weil niemand hilft

Was die Geschichte von Jona und dem Walfisch mit uns und mit den sterbenden Menschen im Mittelmeer zu tun hat. Kommentar von Heribert Prantl

Rod Stewart 2018 - CMS Source (3)
Rod Stewart im Interview "Es gibt nichts, wofür ich mich schäme"

SZplus Rod Stewart spricht im Interview über den "fantastischen Lifestyle" als Rockstar, über seine Frisur, durchgekokste Nasen und die Angst davor, aufzuhören. Interview von David Pfeifer

Imageprobleme Traut euch

Ökonomen fordern mehr wirtschaftspolitischen Mut von Berlin. Die Großkonzerne müssten zudem ihre Krisen und Skandale schneller bewältigen. Von Claus Hulverscheidt

Glosse Das Streiflicht

SZplus

Essay Krieg der Welten

Klimawandel, Genderfragen, Tempolimit: Bei den großen Reizthemen wird lieber gebrüllt als diskutiert. Wer anderer Meinung ist, gilt schnell als Feind. Höchste Zeit, die öffentliche Debatte wiederzubeleben. Von Jens Bisky

Essen & Trinken Die Versuchung

Wer beim Essen etwas auf sich hält, kauft Schokolade mit hohem Kakaoanteil. Milchschokolade gilt als Produkt für Geschmacksidioten. Eine Ehrenrettung. Von Anne Goebel

Mitmachen und gewinnen Das große SZ-Osterrätsel

Sieben knifflige Fragen, eine Schatzkarte - und ein Osterei, versteckt an einem geheimen Ort. Egal, ob Sie Ihre Wanderschuhe schnüren oder lieber von zu Hause aus mitspielen wollen: Wer klug kombiniert, kann ein höchst exklusives Kunsterlebnis gewinnen. Rätsel von Oliver Rezec, Grafik von Sara Scholz

dpa_5F9D240004E892F2
Mobilität Warum eine CO₂-Steuer immer wahrscheinlicher wird

Die Deutschen verreisen immer öfter mit dem Flugzeug - dienstlich wie in den Urlaub. Kann das so weitergehen? Pläne für eine CO₂-Steuer werden konkreter. Von Detlef Esslinger

Oologie Das Ei und alles

Wie Küken bereits vor dem Schlüpfen für das Leben lernen und manche Vögel erst nach Ostern ihre Eier färben. Von Thomas Krumenacker