Julian Assange Wikileaks-Gründer sitzt seit fünf Jahren in London fest Julian Assange Julian Assange

Seit fünf Jahren verschanzt sich Wikileaks-Gründer Julian Assange in der Botschaft Ecuadors in London. Er traut sich nicht auf die Straße, obwohl Schweden die Ermittlungen gegen ihn gestoppt hat. mehr...

Chelsea Manning poses in a photo of herself for the first time since she was released from prison Wikileaks "So etwas möchte ich nicht noch einmal durchstehen müssen"

Whistleblowerin Chelsea Manning spricht erstmals öffentlich über die Strapazen im Gefängnis, die erste Zeit in Freiheit - und darüber, dass ihr Kampf noch nicht vorbei ist. Von Lea Kramer mehr...

NSA Enttarnte Quelle in der NSA Enttarnte Quelle in der NSA Warum Wikileaks Kopfgeld auf einen Reporter aussetzt

Nach der Enttarnung der mutmaßlichen Informantin Reality Winner in der NSA herrscht heftiger Streit. Hat einer der Journalisten, denen sie sich anvertraute, unsauber gearbeitet? Von Jannis Brühl und John Goetz mehr...

Julian Assange Wikileaks Julian Assange fordert bedingungslose Transparenz - aber nur von anderen

Der Erfinder von Wikileaks stellt die Geheimnisse von Staaten ins Netz. Sich selbst und seine Motive aber hält er lieber versteckt. Damit schadet er der guten Sache, für die er eigentlich kämpft. Kommentar von Nicolas Richter mehr...

WikiLeaks Spokesman SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

Feb 5 2016 London London UK London UK Wikileaks founder JULIAN ASSANGE speaking at the bal Ermittlungen Wikileaks: Wie es mit Assange weitergehen könnte

Nach fast sieben Jahren stellt die schwedische Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen gegen den Wikileaks-Gründer ein. Kann er bald seinen Zufluchtsort in London verlassen? Von Julia Ley mehr...

Julian Assange Vergewaltigungsvorwürfe Vergewaltigungsvorwürfe Staatsanwaltschaft: Schuldfrage im Fall Assange nicht geklärt

Deswegen stellt Schweden das Verfahren wegen Vergewaltigung gegen den Wikileaks-Gründer ein. Sollte er die ecuadorianische Botschaft in London verlassen, droht ihm weiterhin die Festnahme. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Whistleblower im Militär - Moralische Pflicht oder Verrat?

Chelsea Mannings Leaks haben den Blick auf das US-Militär maßgeblich verändert. Ex-Präsident Obama hatte ihre Haftstrafe von 35 Jahren auf sieben heruntergesetzt - nun kommt sie frei. US-Senator John McCain zufolge untergrabe die Begnadigung der Whistleblowerin die militärische Disziplin. mehr...

Wahl in Frankreich Frankreich-Wahl Frankreich-Wahl Macron ist nach Hacker-Angriff zum Schweigen verdammt

Noch ist unklar, wie der Hacker-Angriff auf Emmanuel Macron die französische Präsidentschaftswahl beeinflusst. Obwohl das veröffentlichte Material Fälschungen enthält, darf sich der Kandidat nicht dazu äußern. Von Lilith Volkert, Paris, und Christoph Behrens mehr...

Julian Assange Wikileaks US-Justizminister: Festnahme von Wikileaks-Gründer Assange hat "Priorität"

Der Verrat von Geheimnissen habe ein nie da gewesenes Ausmaß angenommen, kritisiert Jeff Sessions. Medienberichten zufolge könnte es nun bald doch eine Anklage gegen Assange geben. mehr...

Kanzlerin Merkel vor NSA-Untersuchungsausschuss Wikileaks Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Bundesregierung

Wer hat vertrauliche Daten aus dem NSA-Untersuchungsausschuss an Wikileaks weitergegeben? Bislang wurden Abgeordnete als Quelle vermutet, jetzt wächst der Kreis der Verdächtigen. Von Reiko Pinkert und Hakan Tanriverdi mehr...

FILE PHOTO: WikiLeaks founder Julian Assange makes a speech from the balcony of the Ecuadorian Embassy, in central London Wahl in Ecuador Assange kann aufatmen

Die Präsidentenwahl in Ecuador war indirekt auch eine Abstimmung über das Asyl des Whistleblowers. Nach der Wahl des linksgerichteten Moreno ist klar: Assange kann bleiben - vorerst. Von Benedikt Peters mehr...

FBI Director Comey Testifies At Hearing On Alleged Russian Election Meddling USA FBI-Direktor weist Trumps Abhör-Vorwurf zurück

Vor dem Kongress sagt James Comey, er kenne keine Belege, dass Obama den Trump Tower habe verwanzen lassen. Er bestätigt, dass das FBI mögliche Absprachen des Trump-Teams mit Russland untersucht. Von Matthias Kolb, Washington mehr...

Cyberspionage Nach den CIA-Leaks: Der einfachste Trick, um Ihr Smartphone zu schützen

Wikileaks hat Einblicke in den digitalen Werkzeugkasten der CIA gewährt. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Helmut Martin-Jung und Hakan Tanriverdi mehr...

- CIA-Datenleck Was an den Wikileaks-Enthüllungen neu ist

Welche Bedeutung haben die Dokumente, die die Enthüllungsplattform über den US-Auslandsgeheimdienst CIA ins Netz gestellt hat? Die Fakten. Von John Goetz und Ronen Steinke mehr...

Central Intelligence Agency seal, CIA seal Wikileaks Suche nach dem Maulwurf - im eigenen Hügel

US-Präsident Trump ändert seine Tonlage in Richtung Wikileaks. Das FBI vermutet Insider hinter den Enthüllungen, die den Auslandsgeheimdienst CIA in arge Bedrängnis bringen. Von Tobias Matern mehr...

US-Generalkonsulat in Frankfurt/Main US-Geheimdienste CIA: Wikileaks-Enthüllungen bringen US-Bürger in Gefahr

Zur Frage der Echtheit der am Dienstag veröffentlichten Dokumente schweigt der Geheimdienst aber. Die geleakten Unterlagen sollen Einblick in US-Abhörmethoden geben. mehr...

CIA-Hauptquartier Wikileaks Das ist der Werkzeugkasten der CIA-Hacker

Wikileaks enthüllt, wie die Agenten auf Smartphones und andere Geräte zielen. Doch wer die richtigen Messenger nutzt und sein Betriebssystem aktualisiert, ist gut geschützt. Von Helmut Martin-Jung und Hakan Tanriverdi mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Was bedeutet die jüngste Wikileaks-Enthüllung für das deutsch-amerikanische Verhältnis?

Das US-Generalkonsulat in Frankfurt ist offenbar eine Zentrale zur digitalen Überwachung. Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat entsprechende Dokumente veröffentlicht. Ein CIA-Sprecher wollte Authentizität und Inhalt "vorgeblicher Geheimdienst-Dokumente" zunächst nicht kommentieren. Wikileaks stand zuletzt wegen angeblicher russischer Beeinflussung stark in der Kritik. mehr...

Donald Trump SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

US Botschaft Wikileaks Frankfurter US-Generalkonsulat soll Spionagezentrale sein

Wikileaks veröffentlicht Dokumente, die besagen: Der US-Geheimdienst CIA soll Cyberwaffen entwickeln, die unter anderem Fernseher zum Abhören verwenden. Auch der Bau von Foltergefängnissen wurde in Frankfurt geplant. Von John Goetz und Frederik Obermaier mehr...

(FILE) WikiLeaks Founder Julian Assange Leaves The Ecuadorian Embassy Wahl in Ecuador Assanges Schicksal liegt in den Händen der Ecuadorianer

Am Wochenende beginnt die Präsidentschaftswahl in Ecuador. Der Spitzenkandidat der Rechten will das Asyl des Whistleblowers aufheben. Von Benedikt Peters mehr...

BRONZE HUMPTY DUMPTY SCULPTURE Russland Schwächen in der russischen Spionageabwehr

Zwei hochrangigen Mitarbeitern des russischen Geheimdienstes wird vorgeworfen, Interna aus dem Kreml verraten zu haben. Auch die Enttarnung einer "Troll-Fabrik" soll auf ihr Konto gehen. Von Julian Hans mehr...

Wikileaks Ungeschwärzt

Sarah Harrison ist enge Mitarbeiterin von Julian Assange und verteidigt die Enthüllungen. Auch wenn sie Menschen gefährden können. Interview von Jörg Häntzschel mehr...

Julian Assange Whistleblower Whistleblower Gnade gibt es nicht für alle

US-Präsident Obama hat das Strafmaß der Whistleblowerin Chelsea Manning drastisch verkürzt. Was bedeutet das für die Zukunft von Edward Snowden und Julian Assange? Von Silke Bigalke mehr...