Freihandelsabkommen Wikileaks verspricht Geld für TTIP-Dokumente

100 000 Euro für TTIP-Whistleblower: Die Enthüllungsplattform Wikileaks will geheime Informationen über das Freihandelsabkommen belohnen und sammelt dafür Spenden. Auch Yanis Varoufakis macht mit. Von Silvia Liebrich und Jakob Schulz mehr...

Reiner Pfeiffer, 1987 Wikileaks Geldwerter Vorteil

Die Online-Plattform Wikileaks setzt 100 000 Euro für Dokumente aus - das passt weniger zur Lehre vom selbstlosen Informanten, sondern erinnert an altbekannten Scheckbuch-Journalismus. Von Hans Leyendecker mehr...

Wikileaks-Dokumente NSA spionierte japanische Regierung aus

Exklusiv Der US-Geheimdienst bespitzelte in Japan die Regierung - und wohl auch Großkonzerne. Das geht aus geheimen Dokumenten hervor, die Wikileaks veröffentlicht hat und die die SZ vorab einsehen konnte. Von John Goetz, Berlin, und Christoph Neidhart, Tokio mehr...

NSA-Skandal Neue Wikileaks-Dokumente Neue Wikileaks-Dokumente Wie die NSA das Auswärtige Amt ausforschte

Exklusiv Auch Außenminister Frank-Walter Steinmeier wurde offenbar systematisch vom US-Geheimdienst belauscht. Ein Gesprächsprotokoll enthüllt Details zur CIA-Entführungs-Affäre, die für den deutschen Chefdiplomaten peinlich werden könnten. Von John Goetz und Hans Leyendecker mehr...

Edward Snowden Zukunft von Medien und Politik Was wir dürfen, was wir müssen

Warum es keinen patriotischen Journalismus geben darf, sondern nur einen unabhängigen: vier Thesen zum verantwortungsvollen Umgang mit Staatsgeheimnissen. Von Georg Mascolo mehr... Analyse

Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft im zentralen Londoner Stadtteil Knightsbridge (Archivbild von 2012). Wikileaks-Gründer Assange Verhör auf den letzten Drücker?

Weil in wenigen Tagen ein Teil der Julian Assange vorgeworfenen Sexualdelikte verjährt, ändert Schwedens Staatsanwaltschaft die Strategie. Von Silke Bigalke mehr...

Julian Assange 3 years at the Ecuador Embassy Enthüllungsplattform Wikileaks lebt

Die Enthüllungsplattform galt vielen als gescheitert. Nun hat Wikileaks mit der Enthüllung der NSA-Spionage in Frankreich einen Scoop gelandet. Weitere dürften folgen. Von John Goetz und Hans Leyendecker mehr...

NSA Selektorenliste der NSA Was die Wikileaks-Dokumente zeigen

Exklusiv Die NSA hat die Bundesregierung systematisch ausgeforscht. Das machen die Telefonnummern in der von Wikileaks enthüllten Selektorenliste deutlich. mehr... Analyse

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wikileaks: Was bedeuten die Enthüllungen für das deutsch-amerikanische Verhältnis?

Aus den neuen Wikileaks-Enthüllungen geht hervor, dass die NSA neben Kanzlerin Merkel auch Bundesminister und Referenten ausgespäht hat. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie sollte sich Merkel angesichts der jüngsten Wikileaks-Enthüllungen verhalten?

Die NSA hat Wikileaks-Dokumenten zufolge über Jahrzehnte das Bundeskanzleramt abgehört. Betroffen von den Spähangriffen waren die Regierungen von Bundeskanzlerin Merkel sowie die ihrer Vorgänger Schröder und Kohl. Das Ausmaß des Lauschangriffs ist damit deutlich größer als bislang angenommen. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Wikileaks Auftritt von Wikileaks-Gründer Auftritt von Wikileaks-Gründer Assange beschuldigt USA einer Hexenjagd auf Wikileaks

Erstmals seit seiner Flucht in die Botschaft Ecuadors vor zwei Monaten zeigt sich Julian Assange der Öffentlichkeit. Auf dem Balkon dankt er dem ecuadorianischen Präsidenten Correa für seinen Mut, ihm politisches Asyl zu gewähren - und richtet einen Appell an die USA und Präsident Obama. mehr...

TTIP Kopfgeld für geheime TTIP-Dokumente

Wikileaks sammelt Geld, um Informanten zu bezahlen. Prominente wollen spenden. Von Silvia Liebrich und Jakob Schulz mehr...

Kohl NSA Wikileaks-Dokumente Von Kohl bis Merkel - die NSA hörte mit

Exklusiv Wikileaks-Dokumente belegen: Jahrzehntelang hat der US-Geheimdienst das Kanzleramt ausgeforscht. Auch die Telefone von Ronald Pofalla, Peter Altmaier und Volker Kauder wurden angezapft. Von John Goetz, Hans Leyendecker, Georg Mascolo, Frederik Obermaier mehr...

Raif Badawi Saudi-Arabien Enthüllung von Wikileaks Saudi-Arabien wollte deutsche Journalisten bestechen

Wikileaks-Dokumente zeigen, dass Saudi-Arabien ausländische Journalisten für gute Presse bezahlen wollte. Auch deutsche Berichterstatter sollten überzeugt werden - mit viel Geld. Von Stefan Buchen, John Goetz und Hans Leyendecker mehr...

Wikileaks NSA-Interesse für die Wirtschaft

Neue Gesprächsprotokolle zeigen die Neugierde des Geheimdienstes. Von John Goetz, Hans Leyendecker und Christian Wernicke mehr...

Nach den Wikileaks-Enthüllungen Opposition will Altmaier und de Maizière im NSA-Ausschuss befragen

Linke und Grünen fordern eine Sondersitzung des NSA-Ausschusses. Sie wollen von Kanzleramt und Innenministerium wissen, ob die NSA die deutsche Regierung immer noch abhört. Von Thorsten Denkler mehr...

Neue Wikileaks-Dokumente Pofalla macht sich Sorgen

Die neuen Enthüllungen in der Späh-Affäre sorgen für helle Aufregung im NSA-Untersuchungsausschuss. Oskar Lafontaine kann sich nur wundern, Sigmar Gabriel flüchtet sich in Ironie - und Ronald Pofalla hat Angst um deutsche Soldaten. Von Thorsten Denkler mehr...

BND Außenstelle Bad Aibling NSA-Spählisten Das falsche Spiel mit der US-Zustimmungspflicht

Statt mit Washington legt sich die Bundesregierung lieber mit dem eigenen Parlament an. Und biegt sich eine Welt zurecht, in der Geheimdienste bestimmen, was Regierungen zu tun haben. Von Thorsten Denkler mehr... Kommentar

TTIP Video
Freihandel TTIP, jetzt noch geheimer

Die EU-Kommission ärgert sich über Indiskretionen und erschwert Ministern den Zugang zu vertraulichen Freihandels-Dokumenten. Geplant war das ganz anders. Von Michael Bauchmüller, Berlin, und Alexander Mühlauer, Brüssel mehr...

Profil Salil Shetty

Der Amnesty-International-Chef ist für die Legalisierung der Prostitution. Von Arne Perras mehr...

USA Schikanöse Justiz

Wie Whistleblower im Gefängnis zermürbt werden. Von Nicolas Richter mehr...

USA Härtere Haft für Manning

Die verurteilte Whistleblowerin Chelsea Manning ist im Gefängnis mit zusätzlichen Auflagen belegt worden. mehr...

Julian Assange extradition Sony-Hack Wikileaks schafft sich ab

Früher enthüllte Wikileaks brisante politische Dokumente. Heute stellt die Plattform Klatschgeschichten aus dem Sony-Imperium ins Netz. Das garantiert Aufmerksamkeit - doch Julian Assange tut sich damit keinen Gefallen. Von Andrian Kreye mehr... Kommentar

Nach Hackerangriff Wikileaks veröffentlicht Hunderttausende E-Mails von Sony

Wikileaks hat massenhaft interne Sony-Unterlagen online gestellt. Die Enthüllungsplattform will beweisen, wie der Konzern direkten Einfluss auf die US-Gesetzgebung nehmen kann. Die Kritik von Sony fällt scharf aus. mehr...