Medizin am Lebensende Braucht die Palliativmedizin einen neuen Namen? Palliativstation der Charité

Die Palliativmedizin kann die Lebensqualität unheilbar Kranker steigern, doch manche Patienten empfinden sie als stigmatisierend. Nun fordern kanadische Ärzte ein neues "Branding". Von Werner Bartens mehr...

SZ-Magazin Geplanter Selbstmord der Eltern Die Exit-Strategie

Ein Elternpaar beschließt zu sterben: Wie SZ-Magazin-Autor Stephan Hille auf die Geschichte von Edith und Peter Stäheli aufmerksam wurde - und ihr tragisches Ende erlebte. Von Marc Schürmann mehr... SZ-Magazin

Sterbehilfe Geplanter Suizid Geplanter Suizid Die Eltern gehen weg

Weil er unheilbar krank ist, beschließt ein Mann zu sterben. Ohne ihn will auch seine Frau nicht leben. Unser Autor hat die letzten Monate des Paares dokumentiert - er ist ein guter Freund des Sohnes. Von Stephan Hille, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Sterbehilfe Zuflucht im Ausland

Immer noch erreichen uns Leserbriefe zur restriktiven Entscheidung des Bundestages die Sterbehilfe betreffend. Ein Leser betont, wie zynisch er diese Entscheidung findet und prophezeit ein Anwachsen des "Sterbehilfe-Tourismus". mehr...

Ein großer Aufbruch ZDF-Film über Sterbehilfe Der Tod ist ein schlechter Witz

Matti Geschonnecks Ensemblefilm "Ein großer Aufbruch" zeigt, was es bedeutet, wenn sich jemand gegen Geld beim Sterben helfen lässt - und ist zugleich eine absurde Komödie. Von Christian Mayer mehr... TV-Kritik

Sterbehilfe Ihre Post Ihre Post Ihre Post zur Sterbehilfe

Eine helfende Hand zu finden, die Schwerstkranken nicht nur ihr Leiden erleichtert, sondern es auch abkürzt - das ist nach der Entscheidung des Bundestages zur Sterbehilfe in Deutschland unmöglich geworden. Leser sind darüber sehr verärgert. mehr... Ihre Post

Sterbehilfe Töten ist nicht das Geschäft der Ärzte

Nach dem Bundestagsvotum ist es Ärzten nur schwer möglich, beim Suizid zu helfen. Zum Glück, denn die Argumente für diese Form der Sterbehilfe sind nicht stichhaltig. Von Thomas Pollmächer mehr... Gastkommentar

Sterbehilfe Tag der Entscheidung

Gut ein Jahr lang diskutierten die Abgeordneten darüber, wie die Sterbehilfe gesetzlich geregelt werden soll. Am Ende einer leidenschaftlich geführten Debatte steht fest: Sterbehilfe-Organisationen sind künftig verboten. Von Guido Bohsem mehr...

Sterbehilfe Sterbehilfe Die Politik stellt Kranke vor eine unmenschliche Wahl

Die Sterbehilfe ist in Deutschland nicht länger die Sache dubioser Todesmakler. Doch der Bundestag lässt die Frage offen, wer unheilbar Kranken stattdessen ihren Sterbewunsch erfüllt. Von Kim Björn Becker mehr... Kommentar

Gesundheitsminister fordert bessere Sterbebegleitung zu Hause Neues Gesetz Was der Beschluss des Bundestags zur Sterbehilfe bedeutet

Organisierte Sterbehilfe ist in Deutschland künftig verboten. Aber ist das neue Gesetz überhaupt mit dem Grundgesetz vereinbar? Von Berit Uhlmann mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Sterbehilfe: Wie bewerten Sie die Entscheidung des Bundestags?

Der Bundestag hat entschieden, wie Todkranken ihr Sterbewunsch künftig in Deutschland erfüllt werden darf: Mit absoluter Mehrheit wurde im ersten Wahlgang gehen Sterbehilfevereine gestimmt. mehr... Ihr Forum

Gesetzentwurf Bundestag verbietet Sterbehilfevereine

Geschäftsmäßige Sterbehilfe wird in Deutschland künftig strafbar sein. Der Bundestag verabschiedete einen entsprechenden Gesetzentwurf - ärztliche Sterbehilfe soll demnach straffrei bleiben. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Engelsfigur auf einem Friedhof Sterbehilfe Bundestag entscheidet über Leben und Tod

Sollen Ärzte beim Sterben helfen dürfen? Die Unsicherheit ist groß. Die Meinungen gehen im Bundestag so weit auseinander, dass es womöglich zu keiner Einigung kommt. Was zur Debatte steht. Von Berit Uhlmann mehr... Überblick

Sterbebegleitung Sterbehilfe "Religionsneutrales" Dilemma

Ein Sterbehilfe-Gesetz, das christliche Überzeugungen für alle verpflichtend macht, darf es nicht geben. Deshalb wäre ein ausnahmsloses Verbot des assistierten Suizids problematisch. Von Matthias Drobinski mehr... Kommentar

Hart aber fair "Hart aber fair" zu Sterbehilfe "Ich will, dass Ärzte beim Sterben helfen dürfen"

Ein Ehepaar streitet bei Plasberg über das Thema Sterbehilfe: Er möchte keine Gesellschaft, in der Töten organisiert ist. Sie hatte selbst Krebs - und plädiert für ärztlich assistierten Suizid. Von Ruth Schneeberger mehr... TV-Kritik

München: Begleitetes STERBEN / Arzt Dr. Stefan Kahapka / Palliativ-Arzt Sterbehilfe Macht doch, was ihr wollt

Der Bundestag will die Sterbehilfe regeln. Es gibt vier Gesetzentwürfe und die Dissonanzen sind immens. Denn welch ein anderes Thema wäre so gewaltig wie der Tod? Von Renate Meinhof mehr...

Sterbehilfe Debatte um Sterbehilfe Finale Entscheidungen

Dürfen Ärzte einem todkranken Menschen helfen, sein Leben zu beenden? Für die Befürworter ist das ein Gebot der Menschenwürde. Andere fragen: Ist es würdelos, hilfsbedürftig zu sein? Von Berit Uhlmann mehr...

Hospiz Sterbehilfe Worum es in der Debatte geht

In der Diskussion um die Sterbehilfe geht vieles durcheinander. Warum und worüber sie geführt wird - und worüber nicht. Von Berit Uhlmann mehr...

US-Bundesstaat Kalifornien legalisiert ärztliche Sterbehilfe

Der Gouverneur des bevölkerungsreichsten US-Bundesstaates begründet die Entscheidung in einem sehr einfühlsamen Statement. Von Hakan Tanriverdi, New York mehr...

Sterbehilfe "Vergiftete" Debatte

Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, polarisiert zur Sterbehilfe: Der Gesetzentwurf der Abgeordneten Lauterbach (SPD) und Hintze (CDU) ziele nach ihm "ganz klar auf Euthanasie" ab. Von Kim Björn Becker mehr...

Gutachten Entwürfe für Sterbehilfe-Gesetz sind womöglich verfassungswidrig

Im Herbst will der Bundestag über ein neues Gesetz für die Suizidbeihilfe entscheiden. Einem Gutachten zufolge hätten drei von vier Vorlagen vor dem Verfassungsgericht wohl keinen Bestand. Von Kim Björn Becker und Matthias Drobinski mehr...

Ihre Post Ihre Post zu Sterbehilfe

Nichts ist so schwer, wie über Leben und Tod zu entscheiden. Kann es bei Sterbehilfe eine eindeutige Antwort geben? Die SZ-Leser und -Leserinnen diskutieren den Gastbeitrag von Manfred Alberti. mehr...

Sterbehilfe Realistische Einsichten

Vier Gesetzentwürfe zum Thema Sterbehilfe sind dem Bundestag vorgelegt worden. Nach Meinung eines Lesers orientiert sich keiner von ihnen am Willen der Bundesbürger, und hier vor allem der heutigen Alten. mehr...

Sterbehilfe in den Niederlanden Professur für Betreuung Sterbender Am Ende

Der Bundestag debattiert über Sterbehilfe - an der LMU wird eine Professur für die Betreuung Sterbender nicht verlängert. Es liegt nicht am Geld. Von Jakob Wetzel mehr...

Debatte Belgien diskutiert über Sterbehilfe für depressive 24-Jährige

Deutschland debattiert über Gesetze zum würdigen Lebensende. Belgien über eine 24-jährige Frau, die Sterbehilfe erhält. Sie ist depressiv, körperlich aber gesund. Von Lena Jakat mehr...