Indien Vergewaltigte Krankenschwester stirbt nach 42 Jahren im Koma

1973 hatte ein Putzmann sie brutal vergewaltigt, Aruna Shanbaug fiel damals ins Koma. Jetzt ist die Krankenschwester in Mumbai gestorben. Ihr Fall hatte eine Debatte um Sterbehilfe ausgelöst. mehr...

Debatte in Chile Junge Sterbehilfe-Aktivistin erliegt schwerer Krankheit

"Ich bin es leid, mit dieser Krankheit zu leben": Eine 14-jährige Chilenin hatte mit einem Youtube-Video eine Sterbehilfe-Debatte in ihrem Land ausgelöst. Jetzt ist sie ihrer Krankheit erlegen. mehr...

Sterbehilfe-Vereinigung Sterbehilfe für Jugendliche Schmerzen kennen keine Altersgrenze

Wendy Bax ist unheilbar krank. Wenn die Qualen zu groß werden, will sie selbst über ihr Ende entscheiden. Als sie merkte, dass niemand sie damit ernst nimmt, gründete sie die erste Sterbehilfe-Vereinigung für junge Menschen. Von Benjamin Dürr mehr... jetzt.de

Bundestag Zeitplan für Verbot der organisierten Sterbehilfe steht

Exklusiv Knapp ein halbes Jahr nach der emotionalen Debatte im Bundestag über organisierte Sterbehilfe zeichnet sich der Zeitplan für ein Gesetz ab. Die Befürworter des Verbots werden sich wohl durchsetzen, ein zweites Gesetz soll die Palliativbehandlung stärken. Von Nina von Hardenberg mehr...

Sterbehilfe Ihre Post Ihre Post zum Sterben

Der Essay "Der beste Tod" von Hanno Charisius hat zahlreiche Leserinnen und Leser veranlasst, ihre Gedanken zum Sterben aufzuschreiben und an uns zu schicken. Quintessenz: Die Hoffnung auf einen sanften Tod erfüllt sich nur wenigen. mehr... Ihre Post

Frank Van Den Bleeken Fall Van Den Bleeken Wie Sterbehilfe fast zum Ausweg geworden wäre

Frank Van Den Bleeken bekommt doch keine Sterbehilfe. Die Geschichte des Sexualtäters zeigt, welche Probleme Belgien mit seinen psychisch kranken Inhaftierten hat. Doch die Diskussion um Sterbehilfe für Häftlinge wird so schnell nicht erlöschen - es gibt bereits Nachahmer. Von Katrin Langhans mehr... Analyse

Frank Van Den Bleeken Belgischer Sexualtäter bekommt doch keine Sterbehilfe

Am Sonntag sollte der Belgier Frank Van Den Bleeken die gewünschte tödliche Injektion erhalten, nun kommt die überraschende Wende: Der Termin zur Sterbehilfe wurde überraschend abgesagt. Stattdessen wird der 51-Jährige in ein psychiatrisches Behandlungszentrum überwiesen. mehr...

Belgien Sterbehilfe für Sexualstraftäter

Er sieht sich als Gefahr für die Gesellschaft, im Gefängnis will er aber auch nicht weiterleben. Ein belgischer Sexualstraftäter will sich mit der Giftspritze töten lassen. Laut einem Medienbericht soll er in wenigen Tagen sterben. mehr...

Sterbehilfe Bundesärztekammer gegen Sterbehilfe Bundesärztekammer gegen Sterbehilfe "Lassen Sie das doch den Klempner machen"

Die Bundesärztekammer lehnt eine ärztlich assistierte Selbsttötung weiterhin ab. Ärztepräsident Montgomery bekräftigt: Alle Mediziner seien sich einig, dass es ihre Aufgabe sei, "das Leben zu erhalten." Auf kritische Nachfragen reagiert Montgomery entrüstet. mehr...

Palliativmedizin In Würde sterben - daheim

Die Ärzte können für Ernst Jacobus, 78, nichts mehr tun. Er ist todkrank. Ein spezielles Palliativteam berät und begleitet ihn auf dem letzten Stück seines Lebens - bei ihm zu Hause. Das Wichtigste? Dass es ihm gutgeht dabei. Von Stephan Handel mehr... Reportage

Sterbehilfe Contra Recht auf Suizidhilfe Contra Recht auf Suizidhilfe Keinen Sterbehilfe-Service schaffen

Ob Menschen sich umbringen, hängt auch von ihren Möglichkeiten dazu ab. Statt ein Recht auf Sterbehilfe zu etablieren, sollte daher lieber das häufig unnötige Leid von alten oder kranken Menschen gelindert werden. Was das angeht, war die Debatte im Bundestag ermutigend.- Von Nina von Hardenberg mehr... Kommentar

Sterbehilfe Pro Recht auf Sterbehilfe Pro Recht auf Sterbehilfe Wer sterben will, muss sterben dürfen

Gibt es neben dem Recht auf Leben eine Pflicht zum Leben? Der heute nötige Sterbetourismus ist nicht menschenwürdig. Das Grundgesetz garantiert, dass die Würde des Menschen unantastbar ist. Den eigenen Tod frei bestimmen zu können, gehört dazu. Von Thorsten Denkler mehr... Kommentar

Bundestag Sterbehilfe-Debatte im Bundestag "Beim Sterben wird's persönlich"

Wie geht die Gesellschaft um mit kranken Menschen, die sterben wollen? Der Bundestag nimmt sich viel Zeit, um über diese Frage zu debattieren. Es geht um ein Verbot von organisierter Sterbehilfe und die Rechtssicherheit von Ärzten. Vor allem aber um die Würde des Menschen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Sterbehilfe Debatte um Sterbehilfe Die große Unehrlichkeit

Wer gegen aktive Sterbehilfe ist, muss das Leid am Lebensende lindern. Sterbende Menschen haben ein recht auf eine bestmögliche Lebensqualität. Die Bundespolitik stellt nur die Weichen - die Umsetzung muss vor Ort erfolgen. Von Alois Glück mehr... Gastbeitrag

Die atheistische Giordano Bruno Stiftung wirbt seit Montag 06 10 2014 mit rollenden Großplakaten i Vor der Bundestagsdebatte zur Sterbehilfe Sterben ist das Letzte

Es gibt Sterbehilfe in Deutschland, allerdings in einer rechtlichen Grauzone. Jetzt reagiert der Bundestag: Die meisten Abgeordneten wollen keine Strafen, wenn Verwandte oder Freunde Todkranken beim Suizid assistieren. Organisierte Hilfe lehnen sie allerdings ab. Von Nina von Hardenberg mehr... Analyse

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Sterbehilfe: Sollten Menschen das Recht bekommen, selbst über ihren Tod zu entscheiden?

In manchen Bundesstaaten der USA erhalten Todkranke auf Rezept Tabletten, die ihnen einen sanften Tod ermöglichen. In Deutschland ist das Ärzten verboten. An diesem Donnerstag diskutiert der Bundestag über die rechtliche Grauzone. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Brittany Maynard Der Fall Brittany Maynard Zwischen Tod und Tod

Unheilbar an einem Hirntumor erkrankt, hat sich Brittany Maynard am 1. November das Leben genommen. Nun diskutiert Amerika darüber, ob ihr Fall der Sterbehilfe geholfen hat. Von Peter Richter mehr...

Widerstand gegen ein Verbot der Sterbehilfe wächst Gesetzentwurf zur Sterbehilfe Arzt soll entscheiden

Wer soll wann den Tod bringen dürfen? Eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten will die Entscheidung in die Hände der Mediziner legen. Doch von denen halten das viele für eine schlechte Idee. Von Nina von Hardenberg mehr... Analyse

BGH-Urteil zu Sterbehilfe Sterbewunsch einer Todkranken muss beachtet werden

Sie wollte "für immer einschlafen", falls sie im Koma liege: Der Bundesgerichtshof gibt zwei Klägern recht, die sich für den Sterbewunsch ihrer Angehörigen eingesetzt haben. Von Wolfgang Janisch mehr...

altwerdenjetzt Kolumne "Textmarker" Die 75 feiern - und dann sterben

Dass die Medizin den Menschen zu einem längeren Leben verhilft, hieße noch lange nicht, dass sie dadurch auch besser leben, schreibt Bioethiker Ezekiel Emanuel im Onlinemagazin der Zeitung "The Atlantic". Er selbst möchte nach seinem 75. Geburtstag keine ärztliche Hilfe mehr annehmen. Von Jakob Biazza mehr... jetzt.de

Ihre Post Sterbehilfe Sterbehilfe Ihre Post zur Sterbehilfe

Das Thema Sterbehilfe beschäftigt viele SZ-Leser. Beinahe täglich bekommen wir Ihre Post zu diesem Thema. Dieses Mal setzen sich einige von ihnen kritisch mit einem Artikel über den Sterbehelfer Roger Kusch auseinander. mehr... Ihre Post

Antrag endgültig gebilligt Belgischer Sexualstraftäter darf sterben

Nach 30 Jahren Haft wurde einem Sexualstraftäter in Belgien das Recht auf Sterbehilfe gewährt. Ein Berufungsgericht in Brüssel hat den Wunsch des Häftlings jetzt endgültig gebilligt. mehr...