Edeka/Tengelmann Gabriel gesteht weiteres Geheimtreffen Edeka/Tengelmann Edeka/Tengelmann

War der Wirtschaftsminister bei der Tengelmann-Entscheidung befangen? Er muss zumindest ein weiteres Geheimtreffen einräumen. Im Ministerium spricht man von "Meinungsaustausch". Von Michael Kläsgen, München und Katja Riedel, Berlin mehr...

Amoklauf in München Nach Amoklauf in München Nach Amoklauf in München Prominente reagieren schockiert

Prominente und Politiker äußern sich über Social-Media-Kanäle entsetzt angesichts der blutigen Schießerei in einem Münchner Einkaufszentrum. mehr...

Sigmar Gabriel Gestoppte Fusion Gabriel widerspricht Befangenheits-Vorwurf

Das Oberlandesgericht Düsseldorf wirft dem Wirtschaftsminister vor, bei der Tengelmann-Übernahme seine Pflicht verletzt zu haben. Der weist das von sich - und will nun Unterlagen veröffentlichen. Von M. Bauchmüller, M. Kläsgen, K. Ott und K. Riedel mehr...

German Economy Minister Gabriel attends the weekly cabinet meeting at the chancellery in Berlin Edeka-Tengelmann Kartellgericht geht auf Gabriel los

War der Wirtschaftsminister befangen, als er Edeka die Übernahme von Kaiser's Tengelmann erlauben wollte? Richter üben scharfe Kritik an Gabriel. mehr...

German Vice Chancellor and Economy Minister Sigmar Gabriel visits Kaiser's Tengelmann Fehlende Protokolle bringen Gabriel in Not

Exklusiv Im Wirtschaftsministerium wird fast alles notiert, was der Chef sagt oder wissen muss - nur ausgerechnet im Fall Tengelmann nicht. Das wird ihm nun zum Verhängnis. mehr...

Gabriel zum Edeka-Tengelmann Verfahren SPD Sigmar Gabriels Scharping-Moment

Gabriels Niederlage im Fall Edeka-Tengelmann ist verheerend. Wie einst bei Rudolf Scharping scheint bei ihm fast alles schiefzugehen, was schiefgehen kann. Der Kanzlerkandidat könnte einem fast leidtun. Kommentar von Nico Fried mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie beurteilen Sie das vorläufige Aus der Edeka-Tengelmann-Fusion?

Das Oberlandesgericht hat die Ministererlaubnis von Sigmar Gabriel ausgehebelt. Die Wettbewerbshüter freut das, auch die Bauern jubeln - aber gleichzeitig könnten nun Tausende Jobs in Gefahr sein. Welches Interesse wiegt schwerer? Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Sigmar Gabriel Edeka-Tengelmann-Fusion Eine schallende Ohrfeige für Sigmar Gabriel

Oberlandesgericht gegen Bundeswirtschaftsminister - es kann nur einen Sieger geben. Gabriel ist es nicht, und das ist gut so. Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

Sigmar Gabriel Supermärkte Die Edeka-Tengelmann-Fusion ist eine Blamage für alle Beteiligten

Der Verkauf von Kaiser's Tengelmann an Edeka ist gestoppt. Sigmar Gabriel soll während des Verfahrens "Geheimtreffen" organisiert haben. Jetzt droht der Abbau von Tausenden Jobs. Von Varinia Bernau, Michael Kläsgen und Michael Bauchmüller mehr...

Edeka - Kaiser's Tengelmann Summa Summarum Aus für Tengelmann-Übernahme: Schmerzhaft, aber notwendig

Die Fusion von Tengelmann und Edeka zu stoppen, ist eine gute Entscheidung vom Oberlandesgericht Düsseldorf. Sigmar Gabriels Deal war von Anfang an verkorkst. Von Marc Beise mehr... Videokolumne "Summa summarum"

Weitere Briefe Plädoyer für Betriebsrat

Dass selbst "S. Oliver" keinen Betriebsrat hat, macht einen SZ-Leser stutzig. Ein anderer beklagt sich, dass Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel seine Versprechen zur Eindämmung der Waffenexporte gebrochen hat. mehr...

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) Bundestagswahl 2017 Ramelow hält Rot-Rot-Grün auf Bundesebene für möglich

Die Schnittmengen seien höher als derzeit zwischen der regierenden großen Koalition, sagt Thüringens linker Ministerpräsident. Allerdings müsse sich seine Partei auf die möglichen Partner inhaltlich zubewegen. mehr...

Kommentar Mehr Gewinner als Verlierer

Plötzlich ist nach dem Brexit vieles in Gefahr, besonders unser freies Wirtschaftssystem. Wir sollten dafür kämpfen, denn es ist gut für uns alle. Von Nikolaus Piper mehr...

Gesetze Marathon im Bundesrat

Die Länderkammer befasst sich kurz vor der Sommerpause mit Fracking und Ökostrom, mit Hartz-IV-Vereinfachungen und Digitalräubern. Nicht einig wurde man sich bei der Haltung zum Ceta-Abkommen. Von Michael Bauchmüller mehr...

SPD Angeschlagen

Die Umfragewerte für die bayerische SPD sind ziemlich schlecht. Auch im Landkreis ist die Partei nicht auf Rosen gebettet. Unterbezirksvorsitzender Martin Güll plädiert dafür, rote Positionen klar zu vertreten Von Robert Stocker mehr...

Bundestag Koalition Ende der Defensive

Union und SPD streiten, wie sie mit Russland verfahren sollen. In vielem sind sich Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier einig, doch sie senden unterschiedliche Botschaften. Die Harmonie in der Außenpolitik ist vorbei. Von Stefan Braun mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

Nationale Mitsprache Hochgradig hypothetisch

Das Ceta-Abkommen muss in Deutschland wohl durch Bundestag und Bundesrat - Mehrheiten sind jedoch noch lange nicht in Sicht. Von M. Bauchmüller, N. Fried mehr...

German Economy Minister Gabriel attends the weekly cabinet meeting at the chancellery in Berlin Waffenexporte Ein heikles Geschäft

Die Bundesregierung genehmigt die Lieferung eines Patrouillenbootes nach Saudi-Arabien - Minister Sigmar Gabriel gerät unter Druck. Auch weil Parteikollege Frank-Walter Steinmeier die Dinge etwas anders sieht. Von Nico Fried mehr...

Demonstration gegen Pegida Kundgebung in München, 2015 Fremdenfeindlichkeit Alle reden gegen Rassismus - aber wer handelt?

Ausländerfeindlichkeit ist in Deutschland weit verbreitet. Sich nur dagegen auszusprechen, ist nicht genug. Von Meredith Haaf mehr...

Protest gegen CETA Handelsabkommen EU lässt Länder über Ceta abstimmen

Anders als bislang vorgesehen, sollen die nationalen Parlamente über das Handelsabkommen mit Kanada entscheiden, schlägt überraschend Jean-Claude Juncker vor. Von Thomas Kirchner mehr...

Bundesfinanzminister Wolfgang Schaeuble CDU stellt am Mittwoch 23 03 16 in Berlin die Eckwerte d Die größten finanziellen Sünden Schäuble spendiert Frieden

Es ist so viel Geld da, dass die Bundesregierung häufiger der Versuchung erliegt, ihre Schatulle zu öffnen, um sich politischen Ärger zu ersparen. Von M. Bauchmüller, G. Bohsem, C. Gammelin, K. Ludwig und T. Öchsner mehr...

TTIP CETA protest Europäische Union Kommission knickt ein

Die Parlamente der Mitgliedsstaaten sollen nun doch über das Handelsabkommen mit Kanada abstimmen dürfen. Das hat auch Auswirkungen auf die Verhandlungen über das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP. Von Thomas Kirchner mehr...

Lohngerechtigkeit Machtwort beim Grußwort

Das Frauenministerium feiert Jubiläum und hofft auf einen Vorstoß der Bundeskanzlerin zur Lohngerechtigkeit. Die Gäste erwarten Klartext zum umstrittenen Lohngerechtigkeitsgesetz. Von Constanze von Bullion mehr...

Protest gegen CETA Freihandel mit Kanada EU lenkt ein - Nationale Parlamente müssen Ceta-Abkommen absegnen

Nach Protesten erklärt die Kommission, der Handelsvertrag mit Kanada sei nun doch nicht ausschließlich ihre eigene Angelegenheit. mehr...