Psychiatrie Wie konnte der mutmaßliche Mörder von Rott am Inn flüchten? Zwei Menschen in Rott am Inn erstochen

Der 25-Jährige war als verurteilter Straftäter in der Psychiatrie untergebracht, war aber drei Wochen vor der Tat ausgebrochen. Nun will das Amt für Maßregelvollzug den Fall prüfen. mehr...

Dreifachmörder muss als Zeuge zum Fall Haderthauer aussagen Verfassungsbeschwerde Haderthauers Modellbauer will raus aus der Psychiatrie

Exklusiv Roland S. ist einer der wichtigsten Zeugen in der Modellbau-Affäre um die frühere Staatskanzleichefin Christine Haderthauer. Seit fast 30 Jahren ist der Dreifachmörder in der Psychiatrie. Jetzt sieht er dadurch seine Grundrechte verletzt. Von Dietrich Mittler mehr...

Shufan Huo Terroropfer Die Not nach dem Trauma

Durch Zufall gerät eine junge Ärztin in die Katastrophe auf dem Berliner Breitscheidplatz. Sie hilft sofort, wird selbst aber mit quälenden Gefühlen allein gelassen. Sie ist nicht die Einzige. Von Berit Uhlmann mehr...

Psychiatrie Psychiatrie Psychiatrie "Ich habe Angst, dass die anderen in meine Seele blicken können"

Eine Krise hat jeder mal. In die Psychiatrie will niemand. Das Münchner Atriumhaus aber hat sie alle schon gesehen: die Manager und die Rentner, die Schüler und die Hausfrauen. Von Pia Ratzesberger mehr...

Psychiatrie Dame in Schwarz

Warum hat die Evolution den Menschen eigentlich noch nicht von der Depression befreit? Wissenschaftler vermuten, dass diese psychische Erkrankung auch positive Seiten haben kann. Von Christian Weber mehr...

MËÜglicher Anschlag mit Lastwagen auf Berliner Weihnachtsmarkt Anschlag in Berlin Wie den Helfern geholfen wird

Bei einem Anschlag wie in Berlin werden auch Rettungskräfte von der "Wucht des Geschehens" getroffen, sagt ein Berliner Seelsorger. Über die Gefahren für die Psyche der Helfer. Von Berit Uhlmann mehr...

Sicherheitsmaßnahmen auf Weihnachtsmarkt in Schwerin Traumabewältigung Der Angst trotzen

Die wirksamste Hilfe gegen die Angst vor dem Terror ist, diese nicht herbeizureden. Doch ist die Furcht einmal da, muss sie ernst genommen werden. Von Werner Bartens mehr...

Frauenhaus Borderline-Syndrom Psychische Gratwanderungen

Die Schlemmer-Klinik im Bad Tölzer Kurviertel hat eine eigene Station für Patienten, die an einer Borderline-Persönlichkeitsstörung leiden. Von Klaus Schieder mehr...

Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen Depression Depression Hilfe an dunklen Tagen

Wenn Menschen nicht mehr mit ihrer Lebenssituation zurechtkommen, ist er da: Der Sozialpsychiatrische Dienst der Caritas unterstützt seit 30 Jahren bei psychologischen Problemen. Von Claudia Koestler mehr...

Entertainer Kanye West arrives at the Met Gala in New York "Saint Pablo" Kanye West ist im Krankenhaus

Nach einer turbulenten Woche, in der er Trump lobte und Jay-Z bezichtigte, Auftragsmörder zu befehligen, hatte der Musiker wenige Stunden vorher seine Tour gecancelt. mehr... jetzt

Regen in Niedersachsen Depression zur kalten Jahreszeit Winterblues

Die kalte Jahreszeit kommt, und mit ihr die miese Laune. Eine Psychiaterin erklärt, warum so viele Menschen in den grauen Monaten unter Verstimmungen bis hin zu Depressionen leiden. Von Martin Zips mehr...

spiegelbild Psychiatrie Zeitalter der Narzissten

In unserer Welt der Likes und Selbstdarstellungen scheint der Narzissmus zuzunehmen. Ein Problem? Richtig dosiert dient die Eigenliebe der psychischen Gesundheit. Von Nadine Zeller mehr...

Psychiatrie Wohnortnahe Versorgung

In Germering entsteht eine Tagesstätte für seelisch Kranke mehr...

Norbert Nedopil Verbrechen Herr Nedopil, gibt es böse Menschen?

Der forensische Psychiater Norbert Nedopil über gefühlte Bedrohung, die Seele von Mördern - und die Frage, wann Narzissmus krankhaft wird. Interview von Lars Langenau mehr...

SZ-Magazin Der Mann, der in Abgründe blickt "Moral spielt für mich keine Rolle"

Norbert Nedopils Fachgebiet sind sadistische Mörder und fanatische Bombenleger. Ein Gespräch mit Deutschlands bekanntestem Gerichtsgutachter - an dessen Ende auch die Interviewer durchleuchtet wurden. Von Till Krause und Annette Ramelsberger (Interview) mehr... SZ-Magazin

Haar Haar Haar Wenn eine Psychiatrie umzieht

Die Klinik aus Haar wechselt in den Neubau nach Fürstenfeldbruck. Für die Patienten ist der Umzug eine besondere Herausforderung. Von Meredith Haaf mehr...

Isar-Amper-Klinikum in Haar, 2011 Klinikum Haar Abkehr von der stationären Behandlung

Im Rahmen der Psychiatrie-Reform sind neue Tageskliniken geplant. Das Klinikum Haar sollte schrumpfen - doch das dauert länger als gedacht Von Bernhard Lohr mehr...

Ayurvedisches Gericht von Alexander Linder, 2010 Essstörung Wenn gesunde Ernährung zwanghaft wird

Seit 20 Jahren geistert die Essstörung "Orthorexia nervosa" durch die Presse. Doch ist bis heute umstritten, ob die Fixierung auf Quinoa-Samen und Spinat-Smoothies krankhaft ist. Von Berit Uhlmann mehr... Mythos des Monats

Philosophischer Alltag Menschliche Abgründe

Norbert Nedopil war mehr als 20 Jahre Leiter der Forensischen Psychiatrie der Uni München. Wie und wann wird man zum Mörder? Darum geht es in seinem Buch. Das Schöne an der Lektüre dieses exzellenten Sachbuchs: Das Fazit ist ein positives. Von Lars Langenau mehr...

Bewältigungsstrategien bei Krebs Was Psychologen für Krebspatienten tun können

Psychoonkologen können Krebspatienten helfen. Doch der Glaube an die Heilkraft der Seele scheint unrealistisch. Von Hanno Charisius mehr...

Franz Joseph Freisleder, 2010 Diagnostik Mehr problematische Jugendliche kommen in die Psychiatrie

Wenn ein junger Mensch für sich und andere zur Gefahr zu werden droht, ist die Heckscher-Klinik in München eine wichtige Anlaufstelle. Der ärztliche Direktor warnt nach dem Amoklauf vor Panikmache. Von Dietrich Mittler mehr...

Psychische Erkrankungen Offene Psychiatrie für eine offene Gesellschaft

Offene Stationen schützen genauso gut vor Suizid wie geschlossene, zeigt eine aktuelle Studie. Höchste Zeit also, Kliniken neu zu gestalten. Kommentar von Astrid Viciano mehr...

Psychiatrie Psychiatrie Psychiatrie Sind wir nicht alle ein bisschen irre?

Mit unfassbaren Gewalttaten konfrontiert, wird gerne nach der Grenze zwischen psychischer Krankheit und Gesundheit gefragt. Doch vielleicht gibt es sie gar nicht. Von Christian Weber mehr...

Gewalt Psychisch krank heißt nicht gefährlich

Mindestens zwei der Täter, die Bayern dieser Tage in Angst versetzten, hatten psychische Probleme. Eine Erklärung für ihre Taten ist das nicht. Von Berit Uhlmann mehr...

Kriminalität Der sozial integrierte Serienmörder ist kein Widerspruch

Sechs brutale Morde soll Manfred S. aus Schwalbach begangen haben, dabei galt er als sehr umgänglich. Für forensische Psychiater ist das durchaus plausibel. Von Christoph Behrens mehr...