Papst Das Notwendige tun

Franziskus fordert in seiner Rede zu Recht einen grundlegenden Wertewandel in Europa, aber hat er den Karlspreis wirklich verdient -als Vertreter eines Staates, der die Menschenrechte formal nicht akzeptiert? mehr...

Goldenes Buch Autogramme für München

Ins Goldene Buch der Stadt tragen sich Könige, Staatschefs und manchmal auch Fußballer ein. mehr...

Karlspreis für Papst Franziskus Papst Franziskus "Was ist mit dir los, Europa?"

Misstrauisch und nationalistisch - in einer schonungslosen Rede hält Papst Franziskus dem Kontinent den Spiegel vor. Sein Traum: eine Abkehr vom endlosen Konsum. Von Stefan Ulrich mehr...

Churchill Ehrungen Preisträger Applaus und Ärger - die Geschichte des Karlspreises

Meist werden Politiker ausgezeichnet, doch nicht alle Preisträger sind auf Begeisterung gestoßen. Und manchmal fiel die Ehrung ganz aus. Von Stefan Ulrich mehr...

Papst Franziskus Aachener Karlspreis Aachener Karlspreis Papst verlangt von Europa mehr Solidarität mit Flüchtlingen

Bei der Verleihung des Aachener Karlspreises in Rom rief das Oberhaupt der katholischen Kirche die Staaten auch auf, sich an die Gründerväter Europas und deren Ideen zu erinnern. Die Auszeichnung wird seit 1950 an Persönlichkeiten und Institutionen vergeben, die sich um Europa und die europäische Einigung verdient gemacht haben. Franziskus ist der erste Papst, der ihn regulär erhielt. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Der Papst hält Europa den Spiegel vor - wie bewerten Sie seine Mahnungen?

Franziskus bekommt den Karlspreis verliehen, der Verdienste um die europäische Einigung würdigt. In seiner Rede erinnert er an seine Worte von 2014: "Man hatte oft den Eindruck eines müden, gealterten Europas, das wie eine Großmutter ist, die nicht mehr lebhaft und fruchtbar ist." mehr...

SZ-Magazin Exorzismus Gottes Werk und Teufels Beitrag

Harry-Potter-Bücher, Yoga, Kartenlegen: für Pater Gabriele Amorth alles Versuchungen des Teufels. Unser Autor besuchte Italiens berühmtesten Exorzisten in Rom - und musste schließlich selbst behandelt werden. Von Malte Herwig mehr... SZ-Magazin

Leicester supporters celebrate first-ever Premier League title Video
Premier League Leicester City gewinnt die Premier League - und Elvis lebt

Gerechnet hatte vor Saisonbeginn niemand mit dem Titelgewinn. Freude und Glückwünsche fallen in Leicester umso überschwänglicher aus. Und Gary Lineker hat jetzt ein Problem. mehr...

Eichstätt Wiedererweckt

Alte Musik auf Laute, Theorbe und Mandora Von Judith Nikula mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Benedikt Peters mehr...

05_01 Historie Im Garten des Hasses

Der wieder aufgeflammte Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan um Berg-Karabach hat tiefe historische Wurzeln - und das Potenzial für eine große Krise. Von Frank Nienhuysen mehr...

Papst Liebe und Freiheit

"Punkt. Aus. Amen." In seinem Leitartikel mit diesem Titel ging Heribert Prantl mit dem jüngsten Schreiben des Papstes, "Amoris laetitia", hart ins Gericht. Leser pflichten ihm bei, wenn auch nicht in allen Punkten. mehr...

Kinderwunschzentrum an der Oper in München, 2016 Reproduktionsmedizin Die Schneeflocken-Babys

Ein Mann verliert seine erste Frau an den Krebs. Auf Eis lagern ihre Embryonen. Der Mann verliebt sich erneut. Darf seine zweite Frau die Kinder austragen? Nein, sagt die Klinik. Und die Justiz? Von Christina Berndt mehr...

Digitalisierung der Industrie Heavy Metal

Smarte Erfindungen müssen auch intelligent produziert werden - eine große Chance für deutsche Unternehmen. Eine Reise durch die alte und die neue Welt. Von Elisabeth Dostert mehr...

Panama Papers Auf den Spuren von M-Geld und K-Geld

In Argentinien tauchen Präsident Mauricio Macri, seine Familie und Vertraute in den Panama Papers auf - gleichzeitig wird auch gegen seine Vorgängerin Cristina Fernández de Kirchner ermittelt. Von Peter Burghardt mehr...

Flüchtlinge In der Stacheldrahtwelt

Es werde eine traurige Reise, kündigt Papst Franziskus vor seiner Landung auf der griechischen Insel Lesbos an. Er behält recht. Von Oliver Meiler und Mike Szymanski mehr...

Papst Franziskus Flüchtlingskrise Flüchtlingskrise Die Geste des Papstes ist ein Denkzettel für Europa

Franziskus nimmt zwölf Flüchtlinge von Lesbos mit in den Vatikan. Sehr viele Menschen müssen sich nun fragen: Tun wir genug? Kommentar von Matthias Drobinski mehr...

Papst Franziskus Katholische Kirche Die Verurteilung der Homosexualität steht auf schwachen Füßen

Die katholische Kirche ist gegen die Homo-Ehe, das hat Papst Franziskus gerade wieder bekräftigt. Aber ist die Bibel da wirklich so eindeutig? Von Matthias Drobinski mehr...

Flüchtlinge Papst auf Lesbos Bilder
Papst auf Lesbos "Viele von ihnen haben keine Namen, aber Gott kennt sie alle"

Der Papst setzt auf der griechischen Insel Lesbos ein starkes Zeichen gegen geschlossene Grenzen. Drei muslimische Familien befreit er aus dem "Gefängnis". Reportage von Mike Szymanski, Lesbos mehr...

Pope Francis visit the island of Lesbos Franziskus in Griechenland Papst nimmt zwölf Flüchtlinge von Lesbos mit nach Rom

Sechs von ihnen sind noch minderjährig. Den Verzweifelten, die auf der griechischen Insel bleiben müssen, spricht er Mut zu. mehr...

Kirchliche Segnung  für Stefan Kaufmann und Rolf Pfander Umgang der Kirche mit Homosexualität Männerherzen

Die Homo-Ehe trennt die beiden großen christlichen Glaubensgemeinschaften. Aber was steht in der Bibel über Homosexualität? Von Matthias Drobinski mehr...

Fernsehkritikerin Ponkie "Es ist zum großen Teil läppisch"

Ponkie ist die dienstälteste Fernsehkritikerin Deutschlands: Ihre Kolumne erscheint seit 1956 in der "Abendzeitung". An diesem Samstag wird sie 90 Jahre alt. Ein Treffen in München. Interview von David Denk und Benedikt Frank mehr...

Süddeutsche Zeitung Politik Griechenland Griechenland Die große Umverteilung

Bei seinem Besuch auf Lesbos wird der Papst sehen, dass es hapert mit dem EU-Flüchtlingspakt. Zumindest der Kampf gegen Schleuser zeigt Wirkung. Von Thomas Kirchner und Mike Szymanski mehr...

Katholiken Keine reine Freude

Das Papst-Schreiben "Freude der Liebe" stößt in München auf zwiespältige Resonanz. Homosexuelle in der Kirche sprechen von "Stagnation auf niedrigem Niveau" Von Christian Krügel und Jakob Wetzel mehr...

"Amoris laetitia" Radikal barmherzig

Vielleicht ist Sexualität doch nicht grundsätzlich schlecht? Vielleicht sind Priester mehr also nur "Kontrolleure der Gnade"? Warum das Schreiben des Papstes revolutionär ist - und wer ihn inspirierte. Ein Gastbeitrag von Hubert Wolf. mehr...