Profil Jochen Flasbarth

Staatssekretär mit spezieller Rolle bei der Klimakonferenz in Paris. Von Michael Bauchmüller mehr...

Süddeutsche Zeitung Politik Abstimmung in Berlin Abstimmung in Berlin Drei Stunden

Im Eiltempo beschließt der Bundestag den Syrien-Einsatz der Bundeswehr. Für dieses beschleunigte Verfahren hagelte es zunächst Kritik. Am Ende war das Ergebnis der Abstimmung dann aber doch deutlich. Von Stefan Braun mehr...

Bundestag Berlin Bundestag billigt Bundeswehr-Einsatz in Syrien

Mit überwältigender Mehrheit stimmen die deutschen Parlamentarier für das Mandat zum Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. mehr...

Krieg in Syrien Syrien Syrien Bundeswehreinsatz gegen IS soll 134 Millionen Euro kosten

Am Dienstag soll das Kabinett den deutschen Einsatz gegen den IS beschließen. Einem Medienbericht zufolge will Berlin 1200 Bundeswehrsoldaten für die Mission bereitstellen. mehr...

Kampf gegen den IS Von der Leyen offen für Allianz mit syrischen Regierungstruppen

Eigentlich sehnt man im Westen das Ende des syrischen Regimes herbei. Doch nun überlegt die Verteidigungsministerin, die Streitkräfte von Diktator Assad am Kampf gegen den IS zu beteiligen. mehr...

Angela Merkel bei Anne Will Die Kanzlerin bei Anne Will Wie war ich?

Angela Merkel erläutert in der ARD ihre Haltung zu den Flüchtlingen. Den Kritikern ihres Kurses kommt sie entgegen, doch einen Aufnahmestopp lehnt sie nach wie vor ab. Von S. Braun, C. Hickmann und M. Bauchmüller mehr...

Griechenland Griechenland Griechenland Tsipras gewinnt Wahl

Die Linkspartei Syriza kann die konservative Nea Dimokratia klar schlagen. Die Rechtspopulisten wollen wieder mitregieren. Dritte Kraft sind die Neofaschisten. Von C. Schlötzer und L. Seeling mehr...

Wahl in Griechenland Reaktionen auf Griechenland-Wahl Reaktionen auf Griechenland-Wahl "Unsicherheit geht in die Verlängerung"

Das Linksbündnis Syriza gewinnt die Wahl in Griechenland. Was Deutschlands Politiker zu Alexis Tsipras' Erfolg sagen. mehr...

Koalition "Wie es die Lage erfordert"

Die Regierung will den Eindruck vermitteln, die Grenzkontroll-Entscheidung sei keine Fehlerkorrektur gewesen. Der CSU-Chef hatte zuvor den Druck erhöht. Von Nico Fried und Christoph Hickmann mehr...

Münchner Hauptbahnhof, 2014 Verfassungsschutz Salafisten werben Flüchtlinge an

Radikale Salafisten suchen offenbar gezielt nach Unterstützern. Jugendliche werden angesprochen, unter anderem in München. Ex-Innenminister Friedrich klagt: "Wir haben die Kontrolle verloren." mehr...

CDU Der Grieche, der Strobl

Ein einziger Satz reicht aus, um ein grundsätzliches Problem der Unionsfraktion zu illustrieren. Von Robert Roßmann mehr...

Angela Merkel im SZ-Interview Video
Angela Merkel Die stille Königin

Angela Merkel wurde vor zehn Jahren Bundeskanzlerin und ist heute die mächtigste Frau der Welt. Es ist Zeit, mal genauer zu schauen: Wie geht sie mit dieser Macht um? Von Evelyn Roll mehr...

Pk Armin Laschet Noten-Affäre von CDU-Politiker Laschet Der Skandal verlangt seine Opfer

Erst Klausuren verschlampt, dann seltsam benotet: Nordrhein-Westfalens CDU-Chef Armin Laschet hat ein Problem. Aber es geht auch um die Frage, ob Politiker überhaupt noch Fehler machen dürfen. Von Bernd Dörries mehr...

Herero Namibia Deutsch-Südwest Bilder
Herero in Deutsch-Südwestafrika Der andere Völkermord

Deutsche Truppen massakrierten in der Kolonie Südwestafrika vor mehr als 100 Jahren Zehntausende Herero und Nama. Nachkommen fordern seit Jahren, die Verbrechen als Genozid anzuerkennen. Ihre Chancen standen nie besser als jetzt. Von Paul Munzinger mehr...

Armenier Selbstverständlich ein Völkermord

Der Bundestag debattiert über die Massaker an den Armeniern vor hundert Jahren - und schließt sich Bundespräsident Joachim Gauck einmütig an: Es war ein Genozid. Von Nico Fried und Luisa Seeling mehr...

Bundestag zu Massakern an Armeniern Bundestagsdebatte zu Verbrechen an den Armeniern "Bei Völkermord hört die Abwägung auf"

Zum 100. Jahrestag des Genozids an den Armeniern debattiert der Bundestag über die Bewertung der Verbrechen. Vertreter aller Fraktionen sprechen von "Völkermord". Nur die Bundesregierung äußert sich nicht zu der umstrittenen Frage. Von Nico Fried mehr... Report

Außenansicht Aufsicht braucht Zeit

Warum RWE und Eon kaum Chancen auf Schadenersatz wegen Stilllegung ihrer Atomkraftwerke haben. Von Peter Becker mehr...

Ukraine-Konflikt Anna, Frank und der Krieg

Der Ukraine-Konflikt verändert die Weltpolitik - und er verändert das Private. Viele deutsch-russische Paare geraten an die Grenzen ihrer Liebe. Von Frank Nienhuysen mehr...

Gedenken an Kriegsende vor 65 Jahren - Militärparade in Moskau Gedenken an den Zweiten Weltkrieg Wenn Geschichte für Machtpolitik genutzt wird

Exklusiv Militärparade in Moskau, mahnende Worte in Berlin: Zum 70. Jahrestag des Kriegsendes spricht der Historiker Heinrich August Winkler im Bundestag. Zu Putins Geschichtsverständnis hat er eine klare Haltung. Von Stefan Kornelius mehr...

Kriegsgedenken Missbrauch der Erinnerung

70 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg wird Geschichte für Machtpolitik genutzt. In Peking und Moskau marschieren Soldaten. Im Bundestag spricht ein Historiker. Von Stefan Kornelius mehr...

Europäische Armee Vorschlag von Juncker Vorschlag von Juncker Merkel begrüßt Idee einer europäischen Armee

Bundeskanzlerin Merkel steht dem Vorschlag von EU-Kommissionspräsident Juncker, eine europäische Armee zu etablieren, positiv gegenüber. Einen konkreten Zeitplan für dieses "Zukunftsprojekt" könne es aber nicht geben. mehr...

Jean-Claude Juncker Verteidigung Juncker spricht sich für EU-Armee aus

Offensive für eine gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik Europas: Kommissionschef Juncker fordert die Gründung einer EU-Armee - auch als Signal gegen Russland. mehr...

Atom-Moratorium Eine Klage wie ein Geschenk

Hat die Politik erst ermöglicht, dass AKW-Betreiber wegen des Atom-Moratoriums Schadenersatz fordern können? Nun ist ein weiteres Dokument aufgetaucht, das diese These stützt. Von Markus Balser mehr...

Krieg in der Ukraine Kiew führt "Abschussprämien" für Soldaten ein

2400 Euro für einen Panzer, 6000 Euro für ein Kampfflugzeug: Die ukrainische Regierung hat "Abschussprämien" für ihre Soldaten beschlossen. Am Freitag will sich die Ukraine Kontaktgruppe wieder in Minsk treffen. mehr...

Barbara Hendricks Barbara Hendricks Plötzlich Umweltministerin mit Leidenschaft

Barbara Hendricks hat lange mit dem Amt der Umweltministerin gefremdelt. Nun aber zeigt die Ministerin plötzlich Leidenschaft für ihr Ressort und legt sich sogar mit Vizekanzler Gabriel an. Was ist passiert? Von Michael Bauchmüller mehr...