Gebäudeausrüster Imtech-Insolvenz betrifft 960 Baustellen Imtech

Nicht nur der Flughafen BER bekommt Probleme wegen der Pleite des Gebäudeausrüsters. Noch läuft der Betrieb - auch weil Subunternehmer solidarisch sind. mehr...

Insolvenz "Das Haus kommt nach Hause"

Eine Pleite als Chance: Augustinum will Stift im Hasenbergl kaufen mehr...

Strauss Innovation Handelskette Strauss Innovation ist insolvent

Die Sanierung ist gescheitert: Die Warenhauskette Strauss Innovation hat Insolvenz angemeldet. Sie kann die Winter-Kollektion nicht zahlen. mehr...

Middelhoff bleibt weiter in Haft Ehemaliger Topmanager Middelhoff könnte seine Villa doch verlieren

Exklusiv Vor seiner Insolvenz hat Thomas Middelhoff seine Villa in Bielefeld an eine Firma übertragen. Der Insolvenzverwalter soll das Haus nun zurückholen - und damit Gläubiger zufriedenstellen. Von Uwe Ritzer und Georg Wellmann mehr...

Kettcar Kettler Hersteller der Kettcars muss Insolvenz anmelden

Fahrräder, Sportgeräte - und natürlich Kettcar: Kettler ist auf vielen Märkten unterwegs. Doch jetzt muss das Unternehmen Insolvenz anmelden. Verschwinden soll das Familienunternehmen aber nicht. mehr...

Turandot Bernd Vidahl Pleite als Unternehmer "Im Nachhinein kann man immer sagen: geistesgestört"

Ein Konzertveranstalter stellt die größte Opernproduktion aller Zeiten auf die Beine. Und geht bankrott. Vom Fall eines Unternehmers, der heute von Hartz IV lebt. Protokoll: Lars Langenau mehr... Serie "ÜberLeben"

Insolvenz Flexstrom-Gläubiger brauchen Geduld

Das Unternehmen wurde 2013 insolvent. Gemessen an den Gläubigerzahlen ist es eine der größten Pleiten der deutschen Geschichte. mehr...

General Motors Defekt an Zündschlössern Defekt an Zündschlössern General Motors muss keine Klagen fürchten

Dutzende Autofahrer starben, weil General Motors kaputte Zündschlösser verbaut haben soll. Ein Insolvenzrichter entscheidet nun aber, dass Klagen von Betroffenen nicht zulässig sind. mehr...

Dinnershow Aus für Cotton Club Aus für Cotton Club Betreiber stellen Insolvenzantrag

Zwei Wochen nach dem endgültigen Aus der Dinnershow Cotton Club ist die Betreiberfirma offiziell pleite und stellt einen Insolvenzantrag. Während Impresario Matthias Hoffmann immer noch schweigt, melden sich nun wütende Gäste. Von Stefan Mühleisen mehr...

Karstadt -Mutterkonzern Arcandor Arcandor Ramponiert, aber nicht am Ende

Zuerst ließen es sich seine Manager bei Luxus-Abendessen und Yacht-Ausflügen gut gehen, dann ging der Karstadt-Mutterkonzern Arcandor pleite. Jetzt zeigen neue Dokumente: Die Insolvenz hätte gar nicht sein müssen. Von Uwe Ritzer mehr...

Insolvenzverfahren TV-Hersteller Metz ist pleite

Es ist eine der letzten Firmen, die in Deutschland Fernseher produziert: Das fränkische Traditionsunternehmen Metz hat Insolvenz beantragt. Ein Grund dafür ist die Konkurrenz aus Asien. mehr...

MS Deutschland Insolvenz des Kreuzfahrtschiffs "MS Deutschland" Vom Traumschiff zum Albtraumschiff

Sie stand für Fünf-Sterne-Luxus auf hoher See und den Traum vieler Fernsehzuschauer. Doch für Tausende Investoren erwies sich das Kreuzfahrtschiff "MS Deutschland" als großer Reinfall. Jetzt hat die Beteiligungsgesellschaft Insolvenz angemeldet. Von Michael Kuntz mehr...

Wollte ihre Entmachtung durch einen Lenkungskreis nicht hinnehmen und drohte mit einer Klage: Am Ende hat Elizabeth Harrison aufgegeben. Prozess um Klinik-Chefin Die Frage nach der Insolvenz

Elizabeth Harrison, frühere Chefin des Münchner Klinikums, wehrt sich gegen ihre fristlose Kündigung. Die entscheidende Frage ist, ob das Klinikum zur Zeit der Kündigung in Insolvenzgefahr war - dabei gerät die Stadt in Erklärungsnot. Von Andreas Glas mehr...

Karstadt Hamburg Insolvenz von Arcandor Gewollte Pleite

Exklusiv Dem Einstieg des Investors Nicolas Berggruen bei Karstadt ging einst die Insolvenz von Arcandor voraus. Doch war die 2009 überhaupt nötig? Ein bisher unveröffentlichtes Gutachten für die Bundesregierung wirft erhebliche Zweifel auf. Von Uwe Ritzer mehr...

Suhrkamp Verlagsstreit Abgekämpft in die Verlängerung

Geduldsprobe für Suhrkamp: Hans Barlach erreicht beim Bundesgerichtshof den Aufschub seiner Entmachtung. Damit stellen die Karlsruher Richter die Fakten und Prognosen für den Verlag auf den Kopf. Von Andreas Zielcke mehr...

Flughafen Lübeck Blankensee Flughafen Lübeck beantragt Insolvenz

Keine Spur vom Geschäftsführer, keine Gehälter für die Mitarbeiter und jede Menge Schulden: Ein Notgeschäftsführer hat für den Lübecker Flughafen Blankensee Insolvenz beantragt. mehr...

Weltbild-Verlag vor Insolvenz Weltbild-Verlag Nächste Entlassungswelle steht an

Ende April läuft das Insolvenzgeld aus: In den 220 Filialen des Weltbild-Verlags steht noch in dieser Woche der nächste Kahlschlag an. Und es wird sicher nicht der letzte sein. Die 1400 Mitarbeiter bangen. Von Stefan Mayr mehr...

Strenesse Nach jahrelangen Verlusten Nach jahrelangen Verlusten Modefirma Strenesse stellt Insolvenzantrag

Das I-Wort taucht in der Pressemitteilung nicht auf. Trotzdem ist nun klar: Strenesse meldet nach vielen Aufs und Abs Insolvenz an - trotz der steten Positivmeldungen von Vorstandschef Luca Strehle. Der Sohn des langjährigen Firmenleiters Gerd Strehle will weiterkämpfen. Von Elisabeth Dostert mehr...

Tibanne CEO Mark Karpeles At Mt.Gox Bitcoin Exchange And Bitcoin Images Sanierung unrealistisch Bitcoin-Börse Mt. Gox gibt auf

Keine realistischen Sanierungspläne für die insolvente Bitcoin-Börse Mt. Gox: Die einstmals wichtigste Handelsplattform für die Digitalwährung hat ihre Abwicklung beantragt. Noch wollen die Gläubiger die Hoffnung auf einen Käufer aber nicht ganz aufgeben. mehr...

Abendzeitung München Präsentation des Insolvenzverwalters Höherer Verkaufspreis soll "Abendzeitung" retten

Exklusiv Besser als Boulevard? Insolvenzverwalter Axel Bierbach will die "Abendzeitung" mit niedrigeren Druckkosten und einem deutlich höheren Verkaufspreis retten. Doch das ändert nichts daran, dass wohl weitere Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren. Von Claudia Fromme und Claudia Tieschky mehr...

Weltbild Weltbild-Verlag Mitarbeiter sollen in Auffanggesellschaft wechseln

Zwei Monate nach dem Insolvenzantrag werden die ersten harten Einschnitte bei Weltbild bekannt: Mehr als 650 Mitarbeiter sollen das Unternehmen verlassen und in eine Auffanggesellschaft wechseln. Mehreren Filialen droht die Schließung. mehr...

Konjunkturerholung und Rekordbeschäftigung So wenige Firmenpleiten wie seit 1996 nicht mehr

2013 mussten deutlich weniger Unternehmen Insolvenz anmelden als im Vorjahr. Auch die Zahl der Privatinsolvenzen ging zurück. In bestimmten Branchen bleibt das Risiko einer Pleite jedoch hoch. mehr...

Hugendubel am Marienplatz in München, 2013 Insolventer Verlag Neue Hoffnung für Weltbild

Exklusiv Nach heftigem Streit nun doch eine Einigung: Die Geschwister Hugendubel sichern den Kredit der Kirche für den insolventen Weltbild-Verlag mit ihrem Privatvermögen ab. Dieser Kompromiss bedeutet aber noch nicht, dass das Unternehmens tatsächlich gerettet ist. Von Katja Riedel mehr...