Übernahmegespräche mit Lufthansa Air-Berlin-Zerschlagung kommt wohl schneller als erwartet Lufthansa und Air Berlin

Exklusiv Die Verhandlungen zwischen der insolventen Fluggesellschaft und Lufthansa sollen bereits kommende Woche abgeschlossen werden. Der Konzern will bis zu 90 Flugzeuge übernehmen. Von Jens Flottau mehr...

Air Berlin Air Berlin Staatshilfen sind für jeden Politiker verführerisch

Und auch Air Berlin dürfte es nicht schaden, dass bald Wahl ist. Einen Sieg kann sich mit 150 Millionen Euro trotzdem keine Partei erkaufen. Kommentar von Nico Fried, Berlin mehr...

Presserundgang Baustelle Hauptstadtflughafen BER Flugverkehr Die Insolvenz von Air Berlin ist das nächste Problem für den BER

Nun fehlt dem Flughafen womöglich der größte Kunde. Im schlimmsten Fall muss schon wieder umgebaut werden. Von Jens Schneider mehr...

Air Berlin meldet Insolvenz an Insolvenz Wie es bei Air Berlin jetzt weitergeht

Der Konzern ist pleite und viele wollen davon profitieren. Doch während Lufthansa und Easyjet um die Flugzeuge feilschen, haben die Mitarbeiter ganz andere Sorgen. Von Jens Flottau mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Befürworten Sie die Staatshilfen für Air Berlin?

Der Bund stellt der insolventen Fluggesellschaft einen Überbrückungskredit in Höhe von 150 Millionen Euro bereit, damit Kunden ihre Reisen in den nächsten drei Monaten wie geplant antreten können. Halten Sie es für richtig, dass der Staat eingreift - und einen gescheiterten Konzern vorerst am Leben erhält? mehr...

Air Berlin meldet Insolvenz an Air Berlin Die Wahrheit ist: Niemand braucht Air Berlin

Air Berlin hat anderen, gesünderen und besser geführten Konkurrenten den Platz weggenommen. Auch deshalb ist es wichtig, dass es über die aktuellen Staatshilfen hinaus keine weiteren gibt. Kommentar von Jens Flottau mehr...

Air Berlin Air-Berlin-Insolvenz Air-Berlin-Insolvenz So reagieren die Passagiere

Die Flughafengesellschaft hat einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Der Flugbetrieb soll zunächst weiter laufen. mehr...

Air Berlin - Flughafen Berlin-Tegel Insolvenz Air Berlin - eine absehbare Bruchlandung

Während Passagiere von Air Berlin am Flughafen Tegel entspannt reagieren, ist die Stimmung unter den Mitarbeitern schlecht. Arbeitsplätze könnte vor allem der Einstieg eines Rivalen retten. Von Jens Flottau, Frankfurt, und Jakob Schulz, Berlin mehr...

Air Berlin Air Berlin ist pleite Air Berlin ist pleite Flugbetrieb soll weiter gehen

Der Flugbetrieb von Air Berlin ist vorerst gesichert. mehr...

A worker puts finishing touches on booth of Air Berlin in Berlin Air Berlin Insolvenz Was Reisende jetzt wissen müssen

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin ist pleite. Bleiben die Flugzeuge jetzt am Boden? Was passiert mit bereits gekauften Tickets? Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr...

Air Berlin meldet Insolvenz an Air-Berlin-Insolvenz Bundesregierung will helfen

Die Fluggesellschaft Air Berlin hat Insolvenzantrag gestellt. Grund dafür ist die fehlende Bereitschaft des Hauptaktionärs Etihad, weitere finanzielle Unterstützung zur Verfügung zu stellen. mehr...

Air Berlin Millionen-Kredit: Bund hält Air Berlin vorübergehend in der Luft

Der Bund gewährt der Fluglinie 150 Millionen Euro Überbrückungskredit. Damit soll unter anderem sichergestellt werden, dass Urlauber ihre Rückreise antreten können. mehr...

Insolvenzrecht für Mitarbeiter - Wenn die Firma pleite geht Firmenpleiten Zombie-Firmen bedrohen die Wirtschaft

Viele marode Firmen existieren nur noch, weil sie sich in Niedrigzins-Zeiten mit billigem Geld finanzieren können. Doch es droht eine fatale Kettenreaktion. Von Catherine Hoffmann und Michael Kläsgen mehr...

Takata Corp. Chairman and CEO Shigehisa Takada attends a news conference after its decision to file for bankruptcy protection in Tokyo Japan Airbag-Hersteller Takata meldet Insolvenz an

Ein US-Zulieferer soll das japanische Unternehmen übernehmen - und versichert: Stellen werden nicht gestrichen. mehr...

Boardinghaus. Am Neubruch 39-41, Moosach Moosach Nach Zwangsräumung: Vertrag mit Vermieter war wohl illegal

Der Geschäftsführer, der Unterkünfte für Wohnungslose an die Stadt vermietet hatte, ist schon wegen Insolvenzverschleppung verurteilt worden. Von Thomas Anlauf mehr...

Insolvenz Überholt

Die Deutsche Touring ist der Pionier bei den Fernreise-Bussen, in den Fünfzigerjahren rollten die Deutschen mit ihnen in den Urlaub. Jetzt versucht der Insolvenzverwalter zu retten, was noch zu retten ist. Von Michael Kuntz mehr...

Roeckl Wirtschaft Münchner Traditionsunternehmen Roeckl ist insolvent

Schon Kaiserin Sisi trug Handschuhe der Firma. Jetzt müssen knapp 50 Mitarbeiter gehen und sieben Filialen schließen. Von Pia Ratzesberger mehr...

Insolvenz Griff in die Kasse

Insolvenzverwalter machen Manager oft dafür haftbar, dass diese noch Geld überwiesen, als sie schon zahlungsunfähig waren - nicht immer berechtigt. Von Friederike Krieger mehr...

'Butlers' stellt Insolvenzantrag Insolvenz von Butlers Butlers hat die Preisschlacht verloren

Die Einrichtungskette ist insolvent und soll nun grundlegend saniert werden. Fest steht: Die Mieten müssen runter und die Preise rauf. Von Michael Kläsgen mehr...

Prozess Müller-Brot Prozess Frühere Manager von Müllerbrot sollen nach Hygiene-Skandal in Haft

Das fordert die Staatsanwaltschaft. Um die Kakerlaken, die in der Münchner Großbäckerei gefunden wurden, geht es in dem Prozess aber nicht in erster Linie. Von Peter Becker mehr...

Geretsried Geretsried Geretsried Nach der Kulturherbst-Pleite drohen der Stadt Zahlungen

Nun wird die Bürgschaft rechtlich geprüft - und Kartenkäufer verlangen ihr Geld zurück. Andere Veranstalter rätseln über die Ursachen. Von Stephanie Schwaderer und Ingrid Hügenell mehr...

Geretsrieder Kulturherbst 2014 Festival fällt aus Geretsrieder Kulturschock

Der Veranstalter sagt das städtische Herbst-Festival wenige Tage vor Beginn ab und meldet Insolvenz an. Verkaufte Tickets verlieren ihre Gültigkeit. Von Claudia Koestler mehr...

Sieber Listerien Listerien Großmetzgerei Sieber fordert eine Million Euro und Bürgschaft vom Freistaat

Die Behörden hatten das Geretsrieder Unternehmen wegen Bakterien in der Wurst dichtgemacht. Der Insolvenzverwalter attackiert das Verbraucherschutzministerium. mehr...

Schlecker Geld Die Angst vor den Schulden

Irgendwann konnte die junge Mutter Andreja keinen Brief mehr öffnen, weil ihre Schulden wuchsen. Jetzt beantragt sie Privatinsolvenz. Von Valerie Präkelt mehr... Was macht München mit dir?