Ermittlungen gegen Netzpolitik.org Martialisches, äffisches Machtgehabe Generalbundesanwalt Harald Range

Mit den Ermittlungen gegen Netzpolitik.org hilft Generalbundesanwalt Range den Sicherheitsbehörden, von ihren Unzulänglichkeiten abzulenken. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Harald Range Leads Case Against NSU Terror Cell Ermittlungen gegen Netzpolitik.org Linken-Chef Riexinger fordert Ranges Rücktritt

Mit Ermittlungen gegen Netzpolitik.org hat Generalbundesanwalt Range scharfe Kritik auf sich gezogen. Einige Politiker verlangen personelle Konsequenzen. mehr...

Generalbundesanwalt Harald Range Generalbundesanwalt in der Kritik Reizfigur Range

Auf Harald Range prasselt die Kritik, weil er gegen Journalisten wegen Landesverrats ermittelt. Über einen erfahrenen Juristen, der auch wegen seines Parteibuchs zu seinem Posten kam. Von Oliver Das Gupta mehr... Porträt

Mullah Omar Taliban-Führer Afghanischer Geheimdienst bestätigt Mullah Omars Tod

Er war der Anführer der Taliban in Afghanistan: Jetzt berichten afghanische und pakistanische Behörden, dass Mullah Omar bereits vor zwei Jahren gestorben sei. mehr...

Wikileaks-Dokumente NSA spionierte japanische Regierung aus

Exklusiv Der US-Geheimdienst bespitzelte in Japan die Regierung - und wohl auch Großkonzerne. Das geht aus geheimen Dokumenten hervor, die Wikileaks veröffentlicht hat und die die SZ vorab einsehen konnte. Von John Goetz, Berlin, und Christoph Neidhart, Tokio mehr...

Ermittlungen gegen "netzpolitik.org" Maas zweifelt an Landesverrat-Vorwurf

Große Empörung über das Verfahren gegen netzpolitik.org: Ex-Bundesrichter Nešković sieht Justizminister Maas in der Pflicht. Der sieht die Ermittlungen gegen den Blog mit Skepsis. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Die Seite Drei Türkisch-syrische Grenze Türkisch-syrische Grenze Jeder kämpft für sich allein

Im Konflikt zwischen Türken, Kurden und IS fürchten viele um ihre Heimat. Von Tim Neshitov mehr...

Ermittlungen wegen Landesverrats Spendenzusagen für Netzpolitik.org schnellen in die Höhe

Das Strafverfahren wegen Landesverrats hat positive Nebenwirkungen: Neben "viel Solidarität" sieht Blogger Beckedahl die Chance auf finanzielle Unterstützung. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Interview

Netzpolitik.org Vorwurf Landesverrat Ermittlungen gegen Netzpolitik.org - Anderen zur Warnung

Schon lange stört sich die Regierung an Enthüllungen in den Medien. Nun ermittelt die Justiz ausgerechnet gegen den kleinen Politik-Blog Netzpolitik.org wegen Landesverrats. Warum? Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Geheimdienst Aufschrei der Stillen

Die G-10-Kommission klagt zu Recht in Karlsruhe. Von Tanjev Schultz mehr...

Angriffe auf die Pressefreiheit In deutschen Abgründen

Otto von Bismarck hatte es vorgemacht, Strauß und Adenauer machten es nach: Immer wieder sollten Journalisten als Verräter gebrandmarkt werden. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Islamisten Taliban in Afghanistan sollen neuen Anführer haben

Akhtar Mansour rückt einem Bericht zufolge an die Spitze der islamistischen Miliz - er gilt als Befürworter eines Friedensabkommens mit der afghanischen Regierung. Von Ronen Steinke mehr...

Afghanistan Schreckliche Autorität

Der Warlord und "Führer der Gläubigen" Mullah Omar ist angeblich tot - doch die radikalislamischen Taliban in Afghanistan schwächt das nicht. Das Sagen haben inzwischen jüngere Männer, die vielen Afghanen verhasst sind. Von Tomas Avenarius mehr...

Demonstrators holding flags with the imprisonde Kurdish rebel leader Abdullah Ocalan, gather at Galatasaray square during a protests against the bomb attack in the border town of Suruc, in central Istanbul, Turkey Kurdenkonflikt Erdoğan zerstört seine eigenen Bemühungen

Es war Erdoğan, der eine Lösung für den Konflikt mit den Kurden forderte. 2005, als er ein Tabu brach. Von Antonie Rietzschel und Christoph Meyer mehr... Chronik

NSA-Affäre G10-Kommission will Regierung verklagen

Exklusiv Das Kontrollgremium des Bundestags prüft eine Klage vor dem Verfassungsgericht, um Einblick in die Spähliste der NSA zu erzwingen. Das hat es noch nicht gegeben. Von Georg Mascolo und Hans Leyendecker mehr...

Spionage USA lassen Pollard frei

Nach 30 Jahren Haft kommt der israelische Mossad-Spion Jonathan Pollard wieder frei. Kommen die USA damit womöglich Israel nach dem Atomabkommen mit dem Iran entgegen? Die Anwälte von Pollard weisen das zurück. mehr...

Türkei Türkei Türkei Ein Mann rechnet ab

Recep Tayyip Erdoğan will seine Macht sichern. Dabei stören ihn die Kurden gewaltig. Und seine Wut richtet sich keineswegs nur gegen die radikale PKK. Von Mike Szymanski mehr...

Jonathan Pollard Nach 30 Jahren USA lassen israelischen Ex-Spion Pollard frei

Seit 30 Jahren sitzt Jonathan Pollard in einem Hochsicherheitsgefängnis, weil er für Israel spioniert hat. Nun gibt es ein Datum für seine Freilassung. Von Dominik Fürst mehr...

- Verbindung zu Frankreich Britische Regierung will Eurotunnel stärker gegen Flüchtlinge sichern

In der Nacht zum Dienstag versuchten 2000 Flüchtlinge von Frankreich aus durch den Eurotunnel nach Großbritannien zu gelangen. Nun will die Regierung zusätzlich Millionen in den Grenzschutz investieren. mehr...

Profil Jonathan Pollard

Begnadigter israelischer Spion mit Zeug zum Volkshelden. Von Ronen Steinke mehr...

NSU-Prozess "Der Ordner bleibt da"

Ein Verfassungsschützer hat im NSU-Prozess einen Aktenordner dabei. Gegen seinen Willen lässt Richter Götzl die Unterlagen sicherstellen. Von Annette Ramelsberger mehr... Reportage

Italien Staat im Staate

Der italienischen Justiz ist ein historischer Akt der Aufklärung gelungen. In den Siebzigerjahren war der Geheimdienst verstrickt in Terroranschläge der Rechtsextremen, die das Land bis heute nicht loslassen. Von Oliver Meiler mehr...

Süddeutsche Zeitung Politik Islamisten Islamisten Die Schatten der Hydra

Wieder soll eine Führungsfigur des Terrors getötet worden sein - ein Ex-Vertrauter Bin Ladens. Doch bisher haben die Netzwerke der Extremisten solche Attacken überstanden. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Hillary Clinton Speaks in New York E-Mail-Affäre Clintons Post enthielt Geheiminformationen

US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton steht wegen der Nutzung ihres privaten E-Mail-Kontos in der Kritik. Jetzt kommt heraus: Mindestens vier Mails enthielten Geheiminformationen. mehr...

- Fußball-WM 2018 Sportsfreund

Es gibt vieles, was Joseph Blatter und Wladimir Putin verbindet. Der eine regiert die Fifa so eigenmächtig wie der andere sein Land. Für sie passt die Fußball-WM perfekt zu Russland. Von Julian Hans mehr...