Gymnasium Begabte Schüler sollen leichter eine Klasse überspringen können Abitur Niedersachsen

Was aktuell eine Ausnahme ist, könnte am neuen G 9 bald zur Regel werden. Von Anna Günther und Melanie Staudinger mehr...

Abitur Niedersachsen G9 in Bayern So sollte der Leerplan fürs Gymnasium gefüllt werden

Die Rückkehr des G9 ist die beste Gelegenheit, verloren gegangene Themen wieder aufzunehmen. Nur: Das Ministerium muss diese Chance nutzen. Von Anna Günther mehr...

Abiturprüfung 2016 Gymnasium in Bayern Ohne eine Reform ist das G 9 kaum denkbar

Der alte Weg, in neun Jahren zum Abitur zu kommen, ist nicht mehr zeitgemäß. Die CSU muss bis zur Einführung der Wahlfreiheit die Zeit nutzen, um ein echtes G 9 zu entwickeln. Kommentar von Anna Günther mehr...

Abitur-Prüfungen Gymnasien G 8 oder G 9: Kritiker sehen Wahlfreiheit als "faulen Kompromiss"

In den meisten bayerischen Gymnasien wird es wieder neunjährige Zweige geben. Lehrer, Kommunen und die Opposition fragen sich: Warum schafft die CSU das G 8 nicht einfach ab? Von Anna Günther mehr...

Abschluss Kabinettsklausur Kabinettsklausur Bayerische Gymnasien dürfen künftig G9-Züge anbieten

Das Kabinett hat auf seiner Klausurtagung am Tegernsee außerdem beschlossen, das Gesundheitsministeriums nach Nürnberg zu verlegen. mehr...

Schulklasse Schulen in Bayern G 8 oder G 9 - die Gymnasien haben die Wahl

Kultusminister Spaenle will offenbar die Schulen selbst entscheiden lassen, ob sie in acht oder neun Jahren zum Abitur führen. Kritiker sprechen von der "feigsten aller Möglichkeiten" und "Dummheit". Von Anna Günther mehr...

Gymnasium Schulpolitik Wer wählen kann, der wählt meistens G9

Der Pilotversuch zur Mittelstufe Plus am Gymnasium zeigt, dass Eltern und Kinder mehr Zeit wollen. Kultusminister Spaenle deutet erstmals an, dass die Schulen künftig selbst entscheiden könnten. Von Anna Günther mehr...

Gymnasialreform Gymnasien Eine Rückkehr zum G9 ist unausweichlich

Die Staatsregierung sollte endlich über ihren Schatten springen. Eine weitere Hopplahopp-Lösung, an der dann wieder herumgedoktert wird, kann sie sich nicht mehr leisten. Kommentar von Anna Günther mehr...

Gymnasien Ansturm auf die Mittelstufe Plus zeichnet sich ab

An den 47 Gymnasien der Pilotphase entscheiden sich etwa 60 Prozent der Schüler für das längere Lernen. Auf dem Land fürchten nun Rektoren, dass sie keine G-8-Klassen mehr zusammenbringen. Von Anna Günther mehr...

Abiturprüfung am Gymnasium Gröbenzell, 2014 Modellversuch "Mittelstufe Plus" Alles drängt zum G 9

Opposition, Eltern und Schüler wollen das neunjährige Gymnasium zurück: 60 Prozent der Siebtklässler an den 47 Pilotschulen haben sich angemeldet, auf dem Land sind es bis zu Dreiviertel eines Jahrgangs. Viele andere hoffen, dass 13 Schuljahre wieder Standard werden. Von Anna Günther mehr...

Gymnasium G8/G9 Studie zu achtjährigem Gymnasium Mehr Sitzenbleiber, jüngere Abiturienten

Eine Studie zum achtjährigen Gymnasium liefert Gegnern und Befürwortern neue Argumente. Zwar machen nicht weniger Schüler Abitur, es müssen im G8 jedoch mehr eine Klasse wiederholen. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Für 95 000 Schüler geht es bald in die Abi-Klausuren Mittelstufe Plus Ansturm auf das neunstufige Gymnasium

Es soll nur ein Modellversuch sein. Doch schon vor Ablauf der Bewerbungsfrist an den Projektschulen ist klar: Mehr als die Hälfte aller Siebtklässler will ein Jahr mehr auf dem Weg zum Abitur. An einigen Schulen ist deshalb sogar das G 8 in Gefahr. Von Anna Günther mehr...

Länderübergreifendes Abitur Gymnasialreform "Mittelstufe Plus" enttäuscht Schulleiter

Es sollte Seehofers Befreiungschlag im G-8-Streit sein: eine "Mittelstufe plus" für schwächere Gymnasiasten. Doch Direktoren fällen ein vernichtendes Urteil. Von Tina Baier mehr...

Schulen - Abitur Start der G-9-Klassen "Langsam wird es peinlich"

Die G-9-Klassen sollen im nächsten Schuljahr kommen - doch die Schulleiter der bayerischen Gymnasien warten vergeblich auf Anweisungen, wie sie sich dafür bewerben können. Kultusminister Spaenle hatte die Informationen schon im Dezember versprochen. Von Tina Baier mehr...

Gymnasium G8/G9 Becks Bayern G8, G9? Wir machen Mittelstufe Plus!

Schule von 8 bis 13 Uhr, dann Freizeit? Diese Zeiten sind vorbei - dank Edmund Stoiber. Denn neben dem Begriff des Schadbären hat er dem Freistaat auch das achtjährige Gymnasium hinterlassen. Nun kämpft Bayern mit den Folgen der Reform. Eine Abrechnung. Von Sebastian Beck mehr... Video

G8 und G9 in Bayern Die Sitzenbleiber-Klasse

Kaum hat die CSU beschlossen, künftig G 8 und G-9-Klassen zuzulassen, macht das Kultusministerium auch schon wieder einen Rückzieher. Der G-9-Zweig bekommt nun womöglich ein Image-Problem und die versprochene Wahlfreiheit? Wird vor ihrer Einführung quasi abgeschafft. Von Tina Baier mehr...

CSU-Fraktion - Herbstklausur Gymnasialreform in Bayern Die CSU bleibt sitzen

Eigentlich sollten sie die Gymnasialreform auf der Fraktionsklausur der CSU nur noch abnicken. Doch es kommt anders: Einige Abgeordnete verlängern die Tagesordnung - und diskutieren sich die Köpfe heiß. Von Frank Müller mehr...

Schulen - Abitur Schulreform in Bayern CSU bewegt sich in Richtung G9

Exklusiv Vom kommenden Schuljahr an sollen bayerische Gymnasien in einer Pilotphase wieder das Abitur in neun Jahren ermöglichen. Das könnte teuer werden. Von Mike Szymanski mehr...

SPD warnt vor G8-Schnellschuss Gymnasialreform in Bayern Das Flexi-Gymnasium

Das G 9 ist vom Tisch: Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle will das in die Kritik geratene G 8 vor allem pädagogisch reformieren. Mehr Zeit soll es wohl nur für die Schüler der Mittelstufe geben. Von Tina Baier mehr...

Debatte um G 8 und G 9 "Die Sachsen schaffen das doch auch!"

Eine Rückkehr zu G 9? In Sachsen und Thüringen keine Option, hier ist das achtjährige Gymnasium etabliert. Und mehr noch: Mancher hiesige Bildungsexperte kritisiert die Reform der Reform im Westen als "Gefälligkeitspolitik gegenüber den Eltern". Von Cornelius Pollmer mehr...

Schule Reform des Gymnasiums CSU vertagt Entscheidung auf Herbst

Die CSU verschiebt Korrekturen am achtjährigen Gymnasium auf den Herbst. Der Kultusminister soll Verbesserungen für Schüler und Lehrer ausarbeiten - doch es sieht immer mehr so aus, als wolle die Regierung am bestehenden System festhalten. Von Mike Szymanski mehr...

Volksbegehren G8/G9 Gute Nacht, Opposition

Meinung Dass das Volksbegehren zum Gymnasium so erbärmlich gescheitert ist, liegt weniger an der Fußball-WM als an der Verschnarchtheit von SPD und Grünen. Mit Gruseln darf man dem nächsten Konzept der Staatsregierung entgegensehen. Ein Kommentar von Sebastian Beck mehr...

Volksbegehren zu G8 und G9 Aussichtsloses Volksbegehren G8/G9 Wo sind die Jammer-Eltern?

Wenn nicht noch ein Wunder geschieht, ist das Volksbegehren G8/G9 gescheitert - nicht knapp, sondern überdeutlich. Das könnte dazu führen, dass die CSU beim Gymnasium alles weitgehend so lässt, wie es ist. Doch das wäre fatal. Ein Kommentar von Tina Baier mehr...

Volksbegehren zur Bildungspolitik Seehofer bastelt am G 8,5

Weil das Volksbegehren für das neunstufige Gymnasium so gut wie gescheitert ist, verzichtet Ministerpräsident Seehofer auf eine große Schulreform. Der bayerische Philologenverband befürchtet: Das Experimentieren geht weiter. Von Tina Baier mehr...

Landtagswahl Bayern Aussichtsloses Volksbegehren G8/G9 Aiwanger sucht die Schuldigen

Morgen endet die Eintragungsfrist für das G8/G9-Volksbegehren - und schon jetzt ist eine Niederlage so gut wie sicher. Initiator Hubert Aiwanger sucht nach Schuldigen und geht vor allem den Philologenverband hart an. Von Mike Szymanski mehr...