Modellversuch "Mittelstufe Plus" Alles drängt zum G 9 Abiturprüfung am Gymnasium Gröbenzell, 2014

Opposition, Eltern und Schüler wollen das neunjährige Gymnasium zurück: 60 Prozent der Siebtklässler an den 47 Pilotschulen haben sich angemeldet, auf dem Land sind es bis zu Dreiviertel eines Jahrgangs. Viele andere hoffen, dass 13 Schuljahre wieder Standard werden. Von Anna Günther mehr...

Gymnasium G8/G9 Studie zu achtjährigem Gymnasium Mehr Sitzenbleiber, jüngere Abiturienten

Eine Studie zum achtjährigen Gymnasium liefert Gegnern und Befürwortern neue Argumente. Zwar machen nicht weniger Schüler Abitur, es müssen im G8 jedoch mehr eine Klasse wiederholen. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Für 95 000 Schüler geht es bald in die Abi-Klausuren Mittelstufe Plus Ansturm auf das neunstufige Gymnasium

Es soll nur ein Modellversuch sein. Doch schon vor Ablauf der Bewerbungsfrist an den Projektschulen ist klar: Mehr als die Hälfte aller Siebtklässler will ein Jahr mehr auf dem Weg zum Abitur. An einigen Schulen ist deshalb sogar das G 8 in Gefahr. Von Anna Günther mehr...

Länderübergreifendes Abitur Gymnasialreform "Mittelstufe Plus" enttäuscht Schulleiter

Es sollte Seehofers Befreiungschlag im G-8-Streit sein: eine "Mittelstufe plus" für schwächere Gymnasiasten. Doch Direktoren fällen ein vernichtendes Urteil. Von Tina Baier mehr...

Schulen - Abitur Start der G-9-Klassen "Langsam wird es peinlich"

Die G-9-Klassen sollen im nächsten Schuljahr kommen - doch die Schulleiter der bayerischen Gymnasien warten vergeblich auf Anweisungen, wie sie sich dafür bewerben können. Kultusminister Spaenle hatte die Informationen schon im Dezember versprochen. Von Tina Baier mehr...

Gymnasium G8/G9 Becks Bayern G8, G9? Wir machen Mittelstufe Plus!

Schule von 8 bis 13 Uhr, dann Freizeit? Diese Zeiten sind vorbei - dank Edmund Stoiber. Denn neben dem Begriff des Schadbären hat er dem Freistaat auch das achtjährige Gymnasium hinterlassen. Nun kämpft Bayern mit den Folgen der Reform. Eine Abrechnung. Von Sebastian Beck mehr... Video

G8 und G9 in Bayern Die Sitzenbleiber-Klasse

Kaum hat die CSU beschlossen, künftig G 8 und G-9-Klassen zuzulassen, macht das Kultusministerium auch schon wieder einen Rückzieher. Der G-9-Zweig bekommt nun womöglich ein Image-Problem und die versprochene Wahlfreiheit? Wird vor ihrer Einführung quasi abgeschafft. Von Tina Baier mehr...

CSU-Fraktion - Herbstklausur Gymnasialreform in Bayern Die CSU bleibt sitzen

Eigentlich sollten sie die Gymnasialreform auf der Fraktionsklausur der CSU nur noch abnicken. Doch es kommt anders: Einige Abgeordnete verlängern die Tagesordnung - und diskutieren sich die Köpfe heiß. Von Frank Müller mehr...

Schulen - Abitur Schulreform in Bayern CSU bewegt sich in Richtung G9

Exklusiv Vom kommenden Schuljahr an sollen bayerische Gymnasien in einer Pilotphase wieder das Abitur in neun Jahren ermöglichen. Das könnte teuer werden. Von Mike Szymanski mehr...

SPD warnt vor G8-Schnellschuss Gymnasialreform in Bayern Das Flexi-Gymnasium

Das G 9 ist vom Tisch: Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle will das in die Kritik geratene G 8 vor allem pädagogisch reformieren. Mehr Zeit soll es wohl nur für die Schüler der Mittelstufe geben. Von Tina Baier mehr...

Debatte um G 8 und G 9 "Die Sachsen schaffen das doch auch!"

Eine Rückkehr zu G 9? In Sachsen und Thüringen keine Option, hier ist das achtjährige Gymnasium etabliert. Und mehr noch: Mancher hiesige Bildungsexperte kritisiert die Reform der Reform im Westen als "Gefälligkeitspolitik gegenüber den Eltern". Von Cornelius Pollmer mehr...

Schule Reform des Gymnasiums CSU vertagt Entscheidung auf Herbst

Die CSU verschiebt Korrekturen am achtjährigen Gymnasium auf den Herbst. Der Kultusminister soll Verbesserungen für Schüler und Lehrer ausarbeiten - doch es sieht immer mehr so aus, als wolle die Regierung am bestehenden System festhalten. Von Mike Szymanski mehr...

Volksbegehren G8/G9 Gute Nacht, Opposition

Meinung Dass das Volksbegehren zum Gymnasium so erbärmlich gescheitert ist, liegt weniger an der Fußball-WM als an der Verschnarchtheit von SPD und Grünen. Mit Gruseln darf man dem nächsten Konzept der Staatsregierung entgegensehen. Ein Kommentar von Sebastian Beck mehr...

Volksbegehren zu G8 und G9 Aussichtsloses Volksbegehren G8/G9 Wo sind die Jammer-Eltern?

Wenn nicht noch ein Wunder geschieht, ist das Volksbegehren G8/G9 gescheitert - nicht knapp, sondern überdeutlich. Das könnte dazu führen, dass die CSU beim Gymnasium alles weitgehend so lässt, wie es ist. Doch das wäre fatal. Ein Kommentar von Tina Baier mehr...

Volksbegehren zur Bildungspolitik Seehofer bastelt am G 8,5

Weil das Volksbegehren für das neunstufige Gymnasium so gut wie gescheitert ist, verzichtet Ministerpräsident Seehofer auf eine große Schulreform. Der bayerische Philologenverband befürchtet: Das Experimentieren geht weiter. Von Tina Baier mehr...

Landtagswahl Bayern Aussichtsloses Volksbegehren G8/G9 Aiwanger sucht die Schuldigen

Morgen endet die Eintragungsfrist für das G8/G9-Volksbegehren - und schon jetzt ist eine Niederlage so gut wie sicher. Initiator Hubert Aiwanger sucht nach Schuldigen und geht vor allem den Philologenverband hart an. Von Mike Szymanski mehr...

Volksbegehren Gymnasium; g8bild1 Volksbegehren G8/G9 Her mit der Wahlfreiheit

Meinung In Bayern läuft das von den Freien Wählern initiierte Volksbegehren gegen das G8 eher schleppend. "Abstimmen!", appelliert unser Autor. Er selbst ist vom G8 ins G9 gewechselt. Von Tim Kummert mehr... jetzt.de

Volksbegehren zu G8 und G9 G8 oder G9 Volksbegehren ohne Volk

Die Abstimmung über die Zukunft des Gymnasiums kommt nicht in die Gänge: Zur Halbzeit haben sich erst 0,8 Prozent beim Volksbegehren eingetragen. In der CSU könnten sich nun diejenigen bestätigt fühlen, die am liebsten gar nichts ändern würden. Von Tina Baier und Frank Müller mehr...

Volksbegehren Stimmen zum G8 Stimmen zum G8 Wunsch nach Reform

Die Frage wie lange Bayerns Gymnasiasten zur Schule gehen müssen bis sie ihr Abitur in der Tasche haben erhitzt die Gemüter. Derzeit läuft ein Volksbegehren zur Wahlfreiheit zwischen G8 und G9. Schüler, Lehrer und Eltern wünschen sich Reformen. Von Anne Kostrzewa, Andreas Schubert und Christopher Horn mehr...

Volksbegehren zu G8 und G9 G8 und G9 Volksbegehren läuft schleppend an

Das Volksbegehren der Freien Wähler zur Wahlfreiheit zwischen acht- und neunjährigem Gymnasium stößt bislang auf geringes Interesse. In München haben sich lediglich 2220 Wahlberechtigte eingetragen. mehr...

Schülerdemo gegen G8 in München, 2010 Volksbegehren zu G8 und G9 Mehr Zeit für Träume

Meinung Schülern eines achtjährigen Gymnasiums bleibt wenig Zeit für breite Bildung und jugendliche Träumerei. Immer mehr Bundesländer beschließen eine Reform der Reform, in Bayern startet diese Woche ein Volksbegehren. Eine Rückkehr zum alten System wäre allerdings fatal. Ein Kommentar von Roland Preuß mehr...

Umfrage G8 Wahlfreiheit am Gymnasium "Meine Kinder leiden effektiv unter G8"

Acht Jahre Gymnasium oder doch lieber neun? Bei einem Volksbegehren können die Bürger in Bayern entscheiden, ob Schüler sich das künftig aussuchen können. Reaktionen zu G8 und G9 aus München. Eine Videoumfrage von Christopher Horn und Mathias Braun mehr...

Schulunterricht Rückkehr zu G9 Sehnsucht nach der entschleunigten Schule

In Hessen passiert bereits, was anderswo nur Pläne sind: Etliche Gymnasien kehren zurück zum G9. Familie Thomsen-Weiler erlebt mit ihren Kindern beide Wege zum Abitur. Ein Besuch. Von Roland Preuß mehr...

Gymnasium Volksbegehren zu G8/9 Finale im Schulstreit

Wie viele Jahre sollen Kinder zur Schule gehen? Darüber streiten Eltern, Lehrer und Politiker in der ganzen Republik. In Bayern soll ein Volksbegehren ein Gymnasium der zwei Geschwindigkeiten bringen. Doch was heißt das genau? Und wer steht dahinter? Fragen und Antworten. Von Anna Fischhaber mehr...

Groebenzell: Schueler des Gymnasiums beim Mathe-Abitur in der Schulturn-Halle Schule in Bayern SPD macht sich stark fürs G9

Am kommenden Donnerstag startet das Volksbegehren der Freien Wähler zur Wahlfreiheit zwischen G8 und G9. Die SPD will vorher noch einen eigenen Gesetzentwurf einbringen - und der sieht neun Jahre Schulzeit an allen Gymnasien in Bayern vor. Von Tina Baier und Frank Müller mehr...