Nach dem Aus von Montezemolo Marchionne muss behutsam mit Ferrari sein Fiat-Chef Sergio Marchionne vor dem Ferrari-Logo.

Meinung Fiat-Chef Marchionne ist nun auch Ferrari-Boss - er braucht die Sportwagenschmiede für seine Konzernpläne. Doch eine zu enge Bindung an Fiat hat schon Lancia und Alfa Romeo geschadet. Von Thomas Fromm mehr... Kommentar

General Views Of A Starbucks Corp Store Ermittlungen der Kommission EU geht gegen Steueroasen in Europa vor

Starbucks in den Niederlanden, Apple in Irland und Fiat in Luxemburg: Locken die Regierungen in diesen Staaten multinationale Konzerne mit unfairen Steuerschlupflöchern? Die EU will die drei Fälle nun genau prüfen. Von Bastian Brinkmann mehr...

Chrysler CEO Sergio Marchionne Speaks At The Brookings Institution Fiat-Chef Marchionne Bitte kauft unsere Autos nicht

Wer Chef eines Autokonzerns ist, sollte zum Ziel haben, möglichst viele Fahrzeuge zu verkaufen. Doch Fiat-Chef Sergio Marchionne ruft nun explizit dazu auf, von der Elektroversion seines Fiat 500 die Finger zu lassen. Von Thomas Fromm mehr...

Ein Mann vor einem Chrysler-Händler in Glendale, USA Rückruf von 870 000 Geländewagen Bremsprobleme bei Chrysler

Nach General Motors muss auch US-Rivale Chrysler zahlreiche Autos in die Werkstätten zurückrufen. Der Grund sind schwergängige Bremsen. Für die Fiat-Tochter kommt die Maßnahme zum ungünstigsten Zeitpunkt. mehr...

Woman pushes her Fiat 500 car as her dog sits inside, in neighbourhood of Rome Nach Kauf von Chrysler Fiat sagt Ciao

Ein ganzes Jahrhundert lang war Fiat ein fester Teil Italiens. Nach der Fusion mit dem US-Konzern Chrysler ändert der wichtigste private Arbeitgeber des Landes seinen Namen - und zieht hinaus in die Welt. mehr...

Fiat übernimmt Chrysler Autowunderland Italien

Meinung Investitionen. Wachstum. Jobs. Die Italiener jubeln ob der Übernahme Chryslers durch Fiat. Die Frage ist nur: Ist der Erfolg Fiats wirklich ein Erfolg Italiens? Ein Kommentar von Stefan Ulrich mehr...

Paris Motor Show 2012 Italienischer Autokonzern Fiat übernimmt Chrysler nun ganz

Auf diesen Tag hat Fiat-Chef Sergio Marchionne vier Jahre lang hingearbeitet: Der italienische Autokonzern übernimmt die restlichen Anteile an seiner US-Tochter Chrysler. Der neue Konzern soll so besser gegen die starke Konkurrenz bestehen können. mehr...

Fiat Panda Natural Gas, Fiat Panda, Fiat Panda, Gas Fiat Panda Natural Power So fährt sich Fiats Erdgas-Kleinwagen

Weniger Volumen als ein Maßkrug hat der Motor des Fiat Panda mit Erdgasantrieb, und der Einstiegspreis des exotischen Zweizylinder-Kleinwagens ist relativ hoch. Aber die Freude beim Begleichen der Tankrechnung dafür umso größer. Von Sascha Gorhau mehr...

Jeep Grand Cherokee Fusion mit Fiat Warum Chrysler an die Börse soll

Er sagte alle Termine auf der IAA ab: Fiat-Chef Sergio Marchionne hat in den vergangenen Wochen lieber still und leise einen Börsengang von Chrysler vorbereitet. Das soll eine Frage klären, die bisher höchst umstritten ist. Von Kathrin Werner, New York mehr...

Paris Motor Show 2012 Fiat auf der IAA 2013 Wo ist Sergio?

Stell Dir vor, es ist IAA und keiner geht hin. Fiat-Chef Sergio Marchionne hat sich das zu Herzen genommen und macht Schlagzeilen - weil er nicht da ist. Die Spekulationen um sein Fernbleiben blühen. Bereitet Fiat gerade einen großen Coup vor? Von Thomas Fromm, Frankfurt mehr...

Paris Motor Show 2012 Fusion von Fiat und Chrysler Nichts für Herzschwache

Er hat Fiat vor sieben Jahren saniert, nun will Sergio Marchionne das Unternehmen mit dem US-Konzern Chrysler verschmelzen. Aber was geschieht nach der Fusion? Italiener sehen Marchionnes Abenteuer in den USA nicht als Chance, sondern als Bedrohung. Von Ulrike Sauer, Rom mehr...

Für die oberen Zehntausend: Die S-Klasse und andere Luxusautos Italienische Luxusmarke für Sportwagen Maserati rüstet auf

Maserati-Chef Harald Wester will mehr verkaufen als Ferrari. Die Pläne für die Produkt-Offensive in den nächsten Jahren stehen fest. Mit einem Milliardenaufwand wird die Modellpalette erneuert. Die Limousinen Quattroporte und Ghibli sind erst der Beginn des geplanten Neuanfangs. Auf einige technische Details haben die Italiener allerdings keine Antwort parat. Von Georg Kacher mehr...

Fahrzeugindustrie in der Euro-Krise Autoland Deutschland rostet

Meinung In der Euro-Krise kaufen so wenig Deutsche wie seit 20 Jahren einen neuen Wagen. Auch prestigeträchtige Autos sind gefährdet. Die Hersteller sind ratlos. Ein Kommentar von Thomas Fromm mehr...

Fiat 500, Fiat, Abarth, Fiat 500 Abarth Fiat 500 Abarth Im Zeichen des Skorpions

Im Stadtverkehr braucht niemand 160 PS. Doch dafür ist der Fiat 500 in der Abarth-Version ein Fest für die Sinne - und eine Ausfahrt wird zum Ritt auf der Kanonenkugel. Von Jochen Arntz mehr...

Sao Paulo Motorshow São Paulo Motorshow Brasilianer lieben praktische Autos

Der brasilianische Automarkt ist einer der wichtigsten der Welt - und er wächst. Kein Hersteller kann sich mehr erlauben, ihn zu vernachlässigen. Die 27. São Paulo Motorshow zeigt: Vor allem billige Kleinwagen sind in Brasilien gefragt. Aus Sao Paulo berichtet Stefan Grundhoff mehr...

Fiat Panda Klassensprecher (3): Fiat Panda Tolles Kistchen

Es gibt da eben diesen Unterschied zwischen verklärter Erinnerung und Realität: War der Panda, "die tolle Kiste" von Fiat, wirklich so toll? Auf alle Fälle zeigte er, wie spartanisch Autos sein konnten. Von Von Jürgen Wolff mehr...

fiat panda; pressinform Praxistest: Fiat Panda 1.3 Multijet Haushaltsgerät auf Rädern

Mit dem Panda hat Fiat an alte Erfolge angeknüpft: Der Ruf der "tollen Kiste" von einst ist ungebrochen. Doch so billig wie früher ist der Panda längst nicht mehr. Aber noch so praktisch? Von Jürgen Wolff mehr...

Fiat Punto Fiat Grande Punto Abarth Fiat Grande Punto Abarth Der Skorpion ist zurück

Fiat hat eines der legendärsten Automobil-Label wiederbelebt: Die Tuningmarke "Abarth". Auf dem Genfer Automobilsalon präsentieren die Italiener einen großen Punto mit Extrapower. Von Susanne Kilimann mehr...

Fiat Punto Aufbruch in eine neue Ära

Mit schnörkellosem Design, sechs Motor- und fünf Ausstattungsvarianten mehr...

Fiat Punto Fahrbericht: Fiat Grande Punto Fahrbericht: Fiat Grande Punto Alles auf blau

Panda und Croma waren nur ein Vorspiel. Die Zukunft von Fiat aber hängt elementar vom Konzern-Liebling ab: Der neue Punto ist da - und soll die Italiener ln Europa endlich wieder zum "Grande" Erfolg führen. Von Stefan Grundhoff mehr...

Sergio Marchionne Krach zwischen Fiat-Chef und VW-Konzern VW will Marchionne als Lobby-Chef loswerden

Die Rede ist von einem "Blutbad" und ruiniösen Rabatten: Fiat-Chef Sergio Marchionne und der VW-Konzern liefern sich derzeit einen erbitterten Streit. Der Wolfsburger Autohersteller fordert jetzt sogar den Rücktritt des Italieners als Präsident des europäischen Branchenverbandes. Es ist nicht das erste Mal, dass Fiat und VW aneinandergeraten. mehr...