55. Jahrestag des Mauerbaus In der Elbe ertrunken, im Grenzgebiet erschossen, von Minen getötet Selbstschussanlage - Ermittlung gegen Gedenkstätte

Hunderte Menschen kamen bis zum Mauerfall 1989 an der innerdeutschen Grenze zu Tode. Berliner Wissenschaftler dokumentieren ihre Fälle. Eine Auswahl. Von Luca Deutschländer und Barbara Galaktionow mehr...

Razzien in der Islamisten Szene Razzien in NRW und Niedersachsen Einsatz gegen Abu W., den Prediger ohne Gesicht

Bei Razzien gegen mutmaßliche IS-Unterstützer durchsucht die Polizei Häuser in NRW und Niedersachsen. Einer der Verdächtigen ist Abu W. - er gilt als "hoch konspirative Person". Von Georg Heil und Hans Leyendecker mehr...

Architektur Bunker-Architektur  Bunker-Architektur  Einfach. Schön.

Was tun mit den Nazi-Bunkern in den Innenstädten? Jetzt, wo der Baugrund knapp wird, lassen sie sich nutzen. Über eine Abrüstung mit architektonischen Mitteln. Von L.Weissmüller, Fotos: Hiepler und Brunier mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Barbara Galaktionow mehr...

Die Silvesternacht in NRW 1216 Opfer in vier Städten

Wer waren die Täter, woher kamen sie? Das Innenministerium legt einen ausführlichen Bericht vor. mehr...

NSU-Prozess "Ich hatte mit den Morden nichts zu tun"

Beate Zschäpe lässt sprechen - und bestreitet jede Beteiligung an den Verbrechen der rechten Terrorgruppe. Von Tanjev Schultz mehr...

NSU-Prozess Mühsames Prozedere

Die Angeklagte Beate Zschäpe will nur schriftlich auf einen Fragenkatalog antworten. Außerdem beantragt sie einen fünften Pflichtverteidiger. Wer den bezahlen soll, ist offen. Von Tanjev Schultz mehr...

Die Seite Drei Der DFB - neues Museum, alte Rechnungen Der DFB - neues Museum, alte Rechnungen Es war einmal

Der Traum vom Männersport Fußball mit Bier, Bratwurst und "Bild" ist ausgeträumt. Die Helden von früher stehen jung und schön im Museum - als sinistre Alte straucheln sie durch die peinliche Gegenwart. Von Holger Gertz mehr...

NSU-Prozess Geheimnisvolle Markierungen

Was bedeutet das Kreuz bei der Kleingartensiedlung? Vor Gericht kommen angesengte Stadtpläne auf den Tisch. Von Annette Ramelsberger mehr...

Bundeswehr hilft bei Flüchtlingskrise Unterstützung bei Flüchtlingskrise Von der Leyen versetzt 4000 Soldaten in Rufbereitschaft

Die Verteidigungsministerin sieht "Luft nach oben", was die Hilfe der Bundeswehr in der Flüchtlingskrise betrifft. mehr...

Flüchtlinge beziehen Notunterkunft Flüchtlinge in Deutschland Krisenzeichen nehmen zu

Erstaunlich leicht hat Deutschland die Ankunft der Flüchtlinge bewältigt. An gutem Willen fehlt es nicht. Aber der hilft nicht weiter, wenn es keine Unterkünfte mehr gibt. Von SZ-Autoren mehr...

Bilder des Wochenendes Freunde und Helfer

Niemand hat mit so vielen Flüchtlingen gerechnet. Trotzdem werden die Menschen in München schnell versorgt. Von Florian Fuchs und Tom Soyer mehr...

Profifußball Profifußball Profifußball Der Experte

2014 hatte Thomas Hitzlsperger sein Coming-out. Ein Treffen mit einem klugen Mann - in einem sonderbaren Land. Von Holger Gertz mehr...

NSU-Mordserie Tötungsdelikte mit rechtsextremem Hintergrund Tötungsdelikte mit rechtsextremem Hintergrund Wissen, wo rechts ist

Gibt es Fälle von tödlicher rechter Gewalt, die bisher unbekannt sind? Nach der NSU-Mordserie haben Bundesinnenministerium und Bundeskriminalamt ihre Akten noch einmal überprüft. Von Stefan Braun mehr...

Borussia Dortmund - Meisterfeier Ruhrgebiet Mythos und Malocher

Das Schwere hat die Menschen rund um den Dortmunder Borsigplatz geprägt - in der Industrie und im Leben. Nur der Fußballverein kommt manchmal zu einer Siegesfeier vorbei. Von Bernd Dörries mehr...

Rechtsextremisten Pott hässlich

In Dortmund bedrohen gewaltbereite Neonazis jeden, der sich ihnen entgegenstellt. Ihre Gegner fühlen sich im Stich gelassen - von der Polizei und ihren Mitbürgern. Von Bernd Dörries mehr...

Anschläge auf Flüchtlingsheime Nicht mit uns

Tröglitz, Sachsen-Anhalt: 300 Bürger demonstrieren für Gastfreundschaft. Eilenburg, Sachsen: Eine Bürgerinitiative kämpft gegen eine Unterkunft für Asylbewerber. Von Ulrike Nimz und Cornelius Pollmer mehr...

Neonazi-Angriff in Dortmund Wenn Journalisten Polizeischutz brauchen

Erst veröffentlichten Neonazis Todesanzeigen mit seinem Namen, nun griffen sie den Journalisten Marcus Arndt auf offener Straße an. Mit SZ.de sprach er über die Attacke. Von Jannis Brühl und Esther Widmann mehr...

Grüne Aktion gegen Rechtsextremisten Geplantes Verbot von "Die Rechte" Wenn Nazis Parteien gründen

Neonazis aus ihrem Umfeld marschieren mit Fackeln vor Flüchtlingsheime, drohen Gegnern mit dem Tod, wollen Juden per "One-Way-Ticket" nach Israel schicken: Die Partei "Die Rechte" soll verboten werden. Aber ist der Nazi-Haufen überhaupt eine Partei? Von Jannis Brühl mehr...

NSU-Prozess Der Zeuge, der nichts wusste

Der Neonazi Bernd T. aus Kassel erscheint mit schwarzen Stiefeln, Bomberjacke und Glatze vor Gericht. Aus der Haft heraus hat er den Ermittlern Hintergrundinfos zum NSU angeboten. Alles nur Taktik? Von Tanjev Schultz mehr... Report

Neonazi Aufmarsch in Dortmund Rechtsextremismus Dortmund will nicht braungelb sein

Rechtsextreme hetzen in Dortmund mit Todesanzeigen gegen ihre Gegner. Immer wieder kommt es zu gewalttätigen Übergriffen. Doch die Aggressivität ist auch ein Zeichen von Schwäche. Von Bernd Dörries mehr...

Flüchtlinge Porträtfotos aus Karlsruhe Menschen auf der Flucht

Da ist Tamim aus Syrien, da sind die Teenager-Brüder Bujar und Alberto aus Montenegro oder der Bosnier Ado mit Frau und Sohn: Fotograf Martin Gommel porträtiert Flüchtlinge in Karlsruhe - und erzählt die Geschichte seiner Begegnung mit ihnen. mehr... Bilder

SPD-Politiker in Dortmund BVB für Schwiegermutti

Ein SPD-Politiker aus Dortmund will vom Sozialamt ein Sky-Abo für seine Schwiegermutter. Als der Antrag abgelehnt wird, beschimpft er den Sachbearbeiter. Neben 1300 Euro Strafe droht ihm auch der Parteiausschluss. Von Bernd Dörries mehr...

NSU-Prozess Bausteine des Bekennervideos

Zum zweiten Mal wird im NSU-Prozess das berüchtigte Bekennervideo gezeigt. Interessant sind für das Gericht vor allem die verschiedenen Versionen - von der Skinhead-Musik bis zur Paulchen-Panther-Melodie. Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger mehr...

Dortmund Neonazis wollen Juden zählen lassen

"Menschenverachtend": Die Partei "Die Rechte" bittet die Stadt Dortmund offiziell, alle Juden zu zählen. Die Anfrage erinnert an die Erfassung der Juden während der Nazi-Zeit. Von Jannis Brühl mehr...