Geplantes Verbot von "Die Rechte" Wenn Nazis Parteien gründen Grüne Aktion gegen Rechtsextremisten

Neonazis aus ihrem Umfeld marschieren mit Fackeln vor Flüchtlingsheime, drohen Gegnern mit dem Tod, wollen Juden per "One-Way-Ticket" nach Israel schicken: Die Partei "Die Rechte" soll verboten werden. Aber ist der Nazi-Haufen überhaupt eine Partei? Von Jannis Brühl mehr...

Armut in Hamburg bundesweit am meisten gestiegen Video
Armutsbericht So zerrissen ist Deutschland

Zerklüftete Republik: Dem Paritätischen Wohlfahrtsverband zufolge erreicht die Armutsquote einen neuen Höchststand. Der Bericht widerspricht den Berechnungen der Bundesregierung. Von Kim Björn Becker mehr...

Neonazi Aufmarsch in Dortmund Rechtsextremismus Dortmund will nicht braungelb sein

Rechtsextreme hetzen in Dortmund mit Todesanzeigen gegen ihre Gegner. Immer wieder kommt es zu gewalttätigen Übergriffen. Doch die Aggressivität ist auch ein Zeichen von Schwäche. Von Bernd Dörries mehr...

Gülşen Çelebi Anwältin Düsseldorf Eine Anwältin gegen Dügida Jeden Montag kommen die Hooligans

Die Düsseldorfer Anwältin Gülşen Çelebi ist genervt von der Dügida-Demonstration, die jede Woche an ihrer Kanzlei vorbeizieht - und nervt zurück. Mit Topfschlagen, Comedy und "Ich find dich Scheiße". Jetzt wird sie bedroht. Von Jannis Brühl mehr...

NS-Verbrechen Früherer SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 170 000 Fällen angeklagt

Wenn in Auschwitz ein neuer Transport Gefangener eintraf, hat er diese bewacht - genauso wie deren Selektion. Die Staatsanwaltschaft in Dortmund hat einen früheren KZ-Aufseher angeklagt. mehr...

NSU-Prozess Der Zeuge, der nichts wusste

Der Neonazi Bernd T. aus Kassel erscheint mit schwarzen Stiefeln, Bomberjacke und Glatze vor Gericht. Aus der Haft heraus hat er den Ermittlern Hintergrundinfos zum NSU angeboten. Alles nur Taktik? Von Tanjev Schultz mehr... Report

22 01 2015 Dortmund Schauspiel Dortmund Haeuptling Abendwind und die Kassierer Eine Punk Operette Wolfgang Wendland von den Kassierern Punk-Sänger will Bürgermeister von Bochum werden

Wolfgang Wendland, Frontmann der Band "Die Kassierer", singt über Alkohol und Sex. Und er zieht sich gerne aus. Jetzt will er Oberbürgermeister von Bochum werden. Nach 69 Jahren SPD-Herrschaft wäre das immerhin mal eine Abwechslung. Von Jannis Brühl mehr...

Böhlen Sachsen bringt Asylbewerber in Hotel von Rechtsextremem unter

Die Erstaufnahme in Chemnitz ist völlig überlastet. Der Freistaat Sachsen hat eine spezielle Lösung für das Problem gefunden. Flüchtlinge wohnen jetzt im Hotel eines einst sehr engagierten Mitglieds der "Republikaner". Von Deniz Aykanat mehr...

Islamischer Staat Anschlagserie auf dem Sinai Anschlagserie auf dem Sinai Armee ohne Rückhalt

Das ägyptische Militär setzt gut ausgerüstete Soldaten ein. Trotzdem schaffen es IS-nahe Dschihadisten auf dem Sinai, einen schweren Anschlag zu verüben. Den Streitkräften fehlt vor allem die Loyalität der Bewohner. Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

- Anti-Terror-Einsatz Wie der Dschihad nach Belgien kam

Der Anti-Terror-Einsatz im ostbelgischen Verviers soll einen Anschlag verhindert haben. In Belgien ist die Islamisten-Szene stark - von hier reisen viele Kämpfer zum Dschihad nach Syrien. Dafür gibt es Gründe, die nichts mit Religion zu tun haben. Von Jannis Brühl mehr... Analyse

SPD-Politiker in Dortmund BVB für Schwiegermutti

Ein SPD-Politiker aus Dortmund will vom Sozialamt ein Sky-Abo für seine Schwiegermutter. Als der Antrag abgelehnt wird, beschimpft er den Sachbearbeiter. Neben 1300 Euro Strafe droht ihm auch der Parteiausschluss. Von Bernd Dörries mehr...

Flüchtlinge Porträtfotos aus Karlsruhe Menschen auf der Flucht

Da ist Tamim aus Syrien, da sind die Teenager-Brüder Bujar und Alberto aus Montenegro oder der Bosnier Ado mit Frau und Sohn: Fotograf Martin Gommel porträtiert Flüchtlinge in Karlsruhe - und erzählt die Geschichte seiner Begegnung mit ihnen. mehr... Bilder

Bürokratiemonster Hartz IV "Durch die Überfürsorge entmündigen wir Menschen"

2,20 Euro für Kleister: Pedantische Regeln für Hartz-IV-Bezieher belasten die Jobcenter. Viele Beispiele muten absurd an. Ein Vorstand der Bundesagentur fordert eine Vereinfachung des Bürokratiemonsters. Von Thomas Öchsner mehr...

Nationalsozialismus SS-Massaker in Oradour SS-Massaker in Oradour Gericht verzichtet auf Anklage gegen 89-Jährigen

Am 10. Juni 1944 ermordete die SS in dem französischen Dorf Oradour-sur-Glane 642 Zivilisten. Die Staatsanwaltschaft verdächtigt einen heute 89-jähriger Kölner der Mittäterschaft. Das Landgericht Köln sieht das anders. mehr...

Antisemitischer Angriff Jude in Berlin-Mitte zusammengeschlagen

In der Neujahrsnacht wurde ein 26-jähriger Jude in Berlin von einer Gruppe junger Männer bespuckt und mit Fäusten traktiert. Der Zwischenfall hatte in der U-Bahn mit antisemitischen Sprüchen begonnen. Von Oliver Das Gupta mehr...

Aktion 'Rechts gegen Rechts' Wunsiedel Spenden für jede Anfrage von Rechtsradikalen Das Wunsiedel-Prinzip kommt nach Dortmund

Rechtsextreme provozieren im Dortmunder Stadtrat mit rassistischen Anfragen. Die Grünen wollen nun für jede der Fragen Geld an Aussteigerhelfer spenden. Initiator Stefan Neuhaus erklärt, was dahintersteckt und warum Dortmunds Szene so gefährlich ist. Von Jannis Brühl mehr... Interview

Dortmund Neonazis wollen Juden zählen lassen

"Menschenverachtend": Die Partei "Die Rechte" bittet die Stadt Dortmund offiziell, alle Juden zu zählen. Die Anfrage erinnert an die Erfassung der Juden während der Nazi-Zeit. Von Jannis Brühl mehr...

Bericht über Polizeieinsatz in Dortmund Böse Demokraten, liebe Neonazis

Als Rechtsextreme das Rathaus in Dortmund stürmen wollen, stellen sich ihnen engagierte Politiker in den Weg. Sie bekommen Schläge und werden mit Flaschen beworfen - jetzt macht das Innenministerium aus ihnen das eigentliche Problem. Von Antonie Rietzschel mehr...

Dortmund "SS-Siggi" gibt Ratsmandat ab

Neonazi-Größe Siegfried Borchardt, bekannt als "SS-Siggi", will nach nur einem Monat sein Dortmunder Ratsmandat abgeben. Sein Nachfolger ist unauffälliger im Auftreten, aber nicht minder radikal. mehr...

GERMANY-ITALY Ein Jahr Bundespräsident Joachim Gauck Für Deutschland und Borussia Dortmund

Seit einem Jahr ist Joachim Gauck Bundespräsident. Worüber hat er gesprochen, in welchen Ländern war er unterwegs? Ein Rückblick auf sein erstes Amtsjahr in Bildern. mehr...

Demo gegen umstrittenes Islam-Video Weltweiter Protest nach Mohammed-Film Muslime demonstrieren in Dortmund gegen Schmähvideo

Friedliche Demonstrationen in Deutschland und Ausschreitungen im Rest der Welt. "Stoppt den Spott" forderten Muslime in Dortmund: "Tod Amerika, Tod Israel, Tod den Feinden des Islam" rief eine aufgebrachte Menge in Nigeria. mehr...

Kindertagesstätte Studie zur Betreuungsprämie Geld statt frühkindliche Bildung

Eine große Studie zeigt, was viele befürchtet hatten: Vor allem Eltern mit niedrigem Bildungsabschluss und nicht-deutscher Herkunft wollen lieber Betreuungsgeld beziehen, anstatt ihre Kinder in die Kita zu schicken. Dabei ist der Wunsch nach einem Betreuungsplatz bei Migranten besonders groß. Von Constanze von Bullion, Berlin und Ulrike Heidenreich mehr...

Hooligan-Demo gegen Salafisten Rechtsextreme Hooligans "Das Thema Salafismus ist nur vorgeschoben"

Fan-Experte Michael Gabriel sieht viele Gemeinsamkeiten zwischen Hooligans und Rechtsextremisten. Die Ultras in den Fußballstadien nimmt er allerdings in Schutz. Von Jannis Brühl mehr... Interview

NSU-Prozess Bausteine des Bekennervideos

Zum zweiten Mal wird im NSU-Prozess das berüchtigte Bekennervideo gezeigt. Interessant sind für das Gericht vor allem die verschiedenen Versionen - von der Skinhead-Musik bis zur Paulchen-Panther-Melodie. Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger mehr...

Hooligan-Demo gegen Salafisten Polizist über Hooligan-Demo "Heute kommen wir vielleicht nicht heil nach Hause"

Er lief neben dem Wasserwerfer her. Flaschen und Fahrräder und Steine flogen in seine Richtung. Sebastian Hillebrand war als Bereitschaftspolizist bei der Hooligan-Demonstration in Köln im Einsatz. Von Bernd Dörries mehr...