Ruhrgebiet Mythos und Malocher Borussia Dortmund - Meisterfeier

Das Schwere hat die Menschen rund um den Dortmunder Borsigplatz geprägt - in der Industrie und im Leben. Nur der Fußballverein kommt manchmal zu einer Siegesfeier vorbei. Von Bernd Dörries mehr...

Ingolstadt  Zur Sonne

Die Stadt Ingolstadt hatte irgendwie nie wer auf dem Zettel. Und jetzt? Reschpekt! Zu Besuch in einem Wertschöpfungsparadies: im Village, bei Audi und im Café Detter. Von Roman Deininger mehr...

Hamburg Hamburg Hamburg Das ist doch das Leben

Der HSV hat sich zu lange für zu bedeutend gehalten. Die Frage ist, ob es jetzt die bittere Quittung gibt für diese Überheblichkeit. Über eine Stadt, die schmollt - und den größten Fan des Vereins. Von Holger Gertz mehr...

Tarifstreit Kita-Streik fortgesetzt

Eltern müssen bei der Kinderbetreuung kreativ bleiben, die Erzieher streiken weiter. Verdi und Arbeitgeber fordern Verhandlungen. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Profil Ben Bloom

Der britische Reporter hat viel Humor und wenig Deutschkenntnisse. Von Björn Finke mehr...

Wintermorgen in Niedersachsen Betreuungsgeld in Skandinavien Verfangen in der Frauenfalle

Selten war eine familienpolitische Leistung in Deutschland so umstritten. In Skandinavien gibt es das Betreuungsgeld seit Jahren - die Erfahrungen dort sind eher entmutigend. Von Ulrike Heidenreich mehr... Analyse

Auslandsbesuch Erzfreunde

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft reist nach China. Man will sich über den Strukturwandel austauschen - und gegenseitig über den Berg zu helfen. Von Bernd Dörries mehr...

Neonazi-Angriff in Dortmund Wenn Journalisten Polizeischutz brauchen

Erst veröffentlichten Neonazis Todesanzeigen mit seinem Namen, nun griffen sie den Journalisten Marcus Arndt auf offener Straße an. Mit SZ.de sprach er über die Attacke. Von Jannis Brühl und Esther Widmann mehr...

Rechtsextremisten Pott hässlich

In Dortmund bedrohen gewaltbereite Neonazis jeden, der sich ihnen entgegenstellt. Ihre Gegner fühlen sich im Stich gelassen - von der Polizei und ihren Mitbürgern. Von Bernd Dörries mehr...

Rechtsradikale Licht aus

In Dortmund protestieren mehr als erwartet gegen einen Naziaufmarsch und der BVB verdunkelt sein Stadion. mehr...

Anschläge auf Flüchtlingsheime Nicht mit uns

Tröglitz, Sachsen-Anhalt: 300 Bürger demonstrieren für Gastfreundschaft. Eilenburg, Sachsen: Eine Bürgerinitiative kämpft gegen eine Unterkunft für Asylbewerber. Von Ulrike Nimz und Cornelius Pollmer mehr...

Admiral Wilhelm Canaris Admiral Wilhelm Canaris Hitlers Abwehrchef mit eigener Mission

Wilhelm Canaris war Chef der Abwehr - anfänglich war er ein Anhänger Hitlers. Dann wurde er zum größten Maulwurf in seiner eigenen Organisation. Kurz vor dem Ende des Krieges richteten ihn die Nazis noch hin. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Neonazi Aufmarsch in Dortmund Rechtsextremismus Dortmund will nicht braungelb sein

Rechtsextreme hetzen in Dortmund mit Todesanzeigen gegen ihre Gegner. Immer wieder kommt es zu gewalttätigen Übergriffen. Doch die Aggressivität ist auch ein Zeichen von Schwäche. Von Bernd Dörries mehr...

SPD-Politiker in Dortmund BVB für Schwiegermutti

Ein SPD-Politiker aus Dortmund will vom Sozialamt ein Sky-Abo für seine Schwiegermutter. Als der Antrag abgelehnt wird, beschimpft er den Sachbearbeiter. Neben 1300 Euro Strafe droht ihm auch der Parteiausschluss. Von Bernd Dörries mehr...

Aktion 'Rechts gegen Rechts' Wunsiedel Spenden für jede Anfrage von Rechtsradikalen Das Wunsiedel-Prinzip kommt nach Dortmund

Rechtsextreme provozieren im Dortmunder Stadtrat mit rassistischen Anfragen. Die Grünen wollen nun für jede der Fragen Geld an Aussteigerhelfer spenden. Initiator Stefan Neuhaus erklärt, was dahintersteckt und warum Dortmunds Szene so gefährlich ist. Von Jannis Brühl mehr... Interview

Dortmund Neonazis wollen Juden zählen lassen

"Menschenverachtend": Die Partei "Die Rechte" bittet die Stadt Dortmund offiziell, alle Juden zu zählen. Die Anfrage erinnert an die Erfassung der Juden während der Nazi-Zeit. Von Jannis Brühl mehr...

Bericht über Polizeieinsatz in Dortmund Böse Demokraten, liebe Neonazis

Als Rechtsextreme das Rathaus in Dortmund stürmen wollen, stellen sich ihnen engagierte Politiker in den Weg. Sie bekommen Schläge und werden mit Flaschen beworfen - jetzt macht das Innenministerium aus ihnen das eigentliche Problem. Von Antonie Rietzschel mehr...

Dortmund "SS-Siggi" gibt Ratsmandat ab

Neonazi-Größe Siegfried Borchardt, bekannt als "SS-Siggi", will nach nur einem Monat sein Dortmunder Ratsmandat abgeben. Sein Nachfolger ist unauffälliger im Auftreten, aber nicht minder radikal. mehr...

Demo gegen umstrittenes Islam-Video Weltweiter Protest nach Mohammed-Film Muslime demonstrieren in Dortmund gegen Schmähvideo

Friedliche Demonstrationen in Deutschland und Ausschreitungen im Rest der Welt. "Stoppt den Spott" forderten Muslime in Dortmund: "Tod Amerika, Tod Israel, Tod den Feinden des Islam" rief eine aufgebrachte Menge in Nigeria. mehr...

GERMANY-ITALY Ein Jahr Bundespräsident Joachim Gauck Für Deutschland und Borussia Dortmund

Seit einem Jahr ist Joachim Gauck Bundespräsident. Worüber hat er gesprochen, in welchen Ländern war er unterwegs? Ein Rückblick auf sein erstes Amtsjahr in Bildern. mehr...

Grüne Aktion gegen Rechtsextremisten Geplantes Verbot von "Die Rechte" Wenn Nazis Parteien gründen

Neonazis aus ihrem Umfeld marschieren mit Fackeln vor Flüchtlingsheime, drohen Gegnern mit dem Tod, wollen Juden per "One-Way-Ticket" nach Israel schicken: Die Partei "Die Rechte" soll verboten werden. Aber ist der Nazi-Haufen überhaupt eine Partei? Von Jannis Brühl mehr...

Armut in Hamburg bundesweit am meisten gestiegen Armutsbericht So zerrissen ist Deutschland

Zerklüftete Republik: Dem Paritätischen Wohlfahrtsverband zufolge erreicht die Armutsquote einen neuen Höchststand. Der Bericht widerspricht den Berechnungen der Bundesregierung. Von Kim Björn Becker mehr...

Flüchtlinge Porträtfotos aus Karlsruhe Menschen auf der Flucht

Da ist Tamim aus Syrien, da sind die Teenager-Brüder Bujar und Alberto aus Montenegro oder der Bosnier Ado mit Frau und Sohn: Fotograf Martin Gommel porträtiert Flüchtlinge in Karlsruhe - und erzählt die Geschichte seiner Begegnung mit ihnen. mehr... Bilder

Gülşen Çelebi Anwältin Düsseldorf Eine Anwältin gegen Dügida Jeden Montag kommen die Hooligans

Die Düsseldorfer Anwältin Gülşen Çelebi ist genervt von der Dügida-Demonstration, die jede Woche an ihrer Kanzlei vorbeizieht - und nervt zurück. Mit Topfschlagen, Comedy und "Ich find dich Scheiße". Jetzt wird sie bedroht. Von Jannis Brühl mehr...

NS-Verbrechen Früherer SS-Mann wegen Beihilfe zum Mord in 170 000 Fällen angeklagt

Wenn in Auschwitz ein neuer Transport Gefangener eintraf, hat er diese bewacht - genauso wie deren Selektion. Die Staatsanwaltschaft in Dortmund hat einen früheren KZ-Aufseher angeklagt. mehr...