Flüchtlinge an den Hochschulen Erst Umbruch, dann Ulm A view shows destruction after two explosions that rocked the University of Aleppo

Studieren statt rumsitzen: Als erstes Bundesland vergibt Baden-Württemberg Stipendien, um syrische Flüchtlinge an die Hochschulen zu bringen - meist junge Leute mit "unbändigem Willen". Von Lisa Kreuzmann mehr...

Magdalena Kopp Magdalena Kopp Die Gefährtin des Schakals

Sie floh aus der Provinz in die Terrorszene: Magdalena Kopp kämpfte für die Revolution und unterwarf sich einem Macho - wie so viele Frauen aus dem Untergrund. Von Annette Ramelsberger mehr... Report

Schule für junge Flüchtlinge Asylpolitik in Bayern Abschieben leicht gemacht

Als der Afghane Mohammad M. außer Landes geschickt werden soll, hat die Polizei einen falschen Bescheid dabei. Ausgestellt auf einen anderen Namen, mit einem anderen Ort. Was machen die Beamten? Durchstreichen, Daten ändern - und ab ins Flugzeug. Von Bernd Kastner mehr...

Missglückter Hashtag Sommer in Syrien - versaut

Twitternutzer sollten ihren "Sommer in Syrien" fotografieren, die staatliche Nachrichtenagentur Sana wollte Partybilder sehen. Das ging nach hinten los. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

A woman pays her respects during a muslim funeral a female refugee at Gatow cemetery in Berlin Zentrum für politische Schönheit Die Toten kommen, die Minister bleiben fern

Auf der Flucht von Syrien nach Europa ertrinkt eine Mutter mit ihrem zweijährigen Kind im Mittelmeer. Aktivisten wollen sie in Italien exhumiert und jetzt in Berlin erneut begraben haben. Makabre Inszenierung? Oder bittere Realität? Von Hannah Beitzer, Berlin, und Paul Munzinger mehr... Report

Außenansicht Reformer brauchen Hilfe

Ein Atom-Abkommen mit Teheran ist noch keine Garantie für eine gute Entwicklung Irans. Von Volker Perthes mehr...

Al Jazeera's journalist Mansour passes through a police line after being released in Berlin Video
Rechtshilfe im Fall Mansour Der mysteriöse Weg eines Haftbefehls

Der Fall des ägyptischen Journalist Ahmed Mansour ist außergewöhnlich: Deutsche Regierungsstellen setzten sich offenbar über Warnungen von Interpol hinweg. Und auch der Zeitpunkt der umstrittenen Verhaftung ist merkwürdig gewählt. Von Ronen Steinke mehr...

Oktoberfest-Attentat Oktoberfest-Attentat Oktoberfest-Attentat Der Zeuge

Er hat damals nur knapp überlebt. Heute wirft seine Aussage ein neues Licht auf den schwersten Anschlag der Nachkriegsgeschichte. Besuch bei einem Zeugen. Von Annette Ramelsberger und Katja Riedel mehr...

Bürgerkrieg in Syrien IS-Kämpfer erobern Außenbezirk von Damaskus

Während die Terrormiliz IS im Irak in die Defensive gerät, rückt sie in Syrien auf die Hauptstadt vor. Kämpfer stürmten nur wenige Kilometer vom Zentrum entfernt ein Flüchtlingscamp. mehr...

Paris Treffen offenbart Schwächen der Anti-IS-Koalition

Auf einer Anti-IS-Konferenz in Paris wird deutlich, wie bescheiden die Erfolge im Kampf gegen die Terrororganisation sind. Iraks Regierungschef erklärt die westliche Strategie für gescheitert. Die USA versprechen die Lieferung panzerbrechender Raketen. Von Stefan Braun mehr...

Naher Osten Das Politische Buch Das Politische Buch Chaos im Orient

Karin Leukefeld und Daniel Gerlach erklären die Hintergründe des Syrienkrieges. Jürgen Todenhöfer war zu Besuch bei der Terrororganisation IS. Drei neue Bücher beschreiben die Konflikte im Nahen Osten. Von Wolfgang Freund mehr... Rezension

Erding Die verbindende Kraft der Sprache

Masoud Mohamad hat an der Volkshochschule Deutsch gelernt und gibt nun selbst Arabischkurse Von Jan-Hendrik Maier mehr...

Terrormiliz IS kontrolliert strategischen Grenzposten zwischen Irak und Syrien

Die Terrormiliz IS geht weiter brutal im Irak und Syrien vor: Sie erobert einen Grenzübergang zwischen den zwei Ländern. Berichten zufolge soll sie 400 Zivilisten getötet haben. mehr...

Anti-Terror-Einsatz Anti-Terror-Einsatz Anti-Terror-Einsatz Irak will mehr Waffen

Bagdads Premier Abadi fordert vom Westen größere Unterstützung - und Washington liefert. Von Stefan Braun mehr...

Syrien Syrien Syrien Massaker bei Palmyra

IS-Terroristen sollen 400 Syrer getötet haben und im Irak vorrücken. Die USA kritisieren die Kampfmoral ihrer Verbündeten. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Studentenwohnheim Johannes-Kolleg an der Hiltenspergerstraße 84 in Schwabing-West, internationales Wohnheim, das die Erzdiözese abreißen möchte. internationales âÄžFlairâÄœ Schwabing Petition an den Kardinal

Studenten wollen den Abriss ihres Wohnheims, des Johannes-Kollegs, nicht kampflos hinnehmen Von Ellen Draxel mehr...

Kirchenasyl in Tutzing Flüchtlinge Im Schutz der Kirche

Der Tutzinger Pfarrer Peter Brummer beherbergt Flüchtlinge, um sie vor der Abschiebung zu schützen. "Es ist ein Prüfstein unserer Glaubwürdigkeit", sagt er. Unterstützt wird er von ehrenamtlichen Helfern, die sich intensiv um die kranken, jungen Männer kümmern Von Blanche Mamer mehr...

G7-Gipfel 2015 - Gipfel der Alternativen Globalisierungskritiker Jean Ziegler "In Elmau wird nur ein Marionettentheater aufgeführt"

Was die G 7 besprechen? Ist Jean Ziegler egal. Staaten sind für den Globalisierungskritiker nur Befehlsempfänger der Konzerne. Doch der Aufstand gegen die "kannibalische Weltordnung", da ist er sich sicher, steht unmittelbar bevor. Von Sebastian Gierke mehr... Interview

Schiiten Naher Osten Krieg der Brüder

Schiiten und Sunniten stehen sich oft feindselig gegenüber. Was das mit Religion zu tun hat? Fast nichts. Von Ronen Steinke mehr...

Bürgerkrieg in Syrien Assad-Truppen drängen Rebellen in Damaskus zurück

Mit brutaler Gewalt sollen syrische Regierungstruppen in einen von Aufständischen kontrollierten Stadtteil von Damaskus vorgedrungen sein. Die Rebellen berichten von massivem Raketen- und Artilleriebeschuss, Hunderten Geiseln und Kindern als "lebenden Schutzschildern". mehr...

Syrien Opposition: Syrische Armee tötet 49 Rebellen nahe Damaskus

In Syrien haben Regierungstruppen nach Angaben von Menschenrechtlern nahe Damaskus mindestens 49 Rebellen getötet. mehr... Politicker

Free Syrian Army fighters hold up their weapons as they cheer after seizing Aleppo's town of Khanasir Möglicher Militärschlag gegen Syrien Triumphale Töne aus Damaskus

Das Assad-Regime spricht von einem "historischen amerikanischen Rückzug". Doch Armee, Dschihadisten und Bevölkerung bereiten sich weiter auf einen Militärschlag des Westens vor. Bei den Rebellen herrscht Enttäuschung - durch die Verzögerung des US-Angriffs könne "Assads Tötungsmaschine" weiter arbeiten. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...