Impressionen aus München Kusshändchen für Klassikfans Impressionen aus München Impressionen aus München

Tausende zelebrieren bei der "Oper für alle" die Live-Übertragung von Puccinis "Manon Lescaut". Zuvor verwandelt sich der Max-Joseph-Platz in eine große Picknick-Wiese. mehr... Bilder

Erding Flüchtlinge in Altenerding Flüchtlinge in Altenerding Ärger mit dem Flugblatt

Eine Gruppe von Anwohnern der neuen Asylunterkunft in Altenerding kritisiert Standort und Wohnsituation. Für eine schriftliche Stellungnahme ist ein Erdinger Richter verantwortlich Von Florian Tempel mehr...

Bühne Fest auf Sparflamme

Am meisten hat das Theater heute dort zu bieten, wo es sich auf unerwartete Schleichwege begibt: Rückblick auf das Theaterfestival Avignon. Von Joseph Hanimann mehr...

Kurden Volk ohne Staat Volk ohne Staat Ein Traum von Kurdistan

Die Kurden kämpfen nicht nur gegen den "Islamischen Staat", sondern auch gegen die Unterdrückung ihrer Kultur in der Türkei, in Syrien, im Irak und in Iran. Seit Ende des Osmanischen Reiches. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Überblick

Baschar al-Assad Syrischer Diktator Syrischer Diktator Assad kämpft ums Überleben

Der syrische Machthaber verliert Gebiete und Soldaten. Können seine Gegner die Schwäche nutzen? Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Taufkirchen Flüchtlings-WG Flüchtlings-WG 14 Jugendliche, 14 Wunder

In Taufkirchen leben bald 200 Asylbewerber. Seit Juli gibt es dort auch eine Gruppe unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge, die auf eine Zukunft in Deutschland hoffen. Ein Besuch. Von Sebastian Fischer mehr... Reportage

Despoten der Gegenwart Ausstellung Bilder des Terrors

Die Künstlerin Hiba Al Ansari gibt den vermummten Terroristen ein Gesicht, schwarze Masken, mit Perlen und Pailletten bestickt mehr...

Hamburg HSV? Bayern!

Bayern Munich, na klar! Den Spitzenverein aus dem Süden kennen die Flüchtlinge - den HSV, auf dessen Gelände sie kampieren, kennen sie eher nicht. Dabei ist der Klub mehr oder weniger ihr Gastgeber - und neuerdings auch ein Gegner? Von Peter Burghardt mehr...

Vernissage"Lebensfreude" Schloßberghalle Starnberg Starnberg Kunst und Lebensfreude

Senioren und Kinder malen gemeinsam Motive aus dem Karneval der Tiere und zeigen ihre Werke nun in einer Ausstellung Von Katharina Schöbi mehr...

Terrorprozess Islamist und Syrien-Rückkehrer Einmal Dschihad und zurück

Harun P. wird in München wegen Mordes in Syrien der Prozess gemacht. "Ich habe mich auf Gott verlassen", sagt er. "Das geht in der Regel in die Hosen", antwortet der Richter. Von Annette Ramelsberger mehr...

Kontingentflüchtlinge Odyssee der Verzweifelten

Was eine Familie aus Syrien durchgemacht hat, die nun Aufnahme in Deutschland findet. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Bürgerkrieg in Syrien IS-Kämpfer erobern Außenbezirk von Damaskus

Während die Terrormiliz IS im Irak in die Defensive gerät, rückt sie in Syrien auf die Hauptstadt vor. Kämpfer stürmten nur wenige Kilometer vom Zentrum entfernt ein Flüchtlingscamp. mehr...

Missglückter Hashtag Sommer in Syrien - versaut

Twitternutzer sollten ihren "Sommer in Syrien" fotografieren, die staatliche Nachrichtenagentur Sana wollte Partybilder sehen. Das ging nach hinten los. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Flüchtlinge in Griechenland Gestrandet in Athen - ohne Geld

Wie die Griechenland-Krise die Lage der Flüchtlinge noch verschärft, erzählt der 22-jährige Syrer Moutaz. Von Matthias Kolb, Athen mehr... Protokoll

Al Jazeera's journalist Mansour passes through a police line after being released in Berlin Rechtshilfe im Fall Mansour Der mysteriöse Weg eines Haftbefehls

Der Fall des ägyptischen Journalist Ahmed Mansour ist außergewöhnlich: Deutsche Regierungsstellen setzten sich offenbar über Warnungen von Interpol hinweg. Und auch der Zeitpunkt der umstrittenen Verhaftung ist merkwürdig gewählt. Von Ronen Steinke mehr...

Oktoberfest-Attentat Oktoberfest-Attentat Oktoberfest-Attentat Der Zeuge

Er hat damals nur knapp überlebt. Heute wirft seine Aussage ein neues Licht auf den schwersten Anschlag der Nachkriegsgeschichte. Besuch bei einem Zeugen. Von Annette Ramelsberger und Katja Riedel mehr...

Magdalena Kopp Magdalena Kopp Die Gefährtin des Schakals

Sie floh aus der Provinz in die Terrorszene: Magdalena Kopp kämpfte für die Revolution und unterwarf sich einem Macho - wie so viele Frauen aus dem Untergrund. Von Annette Ramelsberger mehr... Report

Schule für junge Flüchtlinge Asylpolitik in Bayern Abschieben leicht gemacht

Als der Afghane Mohammad M. außer Landes geschickt werden soll, hat die Polizei einen falschen Bescheid dabei. Ausgestellt auf einen anderen Namen, mit einem anderen Ort. Was machen die Beamten? Durchstreichen, Daten ändern - und ab ins Flugzeug. Von Bernd Kastner mehr...

A view shows destruction after two explosions that rocked the University of Aleppo Flüchtlinge an den Hochschulen Erst Umbruch, dann Ulm

Studieren statt rumsitzen: Als erstes Bundesland vergibt Baden-Württemberg Stipendien, um syrische Flüchtlinge an die Hochschulen zu bringen - meist junge Leute mit "unbändigem Willen". Von Lisa Kreuzmann mehr...

Free Syrian Army fighters hold up their weapons as they cheer after seizing Aleppo's town of Khanasir Möglicher Militärschlag gegen Syrien Triumphale Töne aus Damaskus

Das Assad-Regime spricht von einem "historischen amerikanischen Rückzug". Doch Armee, Dschihadisten und Bevölkerung bereiten sich weiter auf einen Militärschlag des Westens vor. Bei den Rebellen herrscht Enttäuschung - durch die Verzögerung des US-Angriffs könne "Assads Tötungsmaschine" weiter arbeiten. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Children, affected by what activists say was a gas attack, breathe through oxygen masks in the Damascus suburb of Saqba Mutmaßlicher Angriff mit Chemiewaffen Zivilisationsbruch vor Damaskus

Meinung Es ist eine Frage des Willens: Die USA oder Russland könnten dank ihrer Spionagetechnik schon lange wissen, wer in Syrien Chemiewaffen gegen wen einsetzt. Die Welt sollte ein dringendes Interesse daran haben, dies herauszufinden. Denn wenn Assad wirklich diesen Zivilisationsbruch begangen hat, dann darf niemand mehr dieses Regime stützen oder mit Waffen beliefern. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Gewalt in Syrien Iranische Pilger angeblich in Damaskus entführt

In Damaskus sind 48 iranische Pilger verschwunden - Assads Regime beschuldigt "Terroristen", sie entführt zu haben. Die syrische Armee kämpft in Aleppo mit Kampfhubschraubern und Artillerie gegen die Rebellen. Unterdessen bittet der Diktator Russland um Hilfe. mehr...