Abschiedsreise Bye-bye, ihr Briten Großbritannien Abschiedsreise

Unser Korrespondent packt seine Kisten. Bevor er London verlässt, bleibt aber genug Zeit, den Hadrianswall entlang zu wandern und das Land seiner Träume noch einmal nassforsch zu vermessen. Ein Abschied, geistig und körperlich. Von Christian Zaschke mehr...

March 28 2017 A car crosses the border from the Irish Republic to Northern Ireland close to an an Vereinigtes Königreich Eine Grenze in Irland, die niemand wahrnehmen soll

Seit 1923 existiert eine "Common Travel Area" zwischen Irland und dem Vereinigten Königreich. London macht zwei Vorschläge, wie das auch nach dem Brexit so bleiben könnte. Von Alexander Menden mehr...

Brexit Mühsame Erkenntnis

Nun doch eine Zollunion - die Briten fügen sich der Schwer­kraft. Von Daniel Brössler mehr...

Britische Flaggen EU-Austritt London will beim Brexit Trennung auf Raten

Großbritannien erwägt, für eine Übergangszeit in einer Zollunion mit der EU verbunden zu bleiben - zwei Jahre über den Brexit 2019 hinaus. Die EU-Kommission reagiert zurückhaltend. Von Daniel Brössler mehr...

Brexit Im Bann der Ideologen

Die Hardliner haben die Briten in Geiselhaft. Jeder Kompromiss ist suspekt. Von Christian Zaschke mehr...

FILE PHOTO: Flags are arranged at the EU Commission headquarters ahead of a first full round of talks on Brexit, Britain's divorce terms from the European Union, in Brussels Brexit Brüssel und London streiten ums Geld

Ein angeblicher Kompromiss von 40 Milliarden Euro erzürnt die britischen Tories. Zudem erklärte EU-Haushaltskommissar Oettinger, die Briten müssten mindestens bis 2020 zahlen. Von Daniel Brössler, Brüssel, und Christian Zaschke, London mehr...

EU Haushalts- und Personalkommissar Günther Oettinger EU-Austritt Oettinger: Briten müssen auch nach Brexit EU-Beiträge zahlen

Bis "mindestens 2020" müssen die Briten aus Sicht des EU-Haushaltskommissars zahlen. Die langfristig fehlenden Milliarden sollen die Mitgliedsstaaten übernehmen. Auch auf Deutschland käme ein Milliardenbeitrag zu. mehr...

Prinzessin Diana Presse und Promis Nachricht von Lady Di

Wirbt Diana aus dem Jenseits für den Brexit? Kurz vor ihrem 20. Todestag ist der britischen Boulevardpresse keine Geschichte zu abstrus. Von Christian Zaschke mehr...

Miniature agricultural figures are seen on a window of a cottage overlooking farmland in Shropshire, central England Brexit Sie werden leiden

Der Abschied der Briten von der EU stellt viele wichtige Branchen vor Schwierigkeiten. Es geht um Zölle und Subventionen, Standards und Zulassungen. Von Björn Finke mehr...

Summa Summarum Summa Summarum Summa Summarum Was die Kehrtwende bei den Brexit-Verhandlungen bedeutet

Der Austritt aus der Europäischen Union wird viel später kommen, als die britische Regierung angekündigt hat. Das freut viele EU-Anhänger, offenbart aber auch ernste Probleme. Videokolumne von Marc Beise mehr...

Brexit Weg aus London

Die Bank Mizuho verlagert den Wertpapierhandel nach Frankfurt. Sie ist eines von vielen Geldinstituten, die auf das Festland streben. Von Reuters mehr...

Geschäftsklima Geschäftsleute sind optimistisch Geschäftsleute sind optimistisch Ifo-Index auf Rekordwert

Die Führungskräfte beurteilten ihre Geschäftslage so gut wie noch nie seit der Wiedervereinigung. mehr...

Britain's PM May leaves Downing Street in London Theresa May Time to say goodbye

Die Tories sind berühmt für Ruchlosigkeit und Ranküne. Theresa May muss sich deshalb fragen, wie lange sie noch Premierministerin ist. Potentielle Nachfolger bringen sich bereits in Stellung. Von Christian Zaschke mehr...

Brexit EU-Austritt Die Brexit-Dämmerung

Den Briten schwant, wie kompliziert die Scheidung von der EU wird. Die Kritiker eines harten Ausstiegs werden lauter. Von Christian Zaschke mehr...

G20 leaders summit in Hamburg Niederlande Niederlande suchen nach dem Brexit neue Verbündete

Großbritanniens Austritt bedeutet für das Land den Verlust eines wichtigen Partners in der EU. Ähnlich wie die Briten lehnen die Niederländer mehr Macht für Brüssel ab. Von Thomas Kirchner mehr...

Brexit Überblick Überblick Brexit: Wie es weitergeht

Großbritannien will raus aus der EU, doch für ein Austrittsabkommen bedarf es zäher Verhandlungen. Wer die Protagonisten sind und was bisher geschah - ein Überblick. Von Leila Al-Serori, Katharina Brunner, Dominik Fürst und Hannes Munzinger mehr...

Brexit Easyjet geht nach Wien

Eine neue Tochtergesellschaft in Österreich soll die europäischen Flugrechte für die Billig-Airline sichern. Konkurrent Ryanair droht mit einem eigenen Brexit. Von Jens Flottau mehr...

Brexit Luftfahrt Luftfahrt Airlines drohen, Luftverkehr nach Großbritannien auszusetzen

Die Gesellschaften drängen auf ein schnelles Flug-Abkommen zwischen der EU und Großbritannien. Ihre Warnung klingt zwar extrem, ist aber nicht völlig abwegig. Von Jens Flottau mehr...

Brexit Kein Pfeifen, nur das Ticken der Uhr

Kurz bevor die erste reguläre Verhandlungsrunde zum Austritt Großbritanniens aus der EU begonnen hat, wird der Ton zwischen der britischen Regierung in London und der Europäischen Union zunehmend rau. Von Daniel Brössler mehr...

Britain's Prime Minister Theresa May talks with Australia's Prime Minister Malcolm Turnbull at Downing Street, London EU-Austritt des Vereinigten Königreichs Mays Hilferuf an die Gegner

Theresa May hält heute ihre erste große Rede seit der Wahl im Juni. Darin sucht die britische Premierministerin die Zusammenarbeit mit der Opposition - und erntet den Vorwurf, "keinerlei Ideen" zu haben. Von Christian Zaschke mehr...

POLICE EYE VIEW OF THE CAPITAL Europas Finanzmetropolen Das Rennen um Londons Banken hat begonnen

Wohin ziehen all die Banker nach dem Brexit? Metropolen wie Paris, Frankfurt und Dublin buhlen bereits um sie - denn es geht um viel Geld. Von Björn Finke, Thomas Kirchner, Leo Klimm, Meike Schreiber und Ulrike Sauer mehr...

Außenansicht Von wegen Volkswille

Mit dem Brexit hat sich Großbritannien verrannt. Während Premierministerin May hohle Phrasen wiederholt, bewahrt die Queen ihre Würde. Gastbeitrag von Jeremy Adler mehr...

Brexit Der Brexit-Trennungsschmerz kommt erst noch

Großbritannien wird durch den Brexit viel verlieren, die EU ebenso. Aber es gibt ein Leben nach der Scheidung - und oft beginnt das richtige Leben erst nach dem Ende einer unglücklichen Beziehung. Gastbeitrag von Joschka Fischer mehr...

Torn Union Jack flag flying Großbritannien Großbritannien spart sich kaputt

Das Gesundheitssystem ist marode, die Kluft zwischen Arm und Reich eklatant: Theresa Mays Regierung muss endlich investieren. Sonst gefährdet sie den sozialen Frieden. Kommentar von Björn Finke mehr...

EU-Haushalt EU-Haushalt EU-Haushalt Deutschland finanziert die EU nicht

Deutschland zahlt mehr ein in die Europäische Union, als es rauskriegt. Aber so lässt sich der Wert der EU für die Deutschen nicht messen. Es geht um viel mehr. Kommentar von Daniel Brössler mehr...