Investitionen Brexit treibt Investoren nach Deutschland Skyline von London

Exklusiv Nirgendwo in Europa investieren Ausländer so gerne wie in Großbritannien - bislang. Experten rechnen damit, dass Deutschland das Königreich noch in diesem Jahr überholen wird. Von Björn Finke mehr...

Ermordete Labour-Abgeordnete Jo Cox Wahl in Großbritannien Für Jo Cox ruht kurz der Wahlkampf

Der Mord an der Labour-Abgeordneten bewegt Großbritannien auch nach einem Jahr. Ihr Mann erinnert daran, dass sich die Gesellschaft trotz Brexit und Wahlkampf nicht spalten darf. Von Matthias Kolb, Edinburgh mehr...

Angela Merkel Bundeskanzlerin Bundeskanzlerin Merkel schließt Vermögenssteuern aus

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Unternehmern in Deutschland versprochen, dass es mit ihrer Partei und mit ihr keine Steuern auf Vermögen geben wird. Mit Blick auf die Brexit-Verhandlungen sagte Merkel den Briten einen "fairen Umgang" zu. mehr...

Barfuß Einbürgerung Nach dem Brexit Viele Deutsch-Briten lassen sich jetzt noch schnell einbürgern

Sie wollen dem Brexit zuvorkommen - danach müssten sie sich vielleicht für einen Pass entscheiden. Doch auch Wut und Enttäuschung spielen bei der Entscheidung eine Rolle. Von Matthias Drobinski und Julia Ley mehr...

BESTPIX Britain Reacts To The EU Referendum Result Brexit Champagner, aber lauwarm

Was kommt nach dem Brexit? Die Fondsbranche kann sich nicht so richtig über ihre Erfolge freuen. Denn die Unsicherheit ist groß. Von Katharina Wetzel mehr...

Einbürgerungsurkunden an fünf neue deutsche Staatsangehörige. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellt Einbürgerungsstatistik 2016 vor im Innenministerium, Odeonsplatz 3 Staatsbürgerschaft Warum immer mehr Menschen Deutsche werden wollen

Die Zahl der Einbürgerungen hat in Bayern deutlich zugenommen. Der Brexit kann ein Grund dafür sein - oder auch die Liebe. Von Katharina Schmid mehr...

British Prime Minister Theresa May at the BBC One Show, London, United Kingdom - 09 May 2017 Brexit Breschnew-Doktrin und Realitätsverlust

Die Auseinandersetzung zwischen der EU und Großbritannien über die Bedingungen für den Brexit wird schärfer. Das konstatieren auch die Leser, die sich über die Bewertung der Angelegenheit aber uneins sind. mehr...

Europäisches Parlament in Straßburg Europäische Union Brexit eröffnet ungeahnte Möglichkeiten

Jeden Monat zieht das EU Parlament von Brüssel nach Straßburg. Lässt sich der Brexit nutzen, um diesen teuren Wanderzirkus abzuschaffen? Von Thomas Kirchner mehr...

Brexit Brexit-Kritikerin Gina Miller Brexit-Kritikerin Gina Miller "Es ist wie eine letzte Chance"

Die Londoner Investmentmanagerin Gina Miller klagt gegen die Brexit-Entscheidung - und bekommt seither Todesdrohungen. Trotzdem kämpft sie weiter. Von Katharina Wetzel mehr...

Katrin Göring Eckardt und Christian Lindner. Koalitionssuche Neue Welt: Grün und Gelb

Es gibt viele Gründe, warum FDP und Grüne nicht zusammenpassen. Aber viele mehr, warum sie es trotzdem versuchen müssen. Mit Trump, Brexit und AfD braucht die Demokratie ein neues Denken. Kommentar von Stefan Braun mehr...

Jean-Claude Juncker Juncker in Großbritannien Juncker in Großbritannien "Mit Theresa May kann ich sehr gut"

Dass Details über das verunglückte Brexit-Dinner mit der Premierministerin bekannt wurden, sei ein schwerer Fehler gewesen, sagt Juncker. Der EU-Kommissionschef selbst habe freilich nichts falsch gemacht. mehr...

Brexit Brexit Brexit Britische Firmen finden immer weniger Arbeitskräfte aus der EU

Das schwache Pfund und die Ungewissheit im Zeichen des EU-Austritts schrecke viele ab, meldet ein Branchenverband für Personalwesen. mehr...

A section of an artwork attributed to street artist Banksy, depicting a workman chipping away at one of the 12 stars on the flag of the European Union, is seen on a wall in the ferry  port of Dover Video
Street-Art von Banksy Willkommen im britischen Nationalismus

Der Street-Art-Künstler Banksy hat in Dover einen Brexit-Kommentar an eine Hauswand gesprüht. Er ist wenig subtil - gewinnt aber Kraft aus dem Kontext, in dem er steht. Von Jakob Biazza mehr...

SZ-Magazin Axel Hacke zur Wahl in Frankreich Von einem Schicksalstag zum nächsten

Brexit, Trump, jetzt die Wahl in Frankreich: In den Nachrichten häufen sich die Alles-oder-nichts-Momente. Hat die Politik sich das vom Sport abgeschaut? Von Axel Hacke mehr... SZ-Magazin

Finanzplatz London Brexit-Verhandlungen Die nächste Brexit-Provokation der EU

Es ist ein Angriff auf den Finanzstandort London: Der Handel mit Euro-Wertpapieren soll nicht mehr in Großbritannien abgewickelt werden. Banken fürchten um ihr Milliardengeschäft. Von Björn Finke, London, und Alexander Mühlauer, Brüssel mehr...

Brexit Brexit Brexit Hinter dem Brexit steckt eine pervertierte Idee von Freiheit

Seit der Ausstieg aus der EU feststeht, hat sich das Klima in Großbritannien auf beunruhigende Weise verschlechtert. Gastbeitrag von Jeremy Adler mehr...

U.K. Prime Minister Theresa May Speaks After The Dissolution Of Parliament Großbritannien Keep calm and Brexit

Schon vor Beginn der offiziellen Brexit-Gespräche ist die Stimmung zwischen EU und Großbritannien vergiftet. Auf beiden Seiten verfestigt sich eine Bunkermentalität: wir gegen die. Das ist gefährlich. Kommentar von Christian Zaschke mehr...

Brexit May erhebt schwere Vorwürfe gegen die EU-Kommission

Die Premierministerin kritisiert, Brüssel wolle die britische Wahl beeinflussen. Sie droht, sie könne eine "verdammt schwierige Frau" sein. Von Thomas Kirchner und Alexander Mühlauer mehr...

German Defence Minister to visit barracks in France amid investigations, Illkirch - 03 May 2017 SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Eva Steinlein mehr...

Theresa May Gives A Statement In Downing Street After The Queen Officially Dissolves Parliament Brexit May wirft EU vor, sich in britische Wahlen einzumischen

Am Mittag hatte der Chefunterhändler der EU die Wunschliste der Kommission für den Brexit vorgestellt. Das Dokument hat in London offenbar für Verstimmung gesorgt. mehr...

Brexit Brexit-Verhandlungen Brexit-Verhandlungen EU verfolgt beim Brexit die Strategie der äußersten Härte

Der Brexit-Chefunterhändler hat die Bedingungen vorgestellt, unter denen die EU die Briten aus der Union entlassen will. In London dürfte das Dokument als Zumutung empfunden werden. Von Thomas Kirchner und Alexander Mühlauer mehr...

Britain's Prime Minister Theresa May welcomes Head of the European Commission, President Juncker to Downing Street in London Brexit Großbritannien verstimmt nach Leaks von Brexit-Dinner

Ein Gespräch zwischen Juncker und May ergab offenbar große Differenzen. London ist irritiert, dass das nicht vertraulich blieb - und sieht einen unfreundlichen Akt. Von Thomas Kirchner, Brüssel, und Christian Zaschke, London mehr...

SZ Espresso: Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

Was an diesem Wochenende wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. mehr...

Germany's Chancellor Merkel arrives at a EU summit in Brussels EU-Gipfeltreffen EU geht geschlossen in die Brexit-Verhandlungen

Vier Minuten, mehr haben die verbleibenden EU-Staaten nicht gebraucht, um ihre Strategie für die Scheidung von den Briten zu beschließen. Damit senden sie ein klares Signal nach London. Von Sebastian Jannasch, Thomas Kirchner und Alexander Mühlauer mehr...

EU-Gipfel Brüssel Brüssel EU-Gipfel beschließt Brexit-Verhandlungsleitlinien

Die eigentlichen Verhandlungen sollen nach Angaben von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker erst nach den britischen Unterhauswahlen am 8. Juni beginnen. mehr...