Corinna Drews gegen die "Bild" Appell an den Voyeurismus Corinna Drews bei der Abreise der Dschungelcamp Kandidaten der RTL Reality TV Show Ich bin ein Star

Als Corinna Drews Kandidatin im RTL-"Dschungelcamp" wurde, illustrierte die "Bild" das mit einem 33 Jahre alten Nacktfoto aus dem "Playboy". Sie wehrte sich - nun folgt auch das Landgericht München ihrer Argumentation. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Pk Gabriele Pauli Gabriele Pauli gegen "Bild" "Durchgeknallt" ist eine Ehrverletzung

Gabriele Pauli feiert einen Erfolg im jahrelangen Rechtsstreit gegen den Axel-Springer-Verlag: Das Oberlandesgericht München urteilt, dass "Bild" Pauli nicht als "durchgeknallte Frau" hätte bezeichnen dürfen. mehr...

Presse-Häme nach Hoeneß-Urteil Tiefer geht's nicht

Sie verbreiten Häme und billige Selbstgerechtigkeit: Die Verurteilung von Uli Hoeneß ist für die Medien ein gefundenes Fressen. Dabei hat das mit dem Auftrag der Presse herzlich wenig zu tun. Von Annette Ramelsberger mehr...

Antirassismus-Kommission kritisiert Deutschland Fremden- und Schwulenfeindlichkeit Anti-Rassismus-Kommission rügt Deutschland

Viele Hassdelikte werden in Deutschland nicht erkannt oder nicht verurteilt: Die Anti-Rassismus-Kommission des Europarats ist alarmiert über den Verlauf öffentlicher Debatten über Einwanderer - und pocht auf konkrete Reformen. Ausdrücklich erwähnt wird Thilo Sarrazin. Von Javier Cáceres mehr...

Gabriele Pauli will nach oben - und droht tief zu fallen Erfolg für Gabriele Pauli gegen Bild.de Post an Wagner

Dieser Streit ging bis vor das höchste deutsche Gericht, die Ausdauer hat sich für Gabriele Pauli gelohnt: Das Bundesverfassungsgericht bestätigt sie nun bei ihrer Klage, mit der sie sich gegen die Bezeichnung "durchgeknallte Frau" gewehrt hatte. mehr...

Büchner wird ´Spiegel"-Chefredakteur Konflikt beim "Spiegel" Büchner bietet Kompromiss an

Der künftige "Spiegel"-Chefredakteur Wolfgang Büchner besteht weiterhin darauf, "Bild"-Mann Nikolaus Blome zu dem Nachrichtenmagazin zu holen. Er bietet den Ressortleitern jedoch einen Kompromiss an. mehr...

Spiegel-Verlag in Hamburg "Spiegel" streitet über Nikolaus Blome Wechselsturm in Hamburg

Der neue "Spiegel"-Chef Wolfgang Büchner holt "Bild"-Mann Nikolaus Blome als seinen Vize, viele Redakteure des Nachrichtenmagazins sind empört. Nun könnte die Personalie womöglich sogar Büchners Start als Chefredakteur gefährden. Von Johannes Boie und Claudia Fromme mehr...

Nikolaus Blome Abschied von der "Bild"-Zeitung Nikolaus Blome wechselt zum "Spiegel"

Er ist das TV-Gesicht der "Bild"-Zeitung, doch nun kehrt Nikolaus Blome dem Boulevardblatt den Rücken. Der bisherige stellvertretende Chefredakteur wechselt zum "Spiegel". mehr...

"Bild"-Enthüllung über entführten Reporter Schachzug im Kampf um die Macht im Dunkeln

Die "Bild"-Zeitung macht die Entführung eines Reporters publik. Aus Sorge um das Opfer war sie von der Branche lange unter Verschluss gehalten worden. Die ungehörige Enthüllung zeigt: Der Umgang mit Geheimdiensten verlangt von Journalisten besondere Kenntnisse. Von Hans Leyendecker mehr...

Axel Springer Verlag "Hamburger Abendblatt" "Hörzu" "Berliner Morgenpost" Hamburg und der Springer-Verlag Schaut auf diese Stadt

Dass der Axel-Springer-Verlag mit "Hörzu" und "Hamburger Abendblatt" ausgerechnet die Titel verkauft, die seinem Gründer so wichtig waren, ist Grund für Wehmut, aber nicht für Schwermut. Den Hamburger Verlegern von einst ging es immer um den wahren Journalismus, nie nur um die Ware Journalismus. Und jetzt? Von Michael Jürgs mehr...

Mathias Döpfner Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner Vom Journalisten zum Zeitungsverkäufer

Mathias Döpfner könnte auch die Brandrodung des Dschungels als ökologisch notwendig und ästhetisch bemerkenswert darstellen. Nun hat der 50-jährige Vorstandschef zwar keine Brandrodung vorgenommen, aber doch den Springer-Konzern mit der Motorsäge verändert. Von Kurt Kister mehr...

Wappen des Hamburger Abendblatts Verkauf von Springer-Blättern Gefährlicher Tunnelblick aufs Internet

Meinung Liegt die Zukunft der Medienbranche wirklich fast ausschließlich im Internet? Der Springer-Vorstandsvorsitzende Mathias Döpfner kappt mit dem Verkauf von traditionsreichen Zeitungen und Zeitschriften die Wurzeln des Konzerns. Doch das könnte ihm zum Verhängnis werden, denn gerade im unübersichtlichen Netz entscheiden starke Marken. Ein Kommentar von Caspar Busse mehr...

Mathias Döpfner Mathias Döpfner über die Zeitungskrise Vor einer Renaissance der Inhalte

Schon als 14-Jähriger hat Mathias Döpfner Bombenrenditen durch unternehmerisches Handeln erwirtschaftet, zumindest für seine damaligen Verhältnisse. Bei Axel Springer sind ihm ebenfalls Rekordergebnisse geglückt, doch die Zeitungskrise erschwert dem Vorstandschef nun das Geschäft. Ein Gespräch über Wachstum im Digitalen, Paywalls und das Silicon Valley. Von Caspar Busse und Claudia Fromme mehr...

Jan Josef Liefers reist nach Syrien Bildungsreise ins Krisengebiet Papperlapapp eines Augenzeugen

Was ist eigentlich in die deutschen TV-Schauspieler gefahren? Seit einiger Zeit nutzen sie Drehpausen, um im Vorübergehen die Welt zu retten. Nun kam "Tatort"-Darsteller Jan Josef Liefers mit "Bild" nach Aleppo. Ein Trip, bei dem es nicht um zerschossene Häuser, nicht um Kinder, nicht um Politik geht. Sondern um seine eigene Mission. Von Hilmar Klute mehr...

Kunstprojekt 'Human Zoo' im Hamburger Kulturzentrum Kampnagel Kunstaktion "Human Zoo" Plakativ beschämend

Im Hamburger Kulturzentrum Kampnagel sitzen Frührenter, Flaschensammler und Obdachlose in Käfigen. Der "Human Zoo" einer Wiener Künstlergruppe schockiert die Medien - und erzeugt Peinlichkeit. Die "Bild" schickt sogar einen ihrer Praktikanten in den Käfig. Von Till Briegleb mehr...

Kai Diekmann Bild Chefredakteur Axel Springer Kai Diekmann wieder bei "Bild" Der Austauschschüler ist zurück

Nach einem Jahr im Silicon Valley sitzt Kai Diekmann heute wieder im Chefsessel der "Bild"-Zeitung. Bei den kalifornischen Nerds hat er nach Ideen und dem richtigen Spirit gesucht, um die deutsche Medienlandschaft zu revolutionieren. Diekmann will nun vieles anders machen - die Frage ist nur, ob die lieben Kollegen das genauso sehen. Von Bernd Dörries mehr...

Kai Diekmann, Bild, Axel Springer in San Francisco Online-Journalismus Springer und die Revolutionäre

Mit "Bild" traut sich zum ersten Mal eine Boulevardzeitung hinter die Paywall. Doch es geht um mehr als nur um ein Abomodell. Es geht um die radikale Anwendung der Gesetze des Web. Welche Rolle der Journalismus dabei spielt? Unklar. Von Claudia Fromme, Katharina Riehl und Claudia Tieschky mehr...

Der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, Mathias Döpfner Axel Springer AG Ein Konzern auf Selbstsuche

Bemüht um eine Flucht nach vorne: Springer plant angeblich massiven Stellenabbau, 20 Millionen Euro sollen gespart werden - am meisten im Print-Bereich. Der ist zwar nach wie vor hoch profitabel, doch die Auflage der "Bild" sinkt. Die Zukunft des Konzerns sieht Vorstandschef Döpfner offenbar im Digitalen. Von Claudia Tieschky mehr...

Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU "Bild" und der angebliche Merkel-Rücktritt Das längste Nein der Welt

Tritt Angela Merkel 2015 vorzeitig zurück, falls sie im September ein drittes Mal gewählt wird? Nein, heißt es aus dem Kanzleramt. Die "Bild"-Zeitung hindert das nicht daran, ihr eigenes Gerücht auf 6300 Zeichen aufzublasen. Von Michael König mehr... #btw13-Blog

Stopp Google Glass!, Stop Cyborgs, Google, Privatspäre, Datenschutz Initiative gegen Google Glass Diese Brille sieht nichts Rosarot

Googles Intelligenzbrille ist noch nicht einmal in einer größeren Testphase, da hat sich schon eine Gruppe dagegen formiert: 'Stop The Cyborgs' will sich gegen das Ende der Privatsphäre wehren. Von Bernd Graff mehr... Keep Me Covered!

Axel Springer AG Springers Umsatz durch digitale Medien Optimismus ist Pflicht

"Das ist ein Wendepunkt": Erstmals in der Verlagsgeschichte macht Springer mit Internetangeboten den meisten Umsatz. Bei Zeitungen und Zeitschriften erwartet der Konzern weitere Schwierigkeiten. Teilweise ist die Lage dramatisch. Von Caspar Busse, Berlin mehr...

Liebesgeschichte mit Witz und Tempo Sat1-Film "Herztöne" Aschenbrödel auf dem Boulevard

Der Alltag einer Klatschreporterin ist hart - lässt sich aber mit genügend Champagner schön trinken. Diesen Einblick in die Welt des Boulevard gibt die Autorin Katja Kessler in ihrem ersten Roman "Herztöne", der nun von Sat 1 verfilmt wurde. Von Katharina Riehl mehr...

Bild-Titel Wulff Familie Wulff und die "Bild" Wenn die Zeitung mit im Bett liegt

"Christian und Bettina Wulff: Trennung!": In riesigen Lettern verkündete die "Bild"-Zeitung das Ehe-Aus im Hause Wulff. Kein anderes Medium hat Aufstieg und Fall des Ex-Bundespräsidenten und seiner baldigen Ex-Ehefrau so eifrig begleitet wie das Springer-Boulevardblatt. Stationen einer Dreiecksbeziehung. Von Carolin Gasteiger mehr...

Christian And Bettina Wulff Seperate Bilder
Trennung der Wulffs Wie Bettina Wulff ihre Ehe demontierte

Bettina Wulff hat ein Buch über ihre Rolle in Bellevue geschrieben, sie hat ihren Mann öffentlich kritisiert und Interviews über ihre Eheprobleme gegeben. Die Trennung des Ehepaares Wulff ist keine Überraschung. Sie ist die letzte Konsequenz der öffentlichen Demontage. Von Lena Jakat mehr...

Der Streit zwischen Ottfried Fischer und der "Bild"-Zeitung geht in die vierte Runde. Prozess Ottfried Fischer gegen "Bild" Im Ring

Der Prozess um Ottfried Fischer gegen die "Bild"-Zeitung geht in die vierte Runde. Der Springer-Verlag argumentiert mit Pressefreiheit, der Kabarettist fürchtet "Erpresserfreiheit". Nun greift überraschend Ex-Verfassungsrichter Hassemer ein. Von Hans Leyendecker mehr...