Ukraine in der Krise Selbsternannter Bürgermeister von Slawjansk fordert Waffen von Moskau Krise in der Ukraine

+++ Separatisten in der Ostukraine bitten Putin, Truppen und Waffen zu schicken +++ Drei Tote, drei Verletzte bei Schießerei in Slawjansk +++ Russland und die Ukraine machen sich gegenseitig für Kämpfe verantwortlich +++ Die Entwicklungen im Newsblog. mehr...

Prorussische Milizen in Slawjansk Schießerei im Osten der Ukraine Moskau beschuldigt Kiew beschuldigt Moskau

Wer steckt hinter der Schießerei von Slawjansk? Klar ist bislang nur: Am Ostersonntag kam es im Osten der Ukraine zu einem Schusswechsel. Russland macht die Ultranationalisten vom "Rechten Sektor" dafür verantwortlich. Diese reagieren empört und beschuldigen Moskau. Im Internet wird "Jaroschs Visitenkarte" diskutiert. mehr...

Krise in der Ukraine Ukraine in der Krise OSZE-Vermittler trifft Separatisten-Anführer in Slawjansk

+++ OSZE-Diplomat spricht mit selbsternanntem Bürgermeister Ponomarjow +++ USA drohen Russland mit weiteren Sanktionen +++ Russischer Außenminister Sergej Lawrow wirft der Ukraine eine "grobe Verletzung" der Genfer Beschlüsse vor +++ Die Entwicklungen im Newsblog. mehr...

A protester stands in front of a burning riot police vehicle after it was seized on the Kasr Elnile bridge in Cairo Neue Proteste in Ägypten Demonstranten trotzen Ausgangssperre

Tausende Menschen setzen sich in Ägypten über die nächtliche Ausgangssperre hinweg. In Port Said, Ismailia und Suez, wo der Ausnahmezustand gilt, aber auch in der Hauptstadt Kairo ziehen sie erneut auf die Straßen, um gegen die "undemokratischen Maßnahmen" von Präsident Mursi zu protestieren. mehr...

Birma Militärjunta verhängt Ausgangssperre

Die Lage in Birma spitzt sich zu. Nach den anhaltenden Demonstrationen in Rangun hat die Militärjunta in Birma eine Ausgangssperre für die Hafenstadt Rangun verhängt - und ein Versammlungsverbot erneuert. mehr...

Wegen Massenprotesten Ägyptische Regierung verhängt Ausgangssperre

Nach gewalttätigen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten hat die ägyptische Regierung eine Ausgangssperre für Kairo, Alexandria und Suez verhängt. mehr...

Zerstörtes Minarett der Goldenen Moschee in Samarra Irak Ausgangssperre nach Anschlag auf Goldene Moschee

Nach dem Anschlag auf die Minarette der Goldenen Moschee hat die irakische Regierung eine Ausgangssperre für Bagdad ausgerufen. Zuvor waren die beiden Minarette der für Schiiten bedeutenden Askarija-Moschee in Samarra von Aufständischen gesprengt worden. mehr...

Rioting And Looting In Birmingham Politik kompakt Britische Innenministerin erwägt Ausgangssperre

Hausarrest für Jugendliche, Ausgangssperren in gefährdeten Gebieten: Nach den massiven Ausschreitungen in englischen Städten denkt Innenministerin Theresa May über neue Eingriffsmöglichkeiten nach. Bei der Polizei soll aber trotzdem wie geplant gespart werden. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Philadelphia Ausgangssperre gegen Gewalt

Philadelphia hat Jugendliche ab 21 Uhr aus der Stadtmitte verbannt. Gruppen von Randalierern hatten sich wiederholt zu Raubzügen verabredet, der Bürgermeister spricht von "Wahnsinn". Nachtruhen wie diese haben US-Metropolen schon oft verhängt - allerdings mit zwiespältigem Erfolg. Von Christian Wernicke, Washington mehr...

Zelaya; Reuters Honduras Tausende feiern Zelaya - trotz Ausgangssperre

Video Honduras' gestürzter Präsident ist überraschend aus dem Exil zurückgekehrt - in Brasiliens Botschaft fand Zelaya Unterschlupf. Jetzt wächst die Furcht vor gewaltsamen Konflikten. mehr...

Milliardenbetrüger Madoff Milliardenbetrüger Madoff Totale Ausgangssperre

Die Staatsanwaltschaft hat die Auflagen für den mutmaßlichen Milliardenbetrüger Bernard Madoff erneut verschärft: Nun darf der ehemalige Verwaltungsratschef der US-Börse sein Haus überhaupt nicht mehr verlassen. mehr...

Nach Anschlagsserie Ausgangssperre in Bagdad und Sperrung des Flughafens

Nach einer blutigen Anschlagsserie in Bagdad mit bis zu 160 Toten und mehr als 200 Verletzten gilt in der irakischen Hauptstadt eine unbefristete Ausgangssperre. Auch der Flughafen wurde gesperrt. Unterdessen hat die Beisetzung der Toten begonnen. mehr...

Unruhen in Frankreich Unruhen in Frankreich Vorort-Bürgermeister verhängt Ausgangssperre

Wegen der andauernden Unruhen hat der Bürgermeister des Pariser Vorortes Raincy eine Ausgangssperre für seine Stadt verhängt. Die Regierung will bei ihrer harten Linie bleiben. mehr...

Tacloban Philippinen Taifun Haiyan Bilder
Taifun "Haiyan" Überleben in der toten Stadt

Schwarze Leichensäcke, hilflose Überlebende, Trümmer überall: Eine Woche nach Taifun "Haiyan" stehen die Menschen noch immer unter Schock. Viele sind zu schwach, um nach ihren vermissten Angehörigen zu suchen. Besuch in einer Stadt, die der Wirbelsturm praktisch dem Erdboden gleichgemacht hat. Von Arne Perras, Tacloban mehr...

Sit-in of Morsi supporters cleared in Cairo Bilder
Gewalt in Ägypten Regierung verteidigt harten Einsatz gegen Mursi-Anhänger

Mindestens 421 Menschen sind in Ägypten bei der Räumung zweier Protestcamps der Muslimbrüder durch Sicherheitskräfte ums Leben gekommen - Ministerpräsident el-Beblawi hält das Vorgehen dennoch für richtig. In der Nacht galt eine Ausgangssperre, es soll keine größeren Zwischenfälle gegeben haben. Die USA dringen auf die Aufhebung des Notstands. Die Entwicklungen im Newsblog. Von Tomas Avenarius, Kairo und Benjamin Romberg mehr...

187517569 Bilder
Taifun über Südostasien Millionen Menschen von "Haiyan" betroffen

Überlebende suchen nach Wasser und Essen, Hilfslieferungen gelangen nicht in verwüstete Regionen, die Seuchengefahr steigt. Die Zerstörung, die Taifun "Haiyan" auf den Philippinen angerichtet hat, ist verheerend. Der Sturm hat mittlerweile China erreicht und fordert auch dort erste Menschenleben. mehr...

Katastrophengebiet Philippinen Nach Taifun "Haiyan" Internationale Hilfe auf Philippinen kommt in Gang

Endlich treffen die ersten Helfer auf den Philippinen ein. Auch deutsche Organisationen wollen die Taifun-Opfer mit lebenswichtigen Gütern versorgen. Nun aber gefährdet ein neues Unwetter die Rettungsarbeiten - und Rebellen greifen einen Hilfskonvoi der Regierung an. mehr...

Zentralafrikanische Republik Frankreich und Afrikanische Union erhöhen Truppenpräsenz

Nach Unruhen mit Hunderten Toten marschieren französische Soldaten in der Zentralafrikanischen Republik ein. Gemeinsam mit der Friedenstruppe der Afrikanischen Union sind künftig knapp 7200 Soldaten in dem Land. Schon vor dem offiziellen Beginn der Mission sollen Franzosen Bewaffnete getötet haben. mehr...

Südsudan Präsident spricht von vereiteltem Putsch

Neue Unruhe im Südsudan: Nach Gefechten zwischen regierungstreuen Soldaten und Kämpfern der Opposition meldet sich Präsident Kiir zu Wort. Man habe einen Putsch verhindert. Hinter dem Umsturzversuch stecke der frühere Vizepräsident Maschar. mehr...

Ägypten Ex-Präsident Mursi wurde auf Marine-Basis gefangen gehalten

Wenig war bisher über den Verbleib von Mohammed Mursi seit seiner Absetzung bekannt. Jetzt meldet sich der ehemalige ägyptische Präsident in einem Brief zu Wort und berichtet von einer Entführung durch das Militär. Sein Anwalt kündigt gerichtliche Schritte gegen den Putsch an. mehr...