Regierung verhängt Ausgangssperre Ebola in Sierra Leone Ebola Regierung verhängt Ausgangssperre

Regierung verhängt Ausgangssperre über drei weitere Provinzen mehr...

Ebola Ebola-Bekämpfung in Sierra Leone Ebola-Bekämpfung in Sierra Leone Dreitägige Ausgangssperre ausgerufen

Eine dreitägige Ausgangssperre und Teams, die von Haus zu Haus gehen, sollen helfen die Epidemie in Sierra Leone in den Griff zu bekommen. mehr...

Ebola Ausgangssperre in Sierra Leone

Freetown eine Geisterstadt: Fast 30.000 Fachleute und freiwillige Helfer versuchen, jeden Haushalt in diesem sechs Millionen Einwohner Land bis Sonntag zu kontrollieren. mehr...

Liberia im Kampf gegen die Ebola-Epidemie Ebola-Epidemie Liberia verhängt Ausgangssperre im Kampf gegen die Seuche

Mehr als 400 Menschen sind in Liberia bereits an Ebola gestorben, das Land ist am schwersten von der Epidemie betroffen. Die Präsidentin verhängt nun eine nächtliche Ausgangssperre, außerdem werden zwei Stadtviertel komplett unter Quarantäne gestellt. mehr...

Actors parade on a street after performing at Anono school, during an awareness campaign against Ebola in Abidjan Ebola-Epidemie IWF hilft Westafrika mit 130 Millionen Dollar

Liberia, Guinea und Sierra Leone erhalten 130 Millionen Dollar vom IWF für den Kampf gegen Ebola - doch die Summe dürfte nicht ausreichen. Wie viel Geld nötig ist, die Krankheit effektiv einzudämmen, rechnen die Vereinten Nationen vor. mehr...

Ebola Kampf gegen Ebola Kampf gegen Ebola Von der Leyen hofft auf Freiwillige

Zur Eindämmung der Ebola-Epidemie werden in Westafrika dringend Ärzte und Pfleger benötigt. Verteidigungsministerin von der Leyen - von Beruf Ärztin - reagiert mit einem Hilfeaufruf an die eigenen Soldaten. mehr...

Ebola-Hilfsflug nach Westafrika Epidemie in Westafrika Erste Bundeswehr-Flieger starten in Ebola-Gebiete

Die ersten Bundeswehr-Maschinen sind auf dem Weg nach Westafrika. Von Nordrhein-Westfalen und Bayern aus bringen sie Hilfsgüter in den Senegal. Die Zahl der Ebola-Opfer steigt unterdessen weiter. mehr...

Epidemie in Westafrika Bundeswehr bereitet sich auf Ebola-Einsatz vor

Auch Militär soll nach einem Beschluss des EU-Parlament im Kampf gegen die Ebola-Epidemie eingesetzt werden. Die Bundeswehr will bereits in den kommenden Tagen Transportflüge starten. mehr...

Ebola-Epedemie in Westafrika Bundeswehr soll bei Luftbrücke mithelfen

Nach den USA steigen auch Deutschland und Frankreich in den Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika ein. Mit einer gemeinsamen Luftbrücke wollen sie die betroffenen Länder versorgen. Die Bundeswehr könnte die Mission mit bis zu 100 Soldaten unterstützen. mehr...

National Guard Called In As Unrest Continues In Ferguson Unruhen nach Tod von Michael Brown Obama schickt Justizminister nach Ferguson

Er selbst will noch nicht anreisen, doch US-Präsident Obama schickt zumindest Justizminister Holder nach Ferguson. Der Gouverneur hat die Ausgangssperre in der Kleinstadt aufgehoben. Zwei deutsche Journalisten wurden vorübergehend festgenommen. mehr...

Westafrika USA wollen Soldaten in der Ebola-Bekämpfung einsetzen

Im Kampf gegen Ebola in Westafrika kündigt US-Präsident Obama militärische Hilfe an. Sierra Leone plant eine umstrittene Ausgangssperre für das gesamte Land. mehr...

A protester stands in front of a burning riot police vehicle after it was seized on the Kasr Elnile bridge in Cairo Neue Proteste in Ägypten Demonstranten trotzen Ausgangssperre

Tausende Menschen setzen sich in Ägypten über die nächtliche Ausgangssperre hinweg. In Port Said, Ismailia und Suez, wo der Ausnahmezustand gilt, aber auch in der Hauptstadt Kairo ziehen sie erneut auf die Straßen, um gegen die "undemokratischen Maßnahmen" von Präsident Mursi zu protestieren. mehr...

Outrage In Missouri Town After Police Shooting Of 18-Yr-Old Man Neue Unruhen nach der Tötung eines Schwarzen Gouverneur von Missouri schickt Nationalgarde nach Ferguson

Die Gewalt in Ferguson droht immer mehr zu eskalieren. Jetzt soll die Nationalgarde helfen, die öffentliche Ordnung in der Stadt wieder herzustellen. Zusätzlich verschärft wird die Situation durch ein Autopsie-Gutachten, dem zufolge der schwarze Jugendliche durch sechs Schüsse getötet wurde. mehr...

Ebola Experimentelle Medikamente gegen Ebola-Epidemie Experimentelle Medikamente gegen Ebola-Epidemie Erkrankter Arzt aus den USA angeblich geheilt

Hat das experimentelle Mittel ZMapp ihn gerettet? Der US-Arzt, der sich in Westafrika mit dem Ebola-Virus angesteckt hat, ist angeblich geheilt. In Liberias Hauptstadt Monrovia ist es zu Zusammenstößen gekommen, nachdem Polizisten ein Stadtviertel abgeriegelt haben. mehr...

Warnung der WHO Ebola weitet sich in Liberia dramatisch aus

"Tausend neue Fälle in den kommenden drei Wochen": Laut Weltgesundheitsorganisation weitet sich die Ebola-Epidemie in Liberia stark aus. Fast alle Regionen des Landes sind betroffen. mehr...

Liberian security forces stand in front of protesters after clashes at West Point neighbourhood in Monrovia Ebola in Afrika Tödliches Misstrauen

"Wir können - und wir werden diese Epidemie unter Kontrolle bringen", sagt die WHO. Nur wie? Binnen einer Woche sei die Zahl der Ebola-Toten um 400 auf 1900 gestiegen. Die betroffenen Länder stehen vor einer fast ausweglosen Situation. Von Isabel Pfaff mehr...

National Guard Called In As Unrest Continues In Ferguson Mit Gewehr auf Demonstranten gezielt Polizist wegen Drohung mit Waffe suspendiert

Er soll eine halbautomatische Waffe in die Menge gerichtet und gedroht haben, einen Demonstranten zu erschießen: Ein Polizist aus der US-Kleinstadt Ferguson ist jetzt wegen seines Verhaltens vom Dienst suspendiert worden. Angesichts der seit Tagen andauernden Proteste bemühen sich die Sicherheitskräfte, ihr negatives Bild in der Öffentlichkeit zu korrigieren. mehr...

Michael Brown Ferguson Ferguson Mögliche Audio-Beweise im Fall Michael Brown

Ein Audio-Mitschnitt von der Tötung des Teenagers Michael Brown in Ferguson wird vom FBI untersucht. Sollte sich die Aufnahme verifizieren lassen, könnte das dabei helfen, den Fall neu zu bewerten. mehr...

Michael Brown Tod von Michael Brown in Ferguson Tod von Michael Brown in Ferguson Ohnmächtige Staatsmacht

Die Polizei hat es mit Deeskalation versucht, Politiker mit beschwichtigenden Worten, schließlich schickte der Gouverneur die Nationalgarde nach Ferguson. Doch die Proteste nach dem Tod des schwarzen Teenagers Michael Brown geraten immer heftiger außer Kontrolle. Das ist vor allem der Strategie der Einsatzkräfte geschuldet. Von Jana Stegemann mehr... Analyse

- Umkämpfte Region der Ukraine Alltag, zerfressen von Misstrauen

Jeder könnte ein Spion, ein Separatist, ein Terrorist sein: Im Norden des Donbass hat die ukrainische Armee die Kontrolle wiedererlangt, doch die Unsicherheit bleibt. Beobachtungen von einer Reise durch ein umkämpftes Gebiet. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Wegen Massenprotesten Ägyptische Regierung verhängt Ausgangssperre

Nach gewalttätigen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten hat die ägyptische Regierung eine Ausgangssperre für Kairo, Alexandria und Suez verhängt. mehr...