Nach Putsch Thailands Militär löst Senat auf

Erst vor wenigen Tagen hat das Militär in Thailand die Macht übernommen, anschließend Politiker festgenommen und Akademiker einbestellt. Nun hat die neue Regierung auch den Senat aufgelöst - eine der letzten unabhängigen Institutionen des Landes. mehr...

Zusammenstöße in Nigeria Dutzende Tote bei Religionsunruhen

Mindestens 39 Menschen sind bei Ausschreitungen zwischen Christen und Muslimen in Nigeria ums Leben gekommen. Dutzende Häuser wurden angezündet und zerstört. Auslöser soll ein Streit zwischen zwei Fußballmannschaften sein. mehr...

Proteste in Ägypten Unruhen in Ägypten Unruhen in Ägypten Mursi bittet Armee um Hilfe

Über drei Städte hat der ägyptische Präsident Mursi den Ausnahmezustand verhängt - nun bittet er die Armee angesichts der anhaltenden Unruhen um Unterstützung. Ein Gesetzesentwurf soll der Armee erlauben, wie eine Polizeieinheit zu agieren. Außerdem soll Mursi länger Sondervollmachten nutzen können. mehr...

Tödlicher Anschlag in Nigeria Unbekannte verüben Massaker in Studentenwohnheim

Bluttat auf dem Campus der Universität von Mubi: Im Nordosten Nigerias haben Unbekannte in einem Studentenwohnheim mindestens 20 Menschen ermordet. Hinter dem Massaker wird die radikalislamische Sekte Boko Haram vermutet. mehr...

Protests at the Defense Ministry in Cairo Ägypten Tausende protestieren gegen Militärrat - viele Verletzte

Die Demonstranten warfen Steine, die Polizei antwortete mit Wasserwerfern und Tränengas: Erneut kam es in Kairo vor dem Verteidigungsministerium zu blutigen Zusammenstößen. Auch auf dem zentralen Tahrir-Platz versammelten sich Tausende Demonstranten. mehr...

Protesters throw stones at army soldiers during clashes at Abbasiya square near Egypt's Defence Ministry in Cairo Gewalt in Ägypten Soldat stirbt bei Ausschreitungen in Kairo

Demonstranten versuchten, vor das Verteidigungsministerium zu ziehen und forderten den Chef des regierenden Militärrates zum Rücktritt auf. Mit Steinen griffen sie Soldaten an, die reagierten mit Wasserwerfern, Tränengas und Schlagstöcken. Traurige Bilanz: Mehr als 350 Verletze und ein toter Soldat. mehr...

Terror im Irak Dutzende Menschen bei Anschlagsserie getötet

Eine Autobombe explodiert mitten im Bagdader Berufsverkehr, auch in anderen Landesteilen gehen Sprengsätze hoch: Erneut erschüttert eine Serie von Anschlägen den Irak. Die Angriffe richten sich vor allem gegen die schiitische Bevölkerung. mehr...

Philadelphia Ausgangssperre gegen Gewalt

Philadelphia hat Jugendliche ab 21 Uhr aus der Stadtmitte verbannt. Gruppen von Randalierern hatten sich wiederholt zu Raubzügen verabredet, der Bürgermeister spricht von "Wahnsinn". Nachtruhen wie diese haben US-Metropolen schon oft verhängt - allerdings mit zwiespältigem Erfolg. Von Christian Wernicke, Washington mehr...

Gewalt in Kairo eskaliert Live-Ticker: Proteste in Ägypten Vize-Präsident und Armee fordern Ende der Proteste

Live Rund um den Tahrir-Platz in Kairo gibt es noch immer heftige Kämpfe. Vize-Präsident Suleimann sagt, die Regierung wolle erst verhandeln, wenn die Proteste aufhörten. Die Mubarak-Gegner wollen allerdings nicht weichen. Die Ereignisse im Live-Ticker mehr...

Wegen Massenprotesten Ägyptische Regierung verhängt Ausgangssperre

Nach gewalttätigen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten hat die ägyptische Regierung eine Ausgangssperre für Kairo, Alexandria und Suez verhängt. mehr...

Tunesien Ausschreitungen in Tunesien Ausschreitungen in Tunesien Tumulte bei Nacht

Auch eine Ausgangssperre kann die Proteste gegen den tunesischen Präsidenten Ben Ali nicht eindämmen. In der Hauptstadt Tunis fallen Schüsse. Im Süden des Landes soll ein Urlauber getötet worden sein. mehr...

Bagdad Bombenanschlag Tote Terror Irak Selbstmordattentat in Bagdad Gewalt im Irak erreicht neuen Höhepunkt

Nach dem verheerenden Bombenanschlag auf einem Markt in Bagdad ist die Zahl der Toten auf 137, die der Verletzten auf mehr als 300 gestiegen. mehr...

Bagdad, dpa Irak Mehr als 60 Tote bei Anschlägen

Zwei Selbstmordattentäter sprengten sich während des Freitaggebets in Chanakin in die Luft. Über die Stadt wurde eine Ausgangssperre verhängt. Auch ein Hotelkomplex in Bagdad wurde attackiert. Insgesamt wurden über 100 Menschen verletzt. mehr...

Nach Anschlagsserie Ausgangssperre in Bagdad und Sperrung des Flughafens

Nach einer blutigen Anschlagsserie in Bagdad mit bis zu 160 Toten und mehr als 200 Verletzten gilt in der irakischen Hauptstadt eine unbefristete Ausgangssperre. Auch der Flughafen wurde gesperrt. Unterdessen hat die Beisetzung der Toten begonnen. mehr...

7. Tag Patronenhülsen als Spielzeugfiguren

Immer wieder kreuzen bewaffete Einheiten den Weg der Helfer - Zeichen der andauernden Kämpfe. Die Menschen in der Region haben sich damit abgefunden, dass die militärischen Spannungen ein Teil ihres Alltags geworden sind. mehr...

Karikaturenstreit Karikaturenstreit Wieder Proteste, wieder Tote

Die gewaltsamen Proteste gegen die Mohammed-Karikaturen nehmen kein Ende: In der Stadt Maiduguri in Nigeria wurden dieses Wochenende 15 Angehörige der christlichen Minderheit getötet, in Indonesien prasselten Steine, Eier und Tomaten auf die US-Botschaft. Nur in Kopenhagen ging es friedlich zu. mehr...

Nach Ermordung von Geiseln im Irak Schwere Ausschreitungen in Kathmandu

Randalierer haben in der nepalesischen Hauptstadt eine Moschee geplündert und in Brand gesteckt. Die aufgebrachte Menge reagierte damit offenbar auf die Ermordung von zwölf Nepalesen durch islamische Terroristen im Irak. mehr...

Richter Raouf Rashid Abdel-Rahman, AP Irak Saddam Hussein soll gehängt werden

Ein Sondertribunal in Bagdad hat den irakischen Ex-Präsidenten wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zum Tod verurteilt. mehr...

Milliardenbetrüger Madoff Milliardenbetrüger Madoff Totale Ausgangssperre

Die Staatsanwaltschaft hat die Auflagen für den mutmaßlichen Milliardenbetrüger Bernard Madoff erneut verschärft: Nun darf der ehemalige Verwaltungsratschef der US-Börse sein Haus überhaupt nicht mehr verlassen. mehr...

Dominik Brunner, Bluttat von Solln, ddp Solln Zum Tatzeitpunkt unter Hausarrest

Ein mutmaßlicher Täter von Solln hatte am Tatabend Ausgehverbot. Hat eine Unachtsamkeit der Heimleitung Dominik Brunner das Leben gekostet? mehr...

confed cup dpa Confed Cup: Die Bilanz Probelauf verpasst

Sportlich war das Turnier ansehnlich, doch ansonsten gab es keinerlei Aufschlüsse für die WM. Die Fifa und ihr Sonnenkönig Blatter haben eine Chance in eigener Sache verpasst. Ein Kommentar von Thomas Kistner mehr...

irak; reuters Blutbad in Bagdad Mindestens 160 Menschen sterben bei Anschlagsserie

Im Schiitenviertel Sadr City ereigneten sich in kurzen Abständen sechs Explosionen, eine davon auf einem Markt. Es war die schlimmste Anschlagsserie im Irak seit langem. mehr...

Aktuelles Lexikon Ausnahmezustand

Für die Iraker muss es zynisch klingen, wenn ihre Übergangsregierung nun den Ausnahmezustand verhängt. Denn in einem solchen Zustand befindet sich das Land faktisch schon lange. Von Stefan Ulrich mehr...

Kirgistan Bischkek Unruhen Reuters Proteste der Opposition Tote bei Unruhen in Kirgisistan

Video Gewaltausbruch in Zentralasien: In Kirgisistan erhebt sich die Opposition, die Regierung lässt auf Demonstranten feuern. Entgegen früheren Berichten soll der Innenminister nicht unter den Toten sein. mehr...

gouverneur irak attentat getötet Attentat Irakischer Gouverneur getötet

Bei einem Sprengsatzattentat ist der irakische Gouverneur Mohammed al-Hassani getötet worden. Die Regierung verhängte eine Ausgangssperre. mehr...