Film Wenn der Bruder zum Amokläufer wird jetzt Amok

Was macht das mit einem? Das fragt sich Simon Schneckenburger in seinem Film "Am Tag die Sterne". Interview von Annalena Sippl mehr... jetzt

Dießen Töpfermarkt Polizei fordert Sicherheitskonzept Mehr Schutz für den Töpfermarkt in Dießen

Rund 60 000 Besucher kommen zur größten Veranstaltung im Fünfseenland. Der Gemeinderat stellt zunächst 20 000 Euro bereit - doch nicht alle Räte sind überzeugt. Von Armin Greune mehr...

Ein Monat nach dem Amoklauf Neue Erkenntnis Amokläufer von München nannte sich schon vor der Tat "Amokläufer"

In der Psychiatrie verlangte David S. von Mitpatienten, dass sie ihn nicht mehr mit seinem Namen ansprechen sollten. Ärzte und Therapeuten erfuhren davon offenbar nichts. Von Martin Bernstein mehr...

dpa-story: Angst Polizei Trittbrettfahrer löst Großeinsatz am OEZ aus

Als der Notruf einging, schickte die Polizei "alles, was gerade verfügbar war". Doch der Alarm war falsch - und mutwillig. Das dürfte den Anrufer teuer zu stehen kommen. Für die Polizei ist er kein Unbekannter. Von Martin Bernstein mehr...

Die Story im Ersten - Schüsse im Gymnasium ARD-Doku Die Täter kommen aus unserer Mitte

Eine ARD-Doku recherchiert die Folgen von Amokläufen an Schulen - allerdings ohne den Protagonisten wirklich nahezukommen. TV-Kritik von Cornelius Pollmer mehr...

Abschluss Ermittlungen zu Amoklauf in München Amoklauf in München Hänseleien, Hass und am Schluss zehn Tote

Polizei und Staatsanwaltschaft stellen den Abschlussbericht zum Amoklauf beim OEZ vor. Sie zeichnen ein düsteres Bild von den Gewaltfantasien des David S. Von Thomas Schmidt mehr...

Amoklauf Waffenverkäufer angeklagt

Der Mann hatte Amokläufer David S. die Pistole verkauft mehr...

A pram is seen as police cordon off Bourke Street mall, after a car hit pedestrians in central Melbourne Australien Amoktat in Melbourne - "Er hat sie umgefahren wie Dominosteine"

Ein 26-Jähriger lenkt ein Auto in eine Fußgängerzone der australischen Stadt. Vier Menschen sterben, mehrere sind lebensgefährlich verletzt. Der Täter soll seit Langem unter psychischen Problemen leiden. Von Jan Bielicki mehr...

Blumen vorm OEZ. Trotzdem: Das Leben geht weiter, die Leute machen ihre Besorgungen, Alltag kehrt ein. Trittbrettfahrer nach Amoklauf "Heute um 17 Uhr soll wieder was sein"

Nach dem Amoklauf in München ermitteln die Behörden gegen drei Dutzend Personen, die weitere Straftaten angekündigt haben, um sich einen Kick zu verschaffen. Die schlechten Scherze kommen bei der Polizei überhaupt nicht gut an. Von Bernd Kastner mehr...

München:  OEZ - McDonalds wiedereröffnet nach Amoklauf Nach Amoklauf Wie es im McDonald's am Olympia-Einkaufszentrum weitergeht

Die Filiale hat wieder geöffnet, es soll ein Schritt zur Normalität sein. Doch wie normal geht es schon zu, elf Wochen nach dem Amoklauf? Ein Besuch. Von Christoph Koopmann mehr...

Multiple Deaths In Munich Rampage Shooting Münchner Amoklauf Dimo ist tot

Dijamant Zabergja war das letzte Opfer von David S., bevor dieser sich selbst tötete, im Juli in München. Gespräche mit seiner Schwester und einer Freundin. Von Nadia Pantel mehr...

US AND COLORADO FLAGS FLY AT HALF STAFF FOR LAST TIME Colorado Mutter von Columbine-Amokläufer: "Ich würde ihn bitten, mir zu verzeihen"

17 Jahre nach dem Amoklauf an der Columbine High School spricht Sue Klebold. Sie trage die Mitverantwortung am Tod ihres Sohnes - nicht aber am Massaker. Von Sacha Batthyany mehr...

Christoph von Oelhafen im OEZ in München, 2016 OEZ nach dem Amoklauf Schon ein Luftballon kann den Schrecken im OEZ zurückholen

Das Geräusch, wenn einer platzt, kann ausreichen, um Mitarbeiter und Kunden im Olympiaeinkaufszentrum aus der Bahn zu werfen. Nach dem Amoklauf will Manager Christoph von Oelhafen nun wieder neu beginnen. Von Pia Ratzesberger mehr...

Amoklauf Auch der Täter ist ein Opfer

Neun Kerzen, obwohl zehn Menschen tot sind mehr...

Mobbing Mobbing Mobbing Wie Jungen zu Mobbingopfern und dann zu Tätern werden

Seit dem Amoklauf in München wird wieder mehr über Mobbing gesprochen. Vor allem viele Jungen reagieren auf Kränkungen mit totalem Rückzug oder Aggression. Gastbeitrag von Wolfgang Schmidbauer mehr...

Nach Schießerei in München Journalismus in Ausnahmesituationen Wie Medien mit Amokläufen umgehen sollten

Um den Werther-Effekt zu vermeiden, wird über Suizide nur zurückhaltend berichtet. Zwei Kriminologen fordern nun, auch Amokläufer medial ins Leere laufen zu lassen - mit guten Argumenten. Von Ronen Steinke mehr... Rezension

Amoklauf Kampf gegen Mobbing

Um Gewalttaten wie die von München zu verhindern, müsse man rechtzeitig an den Schulen ansetzen, schreiben viele Leser. Die Medien dürften Amokläufern kein Denkmal setzen. mehr...

Nach Schießerei in München Amoklauf David S. bleibt der Polizei ein Rätsel

Knapp zwei Wochen nach dem Amoklauf halten sich immer noch Verschwörungstheorien. 60 Polizisten ermitteln unterdessen weiter. Ein Überblick über den aktuellen Wissensstand. Von Susi Wimmer mehr...

Wolfratshausen Japanische Partnerstadt sagt Austausch aus Amok-Angst ab

Nach den Anschlägen sorgen sich die Eltern um ihre Mädchen. Bürgermeister Klaus Heilinglechner bedauert die Absage. mehr...

Falk Garbsch CCC Chaos Computer Club "Das Darknet macht keine Waffen"

Nur eine Plattform für Kriminelle? Nach dem Amoklauf in München warnt der Chaos Computer Club vor der Verteufelung des anonymen Internets. Interview von Christoph Dorner mehr...

Nach Schießerei in München Morddrohungen gegen Familie des Amokläufers "Unser Leben in München ist erledigt"

Eine Woche nach dem Amoklauf äußert sich der Vater von David S. erstmals zur Tat seines Sohnes. mehr...

Nach Schießerei in München Amoklauf am OEZ David S. und sein Weg in den Amoklauf

Vor der Tat setzt David S. seine Medikamente ab, ändert seinen Namen und fährt nach Winnenden. Doch für die Ermittler bleiben noch einige Fragen offen. Von Martin Bernstein und Susi Wimmer mehr...

jetzt aufmerksamkeit Essay Unsere Aufmerksamkeit ist eine Waffe

Terroristen, Populisten und Amokläufer wollen Aufmerksamkeit. Können wir es uns leisten, sie ihnen zu verwehren? Von Friedemann Karig mehr... jetzt

Amoklauf Genauer hinschauen

Nach dem Amoklauf vom Freitag wird gefragt: Wie kann man solche Taten künftig verhindern? SZ-Leser meinen, die Gesellschaft müsse hellhöriger werden und wieder mehr Anteil an den Problemen und Gefühlen anderer nehmen. mehr...

Gedenkort Amoklauf im Juli 2016 in München, 2016 Amoklauf Gefangen in zwei Welten

Nach dem Amoklauf in München ergibt sich für die Polizei das Bild eines zweigeteilten Mannes: Online war David S. ein hellwacher Krimineller. Offline aber wurde er gemobbt. Von Martin Bernstein und Susi Wimmer mehr...