Reisebuch Schule des Waldes

Der Münchner Fotograf York Hovest besucht indigene Gruppen im Amazonas-Gebiet in Peru, Brasilien, Venezuela und Ecuador. Sie sind erstaunlich offen für Fremde. Von Stefan Fischer mehr...

Tsimane Herz-Kreislauf-Erkrankungen Die gesündesten Blutgefäße der Welt

Im Amazonas haben Forscher ein Volk mit erstaunlich fitten Herzen entdeckt. Ein Vorbild für die westliche Welt? Von Berit Uhlmann mehr...

Hypsiboas punctatus Tierwelt Erster leuchtender Frosch gefunden

Wenn es dunkel wird, dann strahlt dieser Baumfrosch in blaugrün - fast ein bisschen giftig. Von Ali Vahid Roodsari mehr...

Amazonas Forstarbeit vor 3000 Jahren

Erst der moderne Mensch hat damit begonnen, den Dschungel am Amazonas auszubeuten? Nein, schon vor 3000 Jahren gab es Forstwirtschaft im Regenwald. Von Hanno Charisius mehr...

Umweltschutz Schon vor 3000 Jahren arbeiteten Förster im Regenwald

Ausgerechnet Rodungsarbeiten liefern Hinweise, dass bereits Ureinwohner im Amazonasgebiet wirtschafteten. Von Hanno Charisius mehr...

Gold Edelmetalle Edelmetalle Tödliche Gier nach Gold

Gold gilt als edel, sein Abbau ist es nicht. Die Folgen der Gier für die Umwelt sind verheerend, in vielen Minen schuften Kinder unter Tage. Von natur-Autorin Roxana Isabel Duerr, Camarines Norte, Philippinen mehr...

Brasilien Brasilien Brasilien Kreuzfahrt auf dem Amazonas

"Hölle" nennen die Einheimischen den Amazonas-Abschnitt zwischen Jutai und Fonte Boa. Eindrücke einer Flusskreuzfahrt. mehr... Bilder

Brasilien Amazonas Amazonas Kreuzfahrt durch die Hölle

Auf einer Amazonas-Kreuzfahrt erleben die Passagiere die beeindruckende Natur des Regenwalds. Und erfahren zugleich, wie gefährdet sie ist. Von Margit Kohl mehr...

Regenwald in Costa Rica Dschungel Sehnsucht nach der grünen Hölle

Promis müssen sich im "Dschungelcamp" durch den Busch schlagen, Abenteurer und Forscher gehen freiwillig hin. Warum zieht es gerade die Deutschen in den Dschungel? Von Joachim Käppner mehr...

Biologie Biologie Biologie Zitteraal mit Special-Moves

Zitteraale schocken ihre Beute mit Stromstößen von 600 Volt. Doch da geht noch mehr - Biologen haben enträtselt, wie die Tiere extrem starke Schocks austeilen. Von Jan Hellmut Schwenkenbecher mehr...

A rainbow is seen over a tract of Amazon rainforest which has been cleared by loggers and farmers for agriculture, near the city of Uruara Amazonas Der frühe Tod im Dschungel

Die Bäume im Amazonas-Regenwald sterben immer jünger. Die Region bindet darum immer weniger Kohlendioxid, obwohl das Treibhausgas im Prinzip gut für Pflanzen ist. Von Christopher Schrader mehr...

Turm im Amazonasbecken Forscher im Dschungelcamp

Brasilianische und deutsche Forscher errichten einen riesigen Turm in der Nähe des Amazonas. "Atto" wird höher sein als der Eiffelturm. Der Aufwand ist enorm, doch die Wissenschaftler erhoffen sich Großes von dem Koloss. Von Peter Burghardt mehr...

Feuer im Dschungel Kohlendioxid Amazonas schadet dem Klima

Der Amazonas gilt als Bollwerk gegen den Klimawandel. Doch der Vergleich hinkt: In manchen Jahren setzt der Regenwald sogar Kohlendioxid frei. Von Christopher Schrader mehr...

Smoke billows as an area of the Amazon rainforest is burnt to clear land for agriculture near Novo Progresso Zerstörung des brasilianischen Regenwalds Inferno am Amazonas

Das Paradies brennt. Siedler fackeln große Teile des Amazonas-Regenwalds ab, Holzfäller roden illegal teures Tropenholz, Goldgräber schürfen nach Reichtum. Bilder aus den Tiefen des brasilianischen Waldes dokumentieren die Zerstörung. mehr...

Umweltverschmutzung am Amazonas Ölkonzern Chevron muss 9,5 Milliarden Dollar Strafe zahlen

Für Milliarden Liter giftige Ölabfälle am Amazonas muss sich der amerikanische Ölkonzern Chevron verantworten: Der Oberste Gerichtshof Ecuadors hat erneut die Schuld des Unternehmens festgestellt, die Strafe allerdings halbiert - auf Rekordhöhe befindet sie sich trotzdem. mehr...

Amazonas Regenwald Regenwald Schutzmaßnahmen falsch bewertet?

Weltweit wird der Nutzen von Schutzmaßnahmen für Regenwälder wie am Amazonas mit einer vom WWF entwickelten Methode bewertet. Nun haben Wissenschaftler ihre Wirksamkeit überprüft - und kommen zu einem enttäuschenden Ergebnis. mehr...

Yanomami-Mutter mit Kind, 1997 Völker Südamerikas Blutiger Amazonas

Die Kämpfe müssen extrem blutig gewesen sein: Schon vor dem Eintreffen der Europäer war Südamerika ein Schlachtfeld, wie eine neue Studie zeigt. Die Gründe für Kriege und Kämpfe waren immer dieselben - Rache, Ehre, Eifersucht. Von Sebastian Herrmann mehr...

Regenwald Abholzung Brasilien Umweltschutz Klima Amazonas Wie der Wald Regen organisiert

Der Regenwald selbst sorgt für Regen, indem er die Wolkenbildung anregt, berichten Max-Planck-Forscher. Eine wichtige Rolle dabei spielen Pilze. Von Christopher Schrader mehr...

Paulo Adario Amazonas Dschungelretter ist der "Held des Waldes"

Paulo Adario kämpft für den Erhalt des Urwalds in Brasilien - das bringt ihm Morddrohungen ein, manchmal trägt er eine kugelsichere Weste. Jetzt haben ihn die Vereinten Nationen in New York zu einem "Helden des Waldes" ernannt. Von Peter Burghardt mehr...

Unkontaktierte Indios Unkontaktierte Völker Aus einer anderen Welt

Noch immer leben etwa hundert Völker ohne Verbindung zur Zivilisation. Ihre Existenz wird gelegentlich durch Fotos bestätigt. Der Kontakt zu diesen Menschen kann für beide Seiten höchst gefährlich sein. Von Peter Burghardt mehr...

Umweltschutz Naturschutz Naturschutz Amazonas-Regenwald so bedroht wie nie

In einer neuen Studie stellen Experten aus den USA und Brasilien die Situation des Regenwaldes in Südamerika betont sachlich dar. Doch am Ende warnen auch sie: Durch Entwaldung, Feuer und Verschmutzung könnte sich der Regenwald von einem Speicher für Kohlendioxid zu einer Quelle des Treibhausgases verwandeln. Von Christopher Schrader mehr...

Silvio Berlusconi Politik kompakt Berlusconi lehnt Neuwahlen ab

Trotz heftiger Kritik übt sich Italiens Regierungschef in Optimismus und lehnt Neuwahlen im kommenden Jahr weiterhin ab. Das wäre gegen die Interessen des Landes, das Stabilität brauche, sagte Silvio Berlusconi. Außerdem gebe es eine "solide Allianz" mit seinem Koalitionspartner. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Fisherman rows his boat along the Xingu river in the Amazon rainforest Wasserkraft in Brasilien Bau des Belo-Monte-Staudamms gestoppt

Seit Jahren leisten Ureinwohner und Umweltschützer in Brasilien Widerstand gegen den Bau des drittgrößten Staudamms der Welt. Anfang des Jahres wurde die Anlage genehmigt, doch nun hat ein Gericht den Bau gestoppt, weil er die Einheimischen am Fischen hindere. mehr...

Amundawa Zeit und Sprache Leben im Jetzt

Angehörige der Amundawa-Kultur am Amazonas kommen ohne jede Vorstellung von Zeit aus. Ihnen fehlt das dazu notwendige abstrakte Konzept. Von Christian Weber mehr...

uncontacted tribes Unkontaktierte Amazonas-Stämme Erfolg durch Fotos

Holzfäller bedrohen den Lebensraum von Indiostämmen, die bislang noch nicht in Kontakt mit der Zivilisation gekommen sind. Nun will Peru offenbar etwas dagegen unternehmen. mehr...