Muslime beim Freitagsgebet in Dhaka
Ramadan

Der heilige Monat ist ein blutiger Monat

Im Ramadan kommt die Politik in der muslimischen Welt meist zur Ruhe. Allerdings nutzen gerade islamistische Extremisten den Fastenmonat für Terror.

Von Paul-Anton Krüger, Kairo

01:07
Ramadan

Der Fastenmonat für Muslime beginnt

Wenn die Sonne untergeht, gibt es zunächst eine Dattel. Mit der Frucht brechen viele Muslime im Fastenmonat Ramadan allabendlich ihr Fasten. Dieses Jahr üben sie den Verzicht bis zum 14. Juni.

Beginn der Fastenzeit Ramadan
Ramadan

"Nach dem Fastenbrechen fallen Sie wahrscheinlich tot um wegen Übersättigung"

Heute Abend beginnt für Muslime mit einem Gebet der Ramadan, gefastet wird dann ab Sonnenaufgang. Mit ihrem Fastenkalender "Iftarlender" will Nadia Doukali Muslimen den Ramadan versüßen: ein Gespräch über Entsagung und Konsum in der Fastenzeit.

Interview von Julia Ley

Wahl in Tunesien

Wie es ihm gefällt

Simon Slama ist einer der wenigen Juden, die noch in Tunesien leben. Jetzt tritt er bei den ersten freien Lokalwahlen an - für eine islamistische Partei: "Ich will zeigen, dass Juden und Muslime in Tunesien zusammen etwas bewegen können."

Von Moritz Baumstieger

Aydan Özoguz
Aydan Özoğuz im Gespräch

"Seehofer fehlt völlig das Gespür"

Ex-Integrationsbeauftragte Özoğuz empfindet Innenminister Seehofers Satz, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, in Zeiten brennender Moscheen als verfehlte Symbolpolitik.

Interview von Lars Langenau

Tag der offenen Moschee in Köln
Islamfeindlichkeit in Deutschland

2017 gab es mindestens 950 Angriffe auf Muslime und Moscheen

Diese Zahl nennt das Bundesinnenministerium. Die Linke warnt vor "Islamhassern" im Bundestag.

Herrgott für Anfänger,Szenenfoto / Portrait
ARD-Komödie "Herrgott für Anfänger"

Sein Gott ist der Hedonismus

Im ARD-Film "Herrgott für Anfänger" versucht sich ein Wiener Türke als Mustermuslim, der Liebe wegen. Und als Christ, des Geldes wegen. Doch eigentlich sind ihm beide Religionen ziemlich schnuppe.

Von Ekaterina Kel

lichterkette1+jetzt
jetzt
Friedlicher Protest

Muslime und Juden demonstrieren gegen Antisemitismus

Mit einer Lichterkette setzten Berliner am Dienstagabend ein Zeichen für ein friedliches Miteinander der Religionen - als Reaktion auf die jüngsten antisemitischen Vorfälle in ihrer Stadt.

Von Johann Voigt

Deutsch-türkische Kolumne "Die Isartürkin"

Deutschtürkische Weihnachten mit dem Nikolausiosterhasi

Nikoläuse in Flip-Flops, Ostereier zwischen Orangenbäumen: Unsere Autorin türkifiziert gerne die christlichen Feste - und kann nicht verstehen, warum sich viele Menschen in Deutschland vor islamischen Feiertagen fürchten. Ihnen entgeht Einiges. Die 14. Folge der "Isartürkin".

Kolumne von Deniz Aykanat

Jahreshauptversammlung Ahmadiyya Muslim Jamaat
Pew-Studie

Anzahl der Muslime in Europa wird deutlich zunehmen

Eine Studie aus den USA beschreibt in drei Szenarien, wie groß der Anteil der Muslime an der europäischen Bevölkerung bis 2050 werden könnte.

Von Markus C. Schulte von Drach

Europäischer Gerichtshof
Luxemburg

EuGH-Generalanwalt: Schächten weiterhin nur in zugelassenen Schlachthöfen

Mehrere muslimische Verbände in Belgien hatten gegen die Vorschrift geklagt. Sie sehen sich in ihrer Religionsfreiheit beschränkt - weil das rituelle Schlachten nur mit Zulassung erlaubt ist.

Muslimische Grabanlage auf dem Waldfriedhof in München, 2014
Friedhöfe für Muslime

Wo mein Zuhause ist

An Allerheiligen gedenken Christen ihrer Verstorbenen. Aber wo beerdigen Muslime ihre Toten? In Ottobrunn gibt es das erste muslimische Gräberfeld im Landkreis. Ein Vater, der seine kleine Tochter dort beerdigt hat, ist froh darüber

Von Christina Hertel, Ottobrunn

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Seyran Ateş

Unterwegs mit einer Hassfigur

Für ihre Vision eines weltoffenen Islam wird Seyran Ateş von konservativen Muslimen angefeindet. Statt zurückzustecken, schießt sie ebenso scharf zurück.

Muslime

Spiralen des Misstrauens

In Österreich gibt es mit die meisten Vorurteile gegen Muslime.

Von Matthias Drobinski

Ethnischer Konflikt

Rohingya-Kämpfer rufen einseitige Waffenruhe in Myanmar aus

Die Feuerpause soll nach dem Willen der muslimischen Rebellen die Lieferung von Hilfsgütern ermöglichen. Doch die Regierung reagiert zunächst nicht.

Demonstration Against Trump's Immigration Ban
USA

US-Gericht weicht Trumps Einreiseverbot für Muslime weiter auf

Ausnahmen gelten jetzt für: Eltern, Ehepartner, Kinder, Schwiegersohn oder -tochter, Geschwister, Großeltern, Cousinen und Cousins.

SZ-Magazin
Schriftstellerin Arundhati Roy im Gespräch

"Romane sind Eintöpfe"

Die Schriftstellerin Arundhati Roy erklärt ihre Wut beim Schreiben, die grassierende Lynchjustiz in ihrer Heimat Indien - und warum ihre politischen Essays wie Wokgerichte sind

Interview: Lars Reichardt, SZ-Magazin

Deniz Dadli und das Planet `O`

Oberschleißheims Anwalt der Jugendlichen

Deniz Dadli leitet seit fast 20 Jahren das Planet O in Oberschleißheim. Dort gibt es Spaß, aber auch politische Vorträge.

Von Christina Hertel, Oberschleißheim

'Glaubenskrieger' - Dokumentation im Ersten
ARD-Dokumentarfilm

Nicht jeder Muslim trägt einen Sprengstoffgürtel

Der ARD-Dokumentarfilm "Glaubenskrieger" erzählt vom Kampf zweier muslimischer Brüder gegen die Vereinnahmung ihrer Religion durch Gewaltideologien.

Von Moritz Baumstieger

Muslime

Kein Kopftuch auf der Richterbank

Das Bundesverfassungsgericht hat den Eilantrag einer muslimischen Referendarin abgelehnt. Als "Repräsentantin der Justiz" könne sie ihren Einsatz auf der Richterbank nicht mit Kopftuch absolvieren.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Trump und die Muslime

Wie Trump Hass gegen den Islam schürt

Sind Islamisten am Werk, ist Trump nie um einen Tweet verlegen. Kommen Muslime um, schweigt er. Im Weißen Haus ist er mit seiner Abneigung gegen den Islam nicht alleine.

Von Thorsten Denkler, New York

Casualties Reported After Van Strikes Worshipers Leaving Ramadan Prayers in London
Großbritannien

Was wir über die Attacke in London wissen und was nicht

Schon wieder hat es in London einen gewaltsamen Zwischenfall gegeben. Ist der Lieferwagen mit Absicht in die Menschenmenge gefahren? Viele Fragen sind noch offen.

Friedensmarsch von Muslimen gegen islamistischen Terror
Demonstration in Köln

Den Islam von den Terroristen zurückerobern

Unter dem Motto "Nicht mit uns" demonstrieren Muslime in Köln gegen islamistischen Terror. Doch vom Zuspruch sind die Veranstalter ein bisschen enttäuscht.

Von Jan Bielicki, Köln

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Muslime und Terror: Wie viel Distanzierung ist genug?

Immer wieder setzen Muslime Zeichen gegen den islamistischen Terrorismus, am Samstag demonstieren sie in Köln. Ditib, Deutschlands größter Moscheeverband, nimmt nicht teil, was für Empörung sorgt. Unser Autor sagt: "Wer da nicht mitmarschiert, muss nicht ignorant gegenüber dem Terror sein; vielleicht ist er nur genervt angesichts der ewigen Zeichensetzerei." Wie stehen Sie dazu?

Freitagsgebet in KËÜlner Moschee
Religion

Es gibt keine Pflicht zum Zeichensetzen, auch nicht für Ditib

Viel spannender als die Absage von Deutschlands größtem Moscheeverband an der Demonstration in Köln ist, wer überhaupt zu der Kundgebung aufgerufen hat. Erstmals sind das dezidiert liberale Muslime, die zeigen: Es gibt uns.

Kommentar von Matthias Drobinski