Mini

Test-Berichte, Nachrichten, Videos und Bilder

Zwei Türen auf drei Metern machten den Mini schon bei seiner Premiere 1959 einzigartig. Inzwischen hat er beides als Alleinstellungsmerkmal eingebüßt. Den Mini gibt's als Kombi, als Coupé, sogar als SUV. Die große Veränderung kam, als die Marke Mini 2001 von BMW gekauft wurde. Die Produktpalette wurde enorm ausgebaut. Mini Roadster und Mini Cabrio, jüngst soll der Elektro-Zwerg Mini E der Marke den Weg in eine Zukunft ohne Verbrennungsmotoren liefern.

SZ PlusE-Auto: Mini im Test
:Das fast perfekte Cabrio

Wenig Platz, kaum Reichweite und unverschämt teuer - viel spricht gegen den offenen elektrischen Mini. Trotzdem sollte es das Cabrio unbedingt weiter geben.

Von Felix Reek

SZ PlusStars der IAA Mobility
:Die Neuen aus China

Auf der IAA Mobility fehlen große Namen wie Hyundai, Toyota und die meisten Stellantis-Marken. Dafür sind die Modelle aus China interessant - auch wenn ihr Design aus München oder Barcelona stammt. Erste Eindrücke.

Von Joachim Becker und Georg Kacher

SZ PlusExklusivErste Schätzung
:Schiffsfeuer kostet mehr als 240 Millionen Euro

Das Feuer an Bord des Autofrachters Fremantle Highway wird laut Branchenkreisen teuer für die Versicherer. Sollte die Batterie eines E-Autos die Ursache gewesen sein, muss der Hersteller haften.

Von Herbert Fromme

SZ PlusElektromobilität
:Stirbt das Cabrio?

Cabrios verkörpern den Traum von Freiheit. Als Elektroautos sind sie bisher aber so gut wie nie erhältlich. Haben sie den Sprung ins abgasfreie Zeitalter nicht geschafft?

Von Steve Przybilla

SZ PlusAutomobil
:"Der Mini ist eine Ikone, und mit Ikonen spielt man nicht"

Klein, cool, kultig: Diese Attribute haben den Mini groß gemacht, doch fürs Überleben reicht das nicht. Wie sieht also der Mini der Zukunft aus? Ein Blick hinter die Kulissen.

Von Georg Kacher

ExklusivElektroautos
:BMW erfindet sich neu

Die Zukunft von BMW und Mini wird bunt. Entwicklungsvorstand Frank Weber will Elektro-Kleinwagen von 2025 an mit einem Baukastensystem erschwinglich machen.

Von Joachim Becker

Zoologie
:Mini-Chamäleon mit Riesen-Penis

Das kleinste bekannte Männchen unter allen Reptilienarten ist entdeckt worden. Es ist nur 13,5 Millimeter groß.

Mini John Cooper Works GP im Test
:Proll für Liebhaber

Mit 306 PS ist der GP der schnellste Serien-Mini aller Zeiten. Das Haudegen-Outfit aus Rallyestreifen und Spoilern muss man allerdings mögen.

Von Georg Kacher

E-Autos im Einstiegssegment
:Elektrisch, aber nicht immer günstig

Elektroautos sind groß und schwer? Nein, nicht immer. Einige Hersteller setzen nun verstärkt Kleinwagen unter Strom. Ein Modellüberblick.

Von Peter Fahrenholz und Christina Kunkel

Automesse
:Diese Elektroautos gibt es auf der IAA zu sehen

Stromer sollen endlich im Massenmarkt ankommen. Das zeigt sich auf der Messe in Frankfurt: Endlich gibt es auch bezahlbare Modelle.

Von Christina Kunkel

Fahrtest Mini Electric
:E-Power für die Stadt

Geringe Reichweite und hoher Preis sind sein Handicap - doch auf der Straße überzeugt der neue Mini Electric. Trotz Temperament und Kurvenspaß bleibt der Komfort nicht auf der Strecke.

Von Georg Kacher

Kleinwagen-Test
:Die Konkurrenz hat den Mini überholt

Bei Mini zahlt der Kunde auch für das hippe Image der Marke. Im Vergleich mit dem Audi A1 und dem Seat Ibiza Beats sieht der einstige Trendsetter aber alt aus.

Von Christina Müller

Automobilindustrie
:Der Mini wird MiniMini

Die BMW-Tochter hat viel vor: Drei neue Modelle kommen aus China, eines aus Europa. Darunter auch ein Kleinst-Elektroauto. Mehr als 5000 pro Jahr will Mini davon aber nicht bauen.

Von Georg Kacher

Gebrauchte Cabrios
:Viel frische Luft für wenig Geld

Seit Wochen herrscht bestes Cabrio-Wetter. Diese fünf Autos sind günstig zu haben - für unter sechstausend Euro.

Von Felix Reek

Autodesign
:Wie ein Straßenmöbel vom Discounter

Linien zum Fremdschämen, ein Monstrum der Dekadenz und ein grobschlächtiger Hackebeil-SUV. Bedenkliche Ausrutscher im Automobildesign.

SZ MagazinWie es sich anfühlt, Abschied von seinem Auto zu nehmen
:Gefährt und Gefährte

Manche lieben Autos nicht, sie brauchten nur einfach eines. Kann aus einem Gefährt über Jahre ein Gefährte werden?

Von Florian Zinnecker

Die Lage bei Mini
:Die Marke Mini fährt mit Karacho gegen die Wand

Es geschähe ihr recht, denn die vergangenen Jahre waren von Einfallslosigkeit und Entscheidungsschwäche geprägt. Minis einzige Chance liegt im Elektroantrieb.

Kommentar von Georg Kacher

Mini Cooper Clubman im Test
:Dieses Auto ist zu groß, um ein echter Mini zu sein

Der neue Clubman ist der erste richtige Kombi der Marke. Er ist viel seriöser als andere Minis - und dennoch weit entfernt von einem Vernunftauto.

Test von Thomas Harloff

Vergleich der Generationen
:Was der alte Mini dem neuen voraushat

Der neue Mini ist schneller, sicherer und sparsamer als sein historisches Vorbild. Dennoch würden ihm einige Qualitäten des Ur-Mini guttun.

Von Jörg Reichle

Situation bei Mini
:Warum sich Mini deutlich unter Wert verkauft

Stagnierende Absatzzahlen, steigende Kosten und ein unentschlossenes Management: Die BMW-Kultmarke steuert in eine gefährliche Sackgasse.

Analyse von Georg Kacher

Marktübersicht
:Die günstigsten Cabrios Deutschlands

Vom gemütlichen Kleinwagen bis zum knackigen Roadster: Das Angebot an Cabrios, die weniger als 25 000 Euro kosten, wird größer. Eine Übersicht.

Marktübersicht Cabrios
:Diese Cabrios gibt es für weniger als 10000 Euro

Ostern kommt die Sonne. Wer trotz geringen Budgets jetzt ein Cabrio sucht, findet in dieser Übersicht das passende Modell - vom Mini über den Mercedes SLK bis zu echten Exoten.

Die Zukunft von Mini
:Kurz vor dem Scheideweg

Bislang war Mini Auto-Lifestyle pur. Mit dem neuen Clubman wird die Marke praktischer, sparsamer und ausgewogener. Doch wo will sie ohne Elektromodell und mit nur drei bestätigten Baureihen hin? Ein Ausblick.

Von Georg Kacher

Mini Cooper S Fünftürer in Bildern
:Die Details zum sportlichen Kleinwagen

Er ist 192 PS stark, 230 km/h schnell und 24 900 Euro teuer: Der Mini Cooper S macht auch als Fünftürer viel Spaß. Doch nicht jedes Detail überzeugt.

Von Thomas Harloff

Mini Cooper S Fünftürer im Test
:Verzückung und Verzicht

Ach, was macht der Mini Cooper S Spaß - auf der Landstraße. Auf der Autobahn ist er wegen seiner Hibbeligkeit dagegen einfach nur anstrengend.

Von Thomas Harloff

Mini John Cooper Works im Fahrbericht
:König der Knallkisten

Der Mini John Cooper Works ist schneller und schärfer denn je. Schon die erste Generation der kleinen Rennsemmel war erstaunlich erfolgreich. Nur wenige Kilometer kurvenreichen Terrains reichen, dass man nicht mehr aussteigen möchte.

Von Michael Specht

Mini
:Superhelden sollt ihr sein

BMW will die Modellvielfalt beim Mini reduzieren. Stattdessen sollen es jetzt "Superheroes" richten. Das besondere Flair der Marke, so die Angst der Manager, könnte ansonsten verloren gehen. Denn weniger Autos verkaufen will man natürlich nicht.

Von Thomas Fromm

Mini One im Test
:Nur noch minimal überdreht

Er ist so lang wie nie zuvor, aber innen so eng wie immer. Der neue Mini ist seriöser, aber sicher nicht praktischer als seine Vorgänger. Obwohl der Motor klein ist, bleibt die Fahrfreude groß - und der Preis maximal.

Von Thomas Harloff

Autodesign
:Fahr zur Hölle

Vom Objekt der Begierde zur hässlichen Blechkiste: Die Krise des Autos ist auch die seiner Ästhetik. An den Designern liegt das nicht, aber an ganz vielen anderen Dingen.

Von Gerhard Matzig

Mini und die Zukunft
:Weniger soll mehr sein

Vor nicht allzu langer Zeit standen bei Mini alle Zeichen auf Expansion und Wachstum. Damit ist jetzt Schluss. Weniger grell, aber dafür nachhaltiger will die Lifestyle-Marke werden. Und anstatt vieler Modelle sollen es "Superheroes" richten.

Von Georg Kacher

Neuer Mini Fünftürer
:Er wächst und wächst

Sein Markenname ist ein Versprechen, das der Mini längst nicht mehr halten kann. Das gilt erst recht für den Fünftürer. Das Mehr an Praxisnutzen droht den ursprünglichen Charakter zu verwässern.

Von Thomas Harloff

Mini Clubman Concept
:Neue Größe

Schön anzusehen ist der Mini Clubman. Doch in Sachen Alltagstauglichkeit hat der Lifestyle-Kombi Nachholbedarf - bisher. In Genf zeigt die seriennahe Studie Clubman Concept, dass sich das in Zukunft ändern soll.

Fahrbericht Mini Cooper
:So neu und doch so bekannt

Im Mini Cooper steckt jetzt nur noch ein aufgeladener Dreizylinder, aber in seinem Wesen ist sich der Kleinwagen treu geblieben. Mehr noch: Er macht vieles besser als sein Vorgänger.

Von Stefan Grundhoff

Rallye Dakar 2014
:Maxi-Mini für Stock und Stein

800.000 Euro Einstiegspreis und nur zwölf gebaute Exemplare: Der Mini All4 Racing sol die Rallye Dakar 2014 gewinnen. Eine Fahrt im Wüsten-Renner mit Rallye-Profi Nani Roma.

Von Wolfgang Gomoll

Kleinwagen von BMW
:Mini mutlos

Retro in Reinkultur: Die dritte Generation des Mini verwaltet das Design-Erbe ihres Urahns aus dem Jahr 1959 - anstatt ein wirklich neues, frisches Aussehen zu bieten. Und auch die Motoren folgen altbekannten Mustern. Die ersten Bilder.

Neuer Mini Paceman
:Zu groß und doch zu klein

Mini will größer werden. Deshalb baut die Spaßabteilung des BMW-Konzerns inzwischen das siebte Modell, den Paceman. Doch auch wenn ein Mini nicht vernünftig sein muss stellt sich die Frage, ob der Paceman eine Nische besetzt, die es womöglich gar nicht gibt.

Oskar Weber

Opel Adam
:Opel versucht es klein und schick

Der Adam ist Opels erster Lifestyle-Kleinwagen. Er bietet eine frische Optik und integriert modernes Infotainment perfekt ins Fahrzeug. Alte Motoren aus dem Corsa rauben allerdings viel von seiner Agilität. Doch die Verwandtschaft mit Opels Kleinwagenklassiker macht ihn auch sehr günstig.

Sascha Gorhau

Zukunft von Mini
:Große Zukunft für ein kleines Auto

In Zukunft wird Mini noch wichtiger für Konzernmutter BMW. Darum wächst die Mini-Modellfamilie auf mindestens neun Varianten. Die gemeinsame Frontantriebs-Plattform werden sich beide Marken teilen und Dreizylindermotoren werden Standard. Eine Vorschau.

Georg Kacher

SZ MagazinKunst und Cabrio
:Schön von oben

In echt und in Kunst: Diese Cabrios machen Lust auf den nächsten Sommer. Allerdings haben wir die Modelle nicht gefahren, sondern gemalt. Und zwar auf den Boden. Oder sind sie doch real? Alles eine Frage der Perspektive.

Dreizylinder für BMW und Mini
:BMW baut um

Einstiegsbenziner werden bei BMW 1er und Mini bald nur noch drei Zylinder haben, außerdem setzen die Bayern in ihren kleinen Baureihen auf Frontantrieb. Das schockiert BMW-Puristen, soll die Marke aber zukunftsfähig machen.

Stefan Grundhoff

Mini-Cabrio
:Offen für den Sommer

Von August an wird bei deutschen Autohändlern das bisher leistungsstärkste Mini-Cabrio zum Verkauf bereit stehen.

Neu: Mini Clubman
:Mini Max

Minis neuer Clubman ist nicht nur etwas länger als der Standard-Mini, sondern auch very british: ein bisschen retro und sehr exzentrisch. Er kommt mit drei Türen plus Flügeltüren am Heck. Und erinnert an klassische Mini-Kombis.

Jürgen Wolff

Mini Clubman John Cooper Works
:Im Sprinterdress

Gäbe es nicht schon ein Renn-Taxi, der neue Mini John Cooper Works wäre nicht nur in der Formel 1 eine ideale Besetzung. Den 211 PS starken Energieriegel gibt es ab sofort auch als Lust-Laster im Mini-Format.

Von Stefan Grundhoff

Mini One D
:D-Day

Die aktuelle Mini-Generation ist erst seit ein paar Wochen auf den Straßen unterwegs, und schon kündigt BMW Familienzuwachs an: Die neuen Diesel kommen.

Von Susanne Kilimann

Fahrbericht: Mini One D
:Vernunft vor Sportlichkeit

Tortz einer kleinen Leistungsspritze bleibt der One Diesel der schwächste Mini in der Palette.

Kai Petersen

Mini Paceman
:Kleiner Bruder für BMWs X6

Im Winter kommt Nummer sieben: Mini bringt mit dem Paceman sein siebtes Modell auf die Straße. Er ist ein sportliches Crossover-Coupé auf Basis des Countryman geworden und könnte glatt der kleine Bruder des BMW X6 sein. So fährt er sich.

Stefan Grundhoff

Opel Adam
:Provinzler für Städter

Opel will jetzt klein und schick sein. Neben Stadtzwergen wie dem VW Up soll der Opel Adam auch schicken Stadtmobilen wie dem Audi A1 Konkurrenz machen. Er will mehr sein als ein rundlicher Frauenversteher - seine Technik aber ist überholt und sein Preis ambitioniert.

Missglückte PR-Kampagne
:BMW bezahlte für Hoch "Cooper"

Es sollte eine zeitgemäße, überraschende Kampagne von BMW werden. Doch dann kam "Cooper" mit Temperaturen um minus 25 Grad nach Europa. Statt sonniger Gemüter herrscht bei dem Autokonzern nun frostige Stimmung.

Lena Jakat

Dubai Motor Show 2011
:Im Osten viel Neues

Flügeltüren, Chrom und jede Menge Pferdestärken - die Dubai Motor Show ist ein gewaltiger Spielzeugladen für die Reichen und Schönen dieser Welt.

Ein Rundgang in Bildern.

Telematik
:App in die Zukunft

Navigationssysteme mit Echtzeit-Informationen, Musik aus dem Internet oder Facebook - die Autohersteller liefern sich einen Wettstreit in Sachen Internet.

Joachim Becker

Gutscheine: