Wahlabend in der Nachlese

FDP nimmt Fünf-Prozent-Hürde ganz knapp

Als um kurz vor zwei Uhr nachts das vorläufige amtliche Endergebnis feststeht, kann auch die FDP aufatmen: Sie kommt auf 5,1 Prozent. Die angeschlagene CSU will indes mit den Freien Wählern koalieren.

Von SZ-Autoren

Linke

Unter dem Strich

Landkreiskandidaten hadern mit schwachem Resultat

Horst Seehofer am Abend der Landtagswahl in Bayern im Landtag 01:15
Landtagswahl in Bayern

CSU verliert absolute Mehrheit

Krachende Niederlage für die sonst kraftstrotzende CSU: Ihre absolute Mehrheit in Bayern ist dahin. Für die SPD geht es bei der Wahl ebenfalls tief in den Keller.

Politischer Aschermittwoch - AfD
Landtagswahl in Bayern

Das neue Parlament muss die AfD demaskieren

Zum ersten Mal seit 50 Jahren sind Rechtspopulisten im bayerischen Landtag vertreten. Das bietet auch eine Chance: Der Parlamentarismus kann die AfD enttarnen und deutlich machen, welch menschenverachtende Ansichten die vermeintlichen Kümmerer vertreten.

Kommentar von Katja Auer

Bavaria Holds State Elections
Landtagswahl in Bayern

Der Siegeszug der AfD geht weiter

Die Partei ist nun bald in allen Landtagen vertreten. Manche hatten von zwanzig Prozent in Bayern geträumt - aber der Landesverband gilt als besonders zerstrittener Haufen.

Von Jens Schneider, Berlin

Landtagswahl Bayern - CSU
Landtagswahl in Bayern

Die alte CSU ist tot

Markus Söder, unbeliebtester Ministerpräsident der Republik, hat geradezu unverschämtes Glück: Er muss trotz des desaströsen Wahlergebnisses nicht zurücktreten - und könnte sich nun für ein spannendes neues Regierungsbündnis entscheiden.

Kommentar von Sebastian Beck

Landtagswahl

So hat Bayern gewählt

Welche Partei hat die meisten Stimmen verloren? Welche Fraktion bekommt wie viele Sitze? Welche Koalitionen sind möglich? Die Ergebnisse der Landtagswahl in Bayern im Detail.

Bay, Landtagswahl Spitzenkandidaten auf Instagram im Vergleich
SZ-Magazin
Wahlkampf auf Instagram

Wer Posten will, muss posten

Zur Landtagswahl in Bayern: die Spitzenkandidaten im Instagram-Vergleich. Wer hat die meisten Fans, wer provoziert am besten und wer langweilt seine Follower mit rätselhaften Bildern und hölzernen Posen?

Von Marc Baumann

Demonstration "Ausspekuliert" in München, 2018
Koalitionen in Deutschland

Dem linken Lager fehlt eine gemeinsame Botschaft

Die neue Rechte, die EU-Krise und das Klima: Diese Themen schreien geradezu nach einer kraftvollen linken Gegenbewegung. Doch die ist zersplittert.

Kommentar von Joachim Käppner

Katharina Schulze im Backstage, Wahlkampftermin Die Grünen
Grünen-Politikerin

Katharina Schulze ist die beste Rednerin im bayerischen Landtagswahlkampf

Experten loben die Rhetorik der Grünen-Politikerin auch in der Königsdisziplin "Bierzeltrede". Auf Platz zwei landet Ministerpräsident Markus Söder. Andere Konkurrenten kommen nicht so gut weg.

Von Wolfgang Wittl

Hambacher Forst
Nordrhein-Westfalen

RWE zieht Graben um Hambacher Forst

Das letzte Baumhaus von Kohlegegnern ist geräumt - jetzt will der Energiekonzern Aktivisten aus dem Wald fernhalten, um mit der Rodung zu beginnen. Kritik für die Absperrung kommt von den Linken.

Die Linke

Sprung über fünf Prozent

Hansjoachim Sprinz ist optimistisch

Landtagswahl: Linke-Kandidat Bernhard Baudler

Tiefgrüne Überzeugungen

Bernhard Baudler tritt im Stimmkreis München-Land Süd für die Linke an. Der Gewerkschaftssekretär kämpft um Chancengleichheit in der Bildung - und fordert eine überzeugende Verkehrs- und Energiewende.

Von Stefan Galler, Schäftlarn

Linke

Frauen-Power

Ernestine Köppl will eine soziale Opposition

Andreas Wagner aus Geretsried hat Pilze gesammelt
Schwammerl im Fokus

Ruhe und Spannung

Andreas Wagner lässt im Wald den Alltag hinter sich

Von Katharina Schmid

"Speed-Debating"

Flirten mit der Politik

Knapp 50 Jugendliche aus dem Landkreis trafen am Freitagabend auf neun Landtagskandidaten aus dem Stimmkreis. Sie diskutierten, kritisierten und fragten neugierig nach. Eine rundum gelungene Veranstaltung, waren sich Jugendliche, Politiker und Organisatoren einig.

Von Katharina Schmid

Lange Nacht der Architektur in München, 2015
Landtagswahl in Bayern

Und das Parlament wird bunt - vielleicht

Am 14. Oktober treten in München auch Kandidaten von elf kleinere Parteien an. Manche hoffen auf ein Landtagsmandat - anderen geht es um Aufmerksamkeit und um Zuschüsse.

Von Dominik Hutter und Heiner Effern

Ates Gürpinar, der Spitzenkandidat der Linken aus München im Hofgarten.
Linke

Auf dem Sprung über die fünf Prozent

Die Partei kämpft nicht nur gegen Rechts, sondern setzt bewusst eigene Schwerpunkte. Dazu zählt die Pflege alter Menschen ebenso wie eine Reform des Bodenrechts und der Bau von Sozialwohnungen. Damit gewinnt die Partei an Zuspruch

Von Dominik Hutter

Landtagswahl: Linke-Kandidat Robert Hamm

Umweltschützer und Grundeinkommen-Aktivist

Der Fachinformatiker und Student Robert Hamm arbeitet im Landesvorstand der Jugendorganisation des Bundes Naturschutz mit. Dem 29 Jahre alten Kandidaten der Linken im nördlichen Landkreis München sind aber auch soziale Themen ein Anliegen.

Von Gudrun Passarge

Porträt
Landtagswahl 2018

Aus Überzeugung und Erfahrung

Die Bayerische Landtagswahl am 14. Oktober rückt näher, die Parteien sind im Wahlkampfmodus. Die SZ stellt die Stimmkreiskandidaten für Bad Tölz-Wolfratshausen-Garmisch im Porträt vor. Heute: Elmar Gehnen von den Linken.

Von Petra Schneider

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

"Aufstehen" für eine linke Mehrheit

Sahra Wagenknecht stellt in Berlin ihre linke Sammelbewegung "Aufstehen" vor. Ihr Ziel: linke Mehrheiten in den Parlamenten. Das kann funktionieren, hat aber einen großen Nachteil, kommentiert Stefan Braun im Podcast.

01:29
Sahra Wagenknecht

Sammelbewegung: Ziel lautet Linksregierung

Mit ihrer neuen Sammlungsbewegung will die Fraktionschefin der Linken Sahra Wagenknecht die Verhältnisse in Deutschland verändern. Am Ende soll eine linke Regierung stehen. Die Begeisterung von der Bewegung hält sich bisher aber noch in Grenzen.

Sahra Wagenknecht
Leserdiskussion

Ihre Meinung zur politischen Bewegung "Aufstehen"

Die Sammlungsbewegung "Aufstehen" soll eine linke Mehrheit in Deutschland schaffen. Auf der Bundespressekonferenz am Dienstag wird Sahra Wagenknecht Programm und Unterstützer vorstellen.

Weitere Entwicklung nach dem Brandanschlag auf Berliner Moschee
Deutschland

Angriffe auf Muslime und Moscheen gehen zurück

Insgesamt wurden 320 Straftaten registriert, deutlich weniger als im ersten Halbjahr 2017. Allerdings wurden dabei mehr Menschen verletzt.

Sarah Wagenknecht auf dem Bundesparteitag 2018 der Partei "Die Linke"
"Aufstehen"

Das Dilemma der Sahra Wagenknecht

Das große Interesse an der Sammlungsbewegung der Linken-Politikerin zeigt, dass sich viele Menschen in diesem Land nach grundsätzlichen Antworten sehnen. Wagenknecht verleiht dem Bündnis Popularität - und ist ihm zugleich ein Hindernis.

Kommentar von Jens Schneider