Benzin - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Benzin

SZ PlusKlimaschutz
:Heiße Luft aus China

Rund um Kraftstoffe floriert der Handel mit Treibhausgasquoten. Auf dem Papier sollen sie Sprit klimafreundlicher machen. Nun verdichten sich Betrugshinweise. Doch die Aufklärung ist schwierig.

Von Michael Bauchmüller

Umwelt und Klima
:Deutschland verbraucht mehr Benzin

Trotz steigender Zahl der Elektroautos steigt auch der Spritverbrauch. Beim Diesel sieht es aber anders aus.

Autos
:Verbrenner brauchen viel mehr Sprit als behauptet

Benzin- und Dieselautos verbrauchen immer weniger, damit werben zumindest die Hersteller. Doch die Werte aus den Labors und dem realen Fahrbetrieb klaffen immer weiter auseinander.

Von Christina Kunkel

E-Mobilität
:Mythos und Mangelware

E-Autos gelten vielen als die Lösung für die Zukunft, nur sind günstige Kleinwagen bisher rar - ein weltweites Problem. Nun gibt es Anzeichen, dass ausgerechnet Tesla ein Billigmodell bauen will - am Hochlohnstandort Deutschland.

Von Joachim Becker

Tanken
:Erste E-20-Zapfsäule in Deutschland eröffnet

Den emissionssparenden Sprit gibt es nun auch an einer öffentlichen Tankstelle - allerdings mit Einschränkungen.

Tanken
:Die Spritpreise steigen - ausgerechnet zum Ferienstart

Benzin und Diesel sind gerade ziemlich teuer. Viele Autofahrer haben nun die Tankstellen-Multis im Verdacht. Doch die Preissteigerung hat andere Gründe.

Von Victor Gojdka

Nürnberg
:Beispielloser Sprit-Diebstahl

Über Jahre hinweg soll ein Trio Millionen Liter Treibstoff abgezweigt haben. Unter den vermutlichen Tätern: der Chef des Tanklagers.

Verkehr
:ADAC: Drastische Preisaufschläge bei Autobahn-Tankstellen

Laut einer Stichprobe des Autofahrerclubs ist das Benzin an manchen Raststätten mehr als 50 Cent teurer als abseits der großen Verkehrswege. Eine Tankstelle ist unrühmlicher Spitzenreiter.

SZ PlusAutoverkehr
:EU-Abstimmung verschoben: Fragen und Antworten zum Verbrenner-Aus

Die Sache schien besiegelt: 2035 wollte die EU das Ende von Benzinern und Dieselautos einläuten. Doch Verkehrsminister Wissing von der FDP stellt sich quer - und die EU verschiebt plötzlich die entscheidende Abstimmung. Worum es in dem Streit geht.

Von Markus Balser, Michael Bauchmüller, Jan Diesteldorf, Josef Kelnberger, Oliver Klasen und Henrike Roßbach

SZ PlusMeinungKünstlicher Kraftstoff
:Die Welt braucht E-Fuels

Synthetische Kraftstoffe sind wichtig, um die Klimaziele zu erreichen. Das Ende des Verbrenners werden sie trotzdem nicht aufhalten, auch wenn das Verkehrsminister Wissing gerne hätte.

Kommentar von Christina Kunkel

Autoindustrie
:Streit um die Abgase

Die EU will strengere Schadstoffnormen für Autos mit Verbrennungsmotoren. Das gehe so nicht, sagen die Hersteller - und machen einen Gegenvorschlag.

Von Björn Finke und Christina Kunkel

SZ PlusE-Fuels
:Die letzte Hoffnung für den Verbrenner

In Chile produziert Porsche klimafreundlichen Kraftstoff. Ist es doch falsch, dass Politik und der Rest der Industrie nur auf E-Mobilität setzen?

Von Christina Kunkel

SZ PlusRohstoffe
:Wie sich der Ölpreis nun weiterentwickelt

Das Produzentenkartell Opec ringt um seine Rolle: Will es am Ölmarkt Preismacher sein oder nur Zuschauer?

Von Victor Gojdka

Autoindustrie
:Umwelthilfe will BMW zu Verbrenner-Aus ab 2030 zwingen

Spätestens dann habe der Autobauer sein CO₂-Budget verbraucht, wenn er die Pariser Klimaziele einhalten wolle, argumentieren die Umweltschützer. Wie groß sind ihre Erfolgschancen?

Von Christina Kunkel

Frankreich
:Brandgefahr

In sechs der sieben französischen Raffinerien wird gestreikt, der Benzinmangel bremst das ganze Land aus. Kommen jetzt die Gelbwesten zurück? Ein Ortsbesuch bei den Streikenden in Feyzin.

Von Kathrin Müller-Lancé

Frankreich
:"Streik ist die einzige Sprache, die unsere Regierung versteht"

In vielen französischen Raffinerien wird gestreikt, der Benzinmangel bremst das ganze Land aus. Kehren jetzt die Gelbwesten zurück? Ein Besuch bei den Streikenden in Feyzin.

Von Kathrin Müller-Lancé

Tankstellen
:Frankreichs Benzinproblem

Während sich Deutschland vor den Gaspreisen fürchtet, wird im Nachbarland das Benzin knapp. Die Schlangen vor den französischen Tankstellen haben aber nur indirekt mit der Energiekrise zu tun.

Von Kathrin Müller-Lancé

SZ PlusEco-Fahrtraining
:Wo Dienstwagenfahrer das Spritsparen lernen

Tankkarte und Firmenwagen, diese Kombination galt lange als Freifahrtschein für hemmungslosen Spritverbrauch. Doch die Zeiten sind vorbei. Jetzt schicken Firmen ihre Mitarbeiter zum Spritsparkurs. Ob der was bringt?

Von Christina Kunkel

Energieversorgung
:Wenn aus der Zapfsäule kein Sprit mehr kommt

Wegen der niedrigen Pegelstände der Flüsse können Tankschiffe nicht voll beladen werden. Deshalb kommt weniger Treibstoff im Süden an. Doch große Sorgen müssen sich Autofahrer nicht machen.

Von Andreas Schubert

Navigation
:So will Google Maps beim Spritsparen helfen

Autofahrer haben künftig die Wahl: Lieber möglichst schnell ankommen oder möglichst wenig Kraftstoff verbrauchen? Google zufolge könnte die neue Funktion bis zu eine Million Tonnen CO₂ pro Jahr einsparen.

Von Simon Hurtz

Benzinpreise
:Der Tankrabatt, der nicht ankommt

Seit Anfang Juni gilt die Steuervergünstigung für Sprit. Davon spüren die Autofahrer wenig, der Dieselpreis liegt schon wieder höher als vor der Einführung. Was freie Tankstellenbetreiberinnen dazu sagen.

Von Tobias Bug

Europäische Union
:Brüssel prüft Ungarns "Ausländeraufschlag" beim Tanken

Die Regierung in Budapest deckelt den Spritpreis, doch davon sollen nur Einheimische profitieren. Das könnte EU-Recht brechen. Die Kommission ist alarmiert - macht aber zu wenig, finden Kritiker.

Von Björn Finke

SZ PlusE-Fuels
:Warum sich die FDP gegen das Verbrenner-Aus stemmt

Die EU will ab 2035 den Verbrennungsmotor endgültig beerdigen. Doch die FDP kämpft weiter für eine Ausnahme für E-Fuels. Worum wird hier eigentlich gerungen?

Von Constanze von Bullion, Björn Finke, Max Hägler, Christina Kunkel und Henrike Roßbach

Gerichtsstreit
:Umweltschützer wollen Mercedes zu früherem Verbrenner-Aus zwingen

Die Deutsche Umwelthilfe will erstreiten, dass der Autobauer spätestens 2030 nur noch Elektroautos verkaufen darf. Aber kann ein Gericht einem Konzern das vorschreiben?

Von Christina Kunkel

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:DIW-Ökonom: "Der Tankrabatt kostet mehr als er nützt"

Der Tankrabatt entwickelt sich zum Flop. Warum die hohen Preise trotzdem richtig sind, erklärt der Wettbewerbs-Ökonom Tomaso Duso vom DIW.

Lars Langenau

SZ PlusTankrabatt
:Was soll das, ein Rabatt, der gar kein Rabatt ist

Wenn man die erste Woche Tankrabatt an der Tankstelle Wurm zusammenfassen müsste, käme das heraus: Euphorie, Ärger, Frust. Die Wurms kennen das, die Deutschen und ihr Auto, im Notfall gibt's Bonbons.

Text: Julia Schriever, Fotos: Florian Peljak

SZ PlusTankrabatt
:Warum die Spritpreise nicht so sinken, wie sie sollten

Die Steuersenkung für Benzin und Diesel sollte eigentlich die Autofahrer entlasten. Aber kommt sie wirklich bei ihnen an? Verbraucherschützer und Politiker haben da große Zweifel.

Von Michael Bauchmüller, Thomas Fromm und Christina Kunkel

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:Der Tankrabatt ist ökologisch eine Katastrophe

Autofahrer freuen sich dank Tankrabatt über niedrigere Preise für Benzin und Diesel. Aber ist die Intervention des Staates in diesem Fall wirklich sinnvoll?

Von Christina Kunkel und Lars Langenau

SZ PlusMeinungSpritpreisbremse
:Jeder bekommt den Rabatt, den er verdient

Ab sofort fördert der Staat mit vielen Milliarden das Autofahren und die Mineralölkonzerne. Niemand hält das für eine gute Idee, mitmachen werden aber trotzdem alle. Das sagt viel über Deutschland aus.

Kommentar von Max Muth

Gesenkte Spritsteuer
:Preise an Tankstellen fallen teils deutlich

Vor der Steuerentlastung wurde über nur langsam sinkende Spritpreise an Tankstellen spekuliert. Eine Blitzanalyse zeigt: Es geht deutlich schneller als erwartet.

SZ PlusÖlpreis
:Nervöse Kurven bei Öl, Diesel- und Benzinpreis

Ein gewaltiger Anstieg Ende Februar und zahlreiche kleinere Preisausschläge seitdem: Ein Überblick über die Entwicklungen der Kraftstoff- und Rohölpreise der vergangenen Monate und über Prognosen für die nahe Zukunft.

Von Julia Bergmann und Oliver Klasen

Tankrabatt
:Experten erwarten langen Schlangen an Tankstellen

Von Mittwoch an gilt drei Monate lang der Tankrabatt. Experten sagen, warum es keine gute Idee ist, gleich am ersten Tag an die Zapfsäule zu fahren oder Diesel zu bunkern. Und was man noch beachten sollte.

Steuersenkung
:ADAC rechnet mit Warteschlangen an Tankstellen

Wegen der zum 1. Juni geplanten Senkung der Energiesteuer auf Benzin und Diesel rechnet der ADAC mit Warteschlangen an den Tankstellen zu Monatsbeginn. Viele Autofahrer werden nach Ansicht des Automobilclubs nach Möglichkeit nicht mehr im Mai ...

SZ PlusUkraine
:Die Kosten des Krieges

Im Kampf gegen einen übermächtigen Gegner zu bestehen, ist für die Ukraine schwer - und teuer. Um die Schäden zu beseitigen, die russische Soldaten angerichtet haben, werden wohl weitere Hunderte Milliarden Euro nötig. Wer soll das bezahlen?

Von Florian Hassel

SZ PlusÖlindustrie
:Woher der Sprit in Deutschland kommt

Deutschland will deutlich weniger Öl aus Russland kaufen. Doch wie soll es ersetzt werden, und was bedeutet das für Autofahrer? Das hängt stark davon ab, wo man wohnt. Eine Spurensuche zwischen Bohrtürmen und Zapfsäulen.

Von Benedikt Müller-Arnold, Victor Gojdka, Henrike Roßbach und Julia Schubert (Grafiken)

Paket der Ampelkoalition
:300 Euro für alle Erwerbstätigen - und der Sprit wird billiger

Außerdem soll es einen Einmalbonus für Kinder geben. Der Union ist das zu wenig.

Von Robert Roßmann

Ostdeutschland
:Große Raffinerie in Leuna stoppt russisches Öl

Deutschland hat noch kein Embargo verhängt, doch Ölkonzerne kommen dem zuvor. Nun kapselt sich Total in Sachsen-Anhalt von einer alten Leitung ab.

Von Benedikt Müller-Arnold

Spritpreise
:Wer zockt hier ab?

Der Ölpreis sinkt wieder, doch die Preise an der Tankstelle rühren sich kaum. Schon wähnt der Wirtschaftsminister "unangemessene Gewinne", das Kartellamt schaut hin. Verbrauchern bleibt nur: möglichst wenig fahren.

Von Michael Bauchmüller, Andreas Jalsovec und Helena Ott

Spritpreise
:Ist das Tanken wirklich so teuer wie nie?

Die Zwei-Euro-Marke ist weit überschritten, die Rufe nach einer Spritpreisbremse werden lauter. Doch Verkehrsexperten sagen: So dramatisch ist die Lage an der Zapfsäule noch gar nicht.

Von Max Hägler, Christina Kunkel und Lisa Nguyen

Spritpreise
:Aiwanger fordert "Gewerbediesel"

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) fordert, die Logistikbranche mit verbilligtem Sprit zu entlasten. "Wir brauchen eine Gewerbediesel-Regelung mit einem Preis von rund 1,50 Euro", sagte Aiwanger am Sonntag in Richtung der ...

SZ PlusMobilität
:An die Tanke - nein, danke

Der enorme Preisaufschwung an den Zapfsäulen stellt Spediteure, Taxifahrer und Busunternehmer vor große Herausforderungen. Wie könnte ihnen geholfen werden?

Von Michael Morosow

ExklusivVerkehr
:Forscher schlagen Pkw-Maut von 5,4 Cent pro Kilometer vor

Mehr Elektroautos bedeuten weniger Steuereinnahmen bei Benzin und Diesel. Kann eine satellitengestützte Maut die Lösung sein - und zugleich auch noch die Verkehrswende beschleunigen?

Von Max Hägler

Teurer Sprit
:Schöner Blick auf die Preistabelle

Weil Sprit teurer wird, erwartet der ADAC mehr Tanktourismus. Wälzen sich die Urlaubskolonnen also bald nicht mehr wegen des schönen Blicks auf die Berge gen Süden?

Glosse von Maximilian Gerl

MeinungEnergiekrise
:Langsamer fahren fürs Gemeinwohl

Deutschland hat einen Teil seiner Rohölreserven freigegeben. Das ist ein Aufruf zum Sparen - und jeder kann dazu einen Beitrag leisten, allen voran die Autofahrer. Ein Appell an die Vernunft.

Kommentar von Silvia Liebrich

MeinungKommentar
:Helft den Bürgern bei den Energiepreisen!

Gas, Öl und Strom sind viel teurer geworden. Die Regierung sollte Menschen finanziell entlasten, die besonders unter der Inflation leiden - Arme genauso wie die Mittelschicht.

Kommentar von Alexander Hagelüken

SZ PlusKlimaschutz
:Das Ende des Verbrenners rückt näher

Bei der Klimakonferenz bekennen sich 30 Staaten und eine Reihe großer Hersteller zum Abschied von Diesel und Benzin. Doch Deutschland hält sich da erstmal raus.

Von Michael Bauchmüller

SZ PlusE-Fuels
:Hoffnungsträger mit vielen Problemen

Synthetische Kraftstoffe gelten in der Politik als Alternative zur Elektromobilität. Jedes Auto kann sie theoretisch tanken. Doch so einfach ist es nicht. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Felix Reek

Großbritannien
:Warum die Briten jetzt E-Autos kaufen

Das Benzin in Großbritannien ist knapp. Die Folge: Wer einst belächelt wurde, darf sich jetzt als Sieger fühlen.

Von Alexander Mühlauer

SZ PlusGroßbritannien
:Boris Johnson ist halt Boris Johnson

Während das Land unter Lieferschwierigkeiten ächzt, reißt Premier Boris Johnson Witze und redet vom Mumm seiner Regierung. Das reicht, um die Konservativen bei ihrem Parteitag hinter sich zu vereinen.

Von Michael Neudecker

Großbritannien
:Soldaten im Einsatz gegen Kraftstoffkrise

Die Regierung will Teile ihrer Streitkräfte einsetzen, um den Benzinmangel an britischen Tankstellen einzudämmen. Derweil erhalten Deutsche mit Lkw-Führerscheinen Post vom britischen Verkehrsministerium.

Gutscheine: