Naher Osten Tote bei Schüssen in israelischer Botschaft in Jordanien Tempelberg Naher Osten

Ob der Vorfall im Zusammenhang mit dem jüngsten Gewaltausbruch zwischen Israelis und Palästinensern steht, war zunächst unklar. mehr...

Palästina-Konflikt Palästina-Konflikt Palästina-Konflikt Abbas bricht Kontakte zu Israel ab

Aufgrund des Streits um den Tempelberg in Jerusalem hat der Palästinenserpräsident alle Beziehungen zu Israel aufgekündigt. Von Dunja Ramadan mehr...

Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa Doku über Antisemitismus Trotz handwerklicher Fehler: ARD zeigt umstrittene Doku

Ein Film über Judenhass wird produziert, aber nicht gesendet. Jetzt strahlt die ARD den Film doch aus - und geht erst nachträglich möglichen Ungenauigkeiten nach. Von Matthias Drobinski mehr...

Günter Grass auf einer pro-Israelischen Demonstration während des Sechstagekrieges in Bonn, 1967 Israel "Bloß nichts Falsches sagen"

Als Israel vor 50 Jahren den Sechstagekrieg gewann, jubelten die Deutschen. Der Historiker Tom Segev erklärt, wie Sympathien wechseln, und plädiert für eine offene und ehrliche Kritik. Interview von Joachim Käppner und Ronen Steinke mehr...

Naher Osten Sechs Tage und 50 Jahre

Israel feiert den Jahrestag des Sechstagekrieges. Gedacht wird des Sieges über die arabischen Nachbarstaaten und der Vereinigung Jerusalems. Gleichzeitig haben sich Israelis und Palästinenser eingegraben: Die Friedenslösung ist überfällig. Von Peter Münch mehr...

Together In Jerusalem Sechstagekrieg 1967 Die Grenze des Helden Melzer

Vor 50 Jahren wird Yehuda Melzer im Sechstagekrieg zum Helden. Doch Israel zahlt für den Sieg einen hohen moralischen Preis - und Melzer wandelt sich vom Soldaten zum Besatzungskritiker. Von Peter Münch, Tel Aviv mehr...

MIDEAST-ARMY-RABIN Sechstagekrieg Der schnelle Erfolg brachte nicht den erhofften Frieden

Vor 50 Jahren begann der Sechstagekrieg zwischen Israel und Teilen der arabischen Welt. Bilder zu einem nur scheinbar erfolgreichen Militärschlag. mehr...

Tischtennis WM in Düsseldorf Tischtennis Nach 40 Minuten ist der Traum vorbei

Nicht einmal die UNO hat so viele Mitglieder wie der Tischtennis-Weltverband: Bald sind es 226. Von Ulrich Hartmann mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Hunderte Palästinenser in Haft beenden Hungerstreik

Mit dem sechswöchigen Streik wollten die Insassen israelischer Gefängnisse bessere Haftbedingungen erreichen - sie hatten zumindest teilweise Erfolg. mehr...

Trumps Gästebuch-Eintrag in Yad Vashem Erinnerungskultur "Man muss dem Zeitpunkt und dem Ort gerecht werden"

An der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hat Donald Trump mit einem flapsigen Eintrag ins Gästebuch irritiert. Der Historiker Arnd Bauerkämper erklärt, wie angemessene Gedenkkultur aussieht. Interview von Paul Katzenberger mehr...

USA Irgendwas mit Frieden

Der amerikanische Präsident lässt bei seinem Besuch in Israel und in den Palästinenser-Gebieten kein Konzept für eine Lösung des Nahost-Konflikts erkennen. Von Peter Münch mehr...

Donald Trump US-Präsident im Ausland US-Präsident im Ausland Trump beschwört Nähe zu Israel

Bei der letzten Station seiner Nahost-Reise trifft der US-Präsident erneut auf seinen "sehr guten Freund" Netanjahu. Ein Gespräch mit Palästinenserpräsident Abbas fällt kürzer aus als geplant. mehr...

Donald Trump US-Präsident in Nahost Zerstörung Israels? - "Nicht mit Donald J. Trump!"

In Jerusalem verspricht der US-Präsident eine harte Haltung gegenüber Iran. In der starken "Sicherheitspartnerschaft" der USA und Israels sieht er einen "wunderbaren Unterschied" zur Obama-Regierung. mehr...

U.S. President Donald Trump places a note in the stones of the Western Wall, Judaism's holiest prayer site, in Jerusalem's Old City Bilder
Besuch in Israel Trump setzt auf "seltene Gelegenheit für Frieden im Nahen Osten"

Als erster amtierender US-Präsident besucht er die Klagemauer und beschwört das "unzertrennbare Band" zwischen Israel und den USA. Am Dienstag will er Palästinenserpräsident Abbas treffen. mehr...

Trump takes his seat before his speech to the Arab Islamic American Summit in Riyadh Donald Trump Präsident im israelischen Porzellanladen

Chaotische Planung und Provokationen: Vor dem Besuch Donald Trumps wächst in Israel die Nervosität. Eine Forderung des US-Präsidenten könnte Netanjahus Regierung entzweien. Von Peter Münch, Tel Aviv mehr...

U.S. President Donald Trump and first lady Melania Trump wave as they arrive in Riyadh Bilder
Donald Trump Der getriebene Präsident geht auf Reisen

Donald Trump kann für ein paar Tage dem Chaos daheim entrinnen. Die erste Auslandsreise führt ihn auf heikles diplomatisches Terrain: in die Krisenregion Nahost, ins verstörte Europa - und zum Papst. Von Hubert Wetzel mehr...

Europäische Union EU-Parlament verurteilt Siedlungsbau

Die EU-Abgeordneten haben eine Resolution verabschiedet, die einen Siedlungsstopp im Westjordanland fordert. Der "nach allen Seiten ausgewogene" Beschluss dürfte in Jerusalem keine Begeisterung entfachen. Von Daniel Brössler mehr...

FILE PHOTO: A general view shows the Israeli settlement of Ramot in an area of the occupied West Bank that Israel annexed to Jerusalem Straßburg EU-Parlament fordert Ende der israelischen Siedlungspolitik

Eine UN-Resolution mit ähnlichem Inhalt hatte zuletzt zu schweren Spannungen geführt. mehr...

Palästinenser Notizen vom Widerstand

Ben Ehrenreich hat sich ausführlich mit dem Leben und Leiden der Bevölkerung im Westjordanland befasst und dazu ein spannendes Reportagenbuch geschrieben, ohne sich mit den Menschen dort gemeinzumachen. Von René Wildangel mehr...

Mahmoud Abbas, Frank-Walter Steinmeier Bundespräsident in Nahost Steinmeier: Nächster Einigungsversuch muss gelingen

In Ramallah legt Bundespräsident Steinmeier als erster hochrangiger deutscher Politiker am Grab Arafats einen Kranz nieder. Politisch zeigt er sich wenig zuversichtlich, aber dennoch hochzufrieden mit seiner Reise. Von Constanze von Bullion, Ramallah mehr...

A section of an artwork attributed to street artist Banksy, depicting a workman chipping away at one of the 12 stars on the flag of the European Union, is seen on a wall in the ferry  port of Dover Street-Art von Banksy Willkommen im britischen Nationalismus

Der Street-Art-Künstler Banksy hat in Dover einen Brexit-Kommentar an eine Hauswand gesprüht. Er ist wenig subtil - gewinnt aber Kraft aus dem Kontext, in dem er steht. Von Jakob Biazza mehr...

Ismail Hanija Hamas Mann des Volkes

Die islamistische Hamas wird künftig von Ismail Hanija geführt. Der Pragmatiker hat eine schwierige Aufgabe vor sich. Von Peter Münch mehr...

Benjamin Netanyahu, Frank-Walter Steinmeier Staatsbesuch Steinmeier bringt klare Botschaft nach Israel

Von den politischen Querelen zwischen Berlin und Jerusalem lässt sich der Bundespräsident bei seinem Besuch nicht beirren. Seine Haltung ist klar: Deutschland redet, mit wem es will. Von Constanze von Bullion mehr...

Außenminister Steinmeier in Israel Staatsbesuch Steinmeier auf heikler Mission in Israel

Es wird keine einfache Reise, denn die Spannungen zwischen Deutschland und Israel waren lange nicht mehr so stark wie heute. Von Constanze von Bullion mehr...

Benjamin Netanyahu Außenansicht Netanjahu hat Israel einen schlechten Dienst erwiesen

Mit der Ausladung von Außenminister Gabriel wollte der israelische Premier nach innen Stärke zeigen. Tatsächlich war sie wohl eher ein Zeichen seine Schwäche. Gastbeitrag von Shimon Stein mehr...