Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr Rüstungspolitik soll europaweit verzahnt werden Ministerin von der Leyen empfängt rumänischen Amtskollegen Dusa

Exklusiv Der desaströse Zustand der Bundeswehr zeigt das Scheitern nationaler Rüstungspolitik - das sagen Europapolitiker aus CDU und SPD. Sie fordern im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung" eine radikale Europäisierung. Von Daniel Brössler und Nico Fried mehr...

Merkel vor Ehrenformation des Bundeswehr Merkel und die Bundeswehr Tante der Kompanie

Kanzlerin Merkel wusste nie viel mit der Bundeswehr anzufangen. Ihre Laienhaftigkeit wirkt, als sei sie nicht zuständig. Sie trägt einige Verantwortung für die marode Ausrüstung der Truppe. Von Nico Fried mehr... Kommentar

Soziales Engagement Wertvolle Erfahrungen

Auch in diesem Jahr leisten wieder viele Jugendliche im Landkreis Erding ein Freiwilliges Soziales Jahr. Die meisten arbeiten im sozialen Bereich, einige betreuen aber auch Fußballteams Von Alexandra Maier mehr...

Wehrpflicht Jerusalem Jerusalem Israel beschließt Wehrpflicht für Orthodoxe

Historische Entscheidung in der Knesset: Das israelische Parlament beschließt die Einführung der Wehrpflicht auch für ultraorthodoxe Männer. Im Vorfeld der Entscheidung waren die Ultraorthodoxen zu Hunderttausenden auf die Straße gegangen. mehr...

Bundeswehr CDU-Vorstand fordert Wiedereinführung der Wehrpflicht

CDU-Vorstandsmitglied Baldauf fordert, die Wiedereinführung der Wehrpflicht zu prüfen. Generalsekretär Gröhe will aber an der Aussetzung der Wehrpflicht festhalten. mehr...

Volksabstimmung Schweizer wollen Wehrpflicht behalten

Die Schweiz hält an der allgemeinen Wehrpflicht fest. In einer Abstimmung am Sonntag wandte sich eine deutliche Mehrheit von mehr als 70 Prozent gegen die Abschaffung des obligatorischen Militärdienstes. Die Initiative scheiterte bereits zum dritten Mal. Das Tessin führt offenbar ein Verhüllungsverbot ein. mehr...

Volksentscheid in Österreich Wehrpflicht siegt über SPÖ

Österreich entscheidet sich für den Fortbestand der Wehrpflicht. Das war erwartet worden, doch das deutliche Ergebnis von 60 Prozent ist eine Ohrfeige für die SPÖ. Klarer Sieger ist die ÖVP. Ein Kommentar von Cathrin Kahlweit mehr...

Wehrpflicht in Österreich Erste Hochrechnungen Österreicher stimmen für Beibehaltung der Wehrpflicht

Wehrpflicht abschaffen? Über diese Frage wird in Österreich seit Jahren gestritten. Nach ersten Hochrechnungen stimmten die Bürger nun mit Nein. Die Beteiligung an der Volksbefragung war höher als erwartet. mehr...

Meinungsforschung Merkel lässt sich überraschend stark von Umfragen leiten

Abwägend und sachlich, so wird Merkels Politikstil oft beschrieben. Dass sie sich verblüffend stark an Meinungsumfragen orientiert, zeigen nun veröffentlichte Dokumente. Demnach beauftragte die Kanzlerin zuletzt 150 Umfragen pro Jahr. Unklar ist, ob sie die Erkenntnisse auch im Wahlkampf nutzte. mehr...

JU-Plakate Jugendorganisation von CDU/CSU Zeitenwende bei der Jungen Union

Als Wahlplakate noch unfreiwillig komisch aussahen, wurde Philipp Mißfelder JU-Chef. Nun muss er nach zwölf Jahren altersbedingt aufhören. Bei der Wahl seines Nachfolgers geht es auch darum, wie offen die Jugendorganisation die Kanzlerin attackieren soll. Von Robert Roßmann mehr... Analyse

Erste Bundeswehr-Waffenausbilder fliegen in den Irak Bundeswehr Armee ohne Lobby

Die Deutschen sehen ihre Soldaten lieber retten als töten. Das ist nichts, wofür sich dieses Land schämen müsste. Das Problem ist die Unklarheit der Politik darüber, was sie eigentlich will mit der Bundeswehr. Von Nico Fried mehr... Kommentar

Bundeswehrtagung 2010 Bundeswehrreform Guttenberg gibt Wehrpflicht noch sieben Monate

Der Termin sei "verantwortbar und richtig": Verteidigungsminister Guttenberg will die Wehrpflicht bereits am 1. Juli 2011 aussetzen. Außerdem soll die Truppe auf 185.000 Soldaten begrenzt werden. mehr...

Bundestag besiegelt Aussetzung der Wehrpflicht Politik kompakt Bundestag beschließt Aussetzung der Wehrpflicht

Vom 1. Juli an wird niemand mehr gegen seinen Willen zur Bundeswehr eingezogen. Mit den Stimmen der schwarz-gelben Koalition hat der Bundestag die Aussetzung der Wehrpflicht beschlossen. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Kommentar Wehrpflicht ade

Was stimmt nicht mit der Wehrpflicht im Lande? Von Von Reymer Klüver mehr...

Wehrpflicht Bundeswehr Wehrpflicht vor dem Aus

Klare Worte von Verteidigungsminister Guttenberg: Sollte die Regierung an ihrem Plan festhalten und die Zahl der Zeit- und Berufssoldaten um 40.000 reduzieren, sei die Wehrpflicht nicht mehr aufrechtzuerhalten. Von Peter Blechschmidt mehr...

Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) Bundeswehr unter Sparzwang Guttenberg sägt an Wehrpflicht

CSU-Chef Seehofer hält an der Wehrpflicht fest, doch sein Parteifreund zu Guttenberg rüttelt erneut kräftig daran. Und die Kanzlerin? Zeigt sich offen für die Überlegungen ihres Verteidigungsministers. mehr...

Bundeswehr Bundeswehr Wehrpflicht, wegtreten!

Die Wehrpflicht bleibt eine Erfolgsgeschichte. Nun aber wird sie langsam zum Opfer des eigenen Erfolgs. Ein Kommentar von Joachim Käppner mehr...

Horst Seehofer CSU-Chef vollzieht Wende CSU-Chef vollzieht Wende Seehofer will Wehrpflicht abschaffen

Rolle rückwärts von Horst Seehofer: Der CSU-Vorsitzende spricht davon, die Wehrpflicht zu kippen - doch ganz will er den Reformplänen seines Parteifreundes Guttenberg nicht folgen. mehr...

Struck Richtlinien-Streit Struck macht sich für die Wehrpflicht stark

Der Erlass neuer verteidigungspolitischer Richtlinien (VPR) hat in der rot-grünen Koalition die Diskussion über die Wehrpflicht neu entfacht. Verteidigungsminister Peter Struck will sie beibehalten. Noch in diesem Jahr soll eine Entscheidung darüber fallen. Die Grünen dagegen sehen in der Wehrpflicht keinen Sinn mehr. Von Nico Fried mehr...

Robbe; Wehrpflicht Zukunft der Bundeswehr Wehrbeauftragter gegen "freiwillige Wehrpflicht"

Der Wehrbeauftragte Robbe hat sich gegen die Pläne seiner Partei gestellt: Das SPD-Modell einer "freiwilligen Wehrpflicht" führe zu erheblichen Belastungen. mehr...

Bundeswehr-Soldaten, Fahne, AP Bundeswehr Grüne und FDP dringen auf Ende der Wehrpflicht

Der rot-grünen Koalition steht Ärger ins Haus: Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Wehrpflicht haben zahlreiche prominente Grünen-Politiker die Abschaffung des Grundwehrdienstes gefordert. Verteidigungsminister Struck hingegen bekräftigte, daran festhalten zu wollen. mehr...

Guttenberg stellt Pläne für Bundeswehrreform vor Debatte um die Bundeswehr CDU-Spitze für ein Ende der Wehrpflicht

Die Wehrpflicht war einst Markenkern der Union. Doch nun liebäugelt selbst der Parteivorstand mit der Abschaffung. Der Widerstand einiger CDU-Ministerpräsidenten scheint damit gebrochen. mehr...

Westerwelle will Wehrpflicht abschaffen, AP Politik kompakt Westerwelle will Wehrpflicht abschaffen

FDP und Union streiten über das Ende der Wehrpflicht, Arbeitsminister Scholz will die Altersteilzeit um fünf Jahre verlängern - und Gysi erteilt der SPD eine Absage. mehr...

Neue Bundeswehr-Richtlinien Neue Bundeswehr-Richtlinien Beibehaltung der Wehrpflicht verärgert die Grünen

Verteidigungsminister Struck hält auch in den neuen verteidigungspolitischen Richtlinien an der Wehrpflicht fest. Die Grünen sehen sie dagegen als "Modernisierungshindernis" für die Bundeswehr und empfinden sie als zunehmend ungerecht. mehr...