Infraschall Dröhnen im Kopf  Windpark Schöneseiffen

Menschen, die glauben, durch den Infraschall von Windanlagen krank zu werden, gelten oft als Simulanten. Doch eine Studie zeigt jetzt, dass das nicht stimmt. Von Andrea Hoferichter mehr...

Umweltbundesamt Wer im Treibhaus sitzt

Die Umwelt entwickelt sich gut, aber nicht gut genug, sagt die Chefin des UBA. In vielen Bereichen könnte Deutschland so die selbst gesteckten oder mit der EU vereinbarten Ziele verpassen, darunter auch beim Einsparen von CO2. Von Christopher Schrader mehr...

Untersuchung des Umweltbundesamts Chemie: durchgefallen

Europas Firmen schlampen bei der Zulassung ihrer Chemikalien. Nur einer von 1814 überprüften Chemie-Berichten genügt den Anforderungen. Risiken für Umwelt und Erbgut werden häufig verschwiegen. Von Hanno Charisius mehr...

Ebersberg Sitzung unter Strom

Bürgermeister muss sich für Alleingang rechtfertigen Von Lea Weinberg mehr...

Auspuff eines Dieselautos Neue Motorentechnologien Wie Diesel sauberer werden sollen

Dieselmotoren sind sparsamer als Benziner, stoßen aber mehr Schadstoffe aus. Dank neuer Technologien soll der Selbstzünder trotz drohender Fahrverbote eine Zukunft haben. Von Joachim Becker mehr... Analyse

Verkehr Umweltdaten 2015 Fahrspaß geht vor Umweltbewusstsein

Klimaschutz oder PS? Neue Daten des Umweltbundesamts zeigen: Im Zweifel treffen viele Deutsche eine eindeutige Entscheidung. Von Christoph Behrens und Christopher Schrader mehr...

Diese Woche Vollgas auf der Straße

Der Energieverbrauch und CO₂-Ausstoß sinkt - nur nicht im Verkehr, so die aktuellen Daten des Umweltbundesamtes. Hauptgrund ist der steigende Straßengüterverkehr, aber auch der SUV-Trend macht sich bemerkbar. Von Joachim Becker mehr...

Kritik am Maut-System Konzept von Verkehrsminister Dobrindt Umweltbundesamt-Chefin kritisiert Flatrate-Maut

Wer weiter fährt, soll auch mehr zahlen: Maria Krautzberger, die Präsidentin des Umweltbundesamts, bemängelt am Maut-Konzept von Verkehrsminister Dobrindt, dass die gefahrene Strecke nicht berücksichtigt wird. Sie fordert einen ökologischen Anreiz. mehr...

Umstrittene Fördermethode Umweltbundesamt fordert Fracking-Verbot für Schiefergas

Die USA verdanken dem Fracking ihren Erdgas-Boom. Das Umweltbundesamt hat nun ein neues Gutachten veröffentlicht - und lehnt die "Risikotechnologie" in Deutschland ab. Ein Gesetz soll nun die Förderung von Schiefergas verbieten. Umweltschützern reicht das nicht. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Umwelt Gib Gas, ich will Spaß

Immer mehr Hubraum, immer mehr PS. Der Ausstoß von Kohlendioxid bei Autos muss weiter beschränkt werden. Von Jan Heidtmann mehr...

Reisebusunternehmen fordern höheres Tempolimit Fernbus und Bahn Ungleiche Gegner

Der Erfolg der Fernbusse macht der Bahn zunehmend zu schaffen. Sie fühlt sich im Wettbewerb benachteiligt. Zu Recht? Von Michael Bauchmüller und Thomas Öchsner mehr...

Rätsel der Woche Wie gefährlich war die Hitzewelle?

Wenn die Werte des Thermometers auf mehr als 30 Grad steigen, sterben mehr Menschen als die Statistik erwarten lässt. Daran sind jedoch die hohen Temperaturen nicht allein schuld. Von Christopher Schrader mehr...

Technik Schweißfrei ins Büro

Bessere Bremsen, breitere Reifen, starke Elektromotoren: Ingenieure haben die Fahrräder in den vergangenen Jahren enorm weiterentwicklet. Die neue Technik erleichtert den Abschied vom Auto. Von Marco Völklein mehr...

Chemikalienverordnung Gefahr für die Umwelt?

Bei einer Überprüfung kam heraus, dass nur genau eines von 1814 sogenannten Registrierungsdossiers für Chemikalien den offiziellen Anforderungen genügt. Die verantwortlichen Firmen müssen nachbessern. Von Hanno Charisius mehr...

Plastiktüte Müllreduzierung Umweltbundesamt fordert Bezahlpflicht für Plastiktüten

Was nichts kostet, kann weg? Das soll sich für Plastikbeutel ändern. Das Umweltbundesamt schlägt vor, eine Abgabe auf die Tüten einzuführen, um die Müllmenge zu reduzieren. Auch Häfen sollten EU-weit für ihren Abfall zahlen. mehr...

Bohnenernte in Niedersachsen Umweltbundesamt Stickstoff bedroht Pflanzen und Tiere

Exklusiv Unliebsame Nebenwirkung moderner Landwirtschaft und des Straßenverkehrs: 4,3 Millionen Tonnen Stickstoff belasten jährlich Luft, Böden und Gewässer in Deutschland. Das Umweltbundesamt fordert deshalb deutlich strengere Grenzwerte. Von Michael Bauchmüller mehr...

Mischwald Umweltbundesamt Klimawandel verändert die Natur in Deutschland

Exklusiv Bodenerosion und die gefährliche Tigermücke sind Vorboten des Klimawandels. Der wird einem Bericht des Bundesumweltamts zufolge auch in Deutschland immer stärker zu spüren sein. mehr...

Elektrogeräte Studie des Umweltbundesamtes Deutsche tauschen Elektrogeräte immer schneller aus

Waschmaschinen, Kühlschränke, Wäschetrockner: Immer mehr Geräte sind nach fünf Jahren defekt, sagt das Bundesumweltamt. Jetzt wollen die Forscher herausfinden, ob die Hersteller deren Lebensdauer gezielt verkürzen. mehr...

Messstellen des Umweltbundesamts Hohe Feinstaub-Belastung in deutschen Städten

Die EU gestattet eine Überschreitung der Feinstaub-Grenzwerte an 35 Tagen im Jahr. Schon jetzt im April ist dieser Wert nach Angaben des Umweltbundesamts in mehreren Großstädten fast erreicht. mehr...

Windkraft bei untergehender Sonne Studie des Umweltbundesamts Ökostrom-Kunden helfen Energiewende nicht

Exklusiv Millionen Deutsche entscheiden sich extra für das gute Gewissen aus der Steckdose - und sitzen einem Missverständnis auf: Der Energiewende im Land bringt das nur wenig. Das liegt am System der Ökostromförderung. Von Michael Bauchmüller mehr...

Elektrogeräte Reparieren statt neu kaufen

Das Umweltbundesamt sagt der Verschwendung den Kampf an. Die Behörde will eine Mindestlebensdauer-Kennzeichnung für Wascmaschine, Staubsauger, Smartphones & Co. einführen. mehr...

Umweltbundesamt warnt vor Journalisten Amtlich unseriös

Das Umweltbundesamt warnt in einer Broschüre zum Klimawandel vor einzelnen, namentlich genannten Journalisten und brandmarkt sie öffentlich als inkompetent. Nun zeigt sich: Auch das Bundesumweltministerium war an dem Heft beteiligt. Von Johannes Boie mehr...

Windenergie Studie des Umweltbundesamts Klimaneutrales Deutschland bis 2050 möglich

In einer Art Utopie zeichnen Forscher das Bild eines klimafreundlichen Deutschlands im Jahr 2050: Der Energieverbrauch ist halbiert, Autos fahren mit synthetischen Kraftstoffen, geheizt wird mit Strom. All das sei möglich - aber wie ist der Weg dorthin? Von Marlene Weiß und Michael Bauchmüller mehr...

Süddeutsche Zeitung Politik Trinkwasser Trinkwasser Trügerische Bestnote

Das Umweltbundesamt lobt das deutsche Trinkwasser, doch die EU moniert seit Jahren hohe Nitratwerte. Von Anne Kostrzewa mehr...

Maut, AP Vorstoß vom Umweltbundesamt Maut für alle

Das Umweltbundesamt will den Verkehr in den Griff bekommen - und plädiert für eine flächendeckende Pkw-Maut. Auf Autofahrer könnten Zusatzkosten von mehreren hundert Euro jährlich zukommen. mehr...