Umbau der Lenggrieser Kläranlage Extrem hohe Schadstoffbelastung Gewerbegebiet Lenggries

Im alten Schlammbehälter finden sich PAK. Die sind giftig und können Krebs auslösen. Jetzt wird aufwendig saniert. Von Petra Schneider mehr...

Diskussion um blaue Umweltplakette Dieselabgase Die blaue Plakette wird nichts nützen

Sie dokumentiert Hilflosigkeit, denn die Abgas-Grenzwerte bietet weiterhin scheunentorgroße Schlupflöcher. Die Autohersteller werden sie nutzen. Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

Auspuff eines Dieselautos Dieselabgase Das Abgasversprechen der Autoindustrie gilt nur im Sommer

Sinken die Temperaturen, sind moderne Dieselautos so dreckig wie alte. Das zeigen neue Daten des Umweltbundesamts. Von Markus Balser und Michael Bauchmüller mehr...

Pflanzenschutzmittel in der Landwirtschaft Video
Glyphosat Streng geheime Feldarbeit

Deutsche Landwirte sollen weniger Pflanzenschutzmittel wie Glyphosat auf ihre Äcker sprühen. Doch gemeinsam mit den Behörden machen sie ein großes Geheimnis um die Gifte. Von Kathrin Zinkant mehr...

Studie: München ist deutsche Stau-Hauptstadt Autofasten Bürger sollen bis Ostern auf das Auto verzichten

Dazu fordern die Grünen und das Umweltbundesamt auf. Sogar der ADAC hält das "Autofasten" für eine gute Sache. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Luftverschmutzung: Brauchen wir die Blaue Plakette?

Die Luft in deutschen Städten ist zu stark mit Stickstoffdioxid belastet, zeigt ein Bericht des Umweltbundesamts. Leidtragende sind vor allem Radfahrer. Das Amt forderte erneut, die Blaue Plakette für PKW einzuführen. mehr...

Feinstaub-Alarm Luftqualität Stadtbewohner leiden unter hoher Stickstoffdioxid-Belastung

Diesel-Autos belasten die Luft in deutschen Innenstädten stark, zeigt ein Bericht des Umweltbundesamts. Vor allem Radfahrer leiden. Von Christoph Behrens mehr...

Braunkohle-Kraftwerke gefährden deutsche Klimaziele. Klimaziele Das Ende der Kohle ist absehbar

Exklusiv Damit Deutschland seine Klimaziele einhalten kann, müssten 60 Prozent aller Kohlekraftwerke verschwinden, sagt das Umweltbundesamt. Das klingt dramatisch - wäre aber nicht mal teuer. Von Michael Bauchmüller mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Müssen Fleisch und Milch teurer werden?

Das Umweltbundesamt fordert höhere Steuern auf tierische Lebensmittel. Sie sollen künftig mit 19 Prozent besteuert werden statt wie bisher mit sieben. Als Grund nennt die Behörde, dass die Landwirtschaft erhebliche Verantwortung für den Klimawandel trägt. mehr...

Wissenschaftler suchen nach Lösungen Strategien gegen Preisverfall und Überproduktion

Der Weihenstephaner Professor Alois Heißenhuber leitet die neue Kommission Landwirtschaft am Umweltbundesamt Von Petra Schnirch mehr...

Die braune TÜV-Plakette für 2016 Zum Jahreswechsel Das ändert sich 2016 für Autofahrer

Kfz-Steuer, Versicherung und TÜV: Der Jahreswechsel bringt Neuerungen für Autofahrer - einige davon können teuer werden. Von Thomas Harloff mehr...

Umweltbundesamt Wer im Treibhaus sitzt

Die Umwelt entwickelt sich gut, aber nicht gut genug, sagt die Chefin des UBA. In vielen Bereichen könnte Deutschland so die selbst gesteckten oder mit der EU vereinbarten Ziele verpassen, darunter auch beim Einsparen von CO2. Von Christopher Schrader mehr...

Verkehr Umweltdaten 2015 Fahrspaß geht vor Umweltbewusstsein

Klimaschutz oder PS? Neue Daten des Umweltbundesamts zeigen: Im Zweifel treffen viele Deutsche eine eindeutige Entscheidung. Von Christoph Behrens und Christopher Schrader mehr...

Mischwald Umweltbundesamt Klimawandel verändert die Natur in Deutschland

Exklusiv Bodenerosion und die gefährliche Tigermücke sind Vorboten des Klimawandels. Der wird einem Bericht des Bundesumweltamts zufolge auch in Deutschland immer stärker zu spüren sein. mehr...

Umstrittene Fördermethode Umweltbundesamt fordert Fracking-Verbot für Schiefergas

Die USA verdanken dem Fracking ihren Erdgas-Boom. Das Umweltbundesamt hat nun ein neues Gutachten veröffentlicht - und lehnt die "Risikotechnologie" in Deutschland ab. Ein Gesetz soll nun die Förderung von Schiefergas verbieten. Umweltschützern reicht das nicht. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Messstellen des Umweltbundesamts Hohe Feinstaub-Belastung in deutschen Städten

Die EU gestattet eine Überschreitung der Feinstaub-Grenzwerte an 35 Tagen im Jahr. Schon jetzt im April ist dieser Wert nach Angaben des Umweltbundesamts in mehreren Großstädten fast erreicht. mehr...

Windenergie Studie des Umweltbundesamts Klimaneutrales Deutschland bis 2050 möglich

In einer Art Utopie zeichnen Forscher das Bild eines klimafreundlichen Deutschlands im Jahr 2050: Der Energieverbrauch ist halbiert, Autos fahren mit synthetischen Kraftstoffen, geheizt wird mit Strom. All das sei möglich - aber wie ist der Weg dorthin? Von Marlene Weiß und Michael Bauchmüller mehr...

Plastiktüten Vorstoß der EU-Kommission Vorstoß der EU-Kommission Tod den Tüten

Sie wird nur kurz genutzt - überlebt aber schier eine Ewigkeit: Einweg-Plastiktüten sind ein immenses Problem. Nun will die EU-Kommission ein Gesetz ändern, damit die Länder den Müll endlich eindämmen. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Nakissa Salavati mehr...

Laus Läuse Welche Mittel gegen die Parasiten helfen

Fast jedes Kind erwischt es: In Kindergärten und Schulen sind Kopfläuse weit verbreitet. Effektive Hilfe gegen die Insekten bieten nur wenige Methoden. Von Dennis Ballwieser mehr...

Babyschwimmen Allergiker Asthma-Risiko durch Babyschwimmen

Familien, in denen gehäuft Allergien auftreten, sollten auf das Babyschwimmen in gechlortem Wasser verzichten, rät das Umweltbundesamt. mehr...

Auspuff eines Autos Feinstaub-Grenzwerte Dicke Luft in der Umweltzone

Nutzen die städtischen Umweltzonen etwas? Kritiker bezweifeln das, denn Rußfilter und Fahrverbote konnten nicht verhindern, dass 2011 die Grenzwerte für Feinstaub überschritten wurden. Von Michael Bauchmüller mehr...

Heizpilz Erding Heizstrahler erlaubt

Erfolg für die Erdinger Wirte: Künftig sollen Heizstrahler in der Innenstadt erlaubt sein. Nicht alle im Stadtrat waren von den Plänen begeistert. Von Antonia Steiger mehr...

Stuttgart 21 Deutsche Bahn und Stuttgart 21 Deutsche Bahn und Stuttgart 21 Der Irrsinn deutscher Verkehrspolitik

Die Schlichtung zu Stuttgart 21 beginnt, und eine Frage lautet: Wie viele solch unsinniger Großprojekte kann sich der Wirtschaftsstandort Deutschland noch leisten? Viel wichtiger wäre der Ausbau großer Güterverkehrsstrecken - doch die in Stuttgart verschleuderten Milliarden werden dafür fehlen. Ein Kommentar von Sebastian Beck mehr...

Greenpeace - Projektion auf Atomkraftwerk Lingen Atom-Debatte "Der Staat schenkt den Energiekonzernen Milliarden"

Jochen Flasbarth, Präsident des Umweltbundesamtes, erhebt im SZ-Interview schwere Vorwürfe gegen die Stromkonzerne. Die Atomlobby habe bei ihrem "energiepolitischen Appell" mit falschen Fakten operiert. Interview: Michael Bauchmüller mehr...