Hinweise auf Bestechung Schwarze Serie für Bilfinger

Der Konzern soll für einen Auftrag zur Fußball-WM 2014 in Brasilien Schmiergelder gezahlt haben. Dabei kämpft man in Mannheim schon mit Verlusten und der Besetzung des Chefpostens. Von Helga Einecke und Boris Herrmann mehr...

Korruptionsverdacht bei Baukonzern Bilfinger soll Schmiergelder für WM-Auftrag in Brasilien gezahlt haben

Der Baukonzern Bilfinger hat einem Medienbericht zufolge mehr als 20 Millionen Euro Bestechungsgelder bezahlt, um sich Aufträge bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien zu sichern. Das Unternehmen bestätigte einen entsprechenden Verdacht. mehr...

Gewinnwarnungen von Unternehmen Sorry, wir schaffen's nicht

Deutsche Unternehmen verfehlen zunehmend ihre selbst gesteckten Gewinn- und Umsatzprognosen, zeigt eine Studie. Nehmen sie sich zu viel vor? Von Jan Willmroth mehr...

Chef des Baukonzerns Bilfinger Roland Koch schmeißt hin

Sein Wechsel von der Politik in die Wirtschaft ist vorerst gescheitert: Als Chef des Baukonzerns Bilfinger musste der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch einen Konzern umbauen - doch das misslang. Nun tritt er zurück. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Roland Koch Chef des Baukonzerns Bilfinger Roland Koch gibt auf

Er sagt, das Vertrauen sei "erschüttert": Roland Koch räumt seinen Posten als Chef des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger. Als Grund nennt der frühere hessische Ministerpräsident mehrere Gewinnwarnungen, für die er verantwortlich sei. mehr...

Bilfinger-Aufsichtsrat - Pressegespräch Halbjahreszahlen nach Roland Kochs Rücktritt Bilfingers Gewinn bricht um fast die Hälfte ein

Vorstandschef Roland Koch ist weg, den Baukonzern Bilfinger hinterlässt er als Baustelle. Nun hat der alte Chef Herbert Bodner wieder das Sagen - und muss sich gleich mit schlechten Halbjahreszahlen herumschlagen. mehr...

Koch weist Spekulationen über Job bei Bilfinger zurück Roland Koch Scheitern eines Umsteigers

Ex-Ministerpräsident Roland Koch ist als Chef des Baukonzerns Bilfinger gescheitert. Er hatte auf die Energiewirtschaft gehofft - ein Fehler. Doch Koch hat nicht alles falsch gemacht. Von Karl-Heinz Büschemann, Detlef Esslinger und Max Hägler mehr...

Bilfinger Berger erzielt Rekordergebnis Baukonzern Bilfinger Berger Die Verwandlung des Roland Koch

Früher wahlkämpfte er, nun parliert er über Kanalisationen und Entsalzungsanlagen: Seit einem Jahr führt Roland Koch den Baukonzern Bilfinger Berger. Sein abrupter Wechsel aus der Politik stimmte viele misstrauisch. Doch nun erkennen manche den früheren hessischen Ministerpräsidenten nicht wieder. Von Max Hägler mehr...

SPD: Koch muss Verdacht der Steuerhinterziehung aufklaeren Bilfinger-Berger-Chef Roland Koch warnt vor Ende des Euro

Drastische Worte von einem, der Politik und Wirtschaft bestens kennt: Roland Koch vergleicht ein mögliches Auseinanderbrechen des Euro mit der Stunde null 1945. Im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" wirbt der frühere hessische Ministerpräsident und Chef des Baukonzerns Bilfinger für die soziale Marktwirtschaft - und gibt Deutschland eine Mitschuld an der Schuldenkrise. mehr...

Tatort Bodensee/Konstanz "Château Mort" Bodensee-"Tatort" Spannungsgeladen wie ein umgekipptes Gewässer

Die Dialoge sind lahm, und die Autoren haben ein penetrantes Faible für Annette von Droste-Hülshoff. Nur einer ist im aktuellen "Tatort" aus Konstanz mal wieder überragend. Von Holger Gertz mehr... TV-Kritik

Kultur der Kampfzone: BR-Intendant und CSU-Mitglied Ulrich Wilhelm bringt Horst Seehofer auf die Palme und kandidiert wieder. Bayerischer Rundfunk Einst CSU-Spielplatz, jetzt Kampfzone

Früher galt der Bayerische Rundfunk als "Schwarzfunk", als Spielplatz der CSU. Heute muss Intendant Ulrich Wilhelm seinen Sender gegen scharfe Kritik der Christsozialen verteidigen. Horst Seehofer ist auf hundertachtzig. Von Frank Müller und Claudia Tieschky mehr...

Gedenken nach Anschlag in Paris Nach den Anschlägen von Paris Deutschland muss Vielfalt akzeptieren

Wer die absolute Wahrheit für sich beansprucht und anderen überstülpen will, zerstört die Grundlagen des Zusammenlebens. Warum die deutsche Einwanderungsgesellschaft trotz des Terrors Zukunft haben kann - eine Antwort auf militante Islamisten und Islamhasser. Von Heribert Prantl mehr... Essay

Roland Koch Omid Nouripour im Gespräch "Roland Koch ist gnadenlos gescheitert"

Omid Nouripour wurde Politiker, um Roland Koch zu stoppen. Im Gespräch mit sueddeutsche.de nennt der Grüne den Abgang Kochs Wählerverachtung - und erklärt, warum der designierte Ministerpräsident Bouffier mit Kochs Linie brechen könnte. Interview: Oliver Das Gupta mehr...

Koch legt politische Ämter nieder CDU: Rücktritt und Verlust Roland Koch, der Unvollendete

Gelassen und souverän: Roland Koch hat erkannt, dass er nicht mehr Macht bekommen wird, als er bisher hatte. In Berlin hängen die Trauben für den Hessen zu hoch. Also tritt der Christdemokrat ab, bevor er getreten wird. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Ministerpraesidenten beraten auf Jahreskonferenz in Magdeburg Wechsel zu Bilfinger Berger perfekt? Roland Koch wird Konzernchef

Erst wurde dementiert, nun erhärten sich die Anzeichen: Die hessische CDU-Größe Roland Koch ("Konservativ") soll wieder regieren - diesmal an der Spitze des Mannheimer Bauunternehmens Bilfinger Berger. mehr...

ZDF: Roland Koch legt Aemter nieder Baukonzern Bilfinger Berger Roland Koch - übernehmen Sie!

Heuert Hessens ehemaliger Ministerpräsident Roland Koch beim Baukonzern Bilfinger Berger an? Das Angebot steht - und er überlegt. Von Dagmar Deckstein mehr...

Wolfgang Schäuble Union und FDP Roland Kochs Vize nennt Schäuble "Quälinstrument"

Im schwarz-gelben Lager geht es drunter und drüber. Der hessische FDP-Politiker Hahn schimpft auf Finanzminister Schäuble. mehr...

Willi van Ooyen; Die Linke Willi van Ooyen "Roland Koch ist ausländerfeindlich"

Willi van Ooyen, Spitzenkandidat der hessischen Linken, über den Wahlkampf von Roland Koch, sein Leid mit dem Verfassungsschutz und warum er eine Ministerpräsidentin Ypsilanti in jedem Fall wählen wird - ob sie will oder nicht. Interview: Christoph Schäfer mehr...

Roland Koch; Franz Josef Jung; RTR Nach der Wahl in Hessen "Wir brauchen Roland Koch"

Trotz Wahlschlappe steht die Union zu Roland Koch: CSU-Ministerpräsident Beckstein fordert den Verbleib im Amt des Regierungschefs. Die SPD wirbt indes bei den Liberalen für die Ampelkoalition. mehr...

Pilati, AP Scharpings Ehefrau für CDU Pilati unterstützt Roland Koch

Die Ehefrau des ehemaligen SPD-Parteivorsitzenden Rudolf Scharping, Kristina Gräfin Pilati, unterstützt im hessischen Landtagswahlkampf Ministerpräsident Roland Koch (CDU). mehr...

Hessen-SPD: Schäfer-Gümbel, Klare Absage an Roland Koch, seyboldtpress Hessen-SPD: Schäfer-Gümbel Klare Absage an Roland Koch

Kurz vor der Neuwahl in Hessen macht SPD-Spitzenkandidat Schäfer-Gümbel deutlich: Eine große Koalition mit Roland Koch wird es nicht geben - ohne ihn vielleicht schon. mehr...

Koch, Getty CDU: Parteitag in Stuttgart Roland Koch, das Stehaufmännchen

Roland Koch zurück in der Erfolgsspur: Der Hesse erhielt als Stellvertreter der wiedergewählten CDU-Chefin Angela Merkel das beste Ergebnis. Der niedersächsische Politiker Christian Wulff dagegen enttäuschte. mehr...

Koch legt politische Ämter nieder CDU Roland Koch geht - die Partei wackelt

Wenn Roland Koch von der politischen Bühne abtritt, ist das in jeder Hinsicht eine Zäsur: nicht nur für Hessen, sondern vor allem für die Bundes-CDU. Die Partei muss langfristig um ihre Balance fürchten. Von Stefan Braun mehr...

Roland Koch Universität Sparen an der Bildung Roland Koch macht ernst

Seine Vorschläge sorgten bundesweit für Empörung. Jetzt setzt Roland Koch in Hessen um, was er zuletzt predigte: Er streicht den Unis das Geld. Von Marc Widmann mehr...

Bleibt seiner Fahne treu: Roland Koch Große Ambitionen, gut versteckt Roland Koch: "Ich bleibe in Hessen"

Ein Ministerposten wäre nicht genug - wie der dienstälteste CDU-Ministerpräsident begründet, dass er nach einem Wahlsieg der Union nicht nach Berlin will. Von Von Detlef Esslinger mehr...