Ebola-Virus Afrika-Rückkehrer sollen sich melden

Ärzte und Techniker, die aus Ebola-Gebieten einreisen sollen sich beim Gesundheitsamt melden - mit oder ohne Symptome. Ein Mediziner aus Garmisch-Partenkirchen geht noch weiter - und sorgt damit für Unmut. Von Heiner Effern mehr...

Chirurgische Klinik Dr. Rinecker in München, 2012 Prozess Klinik verklagt Stadt wegen schlechter Presse

Wegen vermeintlicher Hygienemängel ließen Behörden insgeheim OP-Säle in der Rinecker-Klinik schließen. Reporter bekamen davon Wind - und dem Krankenhaus liefen die Patienten davon. Nun will der Klinikchef finanzielle Entschädigung. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Ebola-Virus Schutzanzüge für Ebola-Helfer Schutzanzüge für Ebola-Helfer Nicht ganz dicht

Das Gesundheitsamt Garmisch-Partenkirchen will Mängel bei den Standard-Schutzanzügen für Ebola-Helfer entdeckt haben. Die Testergebnisse entlarven weniger die Hersteller als die Unwissenheit vieler Anwender. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Ebola-Screening am Flughafen Kampf gegen Ebola Experten warnen vor Aktionismus

Nach dem ersten Krankheitsfall in New York hat der Gouverneur eine verpflichtende Quarantäne für Ebola-Helfer angeordnet. Auch in Deutschland werden solche Forderungen laut. Das Robert-Koch-Institut hält die diskutierten Maßnahmen allerdings für wenig sinnvoll. mehr...

Health worker wearing protective equipment takes a blood sample from a patient at a ward for patients suspected of having the Ebola virus, at Rokupa Hospital Ebola WHO befürchtet bis zu 10.000 Fälle pro Woche

Die Weltgesundheitsorganisation rechnet mit einer drastischen Zunahme der Ebola-Infektionen im Winter. Auch Deutschland stellt sich auf weitere Patienten ein. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Ebola Ebola-Kranke in Deutschland Ebola-Kranke in Deutschland "Maximal zehn Patienten gleichzeitig"

Blutproben werden unter Polizeischutz transportiert, Schutzkleidung steht bereit: In Deutschland gibt es präzise Vorschriften für den Umgang mit Ebola-Patienten. Doch die Kapazitäten sind gering. Wie gut Deutschland für den Ernstfall gerüstet ist. Von Hanno Charisius und Marlene Weiß mehr...

Von der Piste ins Konzert: Trends beim Winterurlaub Risiken auf Fernreisen Drei Dinge gehören in jede Reiseapotheke

Selbst vor exotischen Fernreisen lassen sich höchstens 30 Prozent der Urlauber medizinisch beraten. Ein Reisemediziner erläutert, wie fatal das enden kann. Von Katrin Collmar mehr... 360° Seuchen

360° Seuchen Verbreitungswege von Seuchen Verbreitungswege von Seuchen Die Mathematik der Viren

Mit "verzerrten Karten" und komplexen Modellen versuchen Forscher vorherzusagen, wie Seuchen sich weltweit ausbreiten. Doch Epidemien wie Ebola sind extrem bewegliche Ziele - weil der Mensch so unberechenbar ist. Von Christoph Behrens mehr... 360° Seuchen

Winter Mediziner empfehlen Grippeimpfung

Haus- und Kinderärzte unterstützen den Aufruf des Fürstenfeldbrucker Gesundheitsamts. Der in den Wintermonaten regelmäßig grassierenden Virusinfektion soll so wirkungsvoll begegnet werden Von Stefan Salger und Cristina Bettati mehr...

Senioren beim Sport Gesundheitsstudie des Robert-Koch-Instituts Es geht uns gut

Die Deutschen fühlen sich fit: Drei von vier Erwachsenen geben an, es gehe ihnen gut oder sehr gut. Das ist das Ergebnis der größten repräsentativen Studie zur Gesundheit Erwachsener seit 1998, die das Robert-Koch-Institut veröffentlicht hat. Die Untersuchung zeigt aber auch: Der Zusammenhang zwischen Lebensverhältnissen und Gesundheit bestätigt sich. Von Katrin Blawat mehr...

Texas health care worker tests positive for Ebola Ebola Helfer in Gefahr

In den USA und in Spanien haben sich Pflegekräfte bei Ebola-Patienten angesteckt. Wie konnte das trotz hochtechnisierter Ausrüstung passieren? Die Fälle zeigen, wie wichtig die Ausbildung der Helfer ist. Von Hanno Charisius mehr... Analyse

Daten des Robert-Koch-Instituts Höchststand bei HIV-Infektionen in Deutschland

Wenige Tage vor dem Welt-Aids-Tag hat das Robert-Koch-Institut neue Zahlen zu HIV-Infektionen veröffentlicht: Demnach tragen 78.000 Menschen hierzulande den Aids-Erreger in sich - viele wissen vermutlich gar nichts davon. Von Katrin Blawat mehr...

Robert Koch-Institut Tuberkulose bleibt in Deutschland ein Problem

Tuberkulose ist keine harmlose Krankheit. Doch die Fallzahlen stagnieren in Deutschland. Unter Kindern steigen sie sogar. mehr...

Robert-Koch-Institut Robert-Koch-Institut Virus mit Potenz

Was macht das Virus so gefährlich und wie geht man in Deutschland mit der Gefahr um? Ein Gespräch mit dem Leiter des Robert-Koch-Instituts. Interview: Patrick Illinger mehr...

KiGGS-Studie Deutschlands Nachwuchs bei guter Gesundheit

Wenig Krankheiten, weniger Alkohol und Zigaretten: Kindern und Jugendlichen in Deutschland geht es gut bis bestens - den meisten zumindest. Allerdings gibt es bedenkliche soziale Unterschiede. Von mehr...

Bundesregierung legt Drogenbericht 2006 vor Drogen- und Suchtbericht 2014 Wie sich der Drogenkonsum verändert

Der Anteil der jugendlichen Raucher ist um 50 Prozent gesunken. Außerdem haben drei Viertel aller erwachsenen Deutschen noch nie irgendeine Droge probiert. Deshalb sieht sich die Drogenbeauftragte der Bundesregierung "richtig aufgestellt". Doch es gibt Probleme - vor allem mit Crystal Meth. mehr...

Südafrikas Kampf gegen Aids Aids-Bericht der UN "Ein Ende dieser Epidemie ist möglich"

Weniger Neuinfektionen, weniger Todesfälle: Die Vereinten Nationen geben sich im Kampf gegen Aids optimistisch. So beeindruckend die Erfolge sind, so besorgniserregend sind andere Entwicklungen: 19 Millionen Menschen wissen nicht, dass sie HIV-positiv sind. mehr...

Krebsvorsorge beim Frauenarzt Abstriche mit Abstrichen

Jährlich zum Krebsabstrich beim Frauenarzt? Das könnte bald vorbei sein. Die Reihenuntersuchung auf Gebärmutterhalskrebs soll reformiert werden. Doch Mediziner streiten über den Nutzen und werfen einander wirtschaftliche Interessen vor. Von Christian Guht mehr...

Warnung der WHO Globaler Notfall Ebola

Ebola breitet sich immer weiter aus und die WHO setzt ein starkes Signal: Sie stuft den Ebola-Ausbruch in Westafrika als internationalen Gesundheitsnotfall ein. Was dies für Deutschland und die Welt bedeutet. mehr...

Ebersberg Fuchsbandwurm Fuchsbandwurm Getrübter Genuss

Jetzt sind die Beeren im Wald reif, aber nicht immer köstlich: Wegen des gefährlichen Fuchsbandwurms sollten sich außer Jägern auch Tierbesitzer in Acht nehmen, denn der Landkreis gilt als Risikogebiet Von Barbara Mooser mehr...

Katze Tierhaarallergie Von der Katze zu Tränen gerührt

Wer das Gefühl hat auf einen Kollegen allergisch zu reagieren, könnte gar nicht so falsch liegen. Er sollte mal nachfragen, ob der Mitarbeiter ein Tier hat. Besitzt der einen unkastrierten Kater, kann es besonders unangenehm werden. Von Marina Engler mehr... Ratgeber Allergie

Medical staff working with Medecins sans Frontieres prepare to bring food to patients kept in an isolation area at the MSF Ebola treatment centre in Kailahun Epidemie in Westafrika Was Ebola so gefährlich macht

Westafrika bekommt die Ebola-Epidemie nicht in den Griff. Sierra Leone hat seinen wichtigsten Arzt und medizinisches Personal verloren. Es bleibt die Angst, dass selbst Experten der Seuche schutzlos ausgeliefert sind. Welche Mittel schützen und wie groß die Gefahr für Deutschland ist. Von Berit Uhlmann mehr... Fragen und Antworten

Arschbomber oder Lederhäutiger? Typologie des Freibadbesuchers Beginn der Pubertät Wenn Kinder zu früh reifen

Mit zehn Jahren die erste Regelblutung und mit zwölf bereits im Stimmbruch - immer mehr Mädchen und Jungen kommen schon im Kindesalter in die Pubertät. Ist das ein Problem? Von Katrin Neubauer mehr... Ratgeber Pubertät

Tuberkulose Experten warnen vor multiresistenten Erregern

Die Tuberkulose-Gefahr ist in Deutschland noch längst nicht gebannt. Die Zahl der Neuerkrankungen sinkt nur langsam. Und zunehmend schlagen gängige Medikamente nicht mehr an. mehr...