Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin "Mann, wenn wir jetzt Niedersachsen verkacken"

Sechs Abende, sechs Auftritte - Bruno Kramm soll helfen, dass Niedersachsens Piraten es doch noch in den Landtag schaffen, den Umfragen zum Trotz. Doch während einer mäßig besuchten Wahlkampfveranstaltung befallen sogar den Optimisten Kramm Zweifel am Erfolg seines Tuns. Von Jan Bielicki mehr...

Computer Hackers Meet For Annual Congress Hackerkongress Die Elite im Bällebad

Der Chaos Computer Club lud nach Hamburg zur 29C3. Auf dem Hackertreffen war Platz für Kreativität - aber auch für ernsthafte Kritik an gesellschaftlichen Entwicklungen. Außerdem bewiesen die Computerfans: Sie haben ihren ganz eigenen Humor. Von Johannes Boie, Hamburg mehr...

Weisband will zur Bundestagswahl nicht erneut fuer Piraten antreten Vorzeigefrau der Piratenpartei Weisband verzichtet auf Titel Miss Bundestag

Die Piraten müssen einen weiteren Rückschlag verkraften. Während die Partei in Umfragen stetig an Zustimmung verliert, will sich Marina Weisband nicht für das Projekt aufopfern. Von Silke Bigalke mehr...

Piratenpartei Sozialliberale Piraten bilden eigenen Flügel

In der Piratenpartei schließt sich ein sozialliberaler Flügel zusammen. Die Gruppe will sich am Wochenende in Frankfurt am Main gründen. Einer der Initiatoren rechnet mit 300 Mitgliedern binnen kurzer Zeit. mehr...

Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin Parteiprogramm in 24 Sekunden

Bruno Kramm von den Piraten will in einer Talkshow über Inhalte reden - doch eine echte Debatte kommt nicht zustande. Dafür gibt es zu viele Einspielfilmchen, andere Gäste und Zuschauer-Mails, die vorgelesen werden. Kramms größter Konkurrent um die Aufmerksamkeit der Zuschauer ist dabei ein Parteifreund. Von Jan Bielicki mehr...

Bruno Kramm SZ-Serie: Der Weg nach Berlin Parteiprogramm in 24 Sekunden

Bruno Kramm von den Piraten will in einer Talkshow über Inhalte reden - doch eine echte Debatte kommt nicht zustande. Dafür gibt es zu viele Einspielfilmchen, andere Gäste und Zuschauer-Mails, die vorgelesen werden. Von Jan Bielicki mehr...

Bundesparteitag der Piratenpartei Bilder
Bundesparteitag der Piraten in Bochum Politik im Flaschenhals

Meinung Endlose Debatten, bürokratisches Kleinklein: Die Piraten kommen auf ihrem Weg zum Wahlprogramm nur langsam voran. Die Partei droht an ihrem basisdemokratischen Anspruch zu scheitern. Ein Kommentar von Hannah Beitzer, Bochum mehr...

Bundesparteitag in Bochum Was die Piraten beschlossen haben

Nachhaltigkeit, Mindestlohn, Grundrente: Die Piraten wollten auf ihrem Parteitag über knapp 130 Anträge abstimmen - doch nur einen Bruchteil haben sie verabschiedet. Ein Überblick über die wichtigsten Beschlüsse. mehr...

Piraten Parteitag Piraten auf dem Weg Richtung Bundestag Schluss mit Peinlichkeiten, jetzt wird gearbeitet

Die Piraten sehen ihre Chancen schwinden und tun, was keiner von ihnen erwartet hätte: Sie reißen sich zusammen. Auf ihrem Parteitag in Bochum bemühen sie sich um Professionalität. Der Druck, ein vollständiges Wahlprogramm zu schaffen, kann der Partei gefährlich werden - sie droht ihre anarchistisch anmutende Leichtigkeit zu verlieren. Eine Analyse von Hannah Beitzer, Bochum mehr...

Piratenpartei Johannes Ponader Bundesparteitag Shitstorm Piraten-Geschäftsführer Ponader im Gespräch "Die Shitstorm-Kultur ist Teil der Menschheit"

Johannes Ponader steht unter Beobachtung. Der Streit um den politischen Geschäftsführer der Piratenpartei hat vor wenigen Wochen sogar zum Rücktritt eines Vorstandskollegen geführt. Beim Parteitag in Bochum jedoch geben sich Ponader und die Piratenspitze geläutert. Es geht schließlich um den Einzug in den Bundestag. Ein Gespräch über Anpassung, Shitstorms und Animositäten. Interview: Hannah Beitzer, Bochum mehr...

Bundesparteitag der Piratenpartei Bilder
Zukunft der Piratenpartei Zwischen Revolte und Anpassung

Professionell werden, sich im Politbetrieb durchbeißen - oder weiter revoltieren und das eigene Ding machen? Die Piraten stehen auf ihrem Bundesparteitag in Bochum vor der Zukunftsfrage. Der besonnene Partei-Vize Sebastian Nerz und die impulsive ehemalige Beisitzerin Julia Schramm zeigen in ihrer Unterschiedlichkeit, dass die Entscheidung noch lange nicht getroffen ist. Von Hannah Beitzer, Bochum mehr...

Bundesparteitag der Piratenpartei Bundesparteitag der Piraten in Bochum Laptops, Stimmzettel und Strickzeug

Auf ihrem Bundesparteitag in Bochum sind Tausende Piraten zusammengekommen. Mit Inhalt, vor allem bei Wirtschaftsthemen, will sich die Partei so auf die Bundestagswahl vorbereiten. Mit dabei: Laptops, Smartphones, bunte Stimmzettel und Strickzeug. mehr...

Die Piraten stimmen auf ihrem Parteitag in Bochum für ein Wirtschaftsprogramm Bilder
Wirtschaftsprogramm der Piraten Wir wollen alles - außer Vollbeschäftigung

Freiheit, Transparenz, Mindestlohn als "Brückentechnologie" zum bedingungslosen Grundeinkommen: Die Piraten geben sich auf ihrem Parteitag in Bochum Eckpfeiler eines Wirtschaftsprogramms. Am Ende einer emotionalen Debatte stehen viele vage Aussagen. Partei-Vize Nerz spricht von "wichtigen Visionen". Von Hannah Beitzer, Bochum mehr...

Piraten beraten ueber ihr Wahl- und Parteiprogramm Bundesparteitag der Piraten "Ihr seid resistent gegen Kritik"

Streit gab es genug, Redebedarf auch. Doch von großer Aussprache ist bei den Piraten trotzdem nichts zu merken, als sich der Vorstand um Bernd Schlömer und Johannes Ponader vor dem Parteitag in Bochum der Basis stellt. Statt Argumenten gibt es ein Phrasengewitter - bis der Hausmeister die Veranstaltung beendet. Von Hannah Beitzer, Bochum mehr...

Piraten laut INSA-Meinungstrend bei drei Prozent Bundesparteitag der Piraten in Bochum Letzte Chance: Inhalte

Meinung Streitereien, Personalquerelen, krude Kommentare - die Piraten hadern mit sich und ihrer Partei. Ihrem selbstgesetzten Anspruch "Themen statt Köpfe" konnten sie zuletzt nicht einmal ansatzweise gerecht werden. Nun müssen sie beim Bundesparteitag in Bochum zeigen, dass sie nicht nur mit Skandalen, sondern auch mit Inhalten Schlagzeigen machen können. Ein Kommentar von Hannah Beitzer mehr...

Niedersachsen Piraten dürfen an Landtagswahl teilnehmen

Wegen formaler Fehler musste die Piratenpartei um die Teilnahme an der Landtagswahl in Niedersachsen bangen - nun darf sie doch antreten. Bedenken seien unberechtigt, hieß es aus dem Wahlausschuss in Hannover. mehr...

Pirates Party Holds Federal Congress Bilder
Vor dem Bundesparteitag in Bochum Diese Lücken wollen die Piraten schließen

Na, immer noch keine Meinung zum Euro? Die Piratenpartei muss sich häufig den Vorwurf gefallen lassen, in den entscheidenden Politikfeldern keine Inhalte zu liefern. Nun wollen die Mitglieder auf ihrem Bundesparteitag am Wochenende ihr Parteiprogramm breiter aufstellen - vor allem in der Wirtschaftspolitik, aber auch in ihren Kernthemen. Die wichtigsten Anträge im Überblick. Von Hannah Beitzer mehr...

Piratenpartei schlingert ins Chaos Rücktritte, Skandale und Skandälchen Was die Piraten bremst

Erst ging's hoch nach oben - dann steil bergab. Die Piraten haben ein aufregendes Jahr hinter sich. Auf die überraschenden Wahlsiege bei mehreren Landtagswahlen folgten Rücktritte, interne Querelen und Erschöpfung. Was den Piraten am meisten zu schaffen macht. Ein Überblick. Von Hannah Beitzer mehr...

Piratenpartei Landtagswahl in Niedersachsen Teilnahme der Piratenpartei gefährdet

Wegen formeller Fehler bei der Erstellung der Landesliste müssen die Piraten derzeit um ihre Teilnahme bei der Ende Januar angesetzten Landtagswahl in Niedersachsen bangen. In Umfragen ist die Partei abgerutscht. mehr...

Piraten Genderdebatte in der Piratenpartei Wenn Piraten zu Piratinnen werden

Die Piraten, ein Männerhaufen? Gerade einmal zwei Frauen hat die Partei auf aussichtsreiche Listenplätze für den Bundestag gewählt. In der einstigen Postgender-Partei wächst die Furcht, dass das beim Wähler nicht gut ankommt. Nun preschen Mitglieder mit ungewöhnlichen Ideen vor. Von Hannah Beitzer mehr...

Wahlkampf NRW - Piraten Nordrhein-Westfalen Praxistest für die Pop-up-Partei

Im Mai sind die Piraten in den Landtag von Nordrhein-Westfalen eingezogen - mit dem Anspruch, alles anders zu machen. Sechs Monate später haben sie sich den Ritualen des Parlaments angepasst und verheddern sich in Grundsatzdiskussionen. Von Bernd Dörries, Düsseldorf mehr...

FDP Kampagne Freiheit Neue FDP-Kampagne Mut zum Kitsch

Schäfchenwolken, Inlandsflüge in den Sonnenuntergang, blauer Himmel: Eine neue Kampagne wirbt voller Pathos für das Lebensgefühl Freiheit. Auf den ersten Blick ist das einfach nur eine weitere gefühlige Internet-Aktion. Doch dahinter steckt eine alte politische Bekannte, die um ihr Image fürchtet. Von Charlotte Theile mehr...

Pirat Ponader bereut Spendenaufruf Pirat Johannes Ponader Sakkos, Socken und ein eigenes Gehalt

Das Enfant terrible der Piratenpartei will sich ändern: Johannes Ponader möchte seriöser werden. Er arbeite nun für sein Geld, will sich gelegentlich Socken anziehen und erklärte im Gespräch mit dem "Spiegel" den Streit mit Piraten-Chef Schlömer für beendet. mehr...

Piraten Krise der Piraten Wie eine Selbsthilfegruppe in Endlos-Therapie

Meinung Die Piratenpartei scheint in Auflösung begriffen zu sein. Ihnen fehlt ein Thema, das disziplinierend wirkt. Der zentrale Inhalt der Piraten sind sie selbst - und das ist zu wenig für eine Partei. Doch Genugtuung über diesen Niedergang wäre trotzdem komplett falsch. Ein Kommentar von Jan Heidtmann mehr...