Piratenpartei und Prism Katharina Nocun Piratenpartei und Prism Aktivismus macht noch keine Partei

Prism, Tempora - das Thema Internetüberwachung ist überall. Und müsste eigentlich nach allen Regeln der Politik die Piraten schnurstracks in den Bundestag spülen. Oder doch nicht? Über den Unterschied zwischen Aktivismus und Parteipolitik. Von Hannah Beitzer mehr... btw13-Blog

Demonstranten für Edward Snowden Überwachungsskandal Cyberwar der Regierungen gegen ihre Bürger

An der Massenausspähung durch die Geheimdienste ist die Politik schuld, klar. Wenn wir unseren Kindern einfach so einen hochgerüsteten Überwachungsstaat hinterlassen, tragen aber auch wir Verantwortung. Wir müssen jetzt aufstehen und für unsere Freiheit kämpfen. Ein Gastbeitrag von Katharina Nocun, politische Geschäftsführerin der Piratenpartei mehr... Digitalblog

Ralf Reinhardt Fürstenfeldbruck Ur-Pirat will in den Bundestag

Der Gröbenzeller Ralf Reinhardt bewirbt sich im Stimmkreis Fürstenfeldbruck/Dachau um ein Mandat. Der Mitgründer der Partei setzt allerdings nicht aufs Internet, sondern auf Straßenwahlkampf. Von Andreas Ostermeier mehr...

Christopher Lauer gibt Fraktionsvorsitz der Piraten Berlin auf Querelen in der Piratenpartei Who the f*** is Lauer?

Eine Schwiegermutter, ein Getränkeautomat - und nun ein Amtsverzicht von Christopher Lauer: Ist das, was die Piraten machen, eigentlich noch Politik? Oder nur noch ein Fall für die Knallpresse? Von Hannah Beitzer mehr... #btw13

Bundesparteitag in Neumarkt in der Oberpfalz Mehr Programm, aber nicht mehr Mitbestimmung

Redeschlachten, Blockaden durch immer neue Anträge - und dann noch eine Abstimmungspanne: Auf ihrem Parteitag bieten die Piraten das gewohnt chaotische Bild. Der Streit um Online-Parteitage durchzieht das gesamte Treffen, weshalb manche Themen zu kurz kommen. Immerhin stellen die Piraten sich inhaltlich breiter auf. Von Antonie Rietzschel, Hannah Beitzer und Kathleen Hildebrand, Neumarkt mehr...

Bundesparteitag Piratenpartei in Neumarkt Bundesparteitag in Neumarkt in der Oberpfalz Piraten verzweifeln an ihrer Mitbestimmung

"Ende, Gelände": Die Regie verkündet den vorzeitigen Abbruch, der Parteitag der Piraten geht am Sonntagmorgen weiter. Dann soll endlich über die Ständige Mitgliederversammlung abgestimmt werden. Zuvor war es im Saal zu kleineren Tumulten gekommen, Sanitäter sorgten sich um die Gesundheit der Piraten. Der Parteitag im Liveblog zum Nachlesen. Von Antonie Rietzschel, Hannah Beitzer und Kathleen Hildebrand mehr...

Piraten-Geschäftsführerin Katharina Nocun Piraten-Geschäftsführerin Katharina Nocun "Die alten Parteien versagen in der Netzpolitik"

Die Umfragenwerte sind mies, die Konkurrenz hat aufgeholt, Streitereien lähmen die Piraten. Deren Hoffnung ruht nun auf Katharina Nocun, der neuen Politischen Geschäftsführerin. Im SZ.de-Interview erklärt sie, warum Deutschland die Piraten braucht, was die Etablierten falsch machen - und wie ihre Partei bis zur Bundestagswahl die Trendwende schaffen will. Von Hannah Beitzer, Neumarkt in der Oberpfalz mehr...

Piratenparteitag am Freitag Piraten vertagen Entscheidung über digitalen Dauerparteitag

Die Diskussion war lang, heftig und brachte kein endgültiges Ergebnis: Nach einer ausufernde Redeschlacht haben sich die Piraten entschieden, über eine neue Form der Mitgliederbeteiligung erst am Samstag zu entscheiden. Die weitreichendsten Änderungsanträge wurden abgelehnt, jetzt stehen Kompromissvorschläge zur Debatte. Das Liveblog zum Nachlesen. Von Hannah Beitzer und Antonie Rietzschel mehr...

Pirates Party Holds Federal Congress Neue politische Geschäftsführerin Nocun Alles außer Drama

Sie tritt ein schweres Erbe an: Katharina Nocun folgt Johannes Ponader als politische Geschäftsführerin der Piraten. Interne Streitereien und Skandale haben die Partei die Sympathie der Wähler gekostet. Nun muss dem Vorstand die Wende gelingen. Von Hannah Beitzer, Neumarkt in der Oberpfalz mehr...

Piratenpartei Bundesparteitag in Neumarkt in der Oberpfalz Was die Piraten wuppen müssen

Ein neuer politischer Geschäftsführer muss her, Lücken im Programm gestopft werden. Und dann geht es auch noch um die Mitbestimmung in der Partei. Die Piraten haben sich für ihren Bundesparteitag in Neumarkt in der Oberpfalz einiges vorgenommen. Die wichtigsten Baustellen. Von Hannah Beitzer mehr...

Parteitag der NRW- Piraten Bundesparteitag der Piraten in Neumarkt Die Mitmachpartei ringt ums Mitmachen

Arbeiten die Piraten wirklich basisdemokratisch? Bisher können sie bindende Beschlüsse nur auf Parteitagen fällen. Einflussreiche Piraten fordern deshalb eine ständige Mitgliederversammlung im Internet. Doch die Bedenken wiegen schwer. Von Hannah Beitzer mehr...

Stefan Körner ist Landesvorsitzender der Piratenpartei Bayern Piraten in Bayern "Die Leute wählen uns, weil wir eine Chaostruppe sind"

Bildung, Datenschutz, Transparenz: Die bayerischen Piraten diskutieren auf ihrem Parteitag über Themen für die Landtagswahl. Ein Gespräch mit dem Landesvorsitzenden Stefan Körner über frustrierte Mitglieder und die Crux mit dem typisch Bayerischen. Von Hannah Beitzer, Gemünden am Main mehr...

Von Asylpolitik bis Urheberrecht Piratenpartei setzt zwölf Themenbeauftragte ein

Mit pointierten Thesen zu Urheberrecht, Asylpolitik und direkter Demokratie wollen die Piraten den negativen Trend in den Meinungsumfragen umkehren. Dazu setzt der Bundesvorstand der Partei zwölf Themenbeauftragte ein. mehr... Politicker

Marina Weisband, Piraten, Piratenpartei, Buch "Wir nennen es Politik" von Marina Weisband Politik ist, was sie fühlt

Marina Weisband, Deutschlands bekannteste Piratin, hat ein Buch über Politik geschrieben. Darin leitet sie ihre politischen Ideen konsequent aus der eigenen Biografie ab - und hängt immer dann argumentativ in der Luft, wenn es um mehr als persönliche Erlebnisse gehen soll. Und die Piratenpartei? Spielt allenfalls eine Nebenrolle. Von Hannah Beitzer mehr...

Johannes Ponader, Piraten, Piratenpartei Piratenpartei Ponader will Amt niederlegen

Johannes Ponader zieht die Konsequenzen aus den seit Monaten andauernden Personaldebatten: Der Politische Geschäftsführer der Piratenpartei hat angekündigt, sein Amt im Mai aufzugeben. mehr...

Marina Weisband, Parteitag der Piraten Piratin Weisband nennt sich "Tschernobyl-Kind"

Sie war das prominenteste Gesicht der Piratenpartei, dann zog sie sich wegen ihres Studiums und gesundheitlicher Probleme ins Private zurück. Jetzt ist Marina Weisband wieder präsent - und nennt Details zu ihrer Krankheit: Sie leide an einer Immunschwäche, ausgelöst durch die Atomkatastrophe in Tschernobyl. mehr...

Piratenpartei Querelen in der Piraten-Spitze Verkrachter Vorstand muss weitermachen

"Eine Pressekonferenz dient nicht dazu, Neuigkeiten zu verkünden": Eigentlich sollte eine Mitgliederbefragung endlich die Personaldebatten in der Piratenpartei beenden. Doch die Präsentation der Ergebnisse gerät zu einem absurden Schauspiel. Ein Neustart sieht anders aus. Von Thorsten Denkler, Berlin, und Hannah Beitzer mehr...

Umfrage zu Partei-Querelen Piraten-Basis will Programm statt Personaldebatte

In Neumarkt soll es ein Programm geben: In einer parteiinternen Umfrage sprechen sich die meisten Piraten dagegen aus, auf dem kommenden Parteitag den Bundesvorstand neu zu wählen. Sie wollen lieber über Inhalte diskutieren. Der umstrittene politische Geschäftsführer Johannes Ponader bliebe ihnen damit vorerst erhalten. Von Hannah Beitzer mehr...

Johannes Ponader Umfrage in der Piratenpartei Basis lässt Ponader durchfallen

Johannes Ponader hat sein persönliches Ergebnis einer parteiinternen Umfrage zur Beliebtheit der Bundesvorstände im Internet veröffentlicht. Das Feedback ist verheerend: Hunderte Befragte geben dem politischen Geschäftsführer der Piratenpartei eine glatte Sechs. mehr...

Tauschplattform Pirate Bay flüchtet aus Schweden Plattform für Filesharing The Pirate Bay flieht aus Schweden

Eigentlich hatte sich die Filesharing-Plattform "The Pirate Bay" auf den Servern der schwedischen Piratenpartei recht sicher gefühlt. Jetzt muss sie das Land wegen einer Drohung der Unterhaltungsindustrie dennoch verlassen. Den schwedischen Piraten könnte das nützen. Von Thomas Steinfeld mehr...

piratenaffe+jetzt.de Arbeitsteilung bei den Piraten Dreiköpfiger Affe für den Bundestag

Drei Bundestagskandidaten der Berliner Piraten haben ein ungewöhnliches Abkommen getroffen: Sollte es einer von ihnen ins Parlament schaffen, wird er sich seine Arbeit und seine Diäten mit den beiden anderen teilen. Von Christian Helten mehr... jetzt.de

Piraten-Chef im Südwesten tritt zurück und aus Partei aus Piratenpartei Baden-Württemberg Landeschef kehrt Piraten den Rücken

Wenn es gegen die Familie geht, hört der Spaß auf: Der Landesvorsitzende der baden-württembergischen Piraten, Lars Pallasch, wirft hin. Als Grund nennt er Drohungen gegen seine Frau und seine beiden Kinder - aber auch die anhaltenden Querelen im Bundesvorstand. Von Hannah Beitzer mehr...

Johannes Ponader Piraten Streit um Ponader eskaliert

Er steht allein gegen fast den gesamten Bundesvorstand, nach dem jüngsten Wahldesaster der Piraten verschärfte sich der Ton. Nun kündigt Johannes Ponader seinen Rückzug von der Parteispitze an - falls der Vorstand neu gewählt werde. Von Jan Bielicki mehr...

Streit bei den Piraten Aktion gegen Ponader E-Mail-Umfrage soll Streit im Piratenvorstand beileigen

Nach monatelangen Streitereien soll laut "Spiegel Online" eine E-Mail-Umfrage in der Parteibasis für Ruhe bei den angeschlagenen Piraten sorgen. So soll der umstrittene Geschäftsführer Johannes Ponader mit basisdemokratischer Legitimation aus dem Amt getrieben werden. mehr...