Verkehrskontrollen "Beim harten Kern kommt man nicht durch"

Eine Woche lang kontrolliert die Polizei verstärkt Raser - bei ihrem sogenannten Blitzmarathon. Der Verkehrspsychologe Jürgen Brenner-Hartmann erklärt den Sinn der Aktion und ihre Grenzen Interview von Ingrid Fuchs mehr...

Goethe Universitaet Frankfurt To Celebrate 100th Anniversary Goethe-Universität Frankfurt am Main Ein kleines bisschen Klassenkampf

Die Uni Frankfurt steht für viele für Adorno, Habermas, 68er-Geist. Aber was bleibt kurz nach dem 100-jährigen Jubiläum von den alten Idealen? Ein Besuch. Von Johann Osel mehr... Studentenatlas Frankfurt am Main

Pipers Welt Kapitalismus gibt es nicht

Mag sein, dass man diesen inflationär gebrauchten Begriff auch sinnvoll verwenden kann. Aber dazu sollte man ihn erst einmal mit Inhalt füllen. Von Nikolaus Piper mehr...

Reden wir über Geld "Mir auf den Bauch geschrieben"

Schauspieler Horst Krause über seine Überlebensstrategie im DDR-Alltag, Erfolg und unfreiwillige Komik. Interview von Malte Conradi und Hannah Wilhelm mehr...

Kunststreit Auf der Bühne der Zeiten

Ab heute ist in Leipzig das Gemälde "Aufrecht stehen" von Reinhard Minkewitz zu sehen. Es antwortet auf Werner Tübkes propagandistisches Wandbild "Arbeiterklasse und Intelligenz". Von Jens Bisky mehr...

Otto von Bismarck, 1889 Foto: Scherl /SZ-Photo Bilder
Norbert Blüm über den Eisernen Kanzler Bismarck bleibt modern

Otto von Bismarck schuf mit der Kranken-, der Unfall- und der Rentenversicherung das Fundament des Sozialstaates Deutschland. Ohne die Erfindung der Sozialversicherung im Kaiserreich wäre eine moderne Marktwirtschaft nicht möglich. Von Norbert Blüm mehr... Gastbeitrag

CDU - Wahlkampf in Thüringen Landtagswahl in Thüringen Merkel warnt Grüne vor "Karl Marx"

Thüringen könnte nach der Landtagswahl erstmals eine linke Regierung bekommen - sehr zum Ärger von Kanzlerin Merkel. Mahnende Worte richtet sie an die Grünen, mit Hinweis auf deren eigene Geschichte. mehr...

London Friedhof Highgate Großbritannien Friedhöfe in London Karl Marx liegt hinten links

Orte von melancholischer Schönheit sind Londons Friedhöfe, die noch aus der Zeit von Charles Dickens datieren. Am schönsten gruseln kann man sich auf dem Highgate Cemetery, wo der Rauschebart von Karl Marx aus dem Pflanzendickicht ragt. mehr...

Studenten der Uni Trier Universität Trier Folklore mit Karl Marx

In Trier will der AStA die Universität umbenennen. In Karl-Marx-Universität. Darüber ist nun ein bizarrer Streit entbrannt. Unter Beteiligung der Jungen Union und des Unipräsidenten. Von Oliver Klasen mehr...

Marine Le Pen vom Front National Front National Marine Le Pens Erfolg bedroht ganz Europa

Brüssel und Berlin konzentrieren sich auf den drohenden Graccident. Dabei stellen Marine Le Pen und ihr Front National eine viel größere Gefahr dar. Wird die falsche Jeanne d'Arc französische Präsidentin, wäre das der Ruin Europas. Von Christian Wernicke mehr... Kommentar

Außenansicht Alles wird zur Kalaschnikow

Wie das Erbe der Sowjetunion weiterlebt und das heutige Russland zerstört. Von Wladimir Woinowitsch mehr...

Job Führungsstil im Job Führungsstil im Job Echt ist recht

Keine Rolle spielen, einfach ich selber sein - viele Berufstätige wollen auch als Chefs möglichst authentisch bleiben. Doch vor allem Frauen scheitern daran. Von Peter Modler mehr... Gastbeitrag

Karl-May-Festspiele, dpa Führungsspitzen Karl May statt Karl Marx

Dem scheidenden Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller ist seine Lieblingslektüre ein bisschen peinlich. Doch wer das Heranpirschen an fremde Lagerfeuer schon zu Hause übt, kann sich im Betrieb gelassen verhalten. Von Hermann Unterstöger mehr...

Anne Will bekommt neuen Sendeplatz - doch welchen? TV-Kritik: Anne Will "Mehr Karl May als Karl Marx"

Staat oder Millionäre? Wer kann die Probleme des Landes besser lösen? Das wollte Anne Will wissen - doch ihr ARD-Talk geriet zum absurden Geschnatter. Angezettelt wurde ein "Klassenkampf von oben". Eine kleine Nachtkritik von Ralph Pfister mehr...

Marx, dpa Thomas Kuczynski "Karl Marx ist immer anregend"

DDR-Cheftheoretiker Thomas Kuczynski über die linke Antwort auf die Krise, wie er mit dem Dollar spekuliert hat und warum er sich keine Bücher leisten kann. Interview: Caspar Dohmen mehr...

Stadtleben Den Landtag als Ziel (3) Den Landtag als Ziel (3) Von Karl May zu Karl Marx

Aus der Klosterschule ist Fritz Schmalzbauer abgehauen, jetzt ist er ein Managertyp und kandidiert für die Linken - außer seiner Mutter hat sich noch niemand beschwert. Von Anna Fischhaber mehr...

Jubiläum: Karl Marx Wie viel Marx steckt in Deutschland?

Viele der einst zahlreichen Büsten in Ostdeutschland sind nicht mehr übrig, und doch prunkt hier und da ein Monument aus anderen Tagen: Karl Marx war Säulenheiliger des kommunistischen Systems der DDR. Am 14. März 1883, also vor genau 125 Jahren, ist der Journalist und Philosoph in London im Alter von 64 Jahren gestorben. Hauptwerk des gebürtigen Trierers ist "Das Kapital". Wie viel Marx steckt noch im heutigen Deutschland? Eine Spurensuche. mehr...

Hundreds Of Thousands Displaced By Fighting In Eastern Ukraine Kriegsflüchtlinge in der Ukraine Es fehlt an allem

1,5 Millionen Menschen sind wegen der Kämpfe dort aus der Ostukraine geflohen. Der Todesangst können sie entkommen, doch ihr Alltag bleibt voller Entbehrungen. Während sich die EU in Solidarität übt, ist ein Ende der Katastrophe nicht in Sicht. Von Luisa Seeling, Dnipropetrowsk mehr... Reportage

Basketball Alte Rechnung

Der FC Bayern hat die Hinrunden-Niederlage in Trier nicht vergessen Von Ralf Tögel mehr...

Neukölln Arcaden Karl Marx Strasse Neukölln Berlin Deutschland Neukölln Neukölln Arcaden Berli Berlin-Neukölln Sex, Drogen und Gewalt in der Bibliothek

Mitarbeiterinnen werden von Pöblern sexistisch beleidigt, Dealer verkaufen Drogen zwischen Bücherregalen und in den Waschräumen liegen benutzte Kondome: In der Bibliothek in Berlin-Neukölln herrschen unerträgliche Zustände. Jetzt reagiert die Verwaltung - und engagiert einen Sicherheitsdienst. Von Jens Schneider mehr...

Demonstration of Danish Pegida in Copenhagen Bewegung gegen den Islam Pegida breitet sich nach Skandinavien aus

Erstmals versammeln sich in Dänemark einige Hundert Anhänger der Pegida-Bewegung. Und die norwegischen Islamkritiker gehen schon zum zweiten Mal auf die Straße. Derweil finden in Deutschland in vielen Städten Pegida- und Anti-Pegida-Demos statt. mehr...

Beziehung zwischen Linken und Juden Geschichte von Nähe und Hass

Das Verhältnis von Linken und Juden ist schwierig - spätestens seit Israel eine Besatzungsmacht ist. Doch die israelische Politik lässt sich auch kritisieren, ohne antisemitische Stereotype zu bemühen. Von Matthias Drobinski mehr...

World Cup 2014 - Karl Marx as Fan Wirtschaftpolitik der Linkspartei Last der Macht

25 Jahre nach dem Mauerfall wird es in Thüringen wohl bald den ersten Ministerpräsidenten der Linkspartei geben - an der Spitze einer rot-rot-grünen Koalition. Welche Folgen hat das für die Wirtschaftspolitik? Von Marc Beise mehr... Analyse

Kraftclub, 2014 Pressebild Kraftklub-Album "In Schwarz" Rockstar ist, wer raucht und trinkt

Roh, aber gar nicht steif in den Knien: So klingt Kraftklub. Das zweite Album "In Schwarz" hat es auf Platz eins der Charts geschafft. Die Band funktioniert wie eine gute "Simpsons"-Folge. Von Cornelius Pollmer mehr... Popkritik