"Amoris laetitia" Radikal barmherzig

Vielleicht ist Sexualität doch nicht grundsätzlich schlecht? Vielleicht sind Priester mehr also nur "Kontrolleure der Gnade"? Warum das Schreiben des Papstes revolutionär ist - und wer ihn inspirierte. Ein Gastbeitrag von Hubert Wolf. mehr...

Freisinger Stadtgespräche SZ-Stadtgespräch SZ-Stadtgespräch "Der Fremde kann mir noch so fremd sein, aber deswegen Häuser anzünden?"

Fremdenfeindlichkeit im Landkreis, die Vermittlung islamischer Werte und der mögliche Untergang des christlichen Abendlandes: Vier lokale Vertreter verschiedener Religionen diskutieren, was die Freisinger bewegt. Von Anna Dreher, Kerstin Vogel, Christian Gschwendtner mehr... Bilder

Außenansicht Der Fehler der Unfehlbarkeit

Eines der größten Dogmen der katholischen Kirche hemmt jegliche ernsthafte Reform. Von Hans Küng mehr...

Wie man im Vatikan stilecht die Hitze erträgt Internet-Auktion Kappe, die zweite

Helmut Brossmann, Ex-Musikmanager, Schafzüchter und Papst-Fan, versucht zum wiederholten Mal, einen Pileolus auf Ebay zu versteigern. Aber ist der wirklich echt? Von Andreas Glas mehr...

Pfarrer Josef Aicher Yaloya Münchner im Exil Mit dem Fahrrad durch den Regenwald

Seit 36 Jahren lebt Josef Aicher als Missionspfarrer im Kongo. Seitdem kämpft er dafür, den Menschen in seiner Pfarrei Yaloya ein besseres Leben zu ermöglichen Von Julia Bergmann mehr...

Vatikan Vatikan Vatikan Zwei Päpste und ein Filmemacher

Franziskus eröffnet mit seinem Vorgänger das Heilige Jahr der Barmherzigkeit, Wim Wenders hilft dabei: Er ist bei der Zeremonie als Regiehelfer im Einsatz. Von Oliver Meiler mehr...

Mitten in Bayern Papstkrise in Marktl

Seit Benedikt XVI. im Kloster sitzt, ist der Boom in seiner Heimatgemeinde vorbei Von Matthias Köpf mehr...

Ebersberg Der große Irrtum

Ökumeneabend thematisiert Ständetrennung in der Kirche Von Thorsten Rienth mehr...

Schreibtische Ordnung im Büro "Die Welt ist auf Schreibtischen gewachsen"

Steinmeier holt noch extra Aktenstapel, Putins Büro erinnert an Hitler und der Schreibtisch von Klaus Staeck ist eine Art Kunstwerk: Konrad Rufus Müller fotografiert seit Jahrzehnten Promis am Arbeitsplatz. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Bilder

Bei uns in Rom Greifen Sie zu!

So weit ist es also gekommen mit der irdischen Austerität: Es gibt nun auch einen Schlussverkauf für Purpurträger und für Prälaten. Nur Wühltische für die Kurie sind bisher noch nicht aufgetaucht. Von Ulrike Sauer mehr...

Kirchtrudering "Ich habe es mit Freude gemacht"

Seit 1970 hat der Priester Herbert Kellermann die Gemeinde St. Peter und Paul betreut. Nun geht er in den Ruhestand Von Renate Winkler-Schlang mehr...

Nachruf Der Trachtenpfarrer

Erwin Hausladen, 90, ist tot Von Jakob Wetzel mehr...

Volksmusik Musik in Bayern Musik in Bayern Der Fundi der Volksmusik

Vor hundert Jahren wurde der legendäre Musikant Wastl Fanderl geboren. In Volksmusikkreisen gilt er als eine Lichtgestalt von ähnlichem Ausmaß wie Franz Beckenbauer im Fußball. Inzwischen wird Fanderls musikalisches Weltbild auch durchaus kritisch gesehen. Von Hans Kratzer mehr...

Kratzers Wortschatz Doudln tut's nicht nur im Leichenhaus

Was Bayern sagen, wenn nichts mehr los ist im Dorf und der Bauer auf den Feldern die Gülle ausbringt Von Hans Kratzer mehr...

Papsttassen in Marktl am Inn, 2010 Geburtsort von Benedikt XVI. Der Papst zieht nicht mehr

Am 19. April 2005 wurde aus Joseph Ratzinger Papst Benedikt XVI. - das hat seinem Geburtsort Marktl einen Hype beschert. Was ist zehn Jahre danach noch davon übrig? Von Heiner Effern mehr...

Pope Benedict XVI baptise a baby during a mass in Sistine Chapel at the Vatican Glauben Warum die Taufe warten kann

Ist eine Kindstaufe heute überhaupt noch zeitgemäß? Immer mehr Eltern verzichten auf dieses uralte, christliche Ritual - aus guten Gründen. Von Michael Neudecker mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Mutlos? Bischöfe bleiben in wichtigen Fragen uneins

Als "Anomalie" hatte der frühere Papst Benedikt XVI. Homosexualität bezeichnet, als er noch Kardinal Joseph Ratzinger war. Nun wurde bei einer Synode die Frage aufgeworfen, ob die Kirche diese Menschen willkommen heißen könne, ohne die katholischen Vorstellungen von Ehe und Familie zu verletzen. Doch den Bischöfen fehlt der Mut, Geschiedenen und Homosexuellen ein Signal des Aufbruchs zu senden. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Katholische Kirche Synode in Rom Synode in Rom Vatikan geht auf Schwule und Lesben zu

Gleichgeschlechtliche Beziehungen könnten die Kirche "bereichern": Im Zwischenbericht ihrer Familientagung nähert sich die katholische Kirche Homosexuellen an. Beobachter sprechen von einem "Erdbeben". mehr...

Papst Franziskus Rücktritt eines Papstes Rücktritt eines Papstes Ganz von dieser Welt

Der Rücktritt von Papst Benedikt XVI. war kein Ausrutscher, sondern eine historische Wende. Auch sein Nachfolger Franziskus will sein Amt abgeben, wenn seine Kräfte einmal nachlassen. Damit sendet er eine Botschaft, die den Konservativen im Vatikan nicht unbedingt gefällt. Von Matthias Drobinski mehr...

Jede Farbe steht für einen Jahrgang, die Akten sind alphabetisch sortiert: Prälat Lorenz Wolf im Archiv des Kirchengerichts in der Rochusstraße. Ehe-Annullierungen in der katholischen Kirche Als wäre nie etwas gewesen

Scheidung kennt die katholische Kirche nicht. Wenn Partner ihre Bindung auflösen wollen, können sie die Ehe nur annullieren lassen. Dabei geht es vor allem um drei Kriterien - und die Beweisführung ist heikel. Von Jakob Wetzel mehr...

Georg Gänswein und Papst Benedikt XVI. Papstsekretär Gänswein Der "Affront" des neuen Papstes gegen den alten

Klare Worte: Papstsekretär Gänswein leidet bis heute unter dem Rücktritt von Benedikt XVI. - und hatte am Anfang auch seine Probleme mit dem eher unkonventionellen Auftreten von Papst Franziskus. In einem Interview äußert sich der Benedikt-Vertraute überraschend deutlich. mehr...

Pope Francis greets the faithful as he leaves the papal summer residence in Castelgandolfo Anruf bei jungem Italiener "Hallo, hier ist Papst Franziskus"

Franziskus gilt als unkonventionell - und hat für eine Überraschung gesorgt. Den Brief eines 19-Jährigen Italieners hat das Kirchenoberhaupt mit einem Telefonanruf beantwortet. Mit dem Studenten verband ihn offenbar eine gemeinsame Leidenschaft. mehr...