Dow Jones Rekordhoch - doch die Sorge vor dem Crash wächst Wall Street

Die US-Börsen boomen. Der Dow Jones schloss am Montag bei 17.614 Zählern - so hoch wie nie zuvor. Doch von Euphorie ist wenig zu spüren - bei den Anlegern wächst die Sorge vor dem nächsten großen Einbruch. mehr...

Deutschlands größter Baukonzern Hochtief verkauft Flughafen-Sparte

Nach mehreren Anläufen hat der Baukonzern Hochtief seine Flughafen-Sparte verkaufen können. Mit dem Erlös will er Schulden abbauen. An der Börse löste dies einen Kursplus aus, Aktionäre äußerten aber auch Kritik. mehr...

Hamburg baut vorerst weiter mit Hochtief die Elbphilharmonie Zukunft der Elbphilharmonie Hamburg baut vorerst weiter mit Hochtief

Beim Bau der umstrittenen Elbphilharmonie hat sich der Hamburger Senat vorerst für eine weitere Zusammenarbeit mit Hochtief entschieden. Die Stadt muss Mehrkosten von 198 Millionen Euro tragen, dafür soll der Baukonzern künftig alle Risiken bei dem Konzerthaus übernehmen. mehr...

Elbphilharmonie in Hamburg Hamburg Stadt baut Elbphilharmonie mit Hochtief fertig

Sie bietet neben Stuttgart 21 und dem Berliner Flughafen ein weiteres Endlosdrama unter den deutschen Großbauprojekten: die Elbphilharmonie. Nach extremen Kostensteigerungen und langem Konflikt will die Stadt Hamburg das Konzerthaus nun doch mit dem Konzern Hochtief zu Ende bauen. mehr...

Hochtief Bauhelme Übernahmekampf ACS hat bei Hochtief freie Bahn

Vorentscheidung in der Übernahmeschlacht: Der spanische Baukonzern ACS kontrolliert 30,3 Prozent der Hochtief-Aktien und kann sich die Anteilsmehrheit jetzt ohne teures Pflichtangebot sichern. mehr...

Katar wird Großaktionär bei Hochtief Feindliche Übernahme: Kampf mit ACS Hochtief-Chef schmeißt das Handtuch

Lange hat der Hochtief-Chef gegen die feindliche Übernahme durch ACS gekämpft - nun tritt er ab. Der Übernahmekampf dürfte damit endgültig entschieden sein. mehr...

Hochtief ACS am Ziel Hochtief spricht Spanisch

Der spanische Bau-Konzern wirbt seit langem um das Essener Unternehmen und hat seine Beteiligungen Schritt für Schritt ausgebaut. Jetzt ist ACS endlich am Ziel und sichert sich die Mehrheit an Hochtief. Die Deutschen hatten sich lange erbittert gegen die Übernahme gewehrt - erfolglos. mehr...

Elbphilharmonie Einigung in Hamburg Hochtief will Elbphilharmonie fertigbauen

Der Streit ist vorerst beigelegt: Seit acht Monaten ruhen die Bauarbeiten an der Hamburger Elbphilharmonie, jetzt haben sich die Stadt Hamburg und der Baukonzern Hochtief auf den Weiterbau des Gebäudes geeinigt. Die Zusage des Unternehmens kam gerade noch rechtzeitig. mehr...

Besuch beim Baukonzern Hochtief Rückendeckung für Baukonzern Merkel paktiert mit Hochtief

Gemeinsam gegen die Spanier: Die Kanzlerin schlägt sich auf die Hochtief-Seite und meutert verkappt gegen das Übernahmeangebot. Macht Merkel jetzt den Schröder? mehr...

Razzia bei Hochtief Lohnwucher Zoll-Razzia bei Hochtief

Hungerlöhne auf der Münchenstift-Baustelle: Der Konzern hat offenbar nicht nur zugeschaut. Fahnder ermitteln wegen des Verdachts auf Beihilfe. Hochtief weist die Vorwürfe zurück. Von Bernd Kastner mehr...

Hochtief AG Wirtschaft kompakt Hochtief bald "königlich"

Der spanische Baukonzern ACS unter Real-Madrid-Präsident Florentino Pérez will Hochtief schlucken. Außerdem: Die neue Rundfunkgebühr alarmiert die Wirtschaft und Toyota sowie VW kooperieren womöglich. Das Wichtigste in Kürze. mehr...

Hochtief Übernahmekampf um Hochtief Die Spanier kommen

ACS überspringt die wichtige 30-Prozent-Hürde bei Hochtief. Warum wollen die Spanier unbedingt einsteigen? Warum wehren sich die Deutschen so heftig dagegen? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Übernahmekampf. mehr...

Katar wird Großaktionär bei Hochtief Hochtief: Kritik von Keitel Brüderle, bitte schweigen!

Wenn alle einfach immer ein Wörtchen mitreden wollen: Hochtief-Aufsichtsrat und BDI-Chef Hans-Peter Keitel kritisiert Wirtschaftsminister Brüderle - und warnt vor ACS. Von Marc Beise mehr...

Hauptversammlung Hochtief Hochtief Tag des Zorns

Bei Hochtief gehen die Aktionäre mit dem spanischen Eroberer ACS hart ins Gericht. Und für einen ist jetzt in dem Unternehmen kein Platz mehr - obwohl er hoch geachtet war. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Vorschau: Hochtief veroeffentlicht Jahresergebnis Hochtief: Feindliche Übernahme ACS zieht die Daumenschrauben an

In der Übernahmeschlacht um Hochtief vergrößert der Großaktionär ACS sukzessive seinen Einfluss. Bei der kommenden Hauptsversammlung im Mai wollen die Spanier ihre gewachsene Macht nun ausspielen und die Zahl ihrer Aufsichtsräte verdoppeln. mehr...

Hochtief Einsturz im Essener Baukonzern

Hochtief kommt nicht zur Ruhe: Chef Frank Stieler muss gehen - nach nur 18 Monaten im Amt soll er vom spanischen Vorstandsmitglied Marcelino Fernandez Verdes ersetzt werden. Die brisante Personalie ist ein weiterer Höhepunkt in der Auseinandersetzung der Deutschen bei Hochtief mit dem spanischen Großaktionär ACS. Von Karl-Heinz Büschemann und Stefan Weber mehr...

Katar wird Großaktionär bei Hochtief Hochtief Der Weiße Ritter aus dem Morgenland

Wende im Abwehrkampf: Wochenlang wehrt sich der deutsche Baukonzern Hochtief vergeblich gegen den Übernahmeversuch des spanischen Rivalen ACS. Doch plötzlich gibt es einen neuen Großaktionär - das Emirat Katar. mehr...

Merkel bereist die Golfregion Hochtief: Katar steigt ein Der Scheich soll's retten

Coup in letzter Minute: Hochtief bewegt das Emirat Katar dazu, als Großaktionär einzusteigen. Doch es ist fraglich, ob das reicht, um die Übernahme durch den Rivalen ACS zu verhindern. Ein Kommentar von Stefan Weber mehr...

Hochtief Hochtief: Übernahme Bafin ebnet Spaniern den Weg

Wer soll jetzt noch die Eigenständigkeit des Traditionsunternehmens Hochtief retten? Die Bafin gestattet dem spanischen Baukonzern ACS ein Übernahmeangebot für den deutschen Rivalen - trotz diverser Ungereimtheiten. Von Stefan Weber mehr...

Magazin: Hochtief-Uebernahme durch ACS koennte an Boersenaufsicht scheitern Hochtief: Abwehrkampf gegen ACS Sie können sogar reden

Wochenlang kämpften der deutsche Baukonzern Hochtief und sein spanischer Großaktionär ACS öffentlich gegeneinander. Plötzlich zeigen beide Seiten Dialog-Bereitschaft. mehr...

Konzernbetriebsrat von Hochtief, Siegfried Müller, wehrt sich seit längerem gegen die Übernahme durch ACS. Jetzt kritisiert er das Verhalten der Regierung in dieser Frage. Hochtief: Mitarbeiter sauer "Regierung lässt uns im Stich"

Der Konzernbetriebsratschef von Hochtief kritisiert die Koalition scharf: Die Regierung will sich im Übernahmekampf mit ACS nicht einmischen. Von Thomas Öchsner mehr...

QATAR'S FOREIGN MINISTER ANNOUNCED THE CLOSURE OF ISRAEL'S TRADE OFFICE Hochtief: Katar steigt ein Im Dienst des Emirs

Scheich Hamad bin Jassim bin Jabr al-Thani, Premierminister Katars und bald Großaktionär von Hochtief, ist einer der mächtigsten Männer am Golf - auch, weil er bei einem Putsch auf der richtigen Seite stand. Von Janek Schmidt mehr...

Wennemer soll Hochtief-Aufsichtsrat leiten Hochtief Ex-Conti-Chef soll zum Chefkontrolleur aufrücken

Der spanische Baukonzern ACS will seinen Einfluss im Aufsichtsrat von Hochtief ausbauen. Neuer Chefkontrolleur soll offenbar Ex-Conti-Chef Manfred Wennemer werden. mehr...

A logo of German construction group Hochtief is seen on container at the construction site of a new skyscraper called 'Tower 185' in Frankfurt Hochtief: Übernahmekampf Na und?

Warum nur gibt es so ein großes Gejammer darüber, dass der spanische Konzern ACS bald seinen deutschen Rivalen Hochtief kontrolliert? Die Einwände beruhen auf Ressentiments. ACS macht etwas, was auch viele deutsche Firmen tun. Ein Kommentar von Marc Beise mehr...

Australische Regierung genehmigt Hochtief-Uebernahme ACS feiert Hochtief-Übernahme Spanische Rache

Alle Tricks der Hochtief-Verantwortlichen waren vergebens: Der deutsche Baukonzern verliert den Übernahmekampf. Die zahlreichen Fehler des Konzern-Managements werden nun sichtbar. Ein Kommentar von Karl-Heinz Büschemann mehr...