Katars Staatsoberhaupt in Berlin Merkel glaubt Emir Distanz zu IS-Miliz
- Video

Der Emir von Katar steht im Verdacht, die Dschihadisten des IS zu finanzieren. Gerade ist er zu Besuch in Berlin - das freut die Wirtschaft, für die Kanzlerin ist der Besuch heikel. Sowohl Merkel als auch Bundespräsident Gauck sprechen den Scheich auf Menschenrechtsfragen an. mehr...

Deutschlands größter Baukonzern Hochtief verkauft Flughafen-Sparte

Nach mehreren Anläufen hat der Baukonzern Hochtief seine Flughafen-Sparte verkaufen können. Mit dem Erlös will er Schulden abbauen. An der Börse löste dies einen Kursplus aus, Aktionäre äußerten aber auch Kritik. mehr...

Hamburg baut vorerst weiter mit Hochtief die Elbphilharmonie Zukunft der Elbphilharmonie Hamburg baut vorerst weiter mit Hochtief

Beim Bau der umstrittenen Elbphilharmonie hat sich der Hamburger Senat vorerst für eine weitere Zusammenarbeit mit Hochtief entschieden. Die Stadt muss Mehrkosten von 198 Millionen Euro tragen, dafür soll der Baukonzern künftig alle Risiken bei dem Konzerthaus übernehmen. mehr...

Elbphilharmonie in Hamburg Hamburg Stadt baut Elbphilharmonie mit Hochtief fertig

Sie bietet neben Stuttgart 21 und dem Berliner Flughafen ein weiteres Endlosdrama unter den deutschen Großbauprojekten: die Elbphilharmonie. Nach extremen Kostensteigerungen und langem Konflikt will die Stadt Hamburg das Konzerthaus nun doch mit dem Konzern Hochtief zu Ende bauen. mehr...

Baustelle Stuttgart 21 Baubranche Mit äußerster Brutalität

Aus dem Plan geratene Großprojekte wie die Elbphilharmonie oder der Berliner Flughafen, Razzien auf Baustellen: Die Bauindustrie hat ein schlechtes Image. Zu Unrecht, sagen die Unternehmer selbst. Schuld sei die Politik. Von Elisabeth Dostert mehr...

Hochtief Bauhelme Übernahmekampf ACS hat bei Hochtief freie Bahn

Vorentscheidung in der Übernahmeschlacht: Der spanische Baukonzern ACS kontrolliert 30,3 Prozent der Hochtief-Aktien und kann sich die Anteilsmehrheit jetzt ohne teures Pflichtangebot sichern. mehr...

Katar wird Großaktionär bei Hochtief Feindliche Übernahme: Kampf mit ACS Hochtief-Chef schmeißt das Handtuch

Lange hat der Hochtief-Chef gegen die feindliche Übernahme durch ACS gekämpft - nun tritt er ab. Der Übernahmekampf dürfte damit endgültig entschieden sein. mehr...

Besuch beim Baukonzern Hochtief Rückendeckung für Baukonzern Merkel paktiert mit Hochtief

Gemeinsam gegen die Spanier: Die Kanzlerin schlägt sich auf die Hochtief-Seite und meutert verkappt gegen das Übernahmeangebot. Macht Merkel jetzt den Schröder? mehr...

Hochtief ACS am Ziel Hochtief spricht Spanisch

Der spanische Bau-Konzern wirbt seit langem um das Essener Unternehmen und hat seine Beteiligungen Schritt für Schritt ausgebaut. Jetzt ist ACS endlich am Ziel und sichert sich die Mehrheit an Hochtief. Die Deutschen hatten sich lange erbittert gegen die Übernahme gewehrt - erfolglos. mehr...

Elbphilharmonie Einigung in Hamburg Hochtief will Elbphilharmonie fertigbauen

Der Streit ist vorerst beigelegt: Seit acht Monaten ruhen die Bauarbeiten an der Hamburger Elbphilharmonie, jetzt haben sich die Stadt Hamburg und der Baukonzern Hochtief auf den Weiterbau des Gebäudes geeinigt. Die Zusage des Unternehmens kam gerade noch rechtzeitig. mehr...

Razzia bei Hochtief Lohnwucher Zoll-Razzia bei Hochtief

Hungerlöhne auf der Münchenstift-Baustelle: Der Konzern hat offenbar nicht nur zugeschaut. Fahnder ermitteln wegen des Verdachts auf Beihilfe. Hochtief weist die Vorwürfe zurück. Von Bernd Kastner mehr...

Hochtief AG Wirtschaft kompakt Hochtief bald "königlich"

Der spanische Baukonzern ACS unter Real-Madrid-Präsident Florentino Pérez will Hochtief schlucken. Außerdem: Die neue Rundfunkgebühr alarmiert die Wirtschaft und Toyota sowie VW kooperieren womöglich. Das Wichtigste in Kürze. mehr...

Hochtief Einsturz im Essener Baukonzern

Hochtief kommt nicht zur Ruhe: Chef Frank Stieler muss gehen - nach nur 18 Monaten im Amt soll er vom spanischen Vorstandsmitglied Marcelino Fernandez Verdes ersetzt werden. Die brisante Personalie ist ein weiterer Höhepunkt in der Auseinandersetzung der Deutschen bei Hochtief mit dem spanischen Großaktionär ACS. Von Karl-Heinz Büschemann und Stefan Weber mehr...

Hochtief Hochtief: Abwehrkampf gegen ACS Röttgen, Ritter und Doktor Lü

Deutschlands größter Baukonzern Hochtief kämpft gegen eine Übernahme durch den spanischen Rivalen ACS - bislang vergeblich. Dennoch sehen die Konzernstrategen noch Abwehrstrategien. Aber wie wahrscheinlich sind die? Eine Analyse von Johannes Aumüller mehr...

Bauindustrie befürchtet Ausverkauf - Zeitung: Fall Hochtief alarmiert die Branche Hochtief Mit Geld gegen die Spanier

Der Baukonzern Hochtief braucht zusätzliches Geld - und denkt da an eine Kapitalerhöhung. Praktischerweise kam eine geplante Anleihe nicht zustande, denn eine Kapitalerhöhung birgt Vorteile. Von Sibylle Haas mehr...

Hochtief Übernahmekampf um Hochtief Die Spanier kommen

ACS überspringt die wichtige 30-Prozent-Hürde bei Hochtief. Warum wollen die Spanier unbedingt einsteigen? Warum wehren sich die Deutschen so heftig dagegen? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Übernahmekampf. mehr...

Hochtief Mitarbeiter protestieren gegen ACS-Uebernahmeplaene Hochtief-Übernahme Trillerpfeifen gegen die Spanier

Die Abwehrschlacht hat begonnen: Hochtief-Mitarbeiter protestieren gegen die Übernahme durch den spanischen ACS-Konzern. Doch die Aussichten, dass sie etwas ändern können, sind eher gering. mehr...

Konzernbetriebsrat von Hochtief, Siegfried Müller, wehrt sich seit längerem gegen die Übernahme durch ACS. Jetzt kritisiert er das Verhalten der Regierung in dieser Frage. Hochtief-Übernahme: Siegfried Müller Ein Leisetreter als Lautsprecher

Hochtief-Konzernbetriebsrat Siegfried Müller macht Front gegen den Übernahmeversuch des spanischen Großaktionärs ACS. Das überrascht ihn selbst - und er freut sich über eine seltene Allianz. Von Stefan Weber mehr...

Vorschau: Hochtief veroeffentlicht Jahresergebnis Hochtief: Feindliche Übernahme ACS zieht die Daumenschrauben an

In der Übernahmeschlacht um Hochtief vergrößert der Großaktionär ACS sukzessive seinen Einfluss. Bei der kommenden Hauptsversammlung im Mai wollen die Spanier ihre gewachsene Macht nun ausspielen und die Zahl ihrer Aufsichtsräte verdoppeln. mehr...

Hauptversammlung Hochtief Hochtief Tag des Zorns

Bei Hochtief gehen die Aktionäre mit dem spanischen Eroberer ACS hart ins Gericht. Und für einen ist jetzt in dem Unternehmen kein Platz mehr - obwohl er hoch geachtet war. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Katar wird Großaktionär bei Hochtief Hochtief: Kritik von Keitel Brüderle, bitte schweigen!

Wenn alle einfach immer ein Wörtchen mitreden wollen: Hochtief-Aufsichtsrat und BDI-Chef Hans-Peter Keitel kritisiert Wirtschaftsminister Brüderle - und warnt vor ACS. Von Marc Beise mehr...

Bezirksparteitag der SPD in Braunschweig Übernahmekampf um Hochtief SPD-Helfersyndrom befällt Gabriel

Holzmann, Opel und nun Hochtief: Kaum steht die Existenz eines Konzerns in Frage, ist die SPD zur Stelle. Will sich jetzt Parteichef Gabriel als Retter stilisieren? mehr...

Mit allen Mitteln: Deutschland größter Baukonzern kämpft auch mit Tricks für seine Unabhängigkeit. Hochtief-Übernahme Der Trick mit der teuren Tochter

Der Baukonzern Hochtief kämpft um die Unabhängigkeit. Die Idee: Die Spanier sollen auch für eine Firma in Australien zahlen. Welche Wirkung diese Taktik auf die Pläne von ACS hat. Von Stefan Weber mehr...

Hochtief Mitarbeiter protestieren gegen ACS-Uebernahmeplaene Hochtief: Hilfe aus Düsseldorf Mal wieder Retter sein

Berlin zeigt dem Konzern Hochtief im Kampf gegen eine Übernahme durch das spanische Unternehmen ACS die kalte Schulter. Doch die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen signalisiert Unterstützung. Von Stefan Weber und Bernd Dörries mehr...