Weltaidstag am 1. Dezember ARCHIV - Anstecker in Form von roten Aids-Schleifen liegen am Samstag (06.11.2010) in Berlin bei der 17. Festlichen Operngala für die Aids-Stiftung auf einem Tisch. Am 1. Dezember ist Weltaidstag. Nach Schätzungen des Aidsprogramms der Vereinten Nationen UNAIDS gibt es weltweit 34 Millionen Infizierte, täglich kommen 7400 dazu. In Deutschland leben rund 70 000 Menschen mit HIV. Die Zahl der Neuinfektionen in der Bundesrepublik lag Ende 2010 bei 3000, etwa 550 Infizierte starben. Foto: Jens Kalaene dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

(Foto: dpa)