Nach Angaben der Ärztin Frühe Behandlung befreit Baby von HIV

Eine US-Ärztin hat ein neugeborenes Baby nach eigenen Angaben vom HI-Virus befreit. Dies wäre bereits der zweite Heilungserfolg eines Neugeborenen innerhalb eines Jahres. Die Hoffnung für ähnliche Fälle steigt. mehr...

Prozess am Sozialgericht HIV-Infektion im Praktikum

Mit 16 hat eine Münchnerin ein freiwilliges Praktikum im Krankenhaus gemacht - und sich dabei an einer Spritze verletzt. Fünf Jahre später kam die Diagnose: infiziert. Das war 1987. Erst jetzt hat ein Gericht die HIV-Infektion als Berufskrankheit anerkannt. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

HIV HIV und Aids Hochwirksame HIV-Antikörper entdeckt

Wissenschaftler haben zwei menschliche Antikörper entdeckt, die in Laborversuchen mehr als 90 Prozent aller bekannten HIV-Stämme stoppen konnten. Das nährt die Hoffnung auf einen Impfstoff. mehr...

Youtube-"Aufklärerin" Laci Green Pornokompetenz für Kinder Aufklärung nach dem sexuellen Overkill

Wie erklärt man Kindern, die mit elf Jahren den ersten Sexfilm im Internet schauen, was Sexualität und Liebe ausmacht? Pädagogen fordern mehr "Pornokompetenz". Und die wird am besten dort vermittelt, wo Kinder mit den Bildern konfrontiert werden: im Netz. Von Charlotte Theile mehr...

Erfurt Bundesarbeitsgericht stärkt Rechte von HIV-Infizierten

Als der Arbeitgeber von der HIV-Infektion eines Mitarbeiters erfährt, reagiert er prompt - mit der Kündigung. Jetzt äußert sich das Bundesarbeitsgericht zu dem Fall. mehr...

Aids Zahl der HIV-Infektionen steigt in Europa wieder an

Die Zahl der Aids-Kranken hat sich in Osteuropa und angrenzenden Staaten im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Die HIV-Infektionen haben europaweit um acht Prozent zugenommen. mehr...

AIDS-Schleifen Der Nächste bitte HIV wird oft zu spät erkannt

Je eher eine HIV-Infektion diagnostiziert wird, desto besser lässt sie sich behandeln. Doch selbst Ärzte übersehen die Anzeichen mitunter. Dabei gibt es einige Erkrankungen, die auf eine HIV-Infektion hindeuten können - und zur Sicherheit einen Aids-Test nach sich ziehen sollten. Von Werner Bartens mehr...

HI-Virus in Deutschland Immer mehr HIV-Infektionen bleiben unentdeckt

Keine Entwarnung bei sexuell übertragbaren Krankheiten: HIV-Neuinfektionen stagnieren in Deutschland auf hohem Niveau. Syphilis nimmt zu. Europaweit stecken sich immer mehr Menschen mit Geschlechtskrankheiten an. Doch die Aufmerksamkeit für das Problem ist gering. mehr...

Weltgesundheitsorganisation WHO HIV-Infizierte können Medikamente viel früher erhalten

Die Weltgesundheitsorganisation WHO erneuert ihre Richtlinie zur Behandlung von HIV-Infizierten. Die Therapie soll nun schon viel früher beginnen. Damit könnten Millionen Todesopfer und Neuansteckungen verhindert werden. mehr...

Europa Hunderttausende HIV-Infizierte leben ahnungslos

Ein Drittel aller HIV-positiven Menschen in Europa weiß nichts von der Infektion. Sie gefährden die eigene Gesundheit - und können den Aids-Erreger weiter verbreiten. Einige Regionen des Kontinents haben schon jetzt höhere Neuinfektionsraten als die Brennpunkte in Afrika. Von Werner Bartens mehr...

Vier Jahre Haft Soldat infiziert Kamerad mit HIV

Ein Unteroffizier steckt einen Kameraden mit dem HI-Virus an. Doch der Angeklagte hat nach Überzeugung des Landgerichts München bis heute nicht begriffen, was er angerichtet hat. Jetzt muss der Ex-Zeitsoldat wegen gefährlicher Körperverletzung ins Gefängnis. mehr...

Prostiuierte Indonesien Rotlichtviertel in Indonesien Tauschbörse für HIV

Die Kluft zwischen billigem Sex und traditionellen, islamischen Werten sorgt in Indonesien für ein massives Problem: HIV verbreitet sich rasend schnell, besonders in den Rotlichtvierteln, Aufklärung gibt es kaum. Eine verfahrene Situation. Von Clemens Markus mehr...

Prozess zu Telekom-Spitzelaffäre Dachau Gefährliche Liebe

Ein 34-Jähriger infiziert seine Partnerin wissentlich mit HIV und erhält eine Bewährungsstrafe. Von Benjamin Emonts mehr...

Aids Traum von der Heilung

Vor Jahren noch undenkbar, sprechen Forscher zunehmend die Hoffnung aus, Aids heilen zu können. So ermutigend einige Meldungen klingen, so verhalten ist der Optimismus von Fachleuten. Von Berit Uhlmann mehr...

Truvada ist zur Vorbeugung einer HIV-Infektion zugelassen Anti-Aids-Pille Truvada Schutzschild gegen die HIV-Infektion

Truvada ist das erste Medikament, das zur Vorbeugung einer HIV-Infektion auf den Markt gekommen ist. In den USA wurde jetzt es für Risikogruppen zugelassen.Die Ansteckungsgefahr sinkt deutlich, doch die Pille hat Schwachstellen. Von Werner Bartens mehr...

HIV Wie zuverlässig sind Aids-Tests?

Infiziert oder nicht? Bei dieser Frage kommt niemand um einen HIV-Test herum. Welche Methode für wen sinnvoll ist, und was von Heimtests zu halten ist. Von Nina Buschek mehr...

HIV Wo die Ansteckung droht

Aids fängt man sich nicht ein wie einen Schnupfen. Gängige Sozialkontakte zu HIV-Infizierten sind ungefährlich. Doch wie riskant ist welcher Sexualkontakt? Wie sicher sind Blutkonserven und wie groß ist die Gefahr für die Kinder von infizierten Schwangeren? Von Nina Buschek mehr...

HIV und Aids In den USA zugelassen In den USA zugelassen HIV-Schnelltest für zu Hause

Mit HIV infiziert oder nicht? Ein Schnelltest, der jetzt in den USA zugelassen wurde, soll innerhalb einer halben Stunde Aufschluss darüber geben. In einigen Fällen allerdings übersieht er die Infektion. mehr...

Aids-Behandlung Knochenmarkstransplantation hilft weiteren HIV-Patienten

Zwei Patienten aus Boston lassen Mediziner hoffen: Transplantationen von Stammzellen haben die Aids-Viren im Blut der Kranken unter die Nachweisgrenze gedrückt. Bislang war dies nur ein einziges Mal gelungen: beim "Berliner Patienten", der von einem großen Glücksfall profitierte. mehr...

HIV HI-Virus Aids-Erreger Behandlung bei HIV Kampf gegen ein tückisches Virus

Das HI-Virus ist trickreich. Es kapert die Abwehr und ist ein Meister der Verwandlung. Dennoch lässt es sich heute stoppen. Infizierte können jahrzehntelang mit HIV leben - jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen. Von Nina Buschek mehr...

2,5 Millionen Menschen infizierten sich 2011 mit HIV Aids-Bilanz der UN Weniger Menschen stecken sich mit HIV an

Immer mehr Menschen erhalten Aids-Medikamente, weniger infizieren sich mit dem Virus. Doch trotz aller Erfolge ist die HIV-Infektion noch immer die Haupttodesursache für junge Frauen. mehr...

Daten des Robert-Koch-Instituts Höchststand bei HIV-Infektionen in Deutschland

Wenige Tage vor dem Welt-Aids-Tag hat das Robert-Koch-Institut neue Zahlen zu HIV-Infektionen veröffentlicht: Demnach tragen 78.000 Menschen hierzulande den Aids-Erreger in sich - viele wissen vermutlich gar nichts davon. Von Katrin Blawat mehr...

Infektion der Opfer riskiert HIV-infizierte Frau nach Attacke vor Gericht

Sie soll einem Arbeitskollegen die halbe Unterlippe abgebissen und mit einem Freund monatelang ungeschützt Geschlechtsverkehr gehabt haben: Eine HIV-infizierte Frau steht in München vor Gericht - wegen vorsätzlicher und gefährlicher Körperverletzung. Von Christian Rost mehr...

teaser interaktiv HIV HIV Mehr Jugendliche sterben an Aids

Seit drei Jahrzehnten kämpfen die Vereinten Nationen gegen Aids. Die Zahl der HIV-Infektionen geht zurück. Doch bei Jugendlichen in den ärmeren Ländern ist die Todesrate dramatisch gestiegen. mehr...