Linke-Abgeordnete in der Ostukraine Bundeswehr abschaffen wollen - aber Separatisten hofieren

In der Linken ist außenpolitisch fast alles möglich. Das liegt an der Schwäche von Fraktionschef Gregor Gysi - und diversen Alleingängen seiner Abgeordneten. Zwei aktuelle Beispiele. Von Thorsten Denkler und Constanze von Bullion mehr... Analyse

Wahlplakate in Hamburg Wahlkampf in Hamburg Viele Köpfe, wenig Tiefgang

100 000 Plakate mit lächelnden Gesichtern - in Hamburg ist man umzingelt von Slogans und künstlicher Zuversicht. Der Wahlkampf war eine Enttäuschung. Aber vielleicht wollen es die Wähler ja gar nicht anders. Von Thomas Hahn mehr... Kommentar

'Die Linke' kritisiert erenut Pegida-Bewegung Verhältnis zu Pegida Der blinde Fleck der Linken

Bei ihrer Klausurtagung diskutiert die Linke über Geld und Gerechtigkeit - routiniert und friedlich. Beim Umgang mit Pegida und der Fremdenfeindlichkeit im Osten tut sich die Linksfraktion aber schwer. Von Constanze von Bullion mehr...

Münchner Sicherheitskonferenz Organisator empört über Linken-Abgeordneten

Ein Linken-Abgeordneter nimmt an der Sicherheitskonferenz in München teil und ruft gleichzeitig im Internet zu Gegendemonstrationen auf. Der Veranstalter reagiert bissig - und empfiehlt eine weniger luxuriöse Unterkunft. mehr...

Berlin Mitte Is Home To Germany's Lobbyists Versteckte Einflussnahme So schützt der Bundestag Lobbyisten

Welche Lobbyisten Hausausweise des Bundestages bekommen, scheint ein Staatsgeheimnis zu sein. Zahlen gibt die Bundestagsverwaltung noch bekannt - doch sobald es um Namen von Organisationen geht, macht sie dicht. Mit einer skurrilen Begründung. Von Thorsten Denkler mehr... Report

Bodo Ramelow Ramelow erster linker Ministerpräsident Der richtige Mann am richtigen Ort

Eine Landesregierung unter Führung der Linken ist ein wichtiges Experiment - und Bodo Ramelow genau der richtige Mann dafür. Auch wenn es mit ihm anstrengend werden kann. Von Cornelius Pollmer mehr... Kommentar

Wahl Ministerpräsident in Thüringen Ramelow erster linker Ministerpräsident Große Geste eines Hassobjektes

In seiner ersten Rede entschuldigt sich Bodo Ramelow sehr persönlich bei den Opfern der Stasi. Die CDU wird ihn dennoch weiter bekämpfen. Aber im Gegensatz zur AfD lässt sie es an Anstand nicht fehlen. Über einen Vormittag in Erfurt, der schnell Klarheit brachte. Von Thorsten Denkler mehr... Feature

Wahl Ministerpräsident in Thüringen Erste Rede als Ministerpräsident von Thüringen Bodo Ramelow entschuldigt sich bei SED-Opfern

Nach seiner knappen Wahl zum neuen Ministerpräsidenten von Thüringen hat Bodo Ramelow sein Bedauern für die Verbrechen der SED-Diktatur geäußert. Bei der Wahl hatte zuvor ein Abweichler aus der rot-rot-grünen Koalition eine zweite Abstimmung erzwungen. mehr...

Thuringia Confirms New Government Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen CDU stellt Ex-Unirektor Dicke gegen Ramelow auf

Eine Stimme Mehrheit hat Linke-Kandidat Ramelow im Thüringer Landtag. Im dritten Wahlgang wird es spannend: Die Thüringer CDU will einen überparteilichen Kandidaten ins Rennen schicken. mehr...

Bodo Ramelow Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen Ramelow ist bereit für das Endspiel

Formal steht der Wahl des ersten linken Ministerpräsidenten nichts mehr im Weg. Doch entspannt kann Bodo Ramelow nicht sein. Die Abstimmung wird knapp. Seine Gegner protestieren mit eindeutigen Parolen. Von Cornelius Pollmer mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Diskutieren Sie die Abstimmung in Thüringen

Bodo Ramelow ist Deutschlands erster linker Ministerpräsident. Im zweiten Wahlgang stimmt die Koalition aus Rot-Rot-Grün einstimmig ab. mehr... Ihr Forum

Demonstrators protest against Left-SPD-Greens alliance in Thuringa state capital Erfurt Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen 2000 demonstrieren gegen Rot-Rot-Grün

In Erfurt gehen vor der möglichen Wahl von Bodo Ramelow zum ersten linken Ministerpräsidenten 2000 Menschen auf die Straße. Auf Plakaten vergleichen sie die Linkspartei mit der SED und der Stasi. Die Satirepartei "Die Partei" setzt einen anderen Schwerpunkt. mehr...

Angela Merkelv CDU Bundeskanzlerin Lage der CDU Jenseits von Merkel

Die Union glänzt in Berlin. Aber in einem Bundesland nach dem anderen verliert sie die Macht, nun wohl auch in Thüringen. Die Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel leidet an dramatischer Auszehrung. Von Robert Roßmann mehr... Kommentar

Bodo Ramelow Rot-Rot-Grün in Thüringen Der Linke für die Mitte

Für Gegner ist Bodo Ramelow ebenso schwer einzuordnen wie für seine Parteifreunde. Doch eins ist sicher: Der Mann hat in seinem Leben schon viele Kämpfe gewonnen. Gewinnt er auch diesmal, schreibt er Geschichte - als erster Ministerpräsident der Linken. Von Thorsten Denkler mehr... Porträt

Pk der Partei Die Linke Ärger in der Linkspartei Wissen, wo links und rechts ist

Wo beginnt Antisemitismus? Was ist ein Unrechtsstaat? Die Linke steht vor der geplanten Wahl des Genossen Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten in Thüringen unter Spannung. Von Constanze von Bullion mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Rot-Rot-Grün in Thüringen: Hat sich Die Linke zur koalitionsfähigen Partei gemausert?

Kommenden Freitag könnte Bodo Ramelow in Thüringen zu Deutschlands erstem linken Ministerpräsidenten gewählt werden. Wenn seine Partei sich denn einig ist - und die anderen mitspielen. Doch durch Einstimmigkeit zeichnete sich die Linkspartei in der Vergangenheit nicht immer aus. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Linke streitet über Antisemitismus Enttäuschte Erwartungen

Nach der Toiletten-Affäre um Gregor Gysi brodelt es mächtig in der Linken-Fraktion. In der Fraktionssitzung könnte der Antisemitismus-Streit eskalieren. Oder kommt der Fraktionsvorsitzende mit seiner Abwiegelungstaktik durch? Von Thorsten Denkler mehr... Analyse

Ihre Post Ihre Post Ihre Post Ihre Post zur Linken

In der Toiletten-Affäre gab die Linke ein trauriges Bild ab - und zwar beide Seiten. Die eine weil sie eine Diskussion verhinderte. Die andere weil sie sich auf Druck der Partei entschuldigte. Das verrät panische Angst vor Positionierung. mehr... Ihre Post

Nach Toilettengate von Gregor Gysi Linker legt Linken Parteiaustritt nahe

Stefan Liebich ist Erstunterzeichner des Online-Aufrufs "Ihr sprecht nicht für uns", der sich gegen drei Fraktionskolleginnen richtet. Der Außenexperte der Linksfraktion formuliert eine klare Grenze: Wer nicht für das Existenzrecht Israels einsteht, habe in seiner Partei nichts zu suchen. Von Thorsten Denkler mehr... Interview

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Welche Zukunft prophezeien Sie einem rot-rot-grünen Thüringen?

Bodo Ramelow könnte am 5. Dezember zu Deutschlands erstem linken Ministerpräsidenten gewählt werden. Dazu müssten die drei Parteien mehr als nur ihren Machtwillen beweisen. Welche Koalitionsziele kann Rot-Rot-Grün in Thüringen umsetzen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Beziehung zwischen Linken und Juden Geschichte von Nähe und Hass

Das Verhältnis von Linken und Juden ist schwierig - spätestens seit Israel eine Besatzungsmacht ist. Doch die israelische Politik lässt sich auch kritisieren, ohne antisemitische Stereotype zu bemühen. Von Matthias Drobinski mehr...