Dieselfahrzeuge Die Nervensäge FEATURE

Bosse der Automobilkonzerne tun gerne unnahbar, aber er treibt sie zur Weißglut: Jürgen Resch ist Chef der Umwelthilfe und hat die urdeutsche Erfindung des Diesel im Visier. Unterwegs mit einem Feindbild. Von Max Hägler mehr...

Daimler: Produktion der Mercedes A-Klasse in Rastatt Diesel-Skandal Daimler bereitet sich auf mögliche Strafzahlungen vor

Der Autokonzern kämpft in den USA gegen eine Anklage wegen illegaler Abgassteuerungssysteme. Die Rückstellungen werden schon aufgestockt. Von Stefan Mayr mehr...

Daimler Daimler-Chef Daimler-Chef Am Limit

Dieter Zetsche gehört wieder zu den Top-Verdienern unter den Dax-Vorständen, obwohl er die Bonus-Höchstgrenze erreichte. Von Stefan Mayr mehr...

An vielen Daimler-Standorten vermehren rechtsextreme Betriebsräte ihren Einfluss. Autoindustrie Rechtsextreme Betriebsräte beunruhigen Daimler

Sie treten unscheinbar auf, pflegen aber Kontakte zu radikalen Ideologen: Rechte Arbeitnehmervertreter bemühen sich zunehmend um Einfluss bei deutschen Autoherstellern. Von Stefan Mayr, Stuttgart, und Antonie Rietzschel, Dresden mehr...

Daimler Von Anstand und Profit

Die Welt verfolgt mit Grusel und vor allem mit Spott, wie der Konzern vor Peking zu Kreuze kriecht wegen eines Posts mit dem Dalai Lama. Von Kai Strittmatter mehr...

Volkskongress Mercedes-Stern Zurückgezogene Werbung Daimler hat mit dem Kniefall vor Peking seine Seele verkauft

Für den Autobauer siegt das Geschäft über Meinungsfreiheit und Moral. Das ist jämmerlich - und leider ein Trend beim Umgang mit der KP Chinas. Kommentar von Kai Strittmatter mehr...

Unternehmen Dalai-Lama-Zitat auf Instagram Dalai-Lama-Zitat auf Instagram Daimler knickt vor chinesischer Propaganda ein

Der Autokonzern hatte auf Instagram ein Dalai-Lama-Zitat verwendet und es kurz darauf wieder gelöscht. Die offizielle Entschuldigung: Man habe "die Gefühle der Chinesen verletzt". Von Kai Strittmatter mehr...

Martin Daum, Daimler Interview mit Martin Daum "Mir ist das "Ich" in Deutschland zu ausgeprägt"

Martin Daum arbeitete lange in den USA - bis er überraschend Chef des weltgrößten Lastwagenbauers Daimler wurde. Ein Gespräch über Donald Trump, Gewaltenteilung und die Risiken von Robo-Trucks. Interview von Max Hägler, Stefan Mayr mehr...

Diesel: Union und SPD fordern offenbar Hardware-Nachrüstung für alte Diesel Automobil Koalitionäre wollen Hardware-Nachrüstung für alte Diesel

Wer die Kosten von mehr als zehn Milliarden Euro tragen soll, ist allerdings nicht geklärt. Autohersteller wie Daimler bekräftigen ihr Nein zu verpflichtenden Nachrüstungen. mehr...

Aufgrund von Schadstofftests an Affen und Menschen stehen deutsche Autobauer in der Kritik Abgastests Ein entlassener Manager für zehn malträtierte Affen? Das ist zynisch

VW und Daimler begegnen den umstrittenen Abgastests mit billigen Ablenkungsmanövern. BMW zeigt, dass es besser geht. Kommentar von Klaus Ott mehr...

Daimler AG - Jahrespressekonferenz Jahrespressekonferenz der Daimler AG Eigentlich zufrieden

Konzern-Chef Dieter Zetsche vermeldet wie in den Jahren zuvor neue Rekordergebnisse. Dennoch kommt bei ihm keine Begeisterung auf. Zu schwer wiegen die Nebenwirkungen des Dieselskandals und die Herausforderungen der Zukunft. Von Max Hägler und Stefan Mayr mehr...

Abgastest Milliardenkosten trüben Gewinnausblick von Daimler

Auch der Skandal um Tier- und Menschenversuche mit Dieselabgasen war auf der Jahres-Pressekonferenz der Daimler AG ein Thema. mehr...

Daimler: Mercedes-Produktion im Werk Sindelfingen Abgastests Nach Abgastests an Affen: Daimler stellt Leiter für Umweltschutz frei

Nach VW zieht auch der Stuttgarter Konzern Konsequenzen aus den umstrittenen Versuchen und verspricht Aufklärung. mehr...

Javaneraffe Javaner Affe Langschwanzmakak Langschwanz Makak Macaca fascicularis Macaca irus M Video
Schadstofftests der Autokonzerne Forschen, bis es passt

Die Autokonzerne versuchten systematisch, die Folgen von Dieselabgasen schönzureden. Nun gibt man sich empört. Doch einige Manager wussten Bescheid. Von Markus Grill, Max Hägler, Antonius Kempmann und Klaus Ott mehr...

Der Skandal um Abgastests am Menschen und Affen sorgt für Kritik aus der Politik. Schadstofftests Autobauer benutzten Wissenschaftler, um Gefahren durch Diesel zu verharmlosen

Exklusiv Der Lobbyverein, der die Schadstofftests an Menschen und Affen beauftragte, gerät weiter unter Druck. Die Weltgesundheitsorganisation sollte von einer kritischen Studie abgehalten werden. Von Markus Grill, Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Javaneraffe Javaner Affe Langschwanzmakak Langschwanz Makak Macaca fascicularis Macaca irus M Dieselskandal Breite Kritik an Abgasversuchen der Autoindustrie

Die Bundesregierung hat die durch Medienberichte bekannt gewordenen Schadstofftests der Automobilbranche an Affen und Menschen scharf verurteilt. mehr...

VW - Auspuffrohr Video
Dieselskandal Die Empörung der Politiker über Schadstofftests ist wohlfeil

Wieder zeigt sich, wie zynisch und selbstherrlich die Autoindustrie ist. Doch die, die jetzt entrüstet tun, haben selbst dazu beigetragen. Kommentar von Jan Heidtmann mehr...

Rauchender Auspuff eines Autos Abgasskandal Bundesregierung verurteilt Tests an Menschen und Affen

Diese seien ethisch in keiner Weise zu rechtfertigen, sagt Regierungssprecher Steffen Seibert. Auch bei VW zeigt man sich mittlerweile zur Aufklärung entschlossen. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Abgastests an Mensch und Tier: Reagieren die Autokonzerne angemessen?

Die von VW, BMW und Daimler zusammen mit Bosch gegründete Forschungsvereinigung EUGT hat nicht nur Abgastests mit Affen, sondern auch mit Menschen vorgenommen. Daimler zeigt sich entsetzt von den Methoden und distanziert sich von der Studie. BMW und Volkswagen äußerten sich bisher nur zu den Tierversuchen. mehr...

Feinstaub Auto-Lobby Auch Menschen wurden Schadstofftests ausgesetzt

Die deutsche Autoindustrie hat nicht nur Affen, sondern auch Menschen Dieselabgase einatmen lassen. Daimler ist im Nachhinein entsetzt. Von Hanno Charisius, Stefanie Dodt, Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Long tailed macaque Macaca fascicularis male portrait Khao Sam Roi Yot National Park Thailand P Abgasskandal Dieser Lobbyverein ließ Affen Dieselabgase einatmen

Exklusiv Mit Tierversuchen wollte eine von der Autoindustrie finanzierte Forschungsgruppe zeigen, wie sauber Dieselmotoren angeblich sind. Bei seiner Arbeit berief sich der Verein auf Albert Einstein. Von Stefanie Dodt, Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Key Speakers At Handlesblatt Automotive Summit Autoindustrie Carsharing-Kooperation zwischen Daimler und BMW steht bevor

BMW kauft Sixt dessen Anteile am gemeinsamen Carsharing-Anbieter DriveNow ab. Ein entscheidender Schritt für eine Zusammenarbeit mit Konkurrent Daimler. Von Max Hägler mehr...

FILE PHOTO - A Tesla Model X car is pictured at a Tesla electric car dealership in Sydney Tesla Daimler soll gemieteten Tesla ramponiert haben

Der Autobauer habe das Fahrzeug unter extremen Bedingungen geprüft und auseinandergebaut, heißt es in einem Medienbericht. Der Schaden belaufe sich auf eine fünfstellige Summe. mehr...

Elektrische Transporter von Mercedes-Benz Vans: eVito ab sofort bestellbar; Ökosystem für die Elektrifizierung gewerblicher Flotten Mercedes Vito mit Elektroantrieb Das Angebot an E-Transportern wächst

Daimler stellt einen elektrisch angetriebenen Vito vor. Weil der Internethandel boomt, ist das Potenzial für solche Nutzfahrzeuge riesig. Aber rechnet sich das auch? Von Marco Völklein mehr...

- Wirtschaft Amnesty wirft großen Firmen vor, von Kinderarbeit zu profitieren

Unter den Beschuldigten sind auch BMW, VW und Daimler. Die Autobauer würden hinnehmen, dass der für sie wichtige Rohstoff Kobalt im Kongo von Kindern abgebaut werde. mehr...