FOTOMONTAGE The Berlin Wall is gone as long as it existed Berliner Mauer Geschichte Bau und F
Berliner Mauer

Zeitenwende Mauerfall

Am Montag wird die Berliner Mauer länger verschwunden sein, als sie stand, heute wächst die Sehnsucht nach Grenzen wieder. Doch keine Mauer kann Terror, Globalisierung oder Populismus aufhalten.

Kommentar von Stefan Kornelius

Achtzig Meter Berliner Mauer
Pankow

Hobbyhistoriker findet verlorenen Teil der Berliner Mauer - vielleicht

Der Mann behauptet, das 80 Meter lange Stück bereits vor 18 Jahren entdeckt zu haben. Experten prüfen jetzt die Echtheit.

60 Jahre Bundesrepublik - Mauerbau
DDR

Emanuel, sechs Monate, Opfer des DDR-Regimes

327 Menschen starben an der innerdeutschen Grenze. Eine Forschungsgruppe hat deren Schicksale akribisch aufgearbeitet.

Von Antonie Rietzschel, Berlin

Trumps Pläne: Wer für die Mauer zu Mexiko zahlt 7 Bilder
Sperranlagen

Hart an der Grenze

Donald Trump will eine Mauer zwischen Mexiko und den USA bauen lassen. Die Idee, sich durch Wälle und Sperrwerke abzuschirmen, ist alt - doch wo sie errichtet wurden, war der Aufwand meist weit größer als der Nutzen.

Von SZ-Autoren

Kommentar

Satire-Aktion "Checkpoint Ali" ist geschmacklos und gefährlich

Denn sie vergleicht die umstrittene Perlacher Schallschutzwand mit der Berliner Mauer. Das verhindert eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Thema.

Kommentar von Anna Hoben

Zeitgeschichte

Werfen Sie bitte den Ball zurück!

Die Schriftstellerin Annett Gröschner und der Fotograf Arwed Messmer haben Tausende Kleinbildnegative entdeckt, auf denen die Berliner Mauer von der Ostseite zu sehen ist.

Von Jens Bisky

Gedenkstätte Deutsche Teilung in Marienborn
Gedenken

Mahnung gegen das Vergessen

Vor 55 Jahren wurde mit dem Bau der Berliner Mauer begonnen. Am Wochenende wurde aber auch an anderen Orten an die Leiden der Menschen in der DDR erinnert.

Selbstschussanlage - Ermittlung gegen Gedenkstätte
55. Jahrestag des Mauerbaus

In der Elbe ertrunken, im Grenzgebiet erschossen, von Minen getötet

Hunderte Menschen kamen bis zum Mauerfall 1989 an der innerdeutschen Grenze zu Tode. Berliner Wissenschaftler dokumentieren ihre Fälle. Eine Auswahl.

Von Luca Deutschländer und Barbara Galaktionow

Grenzmuseum Mödlareuth
Tote im DDR-Grenzregime

Die schwierige Suche nach den Mauer-Toten

Über die Zahl der Todesopfer an der innerdeutschen Grenze kursieren auch 27 Jahre nach der Wende unterschiedliche Zahlen. Bald könnte mehr Klarheit herrschen.

Von Barbara Galaktionow

Schauplatz Berlin

Blutleere Hauptschlagader

Am Berliner Hauptbahnhof soll ein neues Areal entstehen, die "Europa City". Früher als das Quartier selbst ist jetzt schon mal die Straße fertig, die es erschließt - mit sieben Meter breiten Gehsteigen ohne Passanten.

Von Lothar Müller

Europas Linke

Zu zerstritten, um der Rechten zu trotzen

Die Sorge vor dem Abstieg treibt Menschen in ganz Europa um, doch der Linken nützt das nichts. Lohnt es sich überhaupt, links zu wählen?

Kommentar von Sebastian Schoepp

Engagement für Flüchtlinge

Verbinden statt trennen

Dass das angesichts aktueller Krisen auch eine Aufgabe der christlichen Kirchen und Konfessionen ist, betonen die Teilnehmer des dreitägigen Kongresses "Miteinander für Europa". Zur Abschlusskundgebung versammeln sich 5000 Menschen am Stachus

Von Christina Hertel

Oper

Religionskonflikt mit Ohrwürmern

"Die Jüdin", jetzt in München neu augeführt, ist ein Stück über Antisemitismus mit eingängigen Melodien.

Von Reinhard J. Brembeck

Nachruf

Hautnah zu sich selbst

Im Alter von 96 Jahren ist die französische Schriftstellerin Benoîte Groult gestorben.

Von Joseph Hanimann

Klassenraum
Problembezirke

Durch Berlin läuft eine Bildungsmauer

In Neukölln oder im Wedding leben? Cool! So lange, bis die Kinder in die Schule kommen. Wie Schulen und Eltern in Berlin gegen Bildungsflucht kämpfen.

Von Hannah Beitzer, Berlin

Essay

Generation Alpha

Sicherheitsfixiert, selbstoptimiert, angepasst: So tickt angeblich die Jugend 2016. Aber vielleicht legen die Alten einfach nur falsche Maßstäbe an. Ein Vermittlungsversuch.

Von Evelyn Roll

Margot Honecker
Nachruf

Margot Honecker - Ministerin, First Lady und Kommunistin

Die mächtigste Frau der einstigen DDR ist im Alter von 89 Jahren in Chile gestorben. Sie hatte den Mauerbau bis zuletzt verteidigt.

Nachruf von Peter Burghardt

Flüchtlinge

Wie sich die Türkei gegen Syrien abschottet

Eine Betonmauer reicht in den Augen der türkischen Regierung nicht, um illegale Einreisen zu verhindern. Wachtürme mit Selbstschussanlagen enstehen an der Grenze zu Syrien.

Von Markus Mayr

David Hasselhoff
Fernsehen

Mein Leben

In der sehr lustigen Serie "Hoff the Record" spielt David Hasselhoff sich selbst beim schwierigen Versuch, seine Karriere wieder in Fahrt zu bringen.

Von Jürgen Schmieder

well
Jubiläumsprogramm zum 30-jährigen Bestehen

Die siegreichen Drei

Die Wellküren Moni, Burgi und Bärbi haben viele Fährnisse des Lebens glücklich überstanden. Von Franz Josef Strauß bis hin zur Frauen-Diskriminierung. Im April treten sie im Lindenkeller auf

Von Birgit Goormann-Prugger, Freising

Weltchampionat für Deutsche Schäferhunde
Forschungssatire

Geschichte vom toten Hund

Abwesenheit der Abwesenheit? Postmoderne Membran? Mit gut klingendem Wortgetöse lässt sich in den Sozialwissenschaften Unfug verbreiten - auch dass Nazi-Schäferhunde die ersten Maueropfer waren.

Von Sebastian Herrmann

Mark Zuckerberg Awarded With Axel Springer Award In Berlin
Mark Zuckerberg in Berlin

Der Besuch

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg kommt für zwei Tage nach Berlin. Die Stadt und Springer empfangen und feiern ihn wie ein Staatsoberhaupt. Aus gutem Grund.

Von Johannes Boie

Schäferhunde
Sicherheitsbedürfnis

Deutschland kauft Schäferhund

Alarmanlagen, Waffen, Pfeffersprays - Deutschland rüstet auf. Seit Silvester steigen die Absatzzahlen für alles, was Sicherheit verspricht. Auch Schäferhunde sind so gefragt wie lange nicht mehr.

Reportage von Laura Hertreiter

Berlin

Hail, Clooney!

George Clooney macht aus seinem Auftritt eine große Show: Der Schauspieler kam zum Eröffnungsfilm der Berlinale "Hail, Caesar!" von den Coen-Brüdern.

Von Christian Mayer

Szenerie am Checkpoint Charlie, einer der Hauptattraktionen Berlins.
Checkpoint Charlie

"Die meisten Besucher haben keine Ahnung von Geschichte"

Verbuddelt, verscherbelt, vergessen: Mitten in Berlin wird um den Umgang mit der deutsch-deutschen Geschichte gerungen. Ein Tag am Checkpoint Charlie.

Reportage von Verena Mayer