Raumfahrt Gernot Grömer will zum Mars Raumfahrt Raumfahrt

Ein Österreicher träumt von der Raumfahrt, also gründet er das Austrian Space Forum. Mit seinem Team forscht er und testet Weltraumanzüge. Über einen Astronauten, der nie abheben wird. Von Hannes Vollmuth mehr...

Astronomie Astronomie Astronomie Rätsel um leuchtenden Weltraum-Nebel

"Mammut-1" ist 15 Mal so groß wie die Milchstraße und strahlt unglaublich hell. Woher das Objekt seine Energie bezieht, ist ominös. Von Marlene Weiß mehr...

Quasar UM287 Astronomie Er leuchtet

Ein mysteriöser, riesiger Gasnebel im All strahlt hell, ohne dass eine klare Energiequelle dafür auszumachen wäre. Die Entdeckung könnte neue Erkenntnisse über das kosmische Netz bringen, das das Universum durchzieht. Von Marlene Weiß mehr...

The moon passes between the sun and the earth during a solar eclipse in Coyhaique Astronomie Feuerring über Südamerika

In Teilen Südamerikas und Afrikas hat der Mond die Sonne zu einem spektakulären Feuerring verdunkelt. Die ringförmige Sonnenfinsternis in Bildern. mehr...

Sieben erdähnliche Planeten entdeckt Astrobiologie Wie Außerirdische entstehen könnten

Gleich sieben erdähnliche Planeten kreisen um den Zwergstern Trappist. Doch damit aus toter Materie tatsächlich Leben keimt, müssen viele Faktoren stimmen. Von Marlene Weiß mehr...

Astronomie Entdeckung von Trappist-1 Entdeckung von Trappist-1 Die Sehnsucht der Planetenjäger

Sind wir doch nicht alleine? Gibt es Leben da draußen? Die Entdeckung von Trappist-1 hat Sehnsüchte geweckt. Die Menschheit träumt sich in fremde Welten, um das eigene Leben besser zu begreifen. Von Andrian Kreye mehr...

First Earth-sized planet confirmed in habitable zone: NASA Exoplaneten Tausende neue Welten

Im Sternsystem Trappist-1 haben Astronomen gleich sieben erdähnliche Planeten ausgemacht. Teleskope der nächsten Generation könnten sogar die ersten handfesten Spuren fremden Lebens entdecken. Eine Übersicht der Planetenjagd. Von Christoph Behrens mehr...

Video Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

Das benachbarte Sonnensystem des Roten Zwergs namens Trappist-1 gehört zu den aussichtsreichsten Orten für die Suche nach außerirdischem Leben. Hinweise auf solches Leben haben die Forscher aber nicht. mehr...

Trappist-1 Astronomie Astronomen entdecken sieben erdähnliche Planeten

"Das bislang unglaublichste Sternsystem", jubeln Forscher. Die Chancen auf den Nachweis von Leben im All sind damit besser als je zuvor. Von Marlene Weiß mehr...

Blaue Blitze im Weltall Astronomie Blaue Blitze von der Erde

Wenn es auf der Erde gewittert, schießen gelegentlich blaue Blitze ins All. Der dänische Astronaut Andreas Mogensen hat dieses besondere Blitzlichtgewitter fotografiert. mehr...

Forscher sichten stationäre Riesenstruktur auf der Venus Planeten Rätselhafte Struktur auf der Venus

In der Atmosphäre der Venus erstreckt sich ein 10 000 Kilometer langer Bogen. Die Struktur steht still, obwohl der Wind tobt. mehr...

Sternenklarer Himmel über den Schweizer Alpen Astronomie Astronomen sagen gigantische Sternenexplosion vorher

Im Jahr 2022 sollen zwei Himmelskörper kollidieren. Stimmen die Berechnungen der Forscher, wird eine mächtige "Rote Nova" am Nachthimmel leuchten. Von Marlene Weiß mehr...

IN SEARCH OF WATER, NASA PREPARES TO BOMB THE MOON Astronomie Mond könnte aus Mini-Monden entstanden sein

Bis heute ist unklar, wie die Erde zu ihrem Mond kam. Forscher haben nun eine neue Spur - sie führt zu einer gigantischen Trümmerwolke. mehr...

Astronomie Lichtverschmutzung

Um Sterne beobachten zu können, sind Astronomen auf Dunkelheit angewiesen. Doch überall auf der Welt stört heute das Licht der Städte. Von Marlene Weiss mehr...

Astronomie Sterne Sterne Die dunkelste Ecke von Deutschland

Wo ist es am finstersten? In Gülpe, einem Dorf nahe Berlin. Der Astronom Andreas Hänel über Abstufungen der Dunkelheit und die besten Orte zum Sternegucken in Mitteleuropa. Interview von Titus Arnu mehr...

Neue Aufnahme der Spiralgalaxie NGC 300 Experiment mit Antimaterie Signale aus der Spiegelwelt

Um die Existenz des heutigen Universums erklären zu können, untersuchen Physiker Atome aus  Antimaterie. Nun ist den Wissenschaftlern ein Meilenstein-Experiment geglückt. Von Christopher Schrader mehr...

Sternschnuppen bieten feuriges Himmelsschauspiel Geminiden Sternschnuppen-Regen über Deutschland

Hunderte Geminiden sollen am Nachthimmel leuchten. Ihre Entstehung gibt Wissenschaftlern Rätsel auf. Von Felix Hütten mehr...

Rundester Stern des Weltalls Weltraum Dieser Stern ist zu rund, um wahr zu sein

Der Himmelskörper Kepler 11145123 ist "das rundeste je in der Natur entdeckte Objekt". Was steckt dahinter? Von Patrick Illinger mehr...

SUPERMOND Vollmond in Erdnähe Vollmond in Erdnähe Der Supermond ist aufgegangen

So nah wie derzeit kommt der Mond der Erde erst 2052 wieder - Fotografen nutzen die Chance auf spektakuläre Bilder. mehr... Bilder

Vollmond über Berlin Schon gewusst Supermond über Deutschland

In der Nacht auf Dienstag wird der Mond der Erde so nahe kommen wie seit 1948 nicht mehr - und damit deutlich größer und heller erscheinen. Wer das Spektakel verpasst, hat weitere Chancen. Von Patrick Illinger mehr...

Astronomie Astronomie Astronomie Das Universum blickt zurück

Ein kosmischer Wimpernschlag, nur wenige Zehnmillionen Jahre kurz. Astronomen in der chilenischen Atacama-Wüste haben den Augenblick erhascht und ein außergewöhnliches Bild gefertigt. Von Christian Weber mehr...

Astrophysik Astronomie Video
Astronomie Neue Hinweise auf neunten Planeten im Sonnensystem

US-Astronomen sind überzeugt, dass ein riesiger unbekannter Planet am dunklen Rand des Sonnensystems kreist. Nun gibt es eine neue Spur: Könnte der Planet die rätselhafte Schieflage der Sonne erklären? Von Marlene Weiß mehr...

Simon Marius Historie Dieser Mittelfranke war der Rivale von Galileo Galilei

Simon Marius zählt im 17. Jahrhundert zu den wichtigsten Sternenforschern. Dann verschwindet er in der Versenkung, weil ihn Galilei in Verruf bringt - zu Unrecht. Von Hans Kratzer mehr...

Astronomie Steinschlag auf dem Mond

Im Schnitt erneuert sich alle 81000 Jahre die Oberfläche des Mondes. Das liegt an dem kosmischen Schutt, der ununterbrochen auf den Erdtrabanten prasselt. Neben größeren Gesteinsbrocken regnen täglich auch hundert Tonnen Staub nieder. mehr...

The world's largest radio telescope named 'FAST' is seen before being put into use on Sunday, in Pingtang county, Guizhou province, China Astronomie China nimmt größtes Radioteleskop der Welt in Betrieb

500 Meter Durchmesser, versteckt in den Bergen der Provinz Guizhou: In China beginnt das Radioteleskop Fast mit ersten Messungen. Tausende Menschen mussten für das Teleskop umsiedeln. mehr...