Weltall Ein Blick in die Mitte unserer Galaxie Milky Way Bulge

Forscher haben im Zentrum der Milchstraße neben alten Sternen auch jüngere Exemplare beobachtet. Ein Hinweis darauf, wann diese Mitte einst entstand. Von Jan Schwenkenbecher mehr...

Tabbys Stern Astronomie Staub oder Aliens

Der "seltsamste Stern der Milchstraße" flackert so sehr, dass er Astronomen rätseln lässt. Sogar von Außerirdischen war auf einmal die Rede. mehr...

Astronomie Sternenhimmel Januar

Im Januar fällt beim nächtlichen Blick in den Sternenhimmel besonders der mythologische Himmelsjäger Orion auf. Außerdem blinkt tief im Südosten der hellste Fixstern am irdischen Firmament: Sirius im Großen Hund. Von Helmut Hornung mehr...

Sternschnuppen über Norddeutschland Astronomie Sternenregen

In der Nacht zum Samstag erreichen die Ursiden ihr Maximum: Zehn Meteore pro Stunde sollen dann am Himmel aufblitzen. Anfang des Jahres erwarten Astronomen dann einen noch heftigeren Sternenregen. mehr...

Sternschnuppe Geminiden Sternschnuppen-Regen über Deutschland

Hunderte Geminiden leuchten in den kommenden Nächten am Himmel. Ihre Entstehung gibt Wissenschaftlern Rätsel auf. Von Felix Hütten mehr...

Anton Shkaplerov, Scott Tingle, Norishige Kanai Raumfahrt Astronauten haben ständiges Weltraumfieber

In der Schwerelosigkeit läuft ihr Körper regelrecht heiß. Das könnte künftige Raumflüge zu entfernten Zielen gefährden. Von Christoph Behrens mehr...

Astronomie Sternenhimmel Dezember

Im Winter funkeln viele helle Sterne in markanten Konstellationen und Mitte Dezember könnten an die 120 Sternschnuppen über das Firmament flitzen - und zwar stündlich. Die Sterne im Dezember. Von Helmut Hornung mehr...

Astronomie Kosmische Zutatenliste

Der von der Raumsonde "Rosetta" erforschte Komet Tschuri spuckt Staub ins All, der etwa zur Hälfte aus organischen Molekülen besteht. Zudem gehört das untersuchte Material zu dem ursprünglichsten und kohlenstoffreichsten, das im Sonnensystem bekannt ist. mehr...

Künstlerische Darstellung des interstellaren Asteroiden `Oumuamua Astronomie Sturzflug aus den Tiefen des Alls

Ein seltsamer Felsbrocken ist an der Erde vorbeigerast. Er ist der erste beobachtete Asteroid von außerhalb unseres Sonnensystems. Von Alexander Stirn mehr...

Sonnensturm Astronomie Warnung vor dem großen Sonnensturm

Gegrillte Transformatoren, Nordlichter auf Kuba: Etwa alle 2000 Jahre trifft ein Sonnenhurrikan die Erde. Weite Teile des Planeten wären dann ohne Strom, die Schäden gewaltig. Von Alexander Stirn mehr...

Astronomie und Raumfahrt Astronomie Astronomie Planet mit mildem Klima entdeckt

Nur elf Lichtjahre von der Erde entfernt haben Astronomen einen Planeten mit mildem Klima entdeckt. Die Chance, dass dort Leben möglich wäre, ist groß. mehr...

Astronomie Sternenhimmel November

Im Osten tauchen bereits die ersten Wintersternbilder auf, allen voran der Stier - die Sterne im November. Von Helmut Hornung mehr...

Stephen Hawking hält Vortrag an der Uni Genf Physik Stephen Hawkings Doktorarbeit lässt Server kollabieren

Die Universität Cambridge hat die Promotionsarbeit ihres früheren Physikstudenten ins Netz gestellt. Der Ansturm auf die "Eigenschaften von expandierenden Universen" war enorm. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Freizeit in München und Bayern Astronomisches Zentrum in Garching Astronomisches Zentrum in Garching Hier kann man den Weltraum neu entdecken

Von April an können Besucher der Europäischen Südsternwarte ausprobieren, was bei einer Kollision zweier Galaxien passiert, Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdecken und mehr über das größte Teleskop der Welt lernen. Von Gudrun Passarge mehr...

Physik Durchbruch in der Physik Durchbruch in der Physik Astronomen beobachten erstmals Ursprung von Gravitationswellen

Per Teleskop konnten Forscher den Todestanz zweier Neutronensterne verfolgen, eine sogenannte "Kilonova". Was die Entdeckung für Physik und Astronomie bedeutet. Von Marlene Weiß mehr...

Astronomie Knapp daneben

Ein Asteroid rast in geringem Abstand an der Erde vorbei. Der Brocken von der Größe eines Hauses wird an diesem Donnerstag in 44000 Kilometer Entfernung den Planeten passieren. Für astronomische Maßstäbe ist das enorm knapp. Von Christoph Behrens mehr...

Astronomie Sternenhimmel Oktober

Fomalhaut im Südlichen Fisch zählt zu den 20 hellsten Sternen am irdischen Firmament und blinkt tief über dem Südhorizont. Um den Stern, 25 Jahre Lichtjahre entfernt, ranken sich mehrere Sagen. Wie die von der Fruchtbarkeitsgöttin Derceto. Von Helmut Hornung mehr...

Astronomie Bemannte Raumfahrt Bemannte Raumfahrt Selbst die ramponierte Erde ist besser als der Mond

Raumfahrt-Behörden träumen von Mond-Dörfern und neuen Raumstationen. Dabei gibt es im All wenig für den Menschen zu tun. Kommentar von Marlene Weiß mehr...

The Rho Ophiuchi Clouds © Artem Mironov Astronomie Den Sternen so nah

Atemberaubende Einblicke ins Universum: Die Sternwarte Greenwich hat in einem Wettbewerb die besten Astronomie-Fotos gesucht. Hier sind die Siegerbilder. mehr...

Astronomie Sternenhimmel September

Mehr als 370 000 Fotos hat die Raumsonde Cassini von Saturn und seinen Monden Richtung Erde geschickt. Nach 13 Jahren lässt man sie nun kontrolliert abstürzen. Dies - und weitere Geschichten aus dem Weltall. Von Helmut Hornung mehr...

Astronomie und Raumfahrt Astronomie Astronomie Hinweise für Wasser auf Exoplaneten entdeckt

Auf den "Trappist"-Exoplaneten in 40 Lichtjahren Entfernung von der Erde könnte es flüssiges Wasser geben. Hinweise darauf hat das Hubble-Weltraumteleskop gefunden. mehr...

Astronomie und Raumfahrt Astronomie Astronomie Astronomen schießen erstmals detailliertes Bild eines Sterns

Der Stern Antares ist mehr als 600 Lichtjahre entfernt. Mit einem Trick gelang es Forschern nun, den Stern so zu fotografieren, dass er nicht nur als heller Punkt erscheint. Astronomen sind begeistert von den Details. mehr...

Sonnenfinsternis in den USA Astronomie Alles über die Sonnenfinsternis in den USA

Ab 19.16 Uhr deutscher Zeit beginnt in den USA eine vollständige Sonnenfinsternis. Alles, was Sie wissen müssen. mehr...

Sonnenfinsternis - Weltraumperspektive Astronomie Welchen Wert die Sonnenfinsternis für die Wissenschaft hat

Am Montag verdunkelt sich der Himmel über den USA. Profis wie Hobby-Astronomen hoffen, die Korona inspizieren zu können - und so ein altes Rätsel zu entschlüsseln. Von Marlene Weiß mehr...