Astronomisches Zentrum in Garching Hier kann man den Weltraum neu entdecken Freizeit in München und Bayern Astronomisches Zentrum in Garching

Von April an können Besucher der Europäischen Südsternwarte ausprobieren, was bei einer Kollision zweier Galaxien passiert, Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdecken und mehr über das größte Teleskop der Welt lernen. Von Gudrun Passarge mehr...

Physik Durchbruch in der Physik Durchbruch in der Physik Astronomen beobachten erstmals Ursprung von Gravitationswellen

Per Teleskop konnten Forscher den Todestanz zweier Neutronensterne verfolgen, eine sogenannte "Kilonova". Was die Entdeckung für Physik und Astronomie bedeutet. Von Marlene Weiß mehr...

Astronomie Knapp daneben

Ein Asteroid rast in geringem Abstand an der Erde vorbei. Der Brocken von der Größe eines Hauses wird an diesem Donnerstag in 44000 Kilometer Entfernung den Planeten passieren. Für astronomische Maßstäbe ist das enorm knapp. Von Christoph Behrens mehr...

Astronomie Sternenhimmel Oktober

Fomalhaut im Südlichen Fisch zählt zu den 20 hellsten Sternen am irdischen Firmament und blinkt tief über dem Südhorizont. Um den Stern, 25 Jahre Lichtjahre entfernt, ranken sich mehrere Sagen. Wie die von der Fruchtbarkeitsgöttin Derceto. Von Helmut Hornung mehr...

Astronomie Bemannte Raumfahrt Bemannte Raumfahrt Selbst die ramponierte Erde ist besser als der Mond

Raumfahrt-Behörden träumen von Mond-Dörfern und neuen Raumstationen. Dabei gibt es im All wenig für den Menschen zu tun. Kommentar von Marlene Weiß mehr...

The Rho Ophiuchi Clouds © Artem Mironov Astronomie Den Sternen so nah

Atemberaubende Einblicke ins Universum: Die Sternwarte Greenwich hat in einem Wettbewerb die besten Astronomie-Fotos gesucht. Hier sind die Siegerbilder. mehr...

Astronomie Sternenhimmel September

Mehr als 370 000 Fotos hat die Raumsonde Cassini von Saturn und seinen Monden Richtung Erde geschickt. Nach 13 Jahren lässt man sie nun kontrolliert abstürzen. Dies - und weitere Geschichten aus dem Weltall. Von Helmut Hornung mehr...

Astronomie und Raumfahrt Astronomie Astronomie Hinweise für Wasser auf Exoplaneten entdeckt

Auf den "Trappist"-Exoplaneten in 40 Lichtjahren Entfernung von der Erde könnte es flüssiges Wasser geben. Hinweise darauf hat das Hubble-Weltraumteleskop gefunden. mehr...

Astronomie und Raumfahrt Astronomie Astronomie Astronomen schießen erstmals detailliertes Bild eines Sterns

Der Stern Antares ist mehr als 600 Lichtjahre entfernt. Mit einem Trick gelang es Forschern nun, den Stern so zu fotografieren, dass er nicht nur als heller Punkt erscheint. Astronomen sind begeistert von den Details. mehr...

Sonnenfinsternis in den USA Astronomie Alles über die Sonnenfinsternis in den USA

Ab 19.16 Uhr deutscher Zeit beginnt in den USA eine vollständige Sonnenfinsternis. Alles, was Sie wissen müssen. mehr...

Sonnenfinsternis - Weltraumperspektive Astronomie Welchen Wert die Sonnenfinsternis für die Wissenschaft hat

Am Montag verdunkelt sich der Himmel über den USA. Profis wie Hobby-Astronomen hoffen, die Korona inspizieren zu können - und so ein altes Rätsel zu entschlüsseln. Von Marlene Weiß mehr...

Mondfinsternis Deutschland Deutschland Hobbyastronomen bestaunen partielle Mondfinsternis

In vielen Regionen Deutschlands haben Hobbyastronomen freie Sicht auf die partielle Mondfinsternis gehabt. Bei einer partiellen Mondfinsternis stehen Sonne, Erde und Mond in etwa in einer Reihe. mehr...

Astronomie Schattenspiele

Wenn, wie am Montagabend, der Mond in der verlängerten Linie von der Sonne zur Erde steht, kommt es zu einer Mondfinsternis. Das passiert eigentlich recht häufig, und kann doch ein erstaunliches Spektakel sein. Von marlene weiss mehr...

Landeanflug vor partieller Mondfinsternis Astronomie Partielle Mondfinsternis über Deutschland

Heute Abend zur Dämmerung berührt der Mond den Kernschatten der Erde, der Mond wirkt angeknabbert. So können Sie das Ereignis beobachten. mehr...

Astronomie Sternenhimmel August

Zwei himmlische Schattenspiele in diesem Monat: Erst kommt es zur partiellen Mondfinsternis, dann zur totalen Sonnenfinsternis. Schade nur, dass diese uns entgeht. Von Helmut Hornung mehr...

Milchstraße steht Kollision bevor Astronomie Wir sind Sternenstaub

Die Hälfte der Materie auf der Erde hat extrem weite Strecken im All hinter sich. Viele Atome stammen nicht aus der Milchstraße, sondern aus fernen Sternhaufen. Das gilt auch für die Partikel, aus denen der menschliche Körper zusammengesetzt ist. Von Patrick Illinger mehr...

Wissensnachrichten Wissensnachrichten der Woche Wissensnachrichten der Woche Klimawandel lässt nur kleine Fische übrig

Die Ozeanversauerung führt dazu, dass die "Ratten der Meere" dominieren, warnen Forscher. Außerdem in den Wissensnachrichten der Woche: Autos setzen gefährliche Kleinstpartikel frei, und die Stimmlage ändert sich mit dem Status einer Person. mehr...

Astronomie Unterbelichtet

Die meisten Sterne leuchten. Manche jedoch schaffen es nicht, die hierzu nötige Kernfusion zu zünden. Von letzteren, den Braunen Zwergen, gibt es in der Milchstraße viel mehr als gedacht. Wo kommen all die Winzlinge her? mehr...

Astronomie Sternenhimmel Juli

Im Juli fällt beim nächtlichen Blick in den Himmel die schwach funkelnde Konstellation Herkules auf. Es ist nicht das einzige Sternenbild, welches Lust auf die Geschichten der griechischen Mythologie macht. Von Helmut Hornung mehr...

Gas- und Staubnebel im Sternbild Schütze Wissensnachrichten In der Sternenfabrik

Der europäischen Südsternwarte Eso gelingt eine spektakuläre Aufnahme eines Sternennebels. Wiederauferstandene Arten sollen besondere Namen erhalten. Die Wissensnachrichten der Woche. mehr...

Extremely Large Telescope (ELT) Astronomie Das Riesenauge

Im Norden Chiles entsteht das weltgrößte optische Teleskop. Das Extremely Large Telescope (ELT) wird fünf riesige Spiegel haben. Es soll Planeten in fremden Sternensystemen erkunden, auf denen es Leben geben könnte. mehr...

Forschung Schnelle Wissensnachrichten Schnelle Wissensnachrichten Gähnende Leere zwischen den Ringen des Saturn

Die Raumsonde Cassini untersucht das Innerste der Saturnringe und in Dänemark kehren die Wölfe zurück. Die Wissensnachrichten der Woche. mehr...

Weltall Weltraum Weltraum Der seltsame Steve

Ein Phänomen in der Arktis lässt Fachleute grübeln: Ein Leuchtband ragt in unregelmäßigen Abständen in den Polarhimmel. Was genau ist das? Von Patrick Illinger mehr...

Astronomie Astronomie Astronomie Gute Chancen für Leben

Ein neu entdeckter Planet umkreist seinen Stern in lebensfreundlichem Abstand. Nach Ansicht von Astronomen ein guter Kandidat, um nach einer Atmosphäre und Wasser zu suchen. mehr...

Astronomie Astronomie Astronomie Wie ein Schwarzes Loch aussieht

Astrophysiker haben erstmals direkt ein Schwarzes Loch fotografiert. Dafür reichte ein einziges Teleskop nicht aus. Von Marlene Weiß mehr...