Flüchtlinge in Europa Amnesty wirft Ungarn Misshandlung von Flüchtlingen vor Hungary completes border fence

Die Menschen in den Transitzonen sollen "geschlagen, getreten und von Hunden gejagt worden" sein, um sie zurück nach Serbien zu drängen. mehr...

Völkerrecht Schutzlos unterm Halbmond

Der Internationale Strafgerichtshof könnte die Angreifer verfolgen. Theoretisch. Tatsächlich wohl kaum. Von Stefan Ulrich mehr...

Verdächtige Mehrere Deutsche sitzen seit Putschversuch in der Türkei fest

Exklusiv Die türkische Regierung hat die deutschen Staatsbürger als Unterstützer Gülens in Verdacht. Vier Menschen sitzen seit dem Putsch in Haft, sechs weitere dürfen das Land nicht verlassen. Von Katja Riedel und Andreas Spinrath mehr...

Promis Roundtable in Berlin Roundtable in Berlin "Für eine Kommune sind wir noch nicht alt genug"

Wir haben in Berlin für neun Prominente gekocht und einfach zugehört, was sie sich alles erzählen, wenn der Abend lang ist Moderation: Gabriela Herpell, Lars Reichardt und Lorenz Wagner, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Aktuelles Lexikon Presidential Pardon

Gnade von ganz oben: In den USA wächst der Druck auf Präsident Barack Obama, den Whistleblower Edward Snowden vor einer Anklage zu bewahren. Von Reymer Klüver mehr...

Regierung will rund 80 Milliarden bis 2014 sparen Bundeskanzlerin Angela Merkel im Interview "Aus tiefer Überzeugung"

"Wir schaffen das." Was meinte die Kanzlerin eigentlich, als sie vor genau einem Jahr, am 31. August 2015, diesen Satz prägte? Im Interview versucht die Kanzlerin, die Ängste vieler Deutscher vor den Flüchtlingen zu zerstreuen. Interview von S. Braun und E. Roll mehr...

Und jetzt? Die vergessene Insel

Jura-Studentin Victoria Lehmann berät auf Chios Flüchtlinge Interview von Pia Teresa Weber mehr...

Schweiz Plötzlich ganz nah

Im italienischen Como stranden Flüchtlinge zu Hunderten an der Grenze zur Eidgenossenschaft. Menschenrechtler sind alarmiert, über die Zurückweisungen und die Umstände. Von Charlotte Theile mehr...

Frankreich Frankreich Frankreich Auf den Boulevards der Ignoranz

In Paris leben Tausende Flüchtlinge auf den Straßen, jedermann sieht sie. Doch staatliche Stellen wollen nicht einmal wissen, wie viele es sind. Von Christian Wernicke mehr...

Attempted coup d'etat in Turkey Menschenrechte Türkei will bei Putschisten-Prozessen Europarat einbeziehen

Auf den versuchten Militärputsch folgten tausende Festnahmen und Misshandlungen. Doch wie kann sichergestellt werden, dass die Prozesse gemäß europäischen Standards verlaufen? mehr...

Flüchtlinge Umgang mit Flüchtlingen Umgang mit Flüchtlingen Geben lernen

Was passiert, wenn bis 2020 tatsächlich 20 Millionen Muslime nach Deutschland drängen? Helfen da nur noch dichte Grenzen, wie oft gefordert wird? Angesehene Chronisten der Migrationsströme halten das für einen Irrweg - gerade wegen der furchteinflößenden Vorhersagen. Von Paul Katzenberger mehr...

Krieg in Syrien Krieg in Syrien Krieg in Syrien Der tägliche Horror in syrischen Gefängnissen

Mehr als 17 000 Tote, Schläge mit Knüppeln oder Kabeln, Elektroschocks: Amnesty International hat mit Überlebenden über ihre Haftbedingungen gesprochen. mehr...

Dachau/Heidelberg Verteidiger der Demokratie

Romani Rose, Sprecher der Sinti und Roma, wird 70 mehr...

Jemen Krieg in Jemen Krieg in Jemen Mindestens elf Tote bei Luftangriff auf Krankenhaus in Jemen

Allen Konfliktparteien in dem Bürgerkriegsland seien die Koordinaten der Klinik bekannt gewesen, heißt es. mehr...

Selbstschussanlage - Ermittlung gegen Gedenkstätte 55. Jahrestag des Mauerbaus In der Elbe ertrunken, im Grenzgebiet erschossen, von Minen getötet

Hunderte Menschen kamen bis zum Mauerfall 1989 an der innerdeutschen Grenze zu Tode. Berliner Wissenschaftler dokumentieren ihre Fälle. Eine Auswahl. Von Luca Deutschländer und Barbara Galaktionow mehr...

Australien Australien Australien Flüchtlinge misshandelt

Dass Australien nicht gerade freundlich zu Flüchtlingen ist, war bekannt. Eine Zeitung legt nun Berichte darüber vor, was sich in den Lagern offenbar tausendfach zugetragen hat. mehr...

Irom Sharmila Menschenrechte Indische Aktivistin will erste Mahlzeit nach 16 Jahren Hungerstreik essen

Die 44-Jährige protestiert mit ihrem Fasten gegen Menschenrechtsverletzungen und Militärgewalt in ihrem Bundesstaat. Jetzt ändert sie ihre Strategie. mehr...

Militärputsch in der Türkei Türkisches Tagebuch (XVIII) Türkisches Tagebuch (XVIII) "Wir wollen Exekutionen!"

Das türkische Volk will die Todesstrafe. Und was sein Volk fordert, soll es bekommen - so sieht es Präsident Erdoğan. Die Folter scheint in den Gefängnissen bereits zurückgekehrt zu sein. Gastbeitrag von Yavuz Baydar mehr...

655105703 Nach dem Putschversuch Die Türkei ist nicht wiederzuerkennen

Vor drei Wochen haben Teile des Militärs gegen die Regierung geputscht - erfolglos. Inzwischen regiert Präsident Erdoğan per Dekret und baut den Staat grundlegend um. Ein Überblick. Von Mike Szymanski mehr...

Waffenexporte Waffenexporte Waffenexporte Waffen diskret in Richtung Krisenregion liefern

Ein Recherchenetzwerk hat aufgedeckt, dass mehrere osteuropäische Staaten seit 2012 Waffen in den Nahen Osten verkauft haben. Von Moritz Baumstieger mehr...

Nach Putschversuch in der Türkei Fast 16 000 Festnahmen, Zehntausende Entlassungen, Foltervorwürfe

Die "Säuberungen" des türkischen Präsidenten Erdoğan nehmen kein Ende. Fast 70 000 Menschen wurden inzwischen entlassen oder festgenommen. Von Deniz Aykanat und Markus C. Schulte von Drach mehr...

Don Dale youth detention centre in Darwin, Northern Territory Australien Kultur der Vertuschung

Gewaltvideos aus einer Jugendhaftanstalt empören Australien. Sie zeigen, dass aus Fehlern der Vergangenheit nicht gelernt wurde: Junge Gefangene müssen offenbar oft grausame Torturen aushalten. Von Jan Bielicki mehr...

Flüchtlinge Amnesty: Abschiebung in Krisengebiete verstößt gegen Völkerrecht

Die Menschenrechtsorganisation kritisiert die nach dem Anschlag von Ansbach von der CSU geforderte Verschärfung des Asylrechts. Auch Niedersachsens Innenminister Pistorius lehnt dies ab. mehr...

Migrant camp on border between Serbia and Hungary Serbien Endstation Niemandsland

An der serbisch-ungarischen Grenze bei Horgoš stranden immer mehr Flüchtlinge, denen der Weg in die EU versperrt bleibt. Von Nadia Pantel mehr...