Polizei in der Ukraine Korrupt, vernachlässigt, desertiert -

Nach langem Siechtum ist der Ruf der ukrainischen Polizei so mies wie ihr Zustand. Kein Wunder, dass sich im Osten des Landes immer mehr Beamte den Separatisten anschließen. Nur eine Reform könnte helfen. Anderswo in der Region hat das bereits funktioniert. Von Michael König mehr...

Menschenrechte in Iran Vergewaltigungsopfer soll hingerichtet werden

Ein Mann vergewaltigt eine junge Frau in Teheran. Sie wehrt sich mit einem Messer, der Vergewaltiger stirbt unter mysteriösen Umständen. Nun soll die Frau hingerichtet werden - trotz internationaler Proteste und vieler offener Fragen. Von Michael König mehr...

Roma Diskriminierung in Europa Amnesty beklagt zunehmende Gewalt gegen Roma

Immer mehr europäische Roma leben in Angst vor Übergriffen, berichtet die Menschenrechtsorganisation Amnesty International. Opfer könnten oft nicht einmal mit Beistand von der Polizei rechnen - und auch die Politik kümmere sich nicht. mehr...

Anti-Terror-Gesetz Saudi-Arabien sieht Atheisten als Terroristen

Saudi-Arabien hat ein Anti-Terror-Gesetz verabschiedet, das unter Menschenrechtlern für Aufsehen sorgt. Human Rights Watch warnt, dass nicht nur ehemalige Syrien-Kämpfer, sondern alle Regimekritiker und auch Atheisten nun als Terroristen belangt werden können. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Jahresbericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International stellt Ägypten Armutszeugnis aus

Harsch kritisiert Amnesty International die Lage in der arabischen Welt: Ein Jahr nach den Protesten herrschen dort häufig immer noch Unterdrückung und Gewalt. In ihrem Jahresbericht greift die Menschenrechtsorganisation auch den Westen für seinen Umgang mit autoritären Regimen an. Von Ronen Steinke mehr...

Syrien Amnesty International prangert Kriegsverbrechen an

Menschenrechtler werfen den Konfliktparteien in Syrien Kriegsverbrechen vor - demnach gibt es bei den Oppositionellen immer mehr Übergriffe. mehr... Politicker

Bürgerkrieg in Syrien Menschenrechtsorganisationen Medizinische Versorgung syrischer Kinder verheerend

Die Kinderrechtsorganisation Save the Children schlägt Alarm: Im Bürgerkriegsland Syrien sollen Tausende Kinder an vermeidbaren Krankheiten sterben. Amnesty International erhebt schwere Vorwürfe gegen das Assad-Regime. Die Regierung hungert demnach Zivilisten systematisch aus. mehr...

Amnesty-Bericht zur Todesstrafe Wo Staaten töten

Schockierende Zahlen von Amnesty International: Im Vergleich zu 2012 sind im Vorjahr weltweit 100 Menschen mehr hingerichtet worden - die meisten der insgesamt 778 in Iran und im Irak. Auf Platz vier liegen die USA. mehr...

Nordkorea Amnesty International über Nordkorea Amnesty International über Nordkorea Kim Jong Un baut berüchtigte Straflager aus

Pjöngjang hat ihre Existenz nie bestätigt, doch Satellitenbilder belegen, dass es Internierungslager in Nordkorea gibt. In den Gulags der Kim-Diktatur soll gefoltert und getötet werden. Nun werden die Lager erweitert, berichtet Amnesty International. In puncto Menschenrechte sei Nordkorea eine "eigene Kategorie". mehr...

Vor Formel-1-Rennen Amnesty International kritisiert Menschenrechtsverstöße in Bahrain

Wenige Tage vor dem Großen Preis von Bahrain bemängelt Amnesty International schwere Menschenrechtsverstöße in dem arabischen Königreich. Die Regierung von Bahrain habe nur oberflächlich mit Reformen begonnen - tatsächlich würden Gegner weiterhin inhaftiert und gefoltert. mehr... Politicker

Palästinensergebiete, AFP Hamas und Fatah Scharfe Kritik von Amnesty International

Bei ihren Auseinandersetzungen haben Hamas und Fatah laut Amnesty schwere Menschenrechtsverletzungen begangen - nicht einmal vor Kindern und Kranken schreckten die Kämpfer zurück. mehr...

- Bilder des Tages Momentaufnahmen im März 2014

Nasse Männer \\\ Kirschblüte in voller Pracht \\\ Einmarsch in Favela und mehr, ständig aktualisiert mehr... Bilderblog

Dritter Verhandlungstag gegen Uli Hoeneß Urteil gegen Hoeneß Strafe muss sein

Maßvoll hart, aber gerecht: Das Urteil von drei Jahren und sechs Monaten demonstriert, dass das Verbot der Steuerhinterziehung wirklich für jeden gilt - und dass niemand davonkommt, so prominent er auch sein mag. Von Heribert Prantl mehr...

Death row inmate Iwao Hakamada is released from Tokyo Detention House in Tokyo Japan Mann kommt nach mehr als 40 Jahren im Todestrakt plötzlich frei

Mehr als 40 Jahre hat ein mutmaßlicher Mörder im Todestrakt eines japanischen Gefängnisses auf seine Hinrichtung gewartet. Jetzt kommt er plötzlich frei. DNA-Tests lassen vermuten, dass der Mann unschuldig ist. mehr...

Todesstrafe in Kuwait Statistik von Amnesty International Wo die Todesstrafe noch vollstreckt wird

Im aktuellen "Henkerstaaten-Bericht" listet Amnesty International auf, wo Menschen 2012 per staatlich angeordneter Tötung starben. Die Auflistung vereint leise Hoffnungsschimmer mit erschreckenden Fakten: So kehrten einige Demokratien letztes Jahr zu Exekutionen zurück, unter ihnen auch Japan. mehr...

Amnesty International zum Irak Gefangen im "Kreislauf von Folter und Straflosigkeit"

Zehn Jahre nach dem Sturz Saddam Husseins gehören Menschenrechtsverletzungen im Irak zum Alltag. Einem Amnesty-Bericht zufolge zwingt die Regierung Gefangene unter Folter zu Geständnissen. Die Menschenrechtsorganisation macht dafür auch die USA verantwortlich. mehr...

File photo of a woman being warded off by policemen as she tries to stop a demolition of a house built illegally on public land in Zuoling, Kritik von Amnesty International Zwangsräumungen in China nehmen drastisch zu

Weil sie die Wirtschaft antreiben wollen, verkaufen lokale chinesische Behörden Land an Investoren. Die Anwohner müssen das Gebiet räumen, werden häufig mit Gewalt aus ihren Häusern getrieben. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat Dutzende Fälle untersucht - mit alarmierenden Ergebnissen. mehr...

Demonstranten auf dem Tahrir-Platz in Kairo Amnesty International Report 2011 Mit Facebook zur Freiheit

Moderne Technik macht den Kampf für Menschenrechte leichter: Die Organisation Amnesty International lobt in ihrem Jahresbericht Twitter, Facebook und Wikileaks. Trotzdem beklagt sie Menschenrechtsverletzungen in 157 Ländern. Von Julia Berger mehr...

Activists from the Amnesty International South Korean Section perform to appeal for interest and solution for international refugees staying in South Korea, in central Seoul 50 Jahre Amnesty International 636.139 Briefe für die Freiheit

Drei Millionen Mitglieder, unzählige Eilaktionen und ein Friedensnobelpreis: Seit einem halben Jahrhundert setzt sich Amnesty International für politische Gefangene ein. Die Menschenrechtsorganisation in Zahlen. mehr...

Amnesty International Amnesty International "In zehn WM-Ländern gibt es die Todesstrafe"

Zur Fußball-WM startet Amnesty International eine Aktion gegen die Todesstrafe. Bezirkssprecherin Bausch-Gall über Hinrichtungen, Menschenrechte und was das mit Fußball zu tun hat. Interview: B. Wild mehr...