Amnesty-International-Aktion in Ottobrunn Kampf um Menschenrechte Ottobrunn Amnesty-International-Aktion in Ottobrunn

Sabine Rube bringt die UN-Menschenrechtscharta ins Rathaus von Ottobrunn. Von Marlene Thiele mehr...

Amnesty-Briefkasten Amnesty International Vergessene Gefangene

Amnesty International sammelt im Rathaus bei einem Briefmarathon Unterschriften für zwölf Opfer von Menschenrechtsverletzungen. Das prominenteste ist der Whistleblower Eduard Snowden Von Moritz Glas mehr...

Kurdenkonflikt Amnesty: Türkei hat im Südosten eine halbe Million Menschen vertrieben

Sie fliehen demnach vor dem brutalen Vorgehen der Sicherheitskräfte im Konflikt mit der verbotenen PKK. mehr...

Syrian refugees register for Germany's newly issued initial German registration documents in Herford Menschenrechtsorganisation Amnesty International wirft Italien Misshandlung von Flüchtlingen vor

Sicherheitskräfte hätten die Flüchtlinge mit Schlägen und Elektroschocks zur Abgabe von Fingerabdrücken gezwungen, heißt es in einem Untersuchungsbericht der Organisation. mehr...

Hungary completes border fence Flüchtlinge in Europa Amnesty wirft Ungarn Misshandlung von Flüchtlingen vor

Die Menschen in den Transitzonen sollen "geschlagen, getreten und von Hunden gejagt worden" sein, um sie zurück nach Serbien zu drängen. mehr...

Krieg in Syrien Krieg in Syrien Krieg in Syrien Der tägliche Horror in syrischen Gefängnissen

Mehr als 17 000 Tote, Schläge mit Knüppeln oder Kabeln, Elektroschocks: Amnesty International hat mit Überlebenden über ihre Haftbedingungen gesprochen. mehr...

Flüchtlinge Amnesty: Abschiebung in Krisengebiete verstößt gegen Völkerrecht

Die Menschenrechtsorganisation kritisiert die nach dem Anschlag von Ansbach von der CSU geforderte Verschärfung des Asylrechts. Auch Niedersachsens Innenminister Pistorius lehnt dies ab. mehr...

Amnesty International Menschenrechte Menschenrechte Amnesty wirft Ägypten Folter Hunderter Regimekritiker vor

Unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung würden willkürlich Menschen verschleppt, kritisiert die Menschenrechtsorganisation - jeden Tag drei bis vier. mehr...

Flüchtlinge 104 Organisationen fordern Stopp von "Migrationsabwehr"

Amnesty, Oxfam und Save the Children werfen der EU-Kommission vor, Handel und Entwicklungshilfe dafür einsetzen zu wollen, Menschen die Flucht nach Europa zu verwehren. mehr...

Flüchtlinge aus Nordafrika Migration Mehr sichere Herkunftsländer in Nordafrika? Unwahrscheinlich

Die Bundesregierung will Abschiebungen nach Marokko, Tunesien und Algerien vereinfachen. Dafür müssten im Bundesrat auch grün mitregierte Länder zustimmen - was fraglich ist. Von Bernd Dörries, Josef Kelnberger, Susanne Höll, Thomas Hahn und Cornelius Pollmer mehr...

Amnesty Bericht zu rassistischer Gewalt in Deutschland Fremdenfeindlichkeit Amnesty International sieht Rassismus bei deutschen Behörden

Polizei und Staatsanwälte nähmen Übergriffe auf Ausländer noch immer nicht ernst genug, heißt es in einem Bericht der Menschenrechtsorganisation. Von Constanze von Bullion mehr...

Niederlande Niederlande Niederlande Schwarz, jung, dickes Auto: Muss ein Drogendealer sein

Doch der Mann, den die Polizei deshalb für verdächtig hielt, ist ein erfolgreicher Rapper in den Niederlanden. Und dort ist nun eine Debatte über Rassismus entbrannt. Von Thomas Kirchner mehr...

Waffenexporte Bericht von Menschenrechtsorganisation Bericht von Menschenrechtsorganisation Deutschland ignoriert Waffen-Embargo gegen Ägypten

Trotz des von der EU beschlossenen Lieferstopps haben zwölf Mitgliedstaaten Waffen und Munition an das Land verkauft. Das berichtet Amnesty International. mehr...

Flüchtlinge Flüchtlinge Flüchtlinge Zerbombte Hilfe

Flüchtlinge sollen besser unterstützt werden, das ist das Ziel des UN-Gipfels in Istanbul. Organisationen wie Amnesty befürchten, dass dies misslingen wird, die Ärzte ohne Grenzen reisten gar nicht erst an. Von Michael Bauchmüller mehr...

Flüchtlingszahlen Mit echten Papieren

Das Bundesamt für Migration beanstandete in nur 412 Fällen die Urkunden, die Aslysuchende vorlegten. Drei von vier Anträgen wurden anerkannt. Von Jan Bielicki mehr...

Strafjustizgebäude Hamburg Schmähgedicht Gerichtsentscheid gegen Böhmermann beleidigt deutschen Humor

Das Hamburger Landgericht, das Jan Böhmermann einen partiellen Maulkorb verpasst hat, beweist mit der Entscheidung fehlenden Durchblick. Die Kulturtechniken der Moderne sind den Richtern offenbar fremd. Kommentar von Andrian Kreye mehr...

Costa Crociere erweitert Deutschlandprogramm 2017 Malediven Zu Gast bei Fremden

Die Malediven sind für Luxus bekannt. Urlauber können aber auch auf den Inseln der Einheimischen übernachten. Nahe kommt man ihrem Alltag trotzdem nicht unbedingt. Von David Denk mehr...

Roland Schimmelpfennig Dramatiker Roland Schimmelpfennig "Das Theater ist ein endlos langsames Medium"

Es gibt ihn ja doch noch, den Bühnenskandal: Roland Schimmelpfennig ist der erfolgreichste Dramatiker der Gegenwart - und fast niemand kriegt es mit. Ein Gespräch über die Schönheit und den Wahnsinn der Parallelwelt Theater. Interview: Tobias Haberl, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Flüchtlinge Flüchtlinge Flüchtlinge Wie sich die Türkei gegen Syrien abschottet

Eine Betonmauer reicht in den Augen der türkischen Regierung nicht, um illegale Einreisen zu verhindern. Wachtürme mit Selbstschussanlagen enstehen an der Grenze zu Syrien. Von Markus Mayr mehr...

Dießen Flüchtlingsbetreuer gesucht

Helferkreis, Kirchen und Verbände fordern Unterstützung Von Peter Bierl mehr...

Thailand's Prime Minister Prayuth Chan-ocha looks on before a weekly cabinet meeting at Government House in Bangkok Thailand Ironischer Deckmantel

Debatten unerwünscht: Thailands Junta versucht mit allen Mitteln, Kritik zu unterdrücken. Die Menschen in Thailand suchen denn auch nach kreativen Wegen, ihrem Ärger über die repressive Führung Ausdruck zu verleihen. Von Arne Perras mehr...

Rio de Janeiro Amnesty gegen Polizeigewalt

Elf Tote seit Monatsbeginn: Amnesty International kritisiert Polizeigewalt in Rio. mehr...

Sichere Herkunftsstaaten Sichere Herkunftsstaaten Sichere Herkunftsstaaten Abschreckende Ankündigung

Aus Nordafrika kommen deutlich weniger Flüchtlinge als bisher. Dabei sind die schärferen Asyl-Regeln für sie noch gar nicht in Kraft. Von Stefan Braun mehr...