Samstag, 25. April 2015
Tocotronic Das rote Album, Michael Petersohn; Universal Music / Michael Petersohn; Universal Music Neues Album von Tocotronic Rot ist die Liebe

Tocotronic haben ein ganzes Album über die Liebe gemacht. Und was soll man sagen? Es hat sich gelohnt. Die dreizehn Songs in der Einzelkritik.

Freitag, 24. April 2015
Großformat Architektur aus Licht und Schatten

Ken Adam ist einer der besten Production Designer der Welt. Obwohl seine Entwürfe für "Star Trek" nie umgesetzt wurden, wirken sie so plastisch wie gebaut.

Streit um die Volksbühne Theatermacht

Nicht alle Berliner Intendanten sind empört über die Personalie Chris Dercon. Einige sehen sich sogar als Profiteure, etwa an der Schaubühne. Nur eines ärgert sie: dass für die Volksbühne plötzlich so viel Geld da sein soll.

Kunstraub Das Erbe der anderen

Ein neues Gesetz soll illegal gehandelte Kulturgüter schützen. Dieses soll den Einfluss des IS eindämmen. Kultur ist aber mehr als nur Gefahrenabwehr.

Ausstellung Münchner Stadtmuseum, bitte prüfen,Archiv für Christlich-Soziale Politik der Hanns-Seidel-Stiftung / Archiv für Christlich-Soziale Politik 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß Ikone der CSU

Das Münchner Stadtmuseum eröffnet mit einer klugen Fotoausstellung den Jubiläumsreigen zum 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß. Sie zeigt, wie sehr der Politiker den Auftritt beherrschte.

Kolumne Spurensuche Dürers Marketing

Das Prinzip der visuellen Selbstdarstellung hat kaum jemand so gut beherrscht wie die Renaissancemaler. Albrecht Dürer ging dabei aufs Ganze.

Theater Parasit und Brandstifter

Menschlichkeit an der Oberfläche, gleich darunter das Diabolische: In Göttingen spielt Bardo Böhlefeld den Brandstifter Schmitz in Max Frischs Klassiker "Biedermann und die Brandstifter".

Praunheim-Film "Härte" im Kino Liebe ist kälter als der Tod

Mit der Wucht eines Straßenkampfs: In seinem schockierenden Film "Härte" porträtiert Rosa von Praunheim den Ex-Karatechampion und Ex-Zuhälter Andreas Marquardt - der von Vater wie Mutter missbraucht wurde.

"Star Wars" Yoda, seid Ihr es?

Historiker wollen in der British Library ein Manuskript aus dem 14. Jahrhundert entdeckt haben, in dem eine Illustration dem Jedi-Meister aus "Star Wars" ähnlich sieht.

Der Dirigent und sein Orchester Hummeln in der Hand

Wie Kirill Petrenko und das Bayerische Staatsorchester erst den modernen Palast der Künste in Budapest und dann den goldenen Musikvereinssaal in Wien erobert haben.

Chris Dercon Theatermacher

"Ich werde produzieren": Chris Dercon über seine Ziele an der Volksbühne und im kosmopolitischen Berlin. Die ablehnenden Reaktionen auf seine Berufung hat er erwartet.

Architektur Google ist nur ein Ort

Dass einige wenige Firmen die virtuelle Welt dominieren, hat man gewusst. Doch jetzt sollte man sich daran gewöhnen, dass die Netz-Giganten sich auch im realen Raum immer mehr breitmachen. Denn auch dort neigen Facebook, Apple und Google zu Adipositas.

Symbolbild Depression, Alessandra Schellnegger / Alessandra Schellnegger Frühe Erzählung von David Foster Wallace Was die Depression mit Menschen macht

Man kann eben nicht einfach positiver denken. Eine frühe Erzählung von David Foster Wallace handelt von einem Studenten, der an Depressionen leidet. Es ist auch eine Geschichte der Fremdbestimmung.

Hörbuch Der Stimmenzauber von Innisfree

Es hat verdammt viel Mühe gekostet, das Ding in Verse zu bringen, also muss man Poesie auch als Poesie sprechen und nicht so lasch, als wäre sie Prosa: Gedichte von William Butler Yeats auf Deutsch und Englisch.

Gallery Weekend Geschichtsglittern

Nächste Woche touren in Berlin wieder die Sammler durch die Galerien. Den Veranstaltern fällt es nicht leicht, die Balance zu finden zwischen Ernst und Glamour.

Manuskript in der "British Library" Meister Yoda, seid Ihr es wirklich?

Historiker haben in einem Jahrhunderte alten Manuskript ein kleines grünes Männlein entdeckt, das dem Jedi-Lehrer aus "Star Wars" täuschend ähnlich sieht. Was hat die Filmfigur in der Samson-Saga verloren?

Blur, Linda Brownlee / dpa Blur-Album "The Magic Whip" Niveauvoll wegdämmern

Wie als Musiker in Würde altern? Darauf geben jetzt auch Blur eine Antwort. Wirklich Fabelhaftes fehlt auf ihrem neuen Album.

Bernhard Lang Aerial Views, Bernhard Lang / Bernhard Lang Gewinner bei World Photography Awards 2015 Über den Schirmen der Adria

Bernhard Lang betrachtet die Dinge gern von oben. Seine Luftaufnahmen wurden nun mit dem Sony World Photography Award ausgezeichnet - für die Bilder hängt der Fotograf schon mal mit dem Oberkörper in der Luft.

Donnerstag, 23. April 2015
Film 'Männertrip' in Berlin vorgestellt, dpa Kapitalismuskritik Von der Rampensau zum Revoluzzer

Drogen, Sex und Powershopping: Russell Brand hat sich alles reingezogen. Doch was, wenn man das nicht mehr will? Jetzt bläst der Comedian zum Frontalangriff auf den Kapitalismus und auf unser aller falsches Leben.

Debatte Sieg der Verwaltung

Das Problem bei Tim Renners Volksbühnen-Coup liegt weniger im Ergebnis als darin, wie die Entscheidung getroffen wurde.

, Alessandra Schellnegger / Alessandra Schellnegger Neustart an der Volksbühne Kann der Glamour-Boy Theater?

Chris Dercon wird Frank Castorf als Intendant der Volksbühne ablösen. Der Belgier hat das Münchner Haus der Kunst und die Londoner Tate Modern geleitet. Ist der gut vernetzte Kunstmanager richtig am Theater?

Malerei Der Naturforscher

Von Kennern hochgeschätzt, vom Kunstbetrieb peinlich gemieden: das Werk des großen Schweinfurter Malers und Zeichners Helmut Pfeuffer.

Nachruf Der Literaturgelehrte M. H. Abrams ist tot

Er war einer der großen Gelehrten seiner Generation, auch Thomas Pynchon saß ihm zu Füßen: Nun ist M.H. Abrams gestorben.

Schauplatz Berlin Ein Juwel Mitteleuropas

Während in Mitte der Hype um einen Kurator aus London tobt, herrscht im südlichen Wilmersdorf, am Rüdesheimer Platz, eine stolze Gelassenheit - und doch kann man sich über einen besonderen Ehrentitel freuen.

The Avengers 2 im Kino Eistee-Gelage

Im zweiten Teil der großen Marvel-Serie werden die "Avengers"-Superhelden meditativ. Mit Auszeit vom Kampf und bürgerlicher Zweitexistenz auf dem Lande.

Rechtsstreit Blutgeld

Für die Zitate in Peter Longerichs Goebbels-Biographie werden Tantiemen gezahlt. Jetzt will der Verlag Random House vor Gericht klären, ob man mit einem Kriegsverbrecher Geld verdienen darf.

Geschichte Dachbodenstöberei

Das Deutsche Historische Museum begnügt sich in seiner Schau zum Jahr 1945 mit historischem Allerlei.

Theater Vier Fäuste, ein Halleluja

Goethes Klassiker wird zum furiosen Szenen-Event: Robert Wilson inszeniert zur Musik von Herbert Grönemeyer beide Teile des "Faust" in Berlin.

Popmusik Grobe Genüsse

Die "Sleaford Mods" sind zwei Arbeiterklassetypen aus Nordengland, die Gangsterpoesie mit Sparpolitikverachtung verbinden. Ihr Musikstil ist einfach, ihre Tiraden gegen die Bourgeoisie aber herrlich komplex.

Joseph Goebbels bei seiner Rede zum Streit um NS-Propaganda Tantiemen des Teufels

In München kommt ein bizarrer Urheberrechtsstreit vor Gericht: Random House möchte kein Geld für Zitate von Joseph Goebbels bezahlen.

Faust I und II im Berliner Ensemble, Maurizio Gambarini / dpa Faust in Berlin mit Grönemeyer-Musik Des Teufels Show

Faust I und II am Stück - geht das unter 21 Stunden? Und wie stellt sich Herbert Grönemeyer als Theatermusiker an? Fragen und Antworten zur Faust-Inszenierung am Berliner Ensemble.

The Avengers: Captain America, Jay Maidment / Marvel "The Avengers 2" im Kino Heldenmüde

Eistee und Erdnüsse auf der Veranda. Auch Superhelden träumen vom trauten Heim, wie Regisseur Joss Whedon im Marvel-Blockbuster "The Avengers 2: Age of Ultron" erzählt. Wenn sie nicht gerade Städte zerlegen.

Mittwoch, 22. April 2015
Johannes Varwick Der G-Null-Gipfel

Länder kann man nicht stabilisieren. Warum Europa zu schwach ist, die Ursachen des Elends zu bekämpfen.

Doku Dankbares Echo

In "Brenna tuat's schon lang" porträtiert Marcus H. Rosenmüller den österreichischen "Alpenrocker" Hubert von Goisern.

Belletristik Knalleffekt, Klamauk und Kitsch

Der junge englische Schriftsteller David Whitehouse erzählt von einer Flucht im Bücherbus - eine Räuberpistole mit Moral, aber ohne Mehrwert, die wohl bald schon auf dem Schrottplatz verrosten wird.

Jetzt im Kino Superhelden-Saufgelage

In "The Avengers 2" entspannen die Helden beim Bier. Christoph Waltz gibt sich naiv-fies in Tim Burtons "Big Eyes".

Essay Aus der Not eine Untugend machen

Immer mehr Flüchtlinge sterben im Mittelmeer. Für Fälle von Seenot gibt es klare Vorschriften. Europa ist moralisch wie rechtlich zur Hilfe verpflichtet.

Nachruf Er hat den Weg geebnet

Zum Tod des inspirierten Galeristen und Sammlers Otto van de Loo, der mit 91 Jahren gestorben ist. Er war ein wichtiger Anreger für Gegenwartskunst nach 1945.

Dankesrede zum Mörike-Preis Süßes Erschrecken

Bei kaum einem anderen Dichter liegen das Heitere und das Düstere so nah beieinander wie bei Eduard Mörike (1804-1875). Als Idylliker fasste ihm beim Anblick der Schönheit die Angst um deren Zerbrechlichkeit ans Herz.

Gehört, gelesen, zitiert Anekdotenschatz

Der Regisseur Paul Haggis enthüllt, wie Scientology ihn wegen Tom Cruise gequält hat. Und Harvey Weinstein erinnert sich, wie Matt Damon und Ben Affleck ihn einmal mit einer schwulen Sexszene auf die Probe stellten.