Freitag, 19. September 2014
Gemma Arterton CELEBRITES Festival du Film Francophone Angouleme 24 08 2014 YohanBonnet Panor, imago stock&people / imago Ex-Bondgirl Gemma Arterton "Ich bin doch gar nicht schön genug"

Sie war schon Bondgirl, Armbrustschützin und malträtiertes Entführungsopfer. In ihrem neuen Film "Gemma Bovery" spielt Gemma Arterton eine Frau, die sich aus Langeweile in Affären stürzt. Im Interview erzählt die 28-Jährige was sie mit der Filmfigur gemeinsam hat.

Beyonce,JAY Z, Rob Hoffman / Rob Hoffman/AP Urheberrecht im Hip-Hop Alles hängt am "Oh!"

Es ist nur eine Silbe, ein Wörtchen: Kann es geistiges Eigentum sein? Der Rapper Jay-Z wurde wegen der unerlaubten Verwendung des Ausrufs "Oh!" verklagt - und die Zukunft ganzer Genres steht auf dem Spiel.

Britisches Militär sichert Demontagearbeiten, 1949, AP / AP "Leitfaden für britische Soldaten" Hitlers Roboterrasse

Der Deutsche ist brutal, wenn er siegt. Mitleidig, wenn er geschlagen ist. In einer Gebrauchsanweisung für britische Soldaten für Deutschland kurz vor dem Fall des Nazi-Regimes geht es unmissverständlich zu. Nun steht das Buch auf den Bestsellerlisten. Aber kann man es heute überhaupt richtig lesen?

Kinostart - Schoßgebete, Constantin / dpa Buchverfilmung "Schoßgebete" Sex als Erlösung?

Sönke Wortmann hat Charlotte Roches Beststeller "Schoßgebete" verfilmt. Es ist ein mühsames Geflecht aus Trauma und Therapie. Ein Film, der verzweifelt nach dem richtigen Ton sucht.

Donnerstag, 18. September 2014
, imago stock&people / Imago Stock&People Musik im Horrorfilm Wenn Fingernägel über eine Tafel kratzen

In Stanley Kubricks "The Shining" sind es nicht die Bilder allein, die Gänsehaut erzeugen. Es ist vor allem der Ton. Wie muss Filmmusik klingen, die Angst machen soll?

Martin Amis, epa efe Xavier Bertral / dpa Roman "The Zone of Interest" von Martin Amis Provokation als Geschäftsmodell

Martin Amis' Holocaust-Roman "The Zone of Interest" ist von der britischen Presse gut aufgenommen worden. Doch sein deutscher Verlag will das Buch nicht herausbringen. Warum?

Philip Seymour Hoffman und Nina Hoss in Nina Hoss über Philip Seymour Hoffman "Er war einer der größten Schauspieler unserer Zeit"

In dem britischen Agententhriller "A Most Wanted Man" spielt Nina Hoss eine Geheimdienstlerin - an der Seite des jüngst verstorbenen Oscar-Preisträgers Philip Seymour Hoffman. Ein Gespräch über Lüge, US-Filme und einen großartigen Kollegen.

Mittwoch, 17. September 2014
Trailer-Premiere "Mr. Turner - Meister des Lichts" Selbstporträt im Licht einer müden Sonne

Mike Leigh hat einen Film gemacht über William Turner, der sein soll wie dessen Malerei. Die Bilder, die er dafür gefunden hat, sind manchmal wirklich aufregend. Sehen Sie die exklusive Trailer-Premiere.

Heli Kino, Temperclay Film "Heli" im Kino Von der Wirklichkeit überrollt

Autorenfilmer wie Amat Escalante sind Traumaforscher. In "Heli" wirft der mexikanische Regisseur einen schwer erträglichen Blick auf die Gewalt in seiner Heimat. Es ist ein brutaler Film - aber nichts gegen das, was in Mexiko wirklich geschieht.

Konzert von Pharrell Williams, Maja Hitij / dpa Pharrell Williams in Berlin Mädchenversteher im Glück

Happy, happy, freu, freu: Ein schmales Männchen mit lustigen Hüten, zarter Stimme und einem Song wie ein Kinderlied hat den Zenit des Pop-Olymps erreicht. Wie macht Pharrell Williams das?

Dienstag, 16. September 2014
Robin Thicke, Jens Kalaene / dpa Peinliches Bekenntnis Robin Thicke hat "Blurred Lines" nicht geschrieben

Mit "Blurred Lines" hat Robin Thicke den Sommerhit des vergangenen Jahres geschrieben? Falsch. Denn der Sänger hat nun zugegeben, dass der Song gar nicht von ihm stamme - und er meist high gewesen sei.

Ihre Post Ihre Post zum Mahnmal für die NS-"Euthanasie"-Morde

Fast 70 Jahre hat es gedauert, bis einem der dunkelsten Kapitel der jüngeren Geschichte ein bedeutender Ort des Erinnerns errichtet wurde: den Euthanasie-Opfern der Nationalsozialisten.

"Working on my novel" von Cory Arcangel Die Tweets der Möchtegern-Romanciers

Zeugnis von Prokrastination: Der amerikanische Medienkünstler Cory Arcangel hat Tweets gesammelt, in denen der Satz "Working on my novel" vorkommt. Das liest sich deprimierend - und anrührend witzig.

Katakomben, AP / AP "Katakomben" im Kino Wo die Gebeine ruhen

Unter Paris ist eine Archäologin samt Gefolge auf der Suche nach dem Stein der Weisen. Der Horrorfilm "Katakomben" spielt in den historischen Steinbrüchen unter der Stadt, schert sich aber leider wenig um die Logik seiner Story.

Montag, 15. September 2014
Joshua Cohen, Adam Gong  / Adam Gong US-Autor Joshua Cohen über das Netz "Das Internet ist eine Art Psychotherapeut"

"Literarisch genial" finden ihn die einen, als "Beschreibungspedant" bezeichnen ihn Kritiker. Auf dem Literaturfestival spricht US-Autor Joshua Cohen über die Tücken des virtuellen Lebens und seine Zeit in Berlin. Jener Stadt, in der niemand arbeite.

Kraftklub, Universal / Universal Plattenkabinett Randale im Rechtsstaat

Wie gehen Kraftklub mit Erfolg um? Auf "In Schwarz" sezieren die Chemnitzer die Orientierungslosigkeit ihrer Generation. Sie beschimpfen ihre Fans - und machen damit alles richtig. Neue Alben im Plattenkabinett.

Jewish Monkeys, PR "Jewish Monkeys" Bananen für den Frieden

Die "Jewish Monkeys" machen jüdische Volksmusik im Punk-Modus sind in ihren Texten gewollt politisch unkorrekt. Aber ihr Humor kennt Grenzen.

Sonntag, 14. September 2014
, Sony "Sex Tape" im Kino Jäger der verlorenen Daten

In Jake Kasdans "Sex Tape" kämpfen Cameron Diaz und Jason Segel zwar mit der digital versauten Gegenwart, richtig schmutzig machen dürfen sie sich dabei aber nicht.

Samstag, 13. September 2014
Ausstellung Clubkultur, Daniel Herrmann / Museum angewandte Kunst Ausstellung über Clubkultur In der Affenschaukel

Design zum Anfassen: Das Museum Angewandte Kunst in Frankfurt erforscht das Tun des DJs, Clubbetreibers, Gastronomen und Designers Ata Macias, der seinen Club aus Sperrholz und weißen Boxen bastelte.

Judith Hermann, Juergen Bauer / Juergen Bauer Schriftstellerin Judith Hermann Aus dem pulsierenden Berlin ins Reihenhaus am Stadtrand

Mit Kurzgeschichten über Berlin wurde Judith Hermann berühmt, jetzt hat die Schriftstellerin ihren ersten Roman veröffentlicht. Die Kritiken zu "Aller Liebe Anfang" sind vernichtend. Ein Treffen in Berlin.

Freitag, 12. September 2014
Siegfried Unseld, 1999, dpa / DPA Huldigung an Verleger Siegfried Unseld Vom jungen Hund

Kaufmann, Geistesgröße, Literaturliebhaber, Übervater: Zum 90. Geburtstag widmet der Suhrkamp Verlag Siegfried Unseld ein Erinnerungsbuch, das auch eine überraschende Firmengeschichte erzählt.

Semikolon Zeichen unserer Zeit

Mal wieder beschwört ein Medienbericht den Untergang eines Satzzeichens herauf. Überall Ausrufezeichen, Pünktchen: Adieu, Strichpunkt? Mitnichten.

Donnerstag, 11. September 2014
Richard Kiel als der Beißer, imago stock&people / Imago Stock&People Zum Tod des Bond-Bösewichts Richard Kiel Der furchtbare Beißer - ein großer Romantiker

Als Jaws alias "Der Beißer" war Richard Kiel zwar der furchtbarste Gegner, mit dem James Bond es je zu tun hatte - tatsächlich aber rettet er die Welt aus Liebe. Eine Erinnerung.

Maps to the Stars - 67th Cannes Film Festival, Cannes Film Festival ;  Handout / Festival "Maps to the Stars" im Kino Von der Psyche Hollywoods

In "Maps to the Stars" zeigt David Cronenberg, wie schrecklich und abgründig es in Hollywood zugehen kann. Er weiß, dass Filme immer Gespenster erzeugen, die man nie mehr loswird - auch seine eigenen.

Markus Zusak, Autor von "Bücherdiebin"-Autor Markus Zusak "Man muss Vertrauen haben"

"Die Bücherdiebin", ein Roman über ein Mädchen und dessen Liebe zur Literatur in den Wirren des Zweiten Weltkriegs, war Markus Zusaks bisher größter Erfolg als Schriftsteller. Ein Gespräch darüber, als Autor bei einer Verfilmung loszulassen.

, imago stock&people / Imago Stock&People Richard Kiel James-Bond-Gegenspieler "Beißer" ist tot

Mit einem metallenen Gebiss wurde er weltberühmt: Der US-Schauspieler Richard Kiel verkörperte in zwei Filmen den recht wortkargen Gegenspieler James Bonds. Nun ist er im Alter von 74 Jahren gestorben.

Mittwoch, 10. September 2014
Shortlist für den deutschen Buchpreis Zwei DDR-Romane mit Siegchancen

Der Deutsche Buchpreis liebt große Geschichten aus dem alten Osten. Zwei DDR-Romane haben es wieder auf die Shortlist geschafft. Einer davon, Lutz Seilers "Kruso", wird beim Finale zu den großen Favoriten zählen.

Jeremy Rifkin, ERIC LALMAND / Eric Lalmand/AFP These vom Rückzug des Kapitalismus Komödie der Allmenden

Jeremy Rifkin formuliert in seinem neuen Buch "Null-Grenzkosten-Gesellschaft" den Traum, dass sich die Gesellschaft durch das Internet selbst regeln und statt Haben nun das Teilen das gemeinsame Leben bestimmen wird. Doch was der Star-Prophet hier skizziert, verspricht am Ende weniger Leichtigkeit als Leichtfertigkeit.

Singer Ariana Grande performs on NBC's 'Today' show in New York, BRENDAN MCDERMID / REUTERS Die CDs der Woche - Popkolumne Wunderkind fürs Guinness-Buch

Bei den Rekorden, die der amerikanische Superstar Ariana Grande aufgestellt hat, wird den Pop-Chronisten schwindling. Dabei jault sie uninspirierten Mainstream-R'n'B. Die Popkolumne - zum Lesen und Hören.

A Most Wanted Man, Deauville American Film Festival / dpa "A Most Wanted Man" im Kino Letzter seiner Art

Geheime Informationen in einem Päckchen Zigaretten statt NSA, Drohnenkrieg, Big Data: Anton Corbijns "A Most Wanted Man" erzählt von einem deutschen Spion, der aus der Zeit gefallen ist - und zeigt den verstorbenen Philip Seymour Hoffman in ganz großer Form.

Eddie Marsan in "Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit" im Kino Stillleben der Einsamkeit

Zu Beginn sieht Uberto Pasolinis vielfach preisgekrönter Film "Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit" wie das Porträt eines verschrobenen Mannes aus. Doch dann weitet sich der Bilderreigen zu zu einer bewegenden Meditation über Einsamkeit und Tod aus, die ihre ganz eigene faszinierende Sprache findet.

Apple Unveils iPhone 6, JUSTIN SULLIVAN / AFP Neues U2-Album und Apple Liebesnacht zweier Elefanten

In der Nacht haben U2 ihr neues Album "Songs Of Innocence" veröffentlicht. Bei iTunes, ohne Vorankündigung - und kostenlos. So macht man das also im Jahr 2014. Aber ist es auch gut geworden?

Dienstag, 9. September 2014
, Ulrike Gollnick Immobilienwirtschaft und Denkmalpflege Schweizer Abrisskommando

In Schwyz müssen Wohnhäuser einem Bauprojekt Platz machen. Aber hinter den Fassaden verbergen sich die ältesten Häuser des Ortes - und sind Denkmale von nationaler Bedeutung.

Tony Revolori als Page Tony Revolori über "The Grand Budapest Hotel" "Der Film hat mir viele Türen geöffnet"

Er ist noch sehr jung, doch er kennt bereits viele berühmte Schauspieler. Deren Bekanntschaft machte Tony Revolori in der Rolle des Hotelpagen "Zero" in Wes Andersons Historiensatire "Grand Budapest Hotel". Ein Gespräch über hohe Erwartungen und das Gefühl, den Durchbruch geschafft zu haben.

Ralph Fiennes als Monsieur Gustave in einer Szene von Wes Andersons Erfolg Gaudi vor Geld

Wie schafft es Wes Anderson bloß, dass in seinen Filmen so viele Stars für kümmerliches Geld spielen? Zum DVD-Start von "The Grand Budapest Hotel" haben wir uns mal in Görlitz umgehört, wo der Film gedreht wurde.

Leo Tolstoi, Screenshot Google / Screenshot Google Google-Doodle-Wissen Leo Tolstoi und das lebende Huhn auf dem Teller

"Krieg und Frieden" sowie "Anna Karenina" machten Leo Tolstoi berühmt. Mit den Russen legte sich der Schriftsteller aber gerne an - ebenso wie mit seiner Fleisch essenden Familie.

Montag, 8. September 2014
Royal De Luxe Giants Take To The Streets of Liverpool, Christopher Furlong / Christopher Furlong/Getty Images Prozess gegen Coca-Cola Wem gehört der Nikolaus?

In einem Werbespot warb Coca-Cola mit einer Nikolausfigur, die an die Riesenmarionetten einer französischen Theatertruppe erinnert. Nun klagen die Künstler gegen den Konzern - und transatlantische Kulturdifferenzen brechen wieder auf.

Filmfest Venedig - Goldener Löwe, Jens Kalaene / Jens Kalaene/dpa Filmfestival Venedig Aus der Balance

Die hübsch gefilmte Sketch-Parade eines Altmeisters oder ein schön anzusehender Nischen-Dokumentarfilm: Ist das wirklich ein Rezept gegen die Übermacht von Cannes? Das Filmfestival Venedig gerät zunehmend ins Abseits. Dabei braucht die Kinolandschaft es noch immer.

Die Mitglieder der Band Trümmer, Band Plattenkabinett Revolution ist unmöglich, aber ...

Wer heute scheitert, schämt sich in unserer Selbstoptimierungswelt für sich selbst, statt die Umstände zu hinterfragen. Die jungen Hamburger von der Band Trümmer wissen das - und scheitern deswegen auf wunderbare Art und Weise.

Marion Cotillard in Trailer-Premiere "Zwei Tage, eine Nacht" Verzweifelter Appell an die Solidarität

Eine Geschichte, die vielen passieren könnte - hier wird sie großes Kino: Eine junge Mutter kämpft um ihren Arbeitsplatz, den sie nur behalten wird, wenn ihre Kollegen Verzicht üben. Es beginnen zwei Tage und eine Nacht voller Verzweiflung, aber auch voller Solidarität. Sehen Sie die exklusive Trailerpremiere.