Internationale Messe CeBIT in Hannover
Zukunft der Arbeit

Kollege KI

Erkenntnisse, die sich aus Massen von Daten gewinnen lassen, werden die Welt der Arbeit verändern - die große Frage ist nur, wie.

Von Katharina Kutsche und Helmut Martin-Jung, Hannover

Messe Automatica, Robotermesse, Riem
Zukunft der Arbeit

Der Roboter wird den Menschen nie ersetzen

Maschinen sind dazu da, Arbeit zu erleichtern - und nicht, Arbeit wegzunehmen. Die Angst vor ihnen ist so unbegründet wie schon bei der Erfindung des Autos.

Kommentar von Ulrich Schäfer

Zukunft der Arbeit

Ganz neuzeitig

Beim DGB-Bundeskongress steht vor allem die Welt von Morgen im Blick. Debattiert wird auch über die Folgen der Digitalisierung: Der DGB-Vorsitzende warnt vor dem, was entstehen könne, wenn die Politik die Sorgen der Bürger ignoriere.

Von Henrike Roßbach, Berlin

Home Office
Job

Ein Anspruch auf Homeoffice käme zu früh

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert, dass Beschäftigte von Zuhause aus arbeiten dürfen. Der Trend zur Heimarbeit birgt jedoch Gefahren.

Kommentar von Alexander Hagelüken

Milan Design Week 2018 - 57. Salone Del Mobile
Arbeitsmarkt

Sie sind zu unflexibel

Firmen beschäftigen ihre Mitarbeiter nur noch nach Bedarf, gerne auch nach Feierabend. Das hätte Vorteile - wenn die Arbeitgeber ebenso anpassungsfähig wären.

Von Alexander Hagelüken

Personalentwicklung 4.0

Der vermessene Mitarbeiter

Daten von zig Millionen Facebook-Nutzern sind an ein dubioses Datenanalyse-Unternehmen gelangt. Am Arbeitsplatz hinterlassen Beschäftigte aber noch viel sensiblere Spuren. Was ließe sich damit anfangen?

Von Larissa Holzki

Zukunft der Arbeit

Die Vermessung der Mitarbeiter

Eine Analyse-Firma hat sich Zugang zu den Daten von Millionen Facebooknutzern verschafft. Am Arbeitsplatz hinterlassen Beschäftigte noch sensiblere Spuren. Was ließe sich damit anfangen?

Von Larissa Holzki

Zukunft der Arbeit

"Wir begegnen uns nur noch in der S-Bahn"

Die Soziologin Sabine Pfeiffer warnt vor Parallelgesellschaften, die man schon heute auf dem Weg zur Arbeit beobachten könne. Und: Wir werden wohl alle künftig mehr schuften, ausnahmslos.

Von Pia Ratzesberger

Zukunft der Arbeit

"Wir arbeiten alle immer mehr. Ohne Ausnahme"

Die Wirtschaft wird produktiver, aber der Einzelne schuftet stärker, ob in der Agentur, am Fließband oder in der Pflege. Die Münchner Soziologin Sabine Pfeiffer über die Arbeit von morgen.

Interview von Pia Ratzesberger

Freie Ausbildungsplätze im Handwerk
Bedingungsloses Grundeinkommen

Neue Berufe sind besser als ein bedingungsloses Grundeinkommen

Darf man Millionen Menschen signalisieren: Ihr werdet nicht mehr gebraucht? Es gibt bessere Lösungen als ein bedingungsloses Grundeinkommen.

Kommentar von Ulrich Schäfer

Meetoo Demonstration gegen sexualisierte Gewalt und sexistische âĹbergriffe am 28 10 2017 in Berlin
#MeToo als Generationen-Debatte

Jüngere und ältere Frauen müssten jetzt zusammenhalten

Stattdessen streiten sie im Zuge der "#Metoo"-Debatte, ob sie in der Arbeitswelt bisher zu Opfern gemacht wurden. Das ist der Errungenschaften früherer Frauengenerationen nicht würdig.

Kommentar von Vera Schroeder

Sheconomy
jetzt
Sheconomy

Die Arbeit der Zukunft wird weiblicher

Ruhig und aufmerksam zuzuhören, lernen Mädchen schon im Klassenzimmer. Klischee-Eigenschaften werden bald zum Vorteil der Frauen - behauptet die Soziologin Christiane Funken im Buch "Sheconomy".

Von Britta Rybicki

Zukunft der Arbeit

Kollege Roboter

Die meisten Angestellten werden künftig mit Künstlicher Intelligenz zu tun haben - für viele Jobs eine große Chance.

Von Caspar Busse, Davos

Digitalisierung

Kollege oder Killer?

Mit welcher Geschwindigkeit Computer und Roboter in die Arbeitswelt vordringen, zeigt die Computermesse in Las Vegas. Für die Menschen drohen schlimme Zeiten.

Von Jürgen Schmieder, Las Vegas

Hannover Messe 2015
Zukunft der Arbeit

Der Mensch schafft sich ab

Klüger werdende Roboter vertreiben Arbeiter aus Fabriken und Büros. Weil das Menschliche überflüssig wird, droht Massenarbeitslosigkeit - Empathie allein kann die Gesellschaft auf Dauer nicht retten.

Essay von Alexander Hagelüken

Fassade von einem modernen Bürogebäude mit abendlich beleuchteten Büros München Bayern Deutschlan
Zukunft der Arbeit

Der Büroalltag wird zur Akkordarbeit

Von wegen Kreativität und Freiheit: Unternehmen messen die Leistung ihrer Mitarbeiter und standardisieren jede Tätigkeit. Eine Studie zeigt: Es ist eine Revolution des Büroalltags im Gange.

Von Alexander Hagelüken

Prognose für München

Wer künftig wo arbeitet

Akademische Abschlüsse werden wichtiger, Handwerker fehlen: wie München 2030 aussieht.

Von Pia Ratzesberger

Arbeitszeit

Fünf-Stunden-Tag bei vollem Lohnausgleich

Beim amerikanischen Start-up Tower sollen alle Mitarbeiter um 13 Uhr gehen - ohne Abstriche hinnehmen zu müssen. Das funktioniert, sagt Unternehmer Stephan Aarstol.

Von Kathrin Werner

Förderprogramm zur Forschung im Osten vorgestellt
Zukunft der Arbeit

Roboter, übernehmen Sie!

Die Digitalisierung wird viele Arbeitsplätze überflüssig machen. Welche Berufe sind am stärksten vom Wandel betroffen? Und welche Jobs schafft die Vernetzung? Drei Prognosen.

Interviews von Miriam Hoffmeyer

Operations At Food Ordering Startup TinyOwl As India Fosters Surge Of Errand Apps
Essay
Gig-Economy

Schöne neue Arbeitswelt

Uber fahren, Kleinstvermieter werden, digitale Mini-Aufträge erledigen: Immer mehr Selbständige leben eher von einzelnen Gigs als dauerhaften Jobs - und steuern in eine prekäre Zukunft.

Von Johannes Kuhn, San Francisco

Zukunft der Arbeit

Wenn Roboter die Welt beherrschen

Die digitale Ära macht aus Beschäftigten Leibeigene, warnt ein Harvard-Ökonom. Seine Lösung ist erzkapitalistisch.

Von Alexander Hagelüken

Die Recherche
Rechercheblog
Zukunft der Arbeit

Angst vor dem Schreibroboter

Wie wahrscheinlich ist es, dass Journalisten durch Roboter ersetzt werden? Ein Blick zurück auf die Zukunft der Arbeit - und einer voraus auf die eigene.

Von Sabrina Ebitsch

Stress am Arbeitsplatz
Die Recherche - Report
Anti-Stress-Kurse in Unternehmen

Menschen fürs Büro dressieren

Menschen können ihre Widerstandskraft bei Stress und Krisen stärken. Das Perfide: Auch bei Wirtschaftsbossen ist das Thema angekommen. In Kursen sollen Mitarbeiter nun lernen, psychischen Druck auszuhalten. Aber wo ist die Schmerzgrenze?

Von Christina Berndt

Munich Re - neues Geschäftsgebäude
Die Recherche - Analyse
Moderne Arbeitsräume

Wie? Ich soll mein Büro aufgeben?

Das Büro der Zukunft ist flexibel - und so wohnlich wie nur möglich. Noch ist es in wenigen Firmen zu finden. Doch es steht für einen grundlegenden Wandel in der Sicht auf Arbeit.

Von Varinia Bernau und Lea Hampel

Crowdworker Digitalisierung
Die Recherche - Report
Digitale Tagelöhner

Wie das Netz die Arbeit verändert

Das Zimmer vermieten, als Fahrer arbeiten, Selbstgestricktes verkaufen, digitale Minijobs übernehmen: Es gibt viele Möglichkeiten, mit Hilfe des Internets Geld zu verdienen. Doch was verlockend einfach klingt, birgt Gefahren.

Von Sarah K. Schmidt und Sebastian Strube