Schlaf
Plötzlicher Kindstod

Streit um das Familienbett

Manche Eltern lassen ihre Säuglinge neben sich schlafen. Das sei gefährlich, erklärt eine Gruppe von Wissenschaftlern - und erntet Kritik von Kollegen ebenso wie von betroffenen Müttern und Vätern.

Von Christopher Schrader

Teeproben
Krebserregende Stoffe entdeckt

Gefahr im Kräutertee

Sanft, verträglich, wenn nicht gar gesundheitsförderlich: Kräutertees haben einen guten Ruf. Nun hat das Bundesinstitut für Risikobewertung krebserregende Stoffe in einigen Proben nachgewiesen. Kinder, Schwangere und Stillende sollten ihre Teetassen öfter mal leer lassen.

Von Daniela Kuhr

Zeitpunkt der Zeugung beeinflusst Kindergesundheit
Schwangerschaft

Zeugungs-Zeitpunkt beeinflusst Gesundheit des Kindes

Nicht nur der Geburtstag kann ein Stichtag für die Gesundheit sein. Im Mai gezeugte Kinder kommen häufiger früher zur Welt. Babys, die ihre Existenz lauen Sommernächten verdanken, sind eher schwerer.

Schwangere
Niederländische Studie

Zu Hause gebärt es sich besser

Eine Hausgeburt ist für eine gesunde Mutter statistisch weniger riskant als die Entbindung in der Klinik. So lautet das Ergebnis einer niederländischen Studie. Unter bestimmten Umständen ist das Risiko allerdings höher - für die Kinder.

Von Kathrin Burger

Frau trinkt Wein
Alkohol in der Schwangerschaft

Prosit mit Risiko

Bislang galt Alkohol in der Schwangerschaft als Tabu ohne Wenn und Aber. Eine aktuelle Studie zeigt aber, dass moderater Alkoholgenuss keine Schäden bei den Kindern nach sich zieht. Warum werdende Mütter trotzdem lieber nichts trinken sollten.

Von Christina Berndt

Plötzlicher Kindstod

Gefahr im Elternbett

Soll der Säugling bei den Eltern oder allein schlafen? Forscher haben Tausende Daten zusammengetragen und kommen zu einem klaren Schluss: Das Schlafen im gemeinsamen Bett erhöht das Risiko des plötzlichen Kindstods.

Ethikrat befasst sich mit Gendiagnostik

Beratung und Bestrafung

Immer mehr Menschen erhalten Zugang zu Gentests - auch solchen mit fragwürdiger Aussagekraft. Der Ethikrat warnt vor überzogenen Erwartungen und Fehlinformationen. Er fordert zugleich Strafen für die, die andere ohne deren Zustimmung genetisch untersuchen lassen.

Von Nina von Hardenberg

Transplantationsmedizin

Frau mit fünf neuen Organen bringt gesundes Kind zur Welt

Mit 19 Jahren wurden Fatema Al Ansari die Leber, die Bauchspeicheldrüse, der Magen sowie Dünn- und Dickdarm ersetzt. Nun hat sie ein gesundes Baby zur Welt gebracht. Der Fall gilt als einzigartig.

Stillen Brust geben Tipps Experten Hebamme Mutter Baby Kind
Ernährung von Babys

Hält Stillen das Kind schlank?

Junge Mütter hören immer wieder, Stillen könne den Nachwuchs vor Übergewicht schützen. Forscher haben diese Annahme nun in einer umfangreichen Studie überprüft.

03:07
Der Nächste bitte

Falsche Erwartungen an den Kaiserschnitt

30 Prozent aller Kinder kommen heute per Kaiserschnitt zur Welt. Medizinisch begründbar sind maximal 15 Prozent aller Fälle. Warum sich dennoch so viele Frauen und Ärzte für die Schnittgeburt entscheiden.

Von Werner Bartens

Schwangerschaft

Folsäure senkt Autismus-Risiko

Schwangeren werden jede Menge Nahrungsergänzungsmittel angeboten. Viele sind überflüssig. Nicht so die Folsäure. Sie hat möglicherweise mehr Vorteile als bisher angenommen.

Schreibaby
Ratgeber Baby
Schreibaby

Die schlimmste Zeit im Leben der Eltern

Das Baby brüllt permanent. Die Eltern fragen sich: Machen wir etwas falsch? Ist unser Kind lebenslang so sensibel? Und sind unsere schwer erträglichen Gefühle normal? Kinderärztin Margret Ziegler kennt die Antworten - und Hilfen für die Familie.

Interview: Sarina Pfauth

Schwangerschaft

Feinstaub drückt Geburtsgewicht

Sind Frauen während ihrer Schwangerschaft viel Feinstaub ausgesetzt, steigt ihr Risiko, ein besonders kleines Kind zur Welt zu bringen.

Baby Interaktiv
Wie sich ein Baby entwickelt

Riesenschritte im ersten Jahr

Wann lächelt das Baby seine Eltern zum ersten Mal an? Wann kann es Brei essen? In seinem ersten Jahr entwickelt sich ein Kind vom meist schlafenden Säugling zu einer kleinen Persönlichkeit. Erfahren Sie mehr in unserem interaktivem Baby-Kalender.

Baby Interaktiv
Ratgeber Baby
Wie sich ein Baby entwickelt

Ein Jahr wie kein anderes

Wann lächelt ein Baby zum ersten Mal? Wann läuft es? Innerhalb eines Jahres wird aus einem winzigen Säugling eine kleine Persönlichkeit, die sich aufrichtet und weiß, was sie will. Ein interaktiver Baby-Kalender zeigt Ihnen, wie sich das Kind entwickelt und was Eltern beachten müssen.

Geburt per Kaiserschnitt
Geburten in Landau

Hochburg des Kaiserschnitts

In Deutschland kommt mittlerweile jedes dritte Kind per Skalpell zur Welt. Doch nirgendwo ist die Kaiserschnitt-Rate so hoch wie in Landau in der Pfalz. Ein Besuch in einer Stadt, die um Erklärungen ringt.

Von Karoline Meta Beisel

Kaiserschnitte verteilen sich regional sehr unterschiedlich.
Geburt

Wo der Kaiserschnitt besonders häufig ist

In Teilen Bayerns kommen mehr als doppelt so viele Kinder per Kaiserschnitt zur Welt als in Dresden. Die Entscheidung für die Schnittgeburt hängt nicht nur von der Diagnose, sondern auch von der Region ab.

Gentests an Embryonen

Bundesrat stimmt PID-Verordnung zu

Fast zwei Jahre ist es her, dass der Bundestag für die Zulassung von Gentests an Embryonen stimmte. Doch Paaren, die auf die Präimplantationsdiagnostik hoffen, ist die Technik noch immer verwehrt. Nun können die Angebote dazu aufgebaut werden.

Baby mit Fläschchen 12 Bilder
Ratgeber Baby
Mythen über das Baby-Alter

Die große Saugverwirrung

Stillkinder dürfen niemals ein Fläschchen bekommen, Babyschwimmen ist unentbehrlich und ohne Mütze werden die Ohren krank. Zwölf Irrtümer über den Umgang mit dem Baby.

Von Berit Uhlmann

PID

Gentestverordnung soll verschärft werden

Noch immer ist das Gesetz zur Präimplantationsdiagnostik nicht umgesetzt. Nun wollen die Bundesländer strengere Regeln durchsetzen - und könnten damit Erfolg haben.

Von Nina von Hardenberg

Mütter von Schreibabys

"Ich war entsetzt über meine Gedanken"

Eltern von Schreibabys brauchen schnelle Hilfe, keine Durchhalteparolen. Eine Mutter erzählt, wie sie mit ihrer zweiten Tochter an ihre Grenzen geriet - und weit darüber hinaus. Noch zwei Jahre später bekommt sie Panik, wenn Sophie weint und betrachtet wehmütig Mütter, deren Säuglinge friedlich schlummern. Ein Protokoll.

Von Sarina Pfauth

Schreikind
Schreibabys

Wenn das Kind ohne Pause brüllt

Permanent schreiende Säuglinge können ihre Eltern in die Verzweiflung treiben. Viele Mütter und Väter vermuten Dreimonatskoliken oder ein Kiss-Syndrom hinter dem Weinen und probieren alle möglichen Mittel aus. Doch Hilfe braucht vor allem die Seele.

Von Birgit Herden

Frühgeburten auch an kleinen Kliniken erlaubt
Urteil

Kleine Kliniken dürfen Frühchen behandeln

Extrem leichte Frühchen müssen in spezialisierten Krankenhäusern betreut werden. Nun hat ein Gericht abgelehnt, höhere Hürden für die Zulassung solcher Häuser aufzustellen. Ärzte halten das für falsch.

Von Nina von Hardenberg

Grippe

Impfstoff-Engpässe verärgern Patienten

In Teilen Deutschlands müssen Ärzte Impfwillige wieder nach Hause schicken. Vor allem in Bayern fehlt es am Grippe-Impfstoff. Was bedeutet dies für die Patienten?

Von Berit Uhlmann

Genfehler

Unvollkommenheit ist die Norm

Jeder Mensch hat etwa 400 Genfehler, die prinzipiell seine Gesundheit beeinträchtigen können. Warum die meisten von ihnen dennoch nicht krank machen.