G20-Gipfel in Argentinien
Telefonat mit Putin

Merkel fordert Freilassung ukrainischer Seeleute

Die russische Küstenwache hatte vor gut zwei Wochen 24 Besatzungsmitglieder von drei ukrainischen Schiffen verhaftet. Die Ukraine fordert neue Sanktionen gegen Russland.

Im Land von "Super-Putin". Besucher vor einem Wandgemälde in der gleichnamigen Ausstellung 2017.
Russland

Alles Putin oder was

Die Journalistin und Schriftstellerin Masha Gessen erklärt elegant und thesenstark, warum die Demokratie nach dem Zerfall der Sowjetunion scheiterte. Und wie der heutige Herrscher an die Macht kam.

Rezension von Franziska Davies

Ukrainischer Grenzsoldat im Hafen von Mariupol am Asowschen Meer.
Konflikt am Asowschen Meer

Als wär's ein russischer See

Russland verletzt auf der Krim internationales Recht - aus Moskauer Sicht erscheint das durchaus sinnvoll.

Von Silke Bigalke, Moskau

Russlands Präsident Wladimir Putin spricht im Kreml
Abrüstungsvertrag

Putin droht USA im Streit um INF-Vertrag mit Vergeltung

Der russische Präsident reagiert auf das Ultimatum der USA. Sein Generalstabschef warnt Länder davor, US-Raketen bei sich zu stationieren.

Nato Russland INF
Sicherheitspolitik

Mahnung an Moskau

Die Außenminister der 29 Nato-Staaten beraten über Russlands mutmaßliche Verstöße gegen den INF-Abrüstungsvertrag. Generalsekretär Jens Stoltenberg kündigt eine "entschlossene Reaktion" an.

Von Daniel Brössler, Berlin, Matthias Kolb, Brüssel, und Paul-Anton Krüger

"Anne Will" zum Konflikt in der Ukraine
"Anne Will" zum Ukraine-Konflikt

"Sie haben eine Medizin, die wirkt nicht"

Ist eine härtere Gangart gegen Russland nach dem Vorfall in der Meerenge von Kertsch angemessen, oder nicht? Die Antwort liegt wohl in einem "sowohl als auch".

TV-Kritik von Paul Katzenberger

01:08
Russischer Präsident

Putin hält Frieden mit ukrainischer Führung für derzeit nicht möglich

Russland verhandelt nach Angaben des russischen Präsidenten nicht mit der Ukraine über die Freilassung der mit ihren Schiffen festgesetzten Seeleute.

G20-Gipfel in Argentinien
G-20-Gipfel

Merkel rechnet mit Einigung auf Abschlusserklärung

Erst kurz vor Abschluss des G20-Gipfels in Buenos Aires liegt der Entwurf einer Abschlusserklärung vor. Die Bundeskanzlerin zeigt sich optimistisch, dass es eine gemeinsame Erklärung geben wird.

Kurt Volker Ukraine Russland USA
Ukraine

"Die Russen müssen zurück an den Verhandlungstisch kommen"

Der US-Sonderbeauftragte für den Ukraine-Konflikt fordert neue Sanktionen der EU gegen Russland. Die Verhandlungen mit Moskau sieht er wieder auf Null gesetzt.

Von Florian Hassel, Warschau

Russland-Kontakte

Trumps Verhalten grenzt an Verrat

Donald Trump verhandelte noch als Geschäftsmann mit den Russen, als er bereits Präsidentschaftskandidat war. Das war politisch desaströs und machte ihn erpressbar - vielleicht auch heute noch.

Kommentar von Hubert Wetzel, Washington

Konflikt um Meerenge von Kertsch

Ukraine erteilt russischen Männern Einreiseverbot

Damit solle verhindert werden, dass Russen auf ukrainischem Boden kämpfende "Privatarmeen" bilden, sagt Präsident Poroschenko.

Vor dem G20-Gipfel in Buenos Aires
G-20-Gipfel in Buenos Aires

Bühne für das Ego

In Buenos Aires versammeln sich Autokraten und Unilateralisten, Populisten und Verschwörer. Das G-20-Treffen wird mit schlechten Absichten missbraucht.

Kommentar von Stefan Kornelius

U.S. President Trump departs for Argentina from the White House in Washington
G-20-Gipfel

Trump sagt Treffen mit Putin ab

Weil die ukrainischen Soldaten nicht wieder aus russischer Gefangenschaft entlassen wurden, sei es "das Beste für alle betroffenen Parteien". Der Kreml reagiert spöttisch.

Michael Cohen
USA

Ex-Trump-Anwalt bekennt sich schuldig, Kongress belogen zu haben

Überraschender Auftritt vor Gericht: Michael Cohen gibt zu, bei einer Anhörung über seine Kontakte nach Russland gelogen zu haben. Es geht um ein Immobilienprojekt von Trump in Moskau.

Vladimir Putin
Zwischenfall in der Straße von Kertsch

"Außenpolitik nach dem Loriot-Prinzip bringt uns nicht weiter"

Der CDU-Europaabgeordnete Michael Gahler fordert eine harte Reaktion auf Moskaus Provokation gegen die Ukraine. Um Putin in die Schranken zu weisen, solle Deutschland die Gas-Pipeline "Nord Stream 2" beerdigen.

Interview von Matthias Kolb, Brüssel

Hetzseiten Rechte Verlage
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Xaver Bitz

Angela Merkel 2018 bei einer Ukraine-Reise in Kiew
Ukraine

Merkel soll im Konflikt mit Russland vermitteln

Das fordern sowohl der ukrainische Präsident Poroschenko als auch sein US-Pendant Trump. Die EU verzichtet auf neue Sanktionen gegen Russland. Bundeswirtschaftsminister Altmaier stellt eine konkrete Forderung an Moskau.

Konflikt zwischen Russland und der Ukraine
Ukrainekrise

Warnen, Aufrüsten, Zuspitzen

Der Streit zwischen Russland und der Ukraine ist von viel Taktik geprägt. In Kiew spricht man von der "Drohung eines umfassenden Krieges mit der Russischen Föderation".

Von Silke Bigalke, Moskau, und Florian Hassel, Warschau

02:45
Ukraine-Konflikt

Deutschland und die USA müssen jetzt Druck ausüben

Bislang sind sämtliche Vermittlungsangebote im Ukraine-Konflikt verpufft - weil die Staatsführer Poroschenko und Putin eigene Interessen verfolgen. Aber das darf der Westen nicht hinnehmen.

Videokolumne von Stefan Kornelius

Trump Putin G20 Buenos Aires
G-20-Gipfel

Trump erwägt Absage an Putin

"Mir gefällt diese Aggression nicht": Der US-Präsident überlegt nach den neuen Spannungen zwischen Moskau und Kiew, Russlands Präsidenten am Wochenende doch nicht zu treffen.

Ukraine

Poroschenko warnt vor der Gefahr eines "vollständigen Kriegs"

Russland sei bereit für eine "unverzügliche Invasion" der Ukraine und habe die Zahl seiner Panzer an der Grenze verdreifacht. Auch aus Moskau kommen scharfe Töne.

Von Florian Hassel, Warschau, und Daniel Brössler, Berlin

Krim, Ukraine, Russland
Russisches Gericht

Zwei Monate U-Haft für ukrainische Marinesoldaten

Die drei Seeleute gehören zu der 24-köpfigen Besatzung ukrainischer Schiffe, die von Russland in der Meerenge von Kertsch festgesetzt worden waren. Auch die übrige Besatzung muss nun Haft fürchten.

Ukraine

Ein Konflikt zur rechten Zeit

Präsident Poroschenko muss um sein Amt fürchten. Jetzt das Kriegsrecht auszurufen, kommt ihm gelegen. Doch das Parlament hat seinen Plan durchschaut.

Von Florian Hassel

Wladimir Putin und Petro Poroschenko
Ukraine

Die Eskalation kommt Putin und Poroschenko nicht ungelegen

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine nützt den Mächtigen auf beiden Seiten. Das macht den unerklärten Krieg mitten in Europa so gefährlich.

Kommentar von Silke Bigalke

Ukraine

Entern mit Ansage

Die Konfrontation in der Meerenge zwischen der Krim und dem russischen Festland hat sich lange abgezeichnet. Nun ist es soweit. Kiew versetzt die Truppen in volle Gefechtsbereitschaft - aber die Marine ist schwach.

Von Julian Hans, Moskau, und Florian Hassel, Warschau