Hadsch in Saudi Arabien
Saudi-Arabien

Der Hadsch soll digitaler werden

Intelligente Mülltonnen, Highspeed-Züge, mit dem Avatar nach Mekka: Saudi-Arabien plant mit großem Aufwand die Pilgerfahrt der Zukunft. Über den Hadsch zwischen Tradition und Hypermoderne.

Von Anna Reuß

Hadsch in Mekka 02:03
Hadsch

So läuft die größte Pilgerfahrt der Welt ab

Der Hadsch zieht jedes Jahr Millionen muslimische Pilgerinnen und Pilger aus aller Welt nach Saudi-Arabien. Ein Überblick über die wichtigsten Rituale.

Video von Laura Terberl

Pilger versammeln sich am Berg Arafat
Islam

Menschen, die zur Masse werden

Fast zwei Millionen Muslime pilgern in diesen Tagen nach Mekka. Diese Grafiken erklären, worum es bei der Wallfahrt geht - und was sie so riskant macht.

Von Katharina Brunner und Christian Endt

Saudi security forces work at a scene after a suicide bomber blew himself up in Mecca, Saudi Arabia
SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird.

Neuperlach

Erlebnisse in Mekka

Saudi-Arabien

Das verunsicherte Königreich

Das Land spielt eine bedeutende Rolle im Nahen und Mittleren Osten und ist in viele Konflikte dort involviert. Zugleich ist Riad Verbündeter des Westens. Sebastian Sons beleuchtet diese Doppelrolle und die damit verbundenen Risiken.

Von René Wildangel

Kulturkämpfe in Frankreich

Bis in Mekka eine Kathedrale steht

Nach den Protesten gegen die Homo-Ehe erobert ein neuer Identitätskatholizismus die politische Bühne. Er ist vielstimmig, aber die Konservativen sind besonders laut.

Von Joseph Hanimann

Arabische Emirate

Süße Tiger, arme Tiger

In arabischen Ländern ist es üblich, gefährliche Raubkatzen als Haustiere zu halten. Ein Gesetz soll diesen Irrsinn beenden.

Von Sonja Zekri

Kunst im Bau

Zieht euch warm an!

Ein Zwischennutzungsprojekt in einem Fabrikbau in Neuhausen bietet dreieinhalb Wochen lang Kunst, Performances, Theater, Konzerte und Lesungen

Von Evelyn Vogel

The Kaaba at Masjid al-Haram Mosque
Ebersberg

Dem Islam auf der Spur

Salafismus

Saudis weisen Vorwurf zurück

Saudi-Arabien unterstützt nach eigener Auskunft keine radikalen Salafisten in Deutschland.

Islam

Saudi-Arabien und das Gift der reinen Lehre

Seit Jahren fördert des wahhabitische Königreich gezielt eine rigide Auslegung des Islam - rund um den Globus. Damit bereitet es Extremisten den Boden.

Von Moritz Baumstieger

Geretsried

Arbeit gibt es, aber keine Wohnungen

150 Flüchtlinge im Kreis haben einen Job, etwa beim Maschinenbauer Gämmerler. Der Betrieb hat versucht, den Mitarbeiter aus der Unterkunft zu holen - vergeblich.

Von Felicitas Amler

Samstagsküche

Rebenslänglich

Immer mehr Winzer zieren ihre Etiketten mit dem Label "Alte Reben". Doch ob der Wein von solchen Stöcken wirklich besser schmeckt, ist umstritten.

Von Georg Etscheit

Razor, Musiker aus Nigeria
Cybercrime

Die Nigeria-Connection - Abzocke für Fortgeschrittene

Der Online-Betrug der "Wirewire"-Boys ist allgegenwärtig und wird von Musikern verherrlicht. Im Land fühlt man sich mit dem Problem alleingelassen.

Von Sebastian Gluschak

Parteitag in München

Das Islam-Dilemma der CSU

Es ist wichtig, dass die CSU in einem Leitantrag den Islam und den politischen Islam unterscheidet. Wieso hält sie dann den Satz "Der Islam gehört zu Deutschland" für gefährlich?

Kommentar von Markus C. Schulte von Drach

Starnberg

Abschied ohne Pfarrer

Die Gepflogenheiten bei Trauerfeiern und Bestattungen ändern sich. Die Rituale von Muslimen spielen zunehmend eine Rolle, aber auch ausgefallene Musikwünsche oder Billigangebote im Internet

Von Sylvia Böhm-Haimerl, Starnberg

Nahaufnahme

Diese Deutschen

Daniah Aloufi arbeitet seit November 2015 für die Deutsche Bahn - in Saudi-Arabien. Dort sind 90 Kollegen beschäftigt, die 31-Jährige ist eine von drei Frauen.

Von Gianna Niewel

Mode

Marktlücke: Haute Couture für Muslime

Tiefe Ausschnitte, kurze Röcke, transparente Stoffe: Das ist für gläubige Musliminnen tabu. Deshalb soll es bald eine neue Modekategorie geben: Pret-A-Cover.

Von Bianca Hofmann

World Superbike Champion Jonathan Rea
Superbike-Weltmeister

"Ich bin ein Wettkampftyp, kein Speedfreak"

Jonathan Rea ist Motorrad-Weltmeister in der Superbike-Serie. Dabei kommt er eigentlich aus der Motocross-Szene - und hat nicht einmal einen Motorradführerschein.

Von Thilo Kozik

Golf

Zeitreise nach Hubbelrath

Sandra Gal genießt bei den European Masters der Golferinnen in der alten Heimat Düsseldorf den Kurs und erreicht endlich wieder eine gute Platzierung.

Von Ulrich Hartmann, Düsseldorf

Daily In Life In Dubai
Architektur

Himmelssturm

Ökonomisch unsinnig, ökologisch fragwürdig, ästhetisch nicht selten daneben, dennoch werden sie derzeit geplant und gebaut: Wolkenkratzer, die sich der 1000-Meter-Grenze nähern oder sie sogar durchbrechen.

Von Gerhard Matzig

Pilger am Berg Arafat
Islam

Iran und Saudi-Arabien führen einen Glaubenskrieg

Kurz vor der alljährlichen Pilgerfahrt nach Mekka exkommunziert der saudische Großmufti alle Iraner und erklärt sie damit für vogelfrei. Das erinnert an das Weltbild des IS.

Kommentar von Moritz Baumstieger

Caroline Masson
Golf

Mamas Linsensuppe

Nach dem ersten Sieg auf der US-Tour ist Caroline Masson Deutschlands beste Golferin - und kehrt nun zum Startpunkt ihrer Karriere zurück.

Von Ulrich Hartmann, Düsseldorf

Verhärtete Fronten

Misere in Mekka

Die Pilgerfahrt nach Mekka ist Pflicht und Höhepunkt im Leben eines jeden gläubigen Muslims. Doch nach Ebola-Angst und Massenpanik sind es in diesem Jahr politische Spannungen, die den Hadsch überschatten.

Von Moritz Baumstieger