Frühstück in München: Marys Coffee Club
Mary's Coffee Club

Eine Schüssel Tel Aviv mitten in München

In Mary's Coffee Club gleich hinter dem LMU-Hauptgebäude gibt es den ganzen Tag lang Frühstück - mit Einflüssen aus drei Ländern.

Von Theresa Parstorfer

Frühstück in München: Marys Coffee Club 5 Bilder
Frühstück in der Maxvorstadt

So sieht es in Mary's Coffee Club aus

Schwarzer Reis, gelbe Mango, grüne Zucchini und Humus zum Frühstück? In dem Café in der Amalienpassage gibt es israelisches, australischen und amerikanisches Essen.

Von Theresa Parstorfer

Tegernseer Hütte 7 Bilder
Wandern

Sieben Hütten in den bayerischen Bergen, die Sie kennen sollten

Idyllisch, urig, spektakulär: Manche Unterkünfte sind mehr als reine Schlafstätten - und in einigen Fällen relativ leicht zu erreichen.

Von SZ-Autoren

9 Bilder
Ausflugsziele

Für diese Wandertouren brauchen Sie kein Auto

Rein in Bus oder Bahn - und dann rauf auf den Berg. Neun Gipfel rund um München, die man gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht.

Von Isabel Bernstein

Kostprobe Agnes Neun, Agnesstr. 9
Restaurant Agnes Neun

Reinkieken und das Heimweh nach Norddeutschland bekämpfen

Das "Agnes Neun" ist eine gemütliche Nachbarschaftskneipe. Es gibt Bremer Knipp, Kapitänssülze und andere Spezialitäten - besonders viele Fans hat aber eine vermeintlich simple Beilage.

Von Moritz Mayer-Rahn

Zum Laden in der Maxvorstadt

Frühstücken wie daheim - nur besser

Das Café "Zum Laden" in der Türkenstraße besticht durch einfache und gute Gerichte in Bioqualität.

Von Jacqueline Lang

Bar Goldener Reiter

"Wir wollten, dass es glüht"

Darum haben die Betreiber der Bar Goldener Reiter die Location in orangefarbenes Licht getaucht - und servieren gleich an zwei Tresen Bier und Gemixtes.

Von Laura Kaufmann

10 Bilder
Frühstücken in der Maxvorstadt

So sieht es im Café Zum Laden aus

Eine Maxvorstädter Institution: In der Türkenstraße kommen und gehen die Restaurants und Cafés, doch das Café Zum Laden gibt es seit zehn Jahren - aus gutem Grund.

Von Jacqueline Lang

Frühstücken im Glockenbachviertel

Frühstück für Tanzmäuse

Das Tagescafé Vollaths ist die ideale Adresse für alle, die in den frühen Morgenstunden direkt vom Feiern kommen, aber auch für jene, die es nach einer langen Nacht erst gegen Mittag aus dem Bett schaffen.

Von Jacqueline Lang

9 Bilder
Frühstücken im Glockenbachviertel

So sieht es im Tagescafé Vollaths aus

Das gemütliche Café in unmittelbarer Nähe zum Sendlinger Tor ist ideal für Frühaufsteher, Lange-wach-Bleiber und Langschläfer - und alle anderen, die gerne lange und ausgiebig frühstücken.

Von Jacqueline Lang

Das Lokal Capri in Schwabing hat eine wechselnde Speisekarte.
Restaurant Capri

Mehr als der x-te Italiener in Schwabing

Das Capri beim Kurfürstenplatz ist ein kulinarisch weit interessanterer Ort, auch wenn mediterrane Einflüsse und Tugenden mitschwingen.

Von Carolus Hecht

Café Marais

Pariser Flair im Westend

Das Café Marais war einst ein Textilwarenladen. Heute können Gäste hier nicht nur gut frühstücken, sondern es gibt auch einiges zu sehen und zu kaufen.

Von Theresa Parstorfer

Bar Senatore am Sendlinger Tor
Senatore

Diese Bar huldigt dem italienischen Operetten-Kitsch

Das Senatore am Sendlinger Tor ist nach dem früheren Padrone benannt. Aus dessen alter Einrichtung haben die Betreiber einen bizarren Stil geformt.

Von Laura Kaufmann

9 Bilder
Westend

So sieht es im Café Marais aus

Nicht nur Cappuccino, Kuchen und Frühstück gibt es im Café Marais, sondern auch allerlei Vintage-Artikel.

Von Theresa Parstorfer

Wurst-Salat im Augustiner Keller. 5 Bilder
Wurstsalat-Test

Zwiebeln, Gurkerl - alles da!

Wo bekommt man in München einen ordentlichen Wurstsalat? Die SZ-Redaktion hat mal ein paar Portionen bestellt und probiert.

Von Pep Rooney

Pirlo

Hier frühstückt man ohne Trubel

Im Café Pirlo in der Au sind die Portionen nicht besonders üppig, dafür bieten sie die Möglichkeit, sich einmal quer durch die Frühstückskarte zu probieren - und das in aller Ruhe.

Von Jacqueline Lang

6 Bilder
Frühstück in der Au

So sieht es im Pirlo aus

Noch ist das Pirlo in der Au ein kleiner Geheimtipp für alle Frühstückfans, doch das könnte sich bald ändern. Bis dahin kann man hier das Leben genießen - ganz ohne Reservierung.

Von Jacqueline Lang

Pirlo

Der Spatz ist gelandet

Seit Mitte März gibt es das Café Pirlo in der Au. Es lockt am Wochenende mit Frühstück - und einer Plätzen in der Sonne.

Wabi-Sabi-Shibui

Das Concept-Store-Bar-Restaurant-Café in der Altstadt

Das Wabi-Sabi-Shibui ist vieles - auch ein Ort, an dem Limettenzesten über Rochenhaut-Hobel gerieben werden.

Von Philipp Crone

Café Gartensalon, Frühstück 9 Bilder
Brunch

In diesen neun Cafés gibt's Frühstück auch am Nachmittag

Ein Langschläferleben ist hart, wenn Cafés um die Mittagszeit die Frühstückskarten wegpacken. Dabei kann man in München quasi den ganzen Tag brunchen. Unsere Tipps.

Von Theresa Parstorfer

Restaurant Pfistermühle in München, 2018
Pfistermühle in der Altstadt

Gehoben, bayerisch, gut

Das Restaurant Pfistermühle am Platzl wurde runderneuert und besticht durch eine regionale Küche, bei der bis ins Detail vieles stimmt, die aber auch ihren durchaus gehobenen Preis hat.

Von Pep Rooney

Punto Gelato 12 Bilder
SZ-Autoren empfehlen

Münchens beste Eisdielen

Sesam-Mascarpone, Mango-Lemongrass, Zitrone-Paprika: Münchens Eisdielen setzen auf außergewöhnliche Sorten. Doch wo schmeckt es am besten? Zwölf subjektive Tipps aus der SZ-Redaktion.

München: Brunch - Cafe Bar FORTUNA 8 Bilder
Brunch und Frühstück

So sieht es in der Fortuna Cafébar aus

In dem Café in Haidhausen erinnert manches an Italien - und noch mehr zeigt: Hier liebt man Details. Und alte Dinge.

Café Milch & Honig

Türkisch Frühstücken für Fortgeschrittene

Im Café Milch & Honig stehen Mokka, Sucuk und Rosenmarmelade auf der Karte - mitten in Neuhausen, wo noch niemand versucht, besonders hip zu sein.

Von Jacqueline Lang

Staatsbar

Diese Bar füllt eine Lücke im Münchner Nachtleben

In dem Pop-up-Lokal in der alten Bayerischen Staatsbank gibt es fein kuratierte Ausstellungen. Nachts feiern Studenten und die High Society - gemeinsam.

Von Anna Hoben