SZ.de-App: Bayern-Push
  • Bayern SZ.de-App Push

    Alles Wichtige zur Landtagswahl und Geschichten aus dem Freistaat als Push-Nachricht. Jetzt SZ.de-App installieren.

Neueste Artikel zum Thema

Design

Kunst mit Gentechnik

In Berlin taucht eine Designerin in die Welt der Stammzellen und Genscheren ein. Sie soll helfen, den Dialog zwischen Forschung und Gesellschaft zu ebnen.

Reportage von Kathrin Zinkant

Europäischer Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg
Landwirtschaft

Lob und Erschütterung nach Gentechnik-Urteil

Die EuGH-Entscheidung zu neuen Pflanzenzuchtmethoden scheidet die Geister. Gentechnikgegner sind zufrieden, Forscher halten das Urteil für wissenschaftsfremd.

Von Kathrin Zinkant, Berlin

Plant in test tube Plants sprouting in test tubes PUBLICATIONxINxGERxSUIxHUNxONLY WLADIMIRxBULGAR S
EuGH-Urteil

Die Angst vor der Gentechnik hat gewonnen

Der Europäische Gerichtshof hat sich beim Urteil über neue Gentechnik in der Landwirtschaft von einem ominösen Bauchgefühl leiten lassen. Diese Fehlentscheidung könnte sich rächen.

Kommentar von Kathrin Zinkant

Getreideernte in Niedersachsen
EuGH-Entscheid zu Gentechnik

Das steckt hinter dem überraschenden EuGH-Urteil

Mit molekularen Methoden gezüchtetes Saatgut wird in der EU künftig besonders streng reguliert. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs.

Von Kathrin Zinkant und Hanno Charisius

00:30
Urteil

EU-Regeln zur Gentechnik sind auf neue Verfahren anwendbar

Neuere Gentechnikverfahren fallen unter die geltenden EU-Regeln. Das erklärte der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Damit gelten für Lebensmittel, die mit gezielter Mutagenese verändert wurden, spezielle Kennzeichnungspflichten im Supermarkt.

Leserdiskussion

Wie offen stehen Sie neuen Gentechnik-Methoden gegenüber?

Einige moderne Zuchtverfahren müssen in Europa zukünftig als Gentechnik reguliert werden. Pflanzen, die mit den neuen Methoden erzeugt wurden, fallen unter "gentechnisch veränderte Organismen". Der EuGH hat damit Bauern Recht gegeben, die eine klare Kennzeichnung forderten.

Landwirtschaft

Renaissance der Gentechnik

Der Europäische Gerichtshof könnte heute Schluss machen mit der gentechnikfreien Zone Deutschland. Moderne Genscheren ahmen die Natur so gut nach, dass selbst einstige Gegner ins Grübeln geraten.

Von Kathrin Zinkant

Genetik

Nur mehr weiße Mäuse

Genetikern ist es gelungen, die Vererbung weißer Fellfarbe in Mäusen mit Hilfe einer komplexen Technik namens Gene Drive zu beschleunigen. Das klingt nach einer bizarren Spielerei, könnte aber massive Auswirkungen haben.

Von Kathrin Zinkant

Genetik

Ich bin viele

Ein Mensch hat zahlreiche genetische Identitäten - denn die Zellen im Körper verfügen nicht alle über die gleichen erblichen Informationen. Sogar das Gehirn kennt nicht nur ein Selbst.

Von Kathrin Zinkant

dpa-Story - Wie Crispr unsere Welt verändert
Molekulare Therapie

Genschere mit Problemen

Zwei Studien wecken Zweifel am Gentherapie-Verfahren Crispr, das bald Krankheiten heilen soll. Führen die damit veränderten Zellen wirklich zu Krebs?

Von Hanno Charisius

Genetik

Nessies Erbgut

Forscher aus Neuseeland wollen DNA aus dem Wasser von Loch Ness analysieren. Das hat einen seriösen Anlass - und trotzdem wird fast nur über das legendäre Wassermonster geredet.

Von Hubert Filser

02:46
Gentechnik

Wie Crispr unsere Welt verändert

Essen der Zukunft und ein Mensch mit neuen Eigenschaften: Die Gen-Schere Crispr/Cas beflügelt die Phantasie. Zugleich lässt sie Ängste wachsen.

Ludmila Trut mit zahmem Fuchs
Genetik

Die Zähmung der Füchse

Vor 60 Jahren begann in der Sowjetunion ein bizarres Experiment, das bis heute andauert: Lassen sich Füchse ausschließlich durch Zucht domestizieren? Und warum bekommen die Tiere Schlappohren?

Von Katrin Blawat

Genetik

Das Mädchen aus der Wüste

Nach jahrelangen Untersuchungen haben Forscher jetzt endlich das Rätsel um die merkwürdige Zwergenmumie mit dem langgezogenen Kopf aus der chilenischen Atacama-Wüste gelöst.

Geklonte Haustiere

Game of Clones

Die Schauspielerin Barbra Streisand hat ihren toten Hund genetisch kopieren lassen. Ist das moralisch verwerflich oder müssen wir uns daran gewöhnen, von Klonen umgeben zu sein?

Von Martin Zips

Dresden vom recht. Elbufer, Det / Bellotto
Genetik

Ein Phantom als Bauherr

George Bähr plante einst die Dresdner Frauenkirche. Doch wie der Baumeister aussah, ist bis heute unklar, es existiert kein Bild. Nun haben Genetiker sein Genom entschlüsselt.

Genetik

Die Abenteuer des Hans J.

Biologen haben das Erbgut eines Mannes rekonstruiert, der im 18. Jahrhundert als Sklave in der Karibik geboren wurde und im 19. Jahrhundert auf Island starb. Hans Jonatans Gene finden sich noch heute in der DNA vieler Inselbewohner.

Von Hanno Charisius

Wheat Falls Third Day on Slack Demand; Soybeans Drop; Corn Gains
Genmanipulation

Verkaufsförderung à la Monsanto

Es finden sich kaum noch Felder, auf denen die Pflanzen nicht genmanipuliert sind - sei es um Wachstum zu fördern, oder Unkraut zu tilgen.

Von Kathrin Werner

Genetik

Abrissbirne fürs Erbgut

Könnten Genscheren auch Trisomien wie das Down­syndrom behandeln? Wissenschaftlern ist es zumindest gelungen, in mehreren Zelltypen und im lebenden Tier ganze Chromosomen aus dem Erbgut zu schneiden.

Von Kathrin Zinkant

Maiskolben PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY 1065505102
Landwirtschaft

Wie die SPD ein Gentechnik-Verbot ertricksen will

Im Vakuum zwischen zwei Regierungen können Parlamentarier frei und ohne Koalitionszwänge abstimmen. Die SPD fordert daher eine "Gewissensentscheidung" - denn die war schon bei der "Ehe für alle" erfolgreich.

Von Markus Balser, Berlin

Krise in Katalonien
SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Lea Kramer

Zweiter Strang der Ostseepipeline Nord Stream verlegt; Nord Stream
SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

Genetik

Sonderbare Kringel

Forscher entdecken immer mehr neue Varianten von ringförmigem Erbgut im Gewebe. Was hat es mit den ungewöhnlichen Schnipseln auf sich? Erste Studien sollen jetzt Einblicke in mögliche Funktionen der Moleküle geben - zum Beispiel im Gehirn.

Von Kathrin Zinkant

AquAdvantage
Gentechnik

Fisch in der Mogelpackung

In Kanada verkauft sich gentechnisch veränderter Lachs blendend. Ist die Debatte um Genfood also vorbei? Nein, denn die Konsumenten wissen nicht, was sie tun.

Kommentar von Hanno Charisius

Ferkel
Tiere

Mit Gentechnik zum tierischen Organspender

Mit Eingriffen in das Erbgut von Schweinen kommen US-Wissenschaftler einer Vision näher: Dass künftig Tiere Spenderorgane liefern.