Ehe

Alles zum Thema

Kolumne: Vor Gericht
:Eheliche Pflichten

Noch bis in die 1970er-Jahre gab es die Rechtsprechung, dass Frauen ihren Männern für Sex zur Verfügung zu stehen haben. Spuren davon finden sich bis heute.

Von Ronen Steinke

SZ PlusBeziehung
:Verliebt, verlobt, verlassen

In einigen Wochen sollte Anika heiraten. Dann beendete ihr Verlobter plötzlich die langjährige Beziehung. Wie erholt man sich vom Verlust eines gemeinsamen Lebens?

Von Thu M. Le (Text) und Daniela Rudolf-Lübke (Illustration)

Eheringe
:Ein Zeichen wahrer Liebe

Bereits zum zweiten Mal verliert FC-Liverpool-Trainer Jürgen Klopp seinen Ehering - und findet ihn wieder. Über die Macht eines uralten Treuezeichens.

Von Martin Zips

Reden wir über
:Die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

Die katholische Kirche erlaubt das in einer neuen Grundsatzerklärung.

Interview von Benjamin Engel

Standesamt
:Münchens Ort für Ja-Sager

Das größte Standesamt Deutschlands befindet sich im Kreisverwaltungsreferat - in mehr oder weniger romantischer Umgebung. Vor 25 Jahren wurde es eröffnet. Geheiratet wird wie früher, einiges hat sich aber auch verändert.

Von Anne Eberhard

SZ Plus"Anatomie eines Falls" im Kino
:Unser Lieblingsmonster

Das Filmdrama "Anatomie eines Falls", in Cannes mit der Goldenen Palme prämiert, entfesselt eine Naturgewalt mit dem bürgerlichen Namen Sandra Hüller.

Von Philipp Bovermann

SZ PlusPsychologie
:Die Minderheit macht die Regeln

Auch in der Partnerwahl herrschen die Gesetze des Marktes: Sind potenzielle Partner knapp, legt man sich mehr ins Zeug. Dieser Effekt zeigt sich bei Frauen und Männern - aber auf höchst unterschiedliche Weise.

Von Sebastian Herrmann

SZ PlusFranz Xaver Kroetz und Marie Theres Relin
:„Ab und zu hab ich Schnappatmung gekriegt“

Sie sind schon lange geschieden, aber wagen noch mal eine gemeinsame Reise in die Vergangenheit: Ein Gespräch mit den Autoren Franz Xaver Kroetz und Marie Theres Relin über die große Liebe und ein Schreib-Experiment auf Teneriffa.

Interview von Christian Mayer und Tanja Rest

SZ PlusSZ MagazinEhe
:Wie wollen wir heißen?

Zwei Menschen haben ein Kind und wollen heiraten. Sie möchte seinen Namen nicht annehmen, er ihren auch nicht. Aber ein gemeinsamer soll es schon sein. Wie unsere Autorin dieses Dilemma gelöst hat.

Valentina Reese

SZ PlusPartnerwahl
:Gleich sucht Gleich

Die bislang größte Studie ihrer Art belegt, dass sich Paare in erstaunlich vielen Eigenschaften gleichen. Forscher diskutieren über die Folgen für die Gesellschaft - und für die Stabilität der Beziehung.

Von Christian Weber

SZ PlusMittelalter
:Kampf der Geschlechter

Konnten Eheleute ihren Streit einst in einem bewaffneten Gerichtskampf klären? Über einen modernen Mythos.

Von Jakob Wetzel

SZ PlusSchatzsuche im Englischen Garten
:Der Ringjäger

Was tun, wenn ein Ehering beim Baden im Schwabinger Bach verloren geht? Verzweifelten hilft der professionelle Sondengänger Peter Bäumler - auch nach Stunden im kalten Wasser kann ihn die Dunkelheit nicht stoppen.

Von Stefanie Witterauf und Mark Siaulys Pfeiffer

SZ PlusVerlobung und rechtliche Folgen
:Verliebt, verlobt, verklagt

Vom Ringtausch bis zum Insta-Post: Liebende setzen ihr Eheversprechen gerne in Szene. Aber welche juristische Relevanz hat das Verlöbnis? Über komplizierte Geschäfte, kuriose Prozesse und teure Affären.

Von Wolfgang Janisch

SZ PlusKonfliktlösung
:"Im Unterzucker streiten, macht alles schwieriger"

Viktoria Riesenweber ist Mediatorin. Im Interview erzählt die 35-Jährige aus Vierkirchen, worum Ex-Partner am meisten zanken, wie man in einer Patchwork-Familie einen neuen Partner einführt und warum man nicht hungrig streiten sollte.

Interview von Anna Schwarz

SZ PlusHochzeiten in München
:"Noch nie hat jemand nein gesagt"

Mehr als 3000 Ehen hat die Standesbeamtin Susan Maas schon geschlossen. Darunter waren Traumhochzeiten im Schloss Nymphenburg - aber auch auf dem Sterbebett im Krankenhaus. Was sie bei Hochzeiten in der Stadt schon so alles erlebt hat.

Von Stefanie Witterauf

SZ PlusSZ MagazinLiebe
:"Ich vermisse den Mann an meiner Seite"

Kristine wurde im falschen Körper geboren. In diesem Körper heiratet sie eine Frau. Dann vollzieht sie eine Geschlechtsangleichung. Und die Ehe? Ihre Frau erzählt die Geschichte ihrer Liebe.

Von Madeleine Londene

SZ PlusBeziehungen
:Wieso Männer oft die schlechteren Partner sind

Zumindest glaubt das der Beziehungscoach Matthew Fray. Er wurde selbst vom Scheitern seiner Ehe überrascht, inzwischen ist er überzeugt: Es sind die Kleinigkeiten, die in einer Beziehung entscheidend sind.

Interview von Fabrice Braun

Aktuelles Lexikon
:Trauzeuge

Der Mann, den man braucht - bei der katholischen Trauung, aber nicht bei der Energieagentur.

Von Henrike Roßbach

MeinungTypisch deutsch
:Scheidung für alle

Unsere Autorin war jahrzehntelang überzeugt von der ungebrochenen Ehe. Inzwischen lebt sie in München und fragt sich: Würde sie überhaupt noch heiraten?

Kolumne von Lillian Ikulumet

SZ PlusMeinungPro und Contra
:Spricht noch viel für die Ehe?

Die Politologin Emilia Roig kritisiert den vermeintlichen Bund fürs Leben als überkommenes Modell, das Frauen unterdrückt. Andererseits heiraten fast 400 000 Paare im Jahr und feiern damit das Prinzip der Verbindlichkeit.

Von Rainer Stadler und Julia Rothhaas

SZ MagazinSagen Sie jetzt nichts
:Wie reagieren Sie auf Hassnachrichten, Emilia Roig?

Die Autorin und Aktivistin im Interview ohne Worte über Gleichberechtigung in der heterosexuellen Liebe, die Abschaffung der Ehe und ihren Blick auf die Zukunft.

Fotos: Paulina Hildesheim

SZ PlusSZ MagazinInterview
:"Die Ehe verhindert eine authentische Liebe"

Sie macht einsam, führt zu finanzieller Abhängigkeit und hat mit Liebe wenig zu tun: Die Autorin Emilia Roig findet, wir sollten die Ehe abschaffen - im Einzelfall rät sie allerdings trotzdem zur Hochzeit.

Interview von Birgit Querengäßer

Bundesverfassungsgericht
:Gesetz gegen Kinderehen ist verfassungswidrig

Die Karlsruher Verfassungsrichter haben sich gegen die Rechtmäßigkeit eines pauschalen Verbots von im Ausland geschlossene Kinderehen ausgesprochen.

SZ PlusSZ MagazinLiebe
:Gemeinsam durch die schweren Zeiten

In langjährigen ­Beziehungen gibt es oft schwierige Phasen. Viele trennen sich in dieser Zeit. Was aber macht Paare aus, die trotz allem zusam­men­bleiben - und am Ende glücklicher sind denn je?

Von Gabriela Herpell

SZ PlusSZ MagazinFirst Lady
:Teilzeit im Schloss

Als ihr Mann Bundespräsident wurde, gab Elke Büdenbender ihren Beruf auf und wurde First Lady. Doch nach seiner Wiederwahl begann sie, parallel wieder als Richterin zu arbeiten. Wir haben sie in ihrem Doppelleben begleitet.

Von Nicola Meier

SZ PlusPsychologie
:Verliebt, verlobt, verrechnet

Wovon hängt es ab, ob einem Ehepaar die Scheidung droht? Kann man schon aus dem Streitverhalten schließen, wer sich irgendwann trennen wird? Ein tieferer Blick in die Forschung zeigt: Es ist kompliziert.

Von Moritz Borchers

SZ PlusShakira
:Wie lange muss man sich an seinem Ex rächen?

Zehn Jahre waren Shakira und Gerard Piqué ein Paar, dann soll er sie betrogen haben. Nun veröffentlicht die Sängerin einen Song nach dem anderen über ihren Ex. Die Frage ist nur: Wo hört Wut auf, wo beginnt Obsession?

Von Christoph Gurk

SZ PlusPriester-Ehepaar
:„Homosexualität im katholischen Klerus ist ein Erpressungsthema“

Florian Lehnert und Stefan Leitenbacher lernen sich als römisch-katholische Priester kennen. Jetzt sind sie verheiratet, teilen sich eine Arbeitsstelle als Priesterpaar in Franken – und sind immer noch katholisch.

Interview von Olaf Przybilla

Leute
:Pamela Anderson will künftig auf Schminke verzichten

Die Schauspielerin freut sich darauf, natürlich zu altern, Ashton Kutcher fühlte sich einst als Versager und Marianne und Michael schicken lieber die Jugend vor.

SZ PlusSZ MagazinAleida und Jan Assmann
:"Wir sind zusammen viel weiter ge­sprungen, als wir es für möglich gehalten ­hätten"

Fast 60 Jahre Beziehung, fünf Kinder, zwei Karrieren, ein geteiltes Leben: Aleida und Jan Assmann, das vielleicht berühmteste Geisteswissenschaftlerpaar Deutschlands, über ihre große Liebe zur Forschung - und zueinander.

Interview: Mareike Nieberding

SZ PlusSZ MagazinBeziehung
:"Warum fühlen sich Ehepartner nicht geliebt?"

Als sich der Paartherapeut Gary Chapman diese Frage stellte, fand er heraus: Es gibt fünf Sprachen der Liebe und bei fast jedem Mensch kommt eine davon am besten an. Im Gespräch verrät er, wie Paare mit diesem simplen Konzept glücklicher werden können.

Interview von Karla Denzer

SZ PlusMeinungLGBTQ-Rechte
:Ein Warnsignal für die Menschen weltweit

Indonesien stellt außerehelichen Sex unter Strafe. Das richtet sich nicht zuletzt gegen Schwule und Lesben - und sollte nicht nur die Menschen im Land alarmieren.

Kommentar von David Pfeifer

SZ PlusPaartherapeutenserie "Beziehungsweise"
:"Wieso bin ich immer die letzte Priorität für meinen Mann?"

Arbeit, Arbeit, Arbeit - eine Frau fühlt sich über Jahrzehnte von ihrem Partner vernachlässigt. Nach 40 Jahren Ehe droht die Trennung. Kann eine Paartherapie helfen?

Von Linda Mitterweger

Italien
:Kirchliche Ehe, 20 000 Euro Steuerbonus

In Italien versucht die rechtspopulistischen Lega die "natürliche Ordnung" bei Hochzeiten wiederherzustellen. Doch sie hat die Rechnung ohne die katholische Kirche gemacht.

Von Oliver Meiler

SZ PlusVersorgungsausgleich
:Es droht der Sturz ins Nichts

Mit einer Scheidung wird der Versorgungsausgleich geregelt - unwiderruflich. Sind die Ansprüche erst einmal falsch berechnet, lässt sich das kaum noch korrigieren. Eine Lücke im Gesetz, die der Gesetzgeber offenbar nicht schließen will.

Von Wolfgang Janisch

Kino
:Ruhelos im Ruhestand

Esther Gemsch und Stefan Kurt kommen zur Premiere der Kinokomödie "Die goldenen Jahre" nach München.

Von Josef Grübl

SZ PlusScheidung
:Wann sich ein Ehevertrag finanziell lohnt

Heirat, Kinder und das eigene Haus: Was romantisch klingt, kann bei einer Scheidung für Ärger sorgen. Juristin Thuy Anh Cao erklärt, wann es sich lohnt, für eine Trennung vorzusorgen – und für wen die gesetzlichen Regelungen ausreichen.

Interview von Anastasia Zejneli

Eheschließungen
:Barocker Trausaal

Die Gemeinde Eurasburg ermöglicht Eheschließungen in Kloster Beuerberg.

SZ PlusPsychologie
:Wie Stress die Beziehung ruinieren kann

Frisch Verliebte sehen den Partner nur durch die rosarote Brille? Von wegen - Belastungen im Alltag können schon früh zu negativen Bewertungen des anderen führen.

Von Werner Bartens

Denkendorf
:Mann bekommt Ehering wieder - nach 50 Jahren

Wer schon einmal den Ehering verloren hat, kennt die damit verbundenen Qualen: Materiell mag das Stück ja ersetzlich sein, immateriell aber nie. Wie gut also, dass im Landkreis Eichstätt ein Ring wieder an seinen Finger fand - nach Jahrzehnten. Ein Wunder, das häufiger vorkommt.

Glosse von Maximilian Gerl

SZ PlusThomas Melles neuer Roman "Das Leichte Leben"
:Auswege aus der Eintönigkeit

Thomas Melle erzählt in "Das leichte Leben" von den Abgründen gut situierter Existenzen in der "Mitte" der Gesellschaft. Aber lässt sich darüber noch etwas Originelles sagen?

Von Erika Thomalla

Familiennachzug
:Sprachlos in der Ferne

Jedes Jahr können 10 000 Ausländer nicht zu ihren Ehepartnern nach Deutschland ziehen, weil ein Deutsch-Zertifikat fehlt. Jetzt will die Bundesregierung diese Hürde abschaffen - aber nicht für alle.

Von Nina von Hardenberg

SZ PlusAffären
:"Du Schwein hast mir meine Frau geklaut!"

Elon Musk soll seinen Freund, den Google-Gründer Sergey Brin, betrogen haben - mit dessen Gattin. Jetzt weiß man endlich, woran man bei dem Milliardär ist.

Von Tanja Rest

SZ PlusHochzeiten in Bayern
:"Es war wie als hätte uns eine Freundin getraut"

Eine Hochzeit in Italien am Flussufer: Bei einer traditionellen Trauung geht das nicht, bei einer freien Trauung schon. Über einen Hochzeitstrend, der gerade Fahrt aufnimmt.

Von Jasinta Then

Eheschließung
:Weniger Trauungen im zweiten Corona-Jahr

Nur in einem Regierungsbezirk wird sogar öfter geheiratet als vorher. Zudem hat das Landesamt für Statistik weitere interessante Daten rund um die Ehe ausgewertet - zum Beispiel das Durchschnittsalter der Heiratenden.

Jugendhilfeausschuss
:Investition in die Zukunft

Der Landkreis unterstützt Einrichtungen, die sich um das Wohl von Kindern, Jugendlichen und Familien kümmern.

Von Sabine Bader

Mitten in Schwabach
:Loblied auf den Verfall

Hallen, Bäder, Schulen - alles bröckelt. Und das ist gut so. Einem Paar aus Schwabach hat das nach 25 Jahren endlich den Ehering zurückgebracht.

Glosse von Olaf Przybilla

SZ PlusInfluencer
:Wodka ohne Red Bull

Bibi und Julienco, das war bis vor Kurzem Deutschlands bekanntestes Influencer-Paar, eine Mischung aus aufputschendem Energydrink und gepflegtem Schwips. Jetzt sind sie getrennt. Was wird bloß aus ihrem Geschäftsmodell?

Von Kerstin Lottritz

MeinungKolumne
:Kirchlich heiraten im Rathaus

Im Trauzimmer der Gemeinde steht jetzt ein Kunstwerk der besonderen Art, über das sich Bürgermeister Rupert Steigenberger ganz besonders freut.

Von Sabine Bader

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Die Polyamorie sei mit euch!

In Neuseeland ist eine alte Bibel mit einem verhängnisvollen Druckfehler aufgetaucht, der dem Laster Tür und Tor öffnet.

Von Martin Zips

Gutscheine: