Klage wegen US-Basis Ramstein

Ein Mann gegen die Drohnen

Wenn die Nachbarn Kampfroboter haben: Ein Pfälzer will den Drohnenkrieg lahmlegen, in dem die US-Basis Ramstein bei Kaiserslautern eine entscheidende Rolle spielt. Vor Gericht geht es auch darum, was die transatlantische Freundschaft wert ist.

Von Jannis Brühl, Münster

Ukraine and separatists claim gains in Donetsk airport battle
Drohnen

Einsatz in der Schwebe

Die Aufklärungsmission der Bundeswehr in der Ukraine hängt davon ab, ob die Soldaten, die die Drohneneinsätze durchführen, bewaffnet werden sollen. Die OSZE stellt sich dagegen.

Von Stefan Braun, Berlin, und Cathrin Kahlweit, Wien

Schnelle Zustellung von Waren

Google plant Paket-Drohnen

Der Kunde bestellt eine Ware, eine Drohne fliegt mit der Fracht los und seilt Minuten später das Paket vor der Haustüre ab: So stellt sich Google die Zukunft des Versandhandels vor - und ist dabei noch ehrgeiziger als Amazon.

US-Fallschirmspringer üben in der Oberpfalz
US-Soldaten in der Oberpfalz

Wir waren Freunde

Die Zeit der wilden Feiern in der Micky Bar ist vorbei. Heute ist die Stimmung zwischen den in der Oberpfalz stationierten US-Soldaten und den Deutschen schlecht. Nicht nur der NSA-Skandal und Drohnen tragen dazu bei.

Von Wolfgang Wittl, Grafenwöhr

Landshut

Spanner filmt nacktes Paar mit Drohne

Sie glaubten sich unbeobachtet, als sie nackt in der Sonne badeten. In Landshut hat sich ein Spanner mit einem ungewöhnlichen Mittel auf die Jagd nach Opfern gemacht.

US-Militärflughafen in Deutschland

Ramstein ist Zentrum im US-Drohnenkrieg

Unbemannte Flugzeuge haben in Pakistan und Jemen seit 2004 Hunderte Zivilisten getötet. Ohne den amerikanischen Stützpunkt in Rheinland-Pfalz wären diese Einsätze unmöglich, sagt ein früherer US-Soldat. Die Bundesregierung beharrt darauf, nichts von den Einsätzen zu wissen.

Von John Goetz, Volkmar Kabisch, Antonius Kempmann und Frederik Obermaier

Bewaffnete Drohnen

SPD-Fraktionschef offen für Debatte über Kampfdrohnen

Soll die Bundeswehr bewaffnete Drohnen einsetzen? Nach dem Vorstoß von Verteidigungsministerin von der Leyen war die SPD in der Frage gespalten. Jetzt macht sich Fraktionschef Oppermann für eine Debatte über die umstrittenen Drohnen stark.

Die Drohne Heron TP
Kampfdrohnen

"Einstieg in eine neue, riskante Technologie"

Die Bundeswehr soll mit Kampfdrohnen ausgestattet werden, fordert die Verteidigungsministerin. Doch manche Experten fürchten, dass solche Maschinen in Zukunft selbst über den Einsatz militärischer Gewalt entscheiden werden. Dem gilt es bereits jetzt gegenzusteuern, meint die grüne Sicherheitsexpertin Agnieszka Brugger.

Von Markus C. Schulte von Drach

Heron 1 18 Bilder
Drohnen

Bedrohliche Augen am Himmel

Sie sollen Truppenbewegungen überwachen, Ziele für die Artillerie identifizieren oder Luftangriffe ausführen: Immer häufiger werden unbemannte, ferngesteuerte Luftfahrzeuge - Drohnen - eingesetzt, um das Leben der eigenen Soldaten zu schonen. Ein Überblick in Bildern.

Von Markus C. Schulte von Drach

Heron 1
Umstrittene Kampfdrohnen

Angriff oder Verteidigung

Verteidigungsministerin von der Leyen will die Bundeswehr mit Kampfdrohnen ausstatten. Dafür kommen zum Beispiel die US-Drohnen "Reaper" oder die israelische "Heron TP" in Frage. Wo waren unbemannten Flugzeuge im Einsatz? Und welche nutzen deutsche Soldaten bereits?

Von Markus C. Schulte von Drach

US-Drohnen mit Billig-Software 'angezapft'
Anhörung zu Kampfdrohnen

Wenn der Sensenmann kommt

Sie heißen "Predator" (Räuber) oder "Reaper" (Sensenmann) und sind in Deutschland ein heikles Thema: Kampfdrohnen. Selbst Verteidigungsministerin von der Leyen hat sich bisher nicht eindeutig geäußert. Jetzt soll eine Anhörung mehr Klarheit bringen. Wichtige Fragen und Antworten zum Thema.

Von Christoph Hickmann, Berlin

Länderübergreifende Kooperation

Industrie soll an Entwicklung europäischer Drohne arbeiten

Deutschland, Frankreich und Italien planen einem Zeitungsbericht zufolge eine gemeinsame Drohne. Rüstungsunternehmen aller drei Länder sollen an dem Projekt beteiligt sein - und streben wohl noch in diesem Jahr einen Vertragsabschluss an.

US-Drohne MQ-1 Predator
Unfallberichte des Militärs

Mehr als 400 US-Drohnen seit 2001 abgestürzt

Die unbemannten Flugzeuge der US-Armee sind nach einem Bericht der "Washington Post" anfällig für Unfälle: Mehr als 400 große Drohnen sind seit 2001 weltweit abgestürzt.

Kameradrohne
Unbemannte Flugobjekte

Mit Drohnen gegen Einbrecher

Immer häufiger rufen Münchner bei der Polizei an, weil plötzlich eine Drohne über ihnen schwebt. Firmen greifen verstärkt zu unbemannten Flugrobotern, um Bauvorhaben zu dokumentieren, Werbefilme zu drehen - oder um Einbrecher abzuschrecken.

Von Florian Fuchs

Unbemanntes Flugobjekt

Drohne über Dachau

Für Luftfahrzeuge wie das Objekt, das Anfang der Woche auf einem Wohnhaus in Dachau gelandet ist, braucht es keine Genehmigung. Die Feuerwehr Dachau will diese Technik künftig bei Großbränden einsetzen.

Von Elena Adam

ILA Berlin
Luftfahrt

Airbus will Drohne bauen

Ein Firmenkonsortium hat den Verteidigungsministerien von Deutschland, Italien und Frankreich angeboten, ein unbemanntes Flugzeug zu entwickeln. Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen reagiert irritiert auf den Vorstoß.

Von Jens Flottau, Frankfurt, und Christoph Hickmann, Berlin

USA

Drohne rammt beinahe Passagierflugzeug

Wird der Himmel zu voll? In Florida hat es einen Beinahe-Zusammenstoß einer Drohne mit einem Passagierflugzeug gegeben. Das unbemannte Flugobjekt war viel zu nah am Flughafen.

Titan Aerospace Drohnen Google
Übernahme von Titan Aerospace

Google schnappt sich Drohnen-Hersteller

Ein Internet-Konzern bastelt an seiner Zukunft: Google kauft Facebook die Drohnen-Firma Titan Aerospace vor der Nase weg - und verschafft sich so einen Vorteil im Wettrennen um die Internet-Nutzer der Zukunft.

Von Johannes Kuhn, San Francisco

Drohne vom Typ MQ-1 Predator im Flug
US-Drohnenkrieg

Auf Kollisionskurs mit dem Völkerrecht

Die Möglichkeit gegen US-Drohneneinsätze vorzugehen, sind laut eines Gutachtens "vergleichsweise gering". Damit steckt die Bundesregierung in einem Dilemma. Entweder sie verprellt einen engen Verbündeten oder riskiert gegen das Völkerrecht zu verstoßen.

Von John Goetz und Frederik Obermaier

Operationszentrum für Drohnen in der Holloman Air Force Base, New Mexico
US-Drohnenkrieg

"Immer fließen die Daten über Ramstein"

Ohne den Stützpunkt in Rheinland-Pfalz wäre der Drohnenkrieg des US-Militärs nicht möglich. Der ehemalige Drohnenpilot Brandon Bryant wirft der Bundesregierung Naivität im Umgang mit den Amerikanern vor: Sein Land missbrauche das Vertrauen der Deutschen.

Von John Goetz und Frederik Obermaier

Facebook-Pläne

Drohnen für mehr Internet

In Ballons und Drohnen wollen Google und Facebook das Internet in bisher abgeschnittene Regionen der Welt fliegen lassen. Dabei geht es nicht nur um Nächstenliebe.

Von Charlotte Dietz

Drohnen überprüfen Stromleitungen
Schäden

Energiekonzerne inspizieren Stromtrassen mit Drohnen

"Bilder mit Millimetergenauigkeit": Um kleinste Schwachstellen an Hochspannungsleitungen zu erkennen, setzen Energiekonzerne wie RWE und Eon Drohnen ein.

Pakistan

USA reduzieren umstrittene Drohnenangriffe

Bislang galt ihr Einsatz für die USA als unabdingbar: Das Land setzt in Pakistan bewaffnete Drohnen im Kampf gegen Terroristen ein. Laut einem Medienbericht fahren die USA den Drohnenkrieg nun aber drastisch zurück.

Drohne Octocopter
Journalismus mit Drohnen

Luftnummern

Drohnen mit Kameras eröffnen Reportern ganz neue Möglichkeiten - für riskante Recherchen, aber auch für Angriffe auf die Privatsphäre. In den USA ist der Journalismus mit Flugobjekt jetzt ein Unterrichtsfach.

Von Kathrin Werner

Deutsche Post testet Paket-Drohnen
Versand

Deutsche Post testet Paket-Drohnen

Nach Amazon testet nun auch die Deutsche Post den Versand per Drohne, gibt sich aber deutlich bescheidener. Schließlich steht den Projekten noch einiges im Weg - nicht nur die Frage, ob es technisch machbar ist.