Pk Althusmann
Althusmann behält Doktortitel

Unsauber gearbeitet, aber nicht getäuscht

Seit August prüfte eine Kommission der Uni Potsdam die Dissertation von Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann, nun präsentiert sie das Ergebnis: Althusmanns Arbeit weist "Mängel von erheblichem Gewicht" auf. Allerdings könne man dem Minister kein "wissenschaftliches Fehlverhalten" vorwerfen.

Von Roland Preuß

Pressekonferenz Kultusminister Althusmann
Plagiatsaffäre um Kultusminister

Althusmann darf Doktortitel behalten

Seit Karl-Theodor zu Guttenberg damit anfing, stürzt ein Politiker nach dem anderen über abgekupferte Stellen in Doktorarbeiten. Auch Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann sah sich Plagiatsvorwürfen ausgesetzt. Doch der Doktorgrad wird ihm nicht entzogen.

Guttenberg bei Sicherheitsforum in Kanada
Plagiator Guttenberg

Zweite Doktorarbeit - geht das überhaupt?

In der CSU kursiert das Gerücht, Karl-Theodor zu Guttenberg könnte eine neue Doktorarbeit schreiben und sich damit rehabilitieren. Der Ex-Verteidigungsminister selbst hat dazu bisher geschwiegen. Doch darf er überhaupt einen zweiten Anlauf nehmen? Denn hier geht es um ein gutes altes Wort: würdig.

Von Tanjev Schultz

Kinderdienst: Professoren sollen Geld fuer Doktortitel genommen haben
Konsequenzen aus der Plagiats-Affäre

Wissenschaftsrat will Noten für Doktorarbeiten abschaffen

Bestnoten für Plagiate? Das soll es nicht mehr geben. Der Wissenschaftsrat plädiert dafür, Dissertationen künftig meist nur noch als "bestanden" auszuweisen. Außerdem sollen externe Gutachter eine größere Rolle bei der Bewertung von Doktorarbeiten spielen. Doch viele Professoren sind skeptisch - sie fürchten um die Unabhängigkeit der Hochschulen.

Von Tanjev Schultz

Plagiatsvorwürfe zur Doktorarbeit von Guttenberg
Geschäfte mit Dissertationen

"Doktormacher" verliert seinen Titel

Er verhalf anderen gegen horrende Summen zur Doktorwürde. Nun hat der "Doktormacher" von Bergisch Gladbach seinen eigenen Titel verloren - wegen Bestechung und der Vermittlung fragwürdiger Promotionen. Das Kölner Verwaltungsgericht stimmte dem Entzug des akademischen Grades zu.

Studenten feiern Abschluss in Bonn
Unis nach den Plagiatsaffären

Kampf dem Doktor-Pfusch

Drastische Strafen für Betrüger, Plagiatssoftware, bessere Betreuung - mit diesen und anderen Mitteln wollen Universitäten in Zukunft den Diebstahl geistigen Eigentums verhindern. Dennoch: Ein von allen akzeptiertes Patentrezept gegen Lug und Trug fehlt bisher. Manchmal würde es schon helfen, längst bestehende Regeln einfach auch nur umzusetzen.

Von Tanjev Schultz und Roland Preuß

Bernd Althusmann
Doktorarbeit in der Kritik

Plagiatsverdacht gegen Althusmann bleibt bestehen

Plagiat oder nicht? Eine Kommission wird die Dissertation von Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann genauer unter die Lupe nehmen, teilt die Uni Potsdam mit. Auf VroniPlag werden derweil Plagiatsvorwürfe gegen einen weiteren Kultusminister laut.

Jorgo Chatzimarkakis
Wie Universitäten Plagiatsvorwürfe prüfen

Mal streng, mal vertraulich

Guttenberg wurde in seiner Doktorarbeit von der Uni Bayreuth "bewusste Täuschung" nachgewiesen, bei Chatzimarkakis wurde diese Frage gar nicht erst gestellt. Universitäten prüfen Fälschungsvorwürfe gegen Politiker sehr unterschiedlich - manches wird gar nicht untersucht.

Von Roland Preuß

Jahresrueckblick November 2010: Neue Personalausweise
Akademischer Grad im Personalausweis

Nicht ohne meinen Doktortitel

Promovieren für die Visitenkarte, das Klingelschild - und den Personalausweis. In Deutschland wird der Doktortitel noch immer im Pass vermerkt. So wird der akademische Grad zur persönlichen Aufwertung. Mit Wissenschaft hat das nichts mehr zu tun.

Von Johan Schloemann

Chatzimarkakis verliert seinen Doktortitel
Chatzimarkakis verliert Doktortitel

Aber ich war doch in Oxford

Abgeschrieben? Von wegen! FDP-Politiker Jorgo Chatzimarkakis hat eine erstaunliche Erklärung für sein Plagiat: Es sei eine "spezielle Zitierweise", die er in Oxford gelernt habe. Die Universität Bonn sieht das allerdings anders und entzieht dem Europaabgeordneten den Doktorgrad. Chatzimarkakis will aber nicht klein beigeben: Er plant schon eine neue Doktorarbeit.

Von Johann Osel

Uni Heidelberg prueft Plagiatsvorwuerfe gegen Koch-Mehrin
Nach Entzug des akademischen Grades

Koch-Mehrin erzürnt Doktorvater

Den Entzug ihres Doktorgrades findet Silvana Koch-Mehrin unverständlich - und gibt ihren damaligen Prüfern eine Mitschuld. Jetzt gehen ihr Doktorvater und der Dekan der Uni Heidelberg in die Offensive: Sie sprechen von einer "haltlosen Verteidigungsstrategie" der FDP-Politikerin.

Koch-Mehrin muss Doktortitel abgeben
Plagiate in der Dissertation

Uni entzieht Koch-Mehrin den Doktortitel

"Zwei Drittel nicht im Literaturverzeichnis aufgeführt": Die Universität Heidelberg hat der FDP-Europapolitikerin Silvana Koch-Mehrin den Doktortitel entzogen. Der Promotionsausschuss hält die Plagiatsvorwürfe für "eindeutig" belegt. Koch-Mehrin kündigt an, den Titel-Entzug rechtlich prüfen zu lassen.

Von Thorsten Denkler

Honorarverhandlungen für Ärzte wieder aufgenommen
Vorwürfe gegen die Universität Würzburg

Die Doktorfabrik

Einen Doktortitel für 40 Seiten über Heilpflanzen: An der Würzburger Universität lieferten Ärzte kuriose Dissertationen ab. Jetzt kündigen der Unipräsident und der Dekan der medizinischen Fakultät Konsequenzen an.

Interview: Olaf Przybilla

Stoiber-Tochter heiratet
Plagiate in der Dissertation

Stoiber-Tochter verliert Doktorgrad

Die Zahl der prominenten Ex-Doktoren wächst: Nach Karl-Theodor zu Guttenberg muss jetzt auch die Tochter von Edmund Stoiber den Dr. vor ihrem Namen streichen.

Koch-Mehrin weist Kritik an ihrer Arbeit zurueck
Plagiatsvorwürfe

Koch-Mehrin droht Entzug des Doktortitels

Gegen die FDP-Europaabgeordnete Silvana Koch-Mehrin werden Plagiatsvorwürfe erhoben. Jetzt will die Universität Heidelberg der Politikerin womöglich den Doktortitel aberkennen.

Guttenberg für Veröffentlichung der Untersuchungsergebnisse
Plagiatsaffäre

Guttenberg: Stellungnahme zu Doktorarbeit

Er hat die Frist bis zum letzten Tag ausgereizt - doch dann hat Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg doch noch eine Stellungnahme zu seiner Doktorarbeit an der Uni Bayreuth abgegeben.

Doktortitel kaufen

Sind wir nicht alle ein bisschen Doktor?

Ein Ehrendoktor in Kirgistan kostet 25.000 Euro, in Miami erhält man ihn schon für 150 Euro - und dann gibt es noch Promotionsberater, die nach einer kleinen Spende weiterhelfen: Wie man in Deutschland für Geld an einen Titel kommt.

Von Rudolf Neumaier

Motivwagen Rosenmontagszug mit Guttenberg-Persiflage
Promovierte Politiker vor Guttenberg

Im Klub der falschen Doktoren

Guttenberg ist nicht der einzige Politiker, der über seinen Titel stolpert. In vielen Fällen ging es sogar um mehr als ums Abschreiben. Die Folgen für die Schummler waren stets bitter.

Von Kim-Björn Becker

Kinderdienst: Professoren sollen Geld fuer Doktortitel genommen haben 11 Bilder
Zahlen fürs Zeugnis

Biete Geld - brauche Doktortitel

"Ich brauche den Titel um meine Schwiegereltern zu beeindrucken. Es ist lebenswichtig!" Auf der Seite titel-kaufen.de erläutern zahlungswillige Kunden, warum sie unbedingt einen Doktor oder anderen Abschluss brauchen - für Geld. Eine kuriose Auswahl

in Bildern.

File photo of Dissertation of German Defence Minister Guttenberg
Guttenbergs Doktorvater

"Plagiat war 2006 noch nicht erkennbar"

Doktorvater und Zweitprüfer geben Guttenberg die alleinige Schuld an der Missachtung wissenschaftlicher Regeln bei seiner Dissertation. Mit den damaligen Mitteln seien die Plagiate 2006 nicht erkennbar gewesen, sagen sie.

Plagiatsvorwürfe zur Doktorarbeit von Guttenberg
Guttenbergs Doktorvater Häberle

Schmerzliche Entfremdung

Vom korrekten Zitieren und von Schülern, die ihren Meister enttäuschen: Karl-Theodor zu Guttenbergs Doktorvater Peter Häberle hat einst ein Manifest zur Promovenden-Betreuung verfasst.

Von Rudolf Neumaier

Bekanntgabe der ersten Standorte in Deutschland fuer islamische Studien
Annette Schavan über Guttenberg

"Ich schäme mich nicht nur heimlich"

Lange hat sie geschwiegen, nun äußert sich Annette Schavan im SZ-Interview: Die Forschungsministerin rügt Guttenberg wegen der Plagiatsaffäre.

Interview: Stefan Braun

CSU-Vorstandssitzung
Guttenberg-Rücktritt: Die Rolle des Internets

Der Ex-Doktor im Netz der Affäre

Früher hätte Karl-Theodor zu Guttenberg hoffen können, die Plagiatsaffäre einfach auszusitzen. Doch im Internet-Zeitalter werden Dreistigkeiten wie diese nicht so schnell vergessen.

Von Hans Leyendecker

Aberkennung des Doktorgrades

Guttenberg und der "rechtswidrige Verwaltungsakt"

"Wir sind einem Betrüger aufgesessen", sagt ein Bayreuther Professor. Die Uni hat den Titel aber aus anderen Gründen aberkannt. Warum? Was bedeutet die Erklärung der Hochschule? Fragen und Antworten zum Entzug des akademischen Grades.

Von Heribert Prantl, Tanjev Schultz und Roland Preuß

Ermittlungen wegen Verkaufs von Doktortiteln
Titelhandel

Juristen behalten Doktortitel - trotz Bestechung

Nach dem bundesweiten Skandal um gekaufte Doktortitel haben neun ehemalige Studenten gegen die Aberkennung ihrer Promotion geklagt. Mit Erfolg.